Archiv für Deutschland

„Die Faktenlage ist dünn“ – Wie Mainstreammedien die Bürger für dumm verkaufen wollen

Birgit Vanderbeke:
Ich wüsste gern,
von wem wir regiert werden

…„Die Faktenlage ist dünn“, heißt es gleich zu Anfang des Artikels.

Das könnte, so wird erklärt, zweierlei Ursachen haben: Entweder die russische Regierung manipuliert nicht, oder sie tut es doch, aber die deutschen Geheimdienste kriegen es einfach nicht raus.

An dieser Stelle fragt sich der geneigte und verstandesbewehrte Leser: Warum, zum Teufel, schreiben die dann was davon in die Zeitung, wenn’s doch nichts zu berichten gibt?

Kurz darauf erfahren wir, warum: Es gibt da doch etwas zu berichten, und zwar eine dunkle Vermutung des deutschen Geheimdienstes, der ja nicht gut sage…..

„Erfolgreiche Flüchtlinge“: Jubelpropaganda der Überfremdungsfanatiker geht weiter

Der Presselügenclub

Die großen Schlagzeilen sind fast schon wieder vergessen, lange vorbei die Phase, wo wir tagtäglich mit massiver Flüchtlingspropaganda in Presse, Funk und Fernsehen genervt wurden. Viele haben schon wieder verdrängt, dass binnen weniger Monate im Jahr 2015 über eine Million Ausländer auf einen Schlag in unser Land hineingeflutet sind. Ganz bewusst hat der Medienmainstream seine Berichterstattung heruntergefahren, um das unangenehme Thema erst einmal ausklingen zu lassen.

Doch lange schon hat die nächste Phase der Überfremdungspropaganda begonnen. Nachdem die globalen Machteliten mit Merkels Hilfe einen großen Schwung fremder Horden…..

Stefan Niggemeiers manipulativer Bana-Alabed-Artikel

Das Medienmagazin Übermedien hat in zwei Artikeln über das Gerichtsverfahren Stern und Marc Drewello gegen Blauer Bote Magazin (Boris Rosenkranz) und den Fall Bana Alabed allgemein (Stefan Niggemeier) berichtet. Natürlich nicht allzu Stern-kritisch, aber immerhin ein wenig. Allerdings versucht gerade Niggemeier meiner unbedeutenden amateurhaften Meinung zufolge, mit seinem Artikel die Affäre so zu manipulieren, dass ich in ein schlechtes Licht gerückt werde. Oder ist seine „Arbeit“ ist nur….

ERBARMUNGSLOSES DEUTSCHLAND

Mind. 3 Monate Haft: 83-Jährige hat wegen Hunger Lebensmittel geklaut

Ich wüsste gern, von wem wir regiert werden

Birgit Vanderbeke

Die Schriftstellerin Birgit Vanderbeke („Das Muschelessen“) empfindet das tägliche Bombardement durch Zeitungsmeldungen und Talkshow-Geplapper als Angriff auf ihren Verstand. Zum Glück ist der sehr intakt, und so bietet die Art, wie sie haarsträubende Manipulationsversuche (offziell „Meinungsmanagement“ genannt) aufdeckt, für uns Leserinnen und Leser viel Erkenntnisgewinn: Die gute Nachricht: Wir müssen derartigen Meinungsführern nicht folgen. Wir können lernen, ihre Schliche zu durchschauen. Wir haben die Wahl. (Birgit Vanderbeke, www.birgitvanderbeke.com)Seit etwa zwanzig Jahren empfinde ich die täglichen Nachrichten und die …..

VIDEOS: Bundesjustizminister HEIKO MAAS mit „HAU AB!“-Chören skandiert & als „VOLKSVERRÄTER“ beschimpft!

Klick Bild für Videos

12 Minuten bis zum Stromausfall: Wie die Bundesregierung mit dem Leben der Bürger spielt

Ganze zwölf Minuten Vorwarnzeit gibt das Anfang Februar 2017 geänderte Energiewirtschaftsgesetz den lokalen Stromversorgern, um auf Anforderung „von oben“ ganze Stadtteile vom Stromnetz abzuklemmen. Eine Priorisierung darf nicht stattfinden, ebenso wenig ist ein Schadensersatzanspruch der Betroffenen möglich. Grund: Flatterstromeinspeisung kann das Netz zum Tanzen bringen, damit es nicht ganz kollabiert, werden eben Teile geopfert. Schöne neue Energiewendewelt.

Zwölf Minuten bleiben bis zum Stromausfall. So titelt die Wetzlarer Zeitung über ein kaum thematisiertes Megaproblem für das ganze Land, das durch die Energiewende erst geschaffen wurde und welches zuvor hierzulande fast völlig unbekannt war,. Es ist das Problem der unmittelbaren Gefahr des totalen Stromausfalles -neudeutsch Blackout genannt- welcher wegen unerwartetem Lieferausfall oder ebenso unerwartetem Überangebot aus unstabilen, nicht…..

Deutschlands neue Normalität

Schondorf bei Stuttgart / By GrîleGarîle (Own work Original text: selbst fotografiert) [Copyrighted free use], via Wikimedia Commons; https://commons.wikimedia.org/wiki/File%3ASchorndorf_Weststadt.jpeg

Am Rande eines Volksfestes in der Daimlerstadt Schorndorf bei Stuttgart tauchen 1000 Randalierer meist mit Migrationshintergrund auf. Wer organisiert so etwas?

Schorndorf ist ein 26 Kilometer östlich von Stuttgart gelegenes beschauliches Städtchen mit etwa 40.000 Einwohnern. Der Autopionier Gottlieb Daimler wurde hier geboren, sein Geburtshaus ist heute ein Museum. Alljährlich findet hier im Sommer das fünftägige SchoWo-Stadtfest statt (Schorndorfer Woche). Früher war es nicht notwendig, in der Festzeit zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Ordnung einen Großeinsatz der Polizei zu organisieren, aber diese Zeiten sind wohl vorbei.

„Massives Aggressionspotenzial“

Im Presseportal ist folgender Polizeibericht vom 16.07.2017 zu lesen…..

Fakten spielen für die etablierten Medien offenbar keine Rolle mehr

Fakten spielen für die etablierten Medien offenbar keine Rolle mehr

Ein deutsches Gericht hat festgestellt, dass Lügen keine Lügen sind.

Die Zeitschrift STERN veröffentlichte einen Artikel „Sorge um Bana al-Abed. Twitter-Konto von Siebenjähriger aus Aleppo gelöscht“ von Marc Drewello, welches im Wesentlichen auf ungeprüften und dem gesunden…..

Unter Polizeischutz

Im Windschatten der aktuellen Diskussionen um einen in der Bundesrepublik angeblich vorhandenen gewalttätigen »Linksextremismus« genießen Neofaschisten und andere Rassisten weiter nahezu grenzenlose Freiräume. Am Sonnabend versammelten sich über 6.000 Rechte zu einem Festival unter dem Titel »Rock gegen Überfremdung« in der südthüringischen Kleinstadt Themar. Die Polizei war lediglich mit rund 1.000 Beamten aus Thüringen und anderen Bundesländern vor Ort, um Neonazis und Gegendemonstranten zu trennen. Thüringens Innenminister Holger Poppenhäger (SPD) lobte anschließend via…..

 

Wir finanzieren unseren eigenen Untergang!

Momentaufnahme Deutschland im Juli ziemlich früh morgens in Deutschland

Von „ein besorger Bürger“

Meine Tochter schaut sich die Kölner Lichter „life“ an, und ich mache mir Sorgen, ob irgendein religiös motivierter Idiot irgendwelche Morde plant und ob meine Tochter wohlbehalten zurückkommt. Die Angst um eine mögliche Vergewaltigung ist heute nicht so groß, da sie die Kölner Lichter zusammen mit ihrem Freund schaut und zwei Menschen mehr ausrichten können, als einer alleine. Nicht schön, sich ständig sorgen zu müssen. Und toll, Sorgen schon kategorisiert, heute nicht Vergewaltigung oder Mord durch einen einzelnen psychisch Kranken, sondern heute Großveranstaltung also Möglichkeit eines Attentates, das nichts mit dem friedlichen Islam zu tun hat.

Ich war eben mit meinem guten Freund essen und auf dem Rückweg vom….

DDR 2.0 – dank Merkel, Maas & Co.

Deutschland 2017: Auf dem Weg in einen totalitären Polizei-und Überwachungsstaat.

Unsere Regierung hat George Orwells „1984“ nicht als Warnung, sondern als Anleitung verstanden. In kürzester Zeit kamen zahlreiche neue Gesetze und Regeln hinzu, die ein unglaubliches Mißbrauchspotential inne haben.
Ob Terrorismus, Flüchtlingskrise oder G20 Krawalle: Viele Probleme hat der Staat wissentlich befeuert, komplett selbst erschaffen, angeheizt oder zumindest lange nichts dagegen unternommen, bis diese im Volk Unbehagen auslösten.

Das Prinzip ist einfach: Es gibt Probleme und die Lösung, nach der das Volk sogar selbst verlangt, ist mehr Polizei, mehr Überwachung und ein härteres Durchgreifen. Klick Bild für Quelle und mehr.

Der G20 in Hamburg aus Sicht eines Polizisten

Wer mich kennt, weiß um meinen Beruf und meine Ansichten.
Insofern war auch klar, dass der Anfang Juli stattfindende G20-Gipfel in Hamburg eine gewisse Herausforderung für mich bedeuten würde. Zumal jeder, der sich vorab mit der Thematik befasst hatte, Konflikte bei diesem Ereignis nicht nur für möglich hielt, sondern einfach davon ausging.

Kommunikationsteams der Polizei beim G20; Quelle: Twitter @polizeihamburg

Der G20-Gipfel und der Einsatz der Polizei, soweit ich ihn bewerte

Neben meiner hauptamtlichen Beschäftigung arbeite ich nun bereits im zwölften Jahr auch als Konfliktmanager der Polizei Berlin. Im Frühjahr 2006 angefangen im Anti-Konflikt-Team (AKT), mittlerweile umbenannt in…..

Die Durchwurstel-Kanzlerin

Angela Merkel ist die überschätzteste Politikerin der letzten Jahre:
• Mit Schröder und Fischer hat sie den deutschen Sozialstaat schwer beschädigt.
• Mit ihren Alleingängen und Sozialabbau-Diktaten hat sie die Völker Europas gegen uns aufgebracht.
• Im Gefolge der USA hat sie Truppen an die russische Grenzen geschickt und die Ost- und Entspannungspolitik durch eine Politik der Konfrontation mit Russland abgelöst.

Im ARD-Sommerinterview zeigte sie wieder ihre Unbedarftheit: „Wir können das Geld, das wir haben, zur Zeit nicht ausgeben. Wir müssen unbedingt die Planungsverfahren beschleunigen“, gab sie zum Besten. Das zieht einem die Schuhe aus.

Lange war es für Bürgermeister und Ministerpräsidenten selbstverständlich, fertige Pläne in der Schublade zu haben, falls wieder mal, wie das in früheren Jahren öfter der Fall war, ein öffentliches Konjunkturprogramm aufgelegt würde. Wenn es Brei regnet, musst du den Löffel hinhalten (sprich fertige Pläne haben), hieß es damals. Aber die „schwäbische Hausfrau“ Merkel mit ihrem „Hohepriester der schwarzen Null“ Schäuble sind verantwortlich dafür, dass die öffentliche Hand in Deutschland seit Jahren weniger investiert als andere Industriestaaten und die Infrastruktur verfallen lässt.

So wurstelt die Merkel. Zuerst werden 17.000 Polizeistellen abgebaut. Wenn in der Folge von Anschlägen dann deutlich wird, welcher Fehler damit gemacht wurde, wirbt man in Wahlkämpfen damit, man wolle wieder mehr Polizisten einstellen.

Vielleicht kapiert sie mit vielen Gleichgesinnten, dass es ein ebenso großer Fehler war, die Zahl der Planungsingenieure vor allem bei Ländern und Gemeinden deutlich zu verringern. Aber das kann, wie ihr einfältiges Lächeln, als sie ihre Weisheiten im Sommerinterview von sich gab zeigte, noch dauern.

Aber wir sind ja Export-Weltmeister! Diese jetzt Merkel zugeschriebene „Glanztat“ bezahlen fast die Hälfte der Deutschen mit weniger Kaufkraft im Vergleich zu den 90er Jahren und viele Europäer – vor allem Jugendliche – mit Arbeitslosigkeit. Aber dass, wer mehr exportiert, als er bei anderen einkauft, auch Arbeitslosigkeit exportiert, wird die Durchwurstel-Kanzlerin wohl nie begreifen. Das ist, davon ist sie, wie viele ihrer Hofberichterstatter, fest überzeugt, alternativlos.

Via Oskar Lafontaine

Rechtsaußen des Tages: Thomas de Maizière

Bundesinnenminister_53419001.jpgFoto: Oliver Killig/dpa-Zentralbild/dpa

Da stand nicht nur ein Rechtsaußen einschussbereit. So könnte man in der Fußballersprache die Debatte umreißen, die nach dem G-20-Gipfel entbrannt ist. Im geplünderten Drogeriemarkt im Hamburger Schanzenviertel steht das Duschgel noch nicht wieder im Regal, da brachten Bundesinnenminister Thomas de Maizière und Konsorten schon die Säuberungswelle ins Rollen. Vorlagen wie die von der Polizei provozierten Krawalle an der Elbe zu versemmeln, wäre sträflich.

De Maizière schießt dabei den Vogel ab. Der Mann, der angesichts der »kriminellen Chaoten« Schaum vorm Mund hat, Verfolgte aber kalt lächelnd ins Kriegsland Afghanistan zurückschickt, schlug im Gespräch mit den Zeitungen der….

Merkel und Co. haben den „Krieg“ nach Deutschland geholt – und sie wollen offenbar viel mehr davon!

Szenen fast schon wie in Paris haben sich am vergangenen Wochenende im einst so beschaulichen Schorndorf in Baden-Württemberg abgespielt.

Rund 1000 junge Leute, laut Polizeipräsidium Aalen vorwiegend mit Migrationshintergrund, haben sich bereits an den ersten beiden Tagen des Schorndorfer Straßenfestes straßenschlachtähnliche Auseinandersetzungen mit der Polizei geliefert. Neben sexuellen Übergriffen kam es offenbar vor allem zu Auseinandersetzungen mit der Polizei, die laut Polizei von „massivem Aggressionspotential“ geprägt war.

Im Schlosspark versammelten sich demnach in der Nacht zum Sonntag zwischen 20 und 3 Uhr etwa 1000 Jugendliche und junge Erwachsene, beim Großteil soll ….

AUSNAHMEZUSTAND bei Straßenfest: Schwere Krawalle & sexuelle Übergriffe

Es ist Wahnsinn, was sich am Wochenende mitten beim Straßenfest in Schorndorf abgespielt hat!
Rund 1.000 Migranten randalierten, attackierten Festbesucher und Polizisten mit Flaschen, beschädigten Einsatzfahrzeuge.
Zuvor kam es zu sexuellen Belästigungen von Festbesucherinnen durch irakische und afghanische Asylbewerber!
Mit Messern bewaffnete Gruppen zogen durch die Stadt. Mehr…..

Wer schrieb das Drehbuch für die G20-Proteste in Hamburg?

Wer schrieb das Drehbuch für die G20-Proteste in Hamburg? Quelle: Reuters

Die Proteste gegen die G20 waren größer und politisch banaler als alle vorherigen gegen G7 oder NATO-Gipfel zusammen. Gerade die Linke blamierte sich dabei durch die profillose Reproduktion von medial vorgekauten Inhalten. Ein Marxist zieht schonungslos Bilanz.

von Rainer Rupp

Wieso waren die Demonstrationen gegen den G20-Gipfel in Hamburg so ungleich stärker und gewalttätiger als beispielsweise die gegen die G7 oder gegen die Kriegstreiber auf den NATO–Gipfeln? Wussten die Demonstranten überhaupt….

Rechtsanwalt Markus Kompa: Stern und Marc Drewello ./. Blauer Bote – Teil 1

Der Rechtsstreit zwischen dem Verlag des Stern und dessen Mitarbeiter Marc Drewello gegen den Blogger Blauer Bote ist auf mehreren Ebenen interessant. Um das ganze Ausmaß dieser materiellrechtlich, prozessual und politisch absurden Farce zu verstehen, bedarf es mehrerer Beiträge. Heute beschränke ich mich auf eine Kurzfassung des Sachverhalts, den ich in weiteren Postings kommentieren werde.

Ende letzten Jahres begann angeblich im syrischen Aleppo die Dschihadistin Fatehma, Propaganda in Social Media zu lancieren. Das machen Tausende andere auch, wobei man wissen sollte, dass auf Facebook & Co. seit Anbeginn auch die…..

 

„Flüchtlings“-Jubelgeschichten in den Medien

Von CHEVROLET | Noch gerade zwei Monate sind es, bis die Bundestagswahl auf dem Kalender steht. Um der Staatsratsvorsitzenden Bundeskanzlerin ein möglichst makelloses Ergebnis zu bescheren, laufen sich die Jubelperser in den deutschen Medien langsam warm. Ideal dafür geeignet ist wohl das Thema „Flüchtlinge“. Da muss dem dummen deutschen Stimmvieh, auch bekannt als „Pack“, gezeigt werden, welch großartige Menschen die größte Kanzlerin aller Zeiten (GröKaZ) seit 2015 ins Land gelockt hat. Mehr…..