Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Werbespot erschreckt Kinder: Ein an Corona sterbender Weihnachtsmann

Werbespot erschreckt Kinder: Ein an Corona sterbender Weihnachtsmann

Ein Fernsehspot für den NHS (Nationale Gesundheitsbehörde in den UK) versetzt Kinder in Angst und Schrecken, indem der Weihnachtsmann gezeigt wird, der in ein Krankenhaus gerollt wird und kurz davor ist, an COVID zu sterben.

Die Kinder zu erschrecken ist definitiv das, was die guten Jungs tun.

Der Werbespot „feiert die Mitarbeiter und Freiwilligen des NHS“, indem er zeigt, wie sie den Weihnachtsmann wieder gesund pflegen, damit er Geschenke ausliefern kann.

Unter dem Titel „The Gift“ (Das Geschenk) zeigt der Spot Sanitäter, die dem Weihnachtsmann Sauerstoff geben, während er dem Tod nahe zu sein scheint, während er in eine Krankenstation transportiert wird und eine Krankenschwester fragt: „Reagiert er?“

Der Werbespot zeigt dann, wie der Weihnachtsmann aufwacht, bevor er langsam rehabilitiert wird und anschließend eine „Gute Besserung“-Karte von Rudolph the red nosed reindeer erhält.

Nachdem er an einigen Kindern vorbeigegangen ist, sieht man den Weihnachtsmann, wie er Briefe von hoffnungsvollen Kindern beantwortet.

Der Werbespot ist durchgehend mit einem rührseligen Soundtrack unterlegt.

Die Reaktionen auf das Video sind überhaupt nicht herzerwärmend.

“ Ein ekelhaftes Video das Kinder nicht sehen sollten. Die totale Politisierung von COVID mit dem Weihnachtsmann. Was haben Sie sich dabei gedacht. Habe mich schon bei Ofcom beschwert“, schrieb einer.

„Wenn irgendjemand denkt, dass diese Werbung entweder clever oder lustig oder ergreifend ist, dann sind sie traurig getäuscht“, schreibt ein anderer.