Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Wenn Faschisten Faschisten spielen

Rechtsextreme nutzen die Freude an Spielen, um ihr Gedankengut zu verbreiten. Wie weit diese Gamification inzwischen geht, darüber hat der Videokünstler Arne Vogelgesang auf dem Hackerkongress 36c3 gesprochen.

Die Grenzen zwischen Politik und Spiel verwischen Rechte erfogreich (Symbolbild). Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Duncan Kidd

Rechte nutzen Gamification strategisch zur Verbreitung ihrer Ideologie und machen sich Elemente von Spielen auf perfide Weise zu nutzen. Zu diesem Schluss kommt der Künstler Arne Vogelgesang in seinem Vortrag auf dem Chaos Communication Congress.

Die rechte Aneignung von öffentlichen Räumen der Gamingszene nahm Anfang des letzten Jahrzehntes so richtig Fahrt auf. Rechte gründeten das 4chan Board /politically incorrect/, um dort ideologische Memes zu produzieren. Gleichzeitig….