Archiv für Veranstaltungen/Petitionen/Buchbesprechungen-Musik-Tips

Aktionswoche der Kampagne Stopp Air Base Ramstein – Keinen Drohnenkrieg!

Stopp Air Base Ramsteinwir informieren über den Zeit- und Veranstaltungsplan der diesjährigen Aktionswoche der Kampagne Stopp Air Base Ramstein – Keinen Drohnenkrieg!

Hier

und hier….

 

 

….passend dazu….
Die U.S. Militärbasis in Ramstein & die anstehende Demonstration dagegen | Mit Reiner Braun

Die Anti-Demokratie

Die EU wird von Eliten gesteuert, die das Volk systematisch von Mitbestimmung ausschließen. Exklusivabdruck aus „Der Tiefe Staat schlägt zu“.

Die Anti-DemokratieFoto: AB Visual Arts/Shutterstock.com

von Hannes Hofbauer

Den meisten Menschen ist nicht bekannt, dass das Projekt der Europäischen Union Vorstellungen eines deutschen Großraumes folgt, die schon in der Vergangenheit sehr viel Unheil angerichtet haben. Die aktuelle Struktur des EU-Projektes missachtet grundlegende demokratische Prinzipien wie die Gewaltenteilung zwischen Legislative und Exekutive, indem sich nationale Exekutiven ohne…..

Stoppt 5G in der Schweiz!

Sehr geehrte Frau Simonetta Sommaruga

Seit Ende März 2019 wurden bereits in 150 Dörfern und Städten in der Schweiz 5G freigeschaltet [1]. Für 5G werden Frequenzen ab 3400 MHz aufwärts benötigt. Bei der 4G-Technologie kommt am häufigsten die Bandbreite von 700-900 MHz zur Anwendung. Dies bedeutet bereits jetzt eine viermal höhere Frequenz ohne Unbedenklichkeitsstudien. Bisherige Untersuchungen am Menschen, die bereits das erhöhte Risiko für verschiedene Gesundheitsbeeinträchtigungen bereits bei 1800 MHz alarmierend belegen [3]. Betroffene Bewohner werden somit ungefragt zum Experimentierfeld bereits nachgewiesener möglichen Risiken durch 5G. Dies bedeutet einen Verstoß….

Gaza: Kriegsverbrechen gehören vor Gericht

An: Die Eidgenössischen Räte und den Schweizer Bundesrat
Gaza: Kriegsverbrechen gehören vor Gericht

Klick Bild für mehr

 

uncuttipp

«Am Finanzabgrund» Welche Gefahren auf uns zukommen Ernst Wolff

veranstaltungen.png

«Am Finanzabgrund»
Welche Gefahren auf uns zukommen

Ernst Wolff
Montag, 29. April 2019, 09.00 Uhr, Cinewil

«Vom Krieg zum Frieden»
Die Botschaft Jesu

Dr. Eugen Drewermann
Montag, 8. Juli 2019, 19.30 Uhr, Cinewil…hier mehr Infos……

TERMINE Ostermärsche 2019 mit Forderung NATO-Austritt

Bild könnte enthalten: Text

Wer will einen digitalen Schweizer Pass von der UBS, Swisscom oder der Post?

Crowd-Lobbying mit repräsentativer Umfrage

Wir wollen unseren digitalen Pass nicht im Swisscom-Shop oder in einer UBS-Filiale beziehen! Bitte helfen Sie mit, den Ständerat mit einer repräsentativen Umfrage davon zu überzeugen.

Unbestritten ist, dass wir dringend eine digitale Variante des Passes brauchen. Doch wenn der Bundesrat mit seinem Vorschlag durchkommt, wird der Staat selber keine elektronische Identität (E-ID) herausgeben. Vielmehr soll die Ausstellung des digitalen Passes an private Unternehmen wie UBS, Crédit Suisse, Post, SBB und Swisscom delegiert werden.

Mit einer repräsentativen Umfrage wollen wir aufzeigen, dass eine Mehrheit der Bevölkerung ihren digitalen Pass nicht von privaten Unternehmen beziehen will. Die Resultate der Befragung sollen den Ständerat dazu bewegen, das Gesetzesprojekt zu überdenken.

Folgende drei Leitfragen zum digitalen Pass (E-ID) wollen wir der Schweizer Bevölkerung stellen:

1. Würden Sie sich für eine E-ID registrieren?

2. Für welche Zwecke würden Sie die E-ID nutzen?

3. Wer soll die E-ID ausstellen: Private Unternehmen oder der Staat?

Helfen Sie mit, der Bevölkerung eine starke Stimme zu……

Schluss mit hochgefährlichen Pestiziden, Syngenta!

Jetzt unterschreiben: Syngenta muss die Produktion und den Verkauf von hochgefährlichen Pestiziden einstellen. Hier mehr…..

Alle Infos zu den Ostermärschen 2019 der Friedensbewegung

Vom18. bis 22. April 2019 finden bundesweit wieder zahlreiche Ostermärsche und Aktionen statt. Das Netzwerk Friedenskooperative stellt zu den Ostermärschen eine umfangreiche Übersicht zu den Aktionen zur Verfügung. Mit Demonstrationen, Kundgebungen, Fahrradtouren, Wanderungen und Friedensfesten wird auch in diesem Jahr die Friedensbewegung in den Ostermarschaktionen ihre Themen in die Öffentlichkeit bringen. Die Ostermärsche finden traditionell in regionaler und lokaler Verantwortung statt. Die Übersicht wird bis Ostern kontinuierlich erweitert: Mehr hier…….

Stop dem Entwaffnungsdiktat der EU !

…alleine schon ein NEIN weil es die EU diktiert…..

Hier findest du alle unsere Blogeinträge über das Thema Waffenrecht auf einer Seite!

Am 19. Mai NEIN! NON! NO! zum EU Entwaffnungsgesetz!

Mir fehlt der Arm, wenn mir die Waffe fehlt ! Wilhelm Tell – Guillaume Tell – Guglielmo Tell

Mobilmachung! Jetzt Flagge zeigen mit unseren Motiven! Teilt die Bilder in euren Gruppen, jede Stimme zählt am 19. Mai! Danke für eure Unterstützung! Mehr hier…..

Deutschland braucht keine Impfpflicht!

Ärzte für individuelle Impfentscheidung e.V.

Die Unterzeichner fordern die Bundesregierung und die Mitglieder des Deutschen Bundestages auf, jede Gesetzesinitiative zur Einführung einer Impfpflicht gegen Masern zu unterlassen und das Recht auf freie und individuelle Impfentscheidung anzuerkennen. Hier mehr…..

uncuttipp

Buchtipp mit Leseprobe: “Der Krieg vor dem Krieg”

Als ich “Der Krieg vor dem Krieg” des Politikwissenschaftlers Ulrich Teusch in die Hand nahm, dachte ich: ‘Sicher ein gutes Buch, aber Neues werde ich darin kaum finden”. Ich habe mich getäuscht. Die sehr hellsichtige Zusammenstellung und Einordnung von in groben Zügen Bekanntem hat es mir erlaubt, Zusammenhänge zwischen Geopolitik und gesellschaftlich-medialen Rückschritten bei uns viel klarer als bisher zu sehen. Ein Buch, das sich zu lesen lohnt, wenn man die gemeinsamen Hintergründe von Uploadfiltern, Netzdurchsuchungsgesetz und generell der Einengung des akzeptablen Meinungsspektrums verstehen will. Hier eine Leseprobe:

Urlich Teusch. Aus dem Kapitel: Permanenter Krieg und Kriegspropaganda in Permanenz.

Dass Medien sich gerade in Sachen Krieg kooperativ verhalten, ist nichts Neues. »Befindet sich die eigene Nation im Krieg, wird die Berichterstattung zum Teil der Kriegsanstrengung«, sagte der renommierte britische Journalist und Kriegsreporter Max Hastings.

Wie schon festgestellt: Die Grenzlinien zwischen Kriegs- und Friedenszuständen werden immer undeutlicher. Kalte Kriege, latente Kriege, heiße Kriege unterschiedlicher Art und Intensität, Kriege vor und Kriege nach dem Krieg … Folgt man einem weit gefassten Kriegsverständnis, dann ist Krieg – global betrachtet – zu einem Normalzustand geworden. Die westliche Führungsmacht befindet sich seit…..

Gaza: Kriegsverbrechen gehören vor Gericht

Wir fordern den Bundesrat auf, die Empfehlungen des Menschenrechtsrates an die Mitglieder der Vereinten Nationen, die Signatarstaaten der Genfer Konventionen sowie des Römer Statuts (Internationaler Strafgerichtshof) umzusetzen:

● durch die Verhängung individueller Sanktionen, wie Einreiseverbote und/oder Einfrieren von Bankguthaben gegenüber jenen Personen, die von der Kommission des Menschenrechtsrates als Verantwortliche identifiziert wurden,

● ihrer Verpflichtung zur strafrechtlichen Verfolgung nachzukommen und Personen festzunehmen, die angeschuldigt sind, völkerrechtliche Verbrechen begangen oder angeordnet zu haben. Diese Personen sind entweder in der Schweiz vor Gericht zu stellen oder an die zuständige Gerichtsbarkeit auszuliefern.

Weiter fordern wir vom Bundesrat:……..

Rette Dein Internet – Aufruf zum europaweiten Demo-Tag am 23. März!

Die geplante EU-Urheberrechtsreform droht, den freien Austausch von Meinungen und Kultur über das Internet massiv einzuschränken. Daher rufen wir gemeinsam am 23. März 2019 zu europaweiten Protesten dagegen auf!

– Artikel 13 wird zum Einsatz von fehleranfälligen und kostspieligen Uploadfiltern führen, da die darin geforderte präventive Erkennung von angeblichen Urheberrechtsverstößen anders nicht machbar ist, selbst wenn dieses Wort im Gesetzestext nicht explizit verwendet wird.
– Uploadfilter werden legale Meinungsäußerungen und kreative Werke blockieren, da automatische Systeme legitime Werke nicht treffsicher von…..

Die Welt-Eroberer

Der Westen hinterlässt im Namen scheinheiliger Werte eine Blutspur in der Welt. Exklusivabdruck aus „Die große Heuchelei“ (Teil 1).

von Frédéric Todenhöfer, Jürgen Todenhöfer

Die Welt-Eroberer

Foto: PRESSLAB/Shutterstock.com

Der Kampf für unsere „Werte“

Immer wenn der „Westen“ in anderen Ländern mordet und plündert, behauptet er, er kämpfe für das Gute. Seit Jahrhunderten. Er tötete im Namen der Christianisierung, der Zivilisierung, im Namen von Freiheit, Gleichheit und Brüderlichkeit, von…..

Schluss mit dem Gender-Unfug!

Aus Sorge um die zunehmenden, durch das Bestreben nach mehr Geschlechtergerechtigkeit motivierten zerstörerischen Eingriffe in die deutsche Sprache wenden sich Monika Maron, Wolf Schneider, Walter Krämer und Josef Kraus mit diesem Aufruf an die Öffentlichkeit:

Ein Aufruf zum Widerstand

Die sogenannte gendergerechte Sprache beruht erstens auf einem Generalirrtum, erzeugt zweitens eine Fülle lächerlicher Sprachgebilde und ist drittens konsequent gar nicht durchzuhalten. Und viertens ist sie auch kein Beitrag zur Besserstellung der Frau in der Gesellschaft.

Der Generalirrtum: Zwischen dem natürlichen und dem grammatischen Geschlecht bestehe ein fester Zusammenhang. Er besteht absolut nicht. Der Löwe, die Giraffe, das Pferd. Und keinen stört es, dass alles Weibliche sich seit 1000 Jahren von dem Wort „das Weib“ ableitet.

Die lächerlichen Sprachgebilde: Die Radfahrenden, die Fahrzeugführenden…..

Koblenz | Oleg Muzyka – „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa“

Montag, 18. März 2019 von 19:00 bis 22:00
Kastorstr.3, 56068 Koblenz
Gastgeber: Koblenz: Im Dialog
Einlass: 18:30 Uhr
Eintritt: Frei, Spenden erwünscht

Es wird in Koblenz eine seltene Gelegenheit geben, alle denkbaren Fragen zur Ukrainekrise, den Schlüsselereignissen am Maidan, dem Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa und zu den bevorstehenden Wahlen in der Ukraine Antworten zu bekommen. Oleg Musyka ist einer der Überlebenden des Massakers in Odessa am 2. Mai 2014. Dort kamen bei einem Brandanschlag 48 Menschen ums Leben, 210 wurden verletzt. Wie durch ein Wunder überlebte Oleg. Sein Bruder ist seither schwer behindert. Muzyka stellt in KOBLENZ sein Buch „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa” vor.

Bei dem Brandanschlag auf das Gewerkschaftshaus in Odessa am 2. Mai 2014 kamen 48 Menschen ums Leben, 210 wurden verletzt. Wie durch ein Wunder überlebte Oleg Muzyka. Sein Bruder ist seither schwer behindert. Muzyka stellte kürzlich sein Buch „Ukraine: Fünf Jahre nach Odessa” in Berlin vor.

Was hat Sie dazu bewegt dieses Buch zu schreiben?

Oleg Muzyka: Zuerst dachte ich, dass ich mich an alle Ereignisse in diesen fünf Jahren erinnern konnte — die Treffen mit den….

Oscar-Schnipsel

Ich bleib bei den Academy Awards gern auf dem Laufenden, weil ich sehen will, wie Hollywood von Jahr zu Jahr mehr den Verstand verliert. Und da Amerika von den Körpersäften Hollywoods durchtränkt ist, ist es auch ein netter Rorschach-Test für die mysteriösen Tendenzen in unserem Land.

Übrigens, ich bekam gestern Abend noch eine Vorführung von Black Panther. Da geht es um die Techno-Metropolis von Wakanda, tief im afrikanischen Dschungel versteckt, nach all den Jahrhunderten. (Wer hätte das geglaubt?) Die Eliten in dieser Utopie reisen in fliegenden Untertassen um die Welt. Und wenn es Stunk gibt, nach welchen Waffen greifen sie dann? Nach Speeren. Ohne Scheiß. Meine Lieblingsstelle in diesem Film: Ein weißer amerikanischer Regierungsbeamter zu Nakia, der Ex-Freundin von Black Panther: „Schmeiß den Speer in den Kofferraum!“

Also … ich habe bei den letzten zehn Minuten beim Vorlauf auf dem Roten Teppich eingeschaltet. Halbnackte Brüste soweit das Auge……

Lisa Fitz-Tanz der Vampire anlässslich der Münchner Sicherheitskonferenz

Bereits im Januar 2018 sorgte Lisa Fitz mit „Ich sehe was, was du nicht siehst“ für gehörigen Wirbel. Der medial-geifernde Aufschrei kaum überhörbar. Auch mit diesem Text lässt Lisa Fitz, keinen Zweifel daran, was sie von der „Kriegselite“, die jährlich nach München kommt, hält. Sie spricht damit wohl auch der Mehrheit aus der Seele. Video und mehr……

Aufruf zum Stop des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus (Petition)

Hier geht’s zur Petition “Aufruf zum Stop des 5G-Mobilfunknetz-Ausbaus”