Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Warum Verschwörungsleugner im Unrecht sind

https://fort-russ.com/wp-content/uploads/2020/11/FRS-founders-with-FR-logo.jpgMenschen, die die Mainstream-Narrative in Frage stellen, werden oft als „Verschwörungstheoretiker“ bezeichnet. Ihnen wird vorgeworfen, eine „anthropogene“ und „anthropozentrische“ Weltsicht zu haben. Sie werden dafür kritisiert, dass sie angeblich glauben, dass alles von Menschen oder, genauer gesagt, von den Machthabern verursacht wird. Den „Mainstreamerzählungs-Dissidenten“ wird die Tendenz zugeschrieben, viele Ereignisse und Prozesse zu personalisieren, die angeblich natürlich sind.

In einigen Fällen reduzieren ihre Kritiker alles auf absurde Argumente wie „wenn Sie glauben, dass das Narrativ von elitären Gruppen bestimmt wird, die insgeheim alles aus dem Schatten heraus kontrollieren, dann haben Sie offensichtlich nicht versucht, ein Gruppenprojekt mit mehr als fünf Gruppenmitgliedern zu organisieren, haha“.

Die wütendsten Kritiker der Verschwörungstheorie glauben, dass die Menschen keine Macht über die Welt und die Gesellschaft haben, in der sie leben, dass niemand irgendetwas organisieren kann (und es dennoch geheim halten kann), und dass alles auf natürliche Weise geschieht, entweder durch die Kräfte des „freien Marktes“ (wenn sie liberal oder libertär sind) oder durch leblose Kräfte der Politischen…..

 

Quelle: Why Conspiracy Denialists are Wrong