Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

REUTERS.Dado Ruvic.Illustration.File Photo

USA: Datenbank für geimpfte geplant

Impfstoff-Tracking Dashboard startet in Ohio

Der Gouverneur von Ohio, Mike DeWine, hat angekündigt, dass er in Kürze ein COVID-19-Impf-Dashboard einführen wird, das jeden im Staat erfasst, der die Impfung erhält. Die Daten werden dann in einem Online-Dashboard für die Öffentlichkeit zugänglich sein.

Laut einem Tweet, den DeWine am 14. Dezember 2020 gepostet hat, wird das Dashboard die Anzahl der Geimpften im Bundesstaat sowie demographische Daten nach Landkreisen anzeigen. Die ersten Impfungen in Ohio wurden an der OSU Wexner und der University of Cincinnati Medical Center verabreicht.

Am 12. Dezember 2020 hat die Washington Post ein eigenes Dashboard zur Impfstoffverteilung gestartet. Demnach sollen 2,9 Millionen Dosen sofort ausgeliefert werden, bis zum Ende des Jahres sollen es 15 Millionen sein. Das Dashboard der Post erstreckt sich auf 328 Millionen – die Anzahl der Menschen, die in den USA leben.

Da die Impfstoffe in zwei separaten Dosen im Abstand von einigen Wochen verabreicht werden, werden die Bundesstaaten verschiedene elektronische Verfolgungssysteme und digitale Register verwenden, um Personen zu überwachen, die die Impfungen erhalten, um sicherzustellen, dass sie die zweite Dosis erhalten und dass ihre zweite Dosis vom selben Hersteller stammt wie die erste. Einige Staaten können auch Impfausweise ausgeben, um den Patienten zu helfen, den Überblick über ihren Status zu behalten.