Archiv für Medien-Lüge/Propaganda

Waffenfund in Italien: In den Meldungen der deutschen Medien ist nicht ein einziges Wort wahr

Ein besonders krasses Beispiel für Fake News haben uns die westlichen Medien vor zwei Tagen geliefert und ich habe extra erst einmal nichts darüber geschrieben gewartet, ob sie es korrigieren. Natürlich haben sie es nicht getan.

Vor zwei Tagen gab es die Meldung, in Italien sei bei Neonazis, die die Separatisten in der Ukraine unterstützen, ein Waffenlager ausgehoben worden. Neben Nazi-Symbolen und vielen Waffen wurde auch eine Luft-Luft-Rakete gefunden, die angeblich für die Rebellen im Osten……

Rackete und „Sea-Watch 3“ – alles nur ein Fernsehspiel für ARD und „Panorama“?

Foto: picture alliance / Photoshot

Der Fall Carola Rackete nimmt eine spektakuläre Wendung: An Bord der „Sea-Watch 3“ befand sich wahrscheinlich durchgehend ein TV-Team des ARD-Magazins „Panorama“. Die gesamte „Rettungsaktion“ wäre somit nichts anderes als eine riesige Medienshow.

Was sich hier abzeichnet, ist ein ungeheuerlicher Skandal. Handelte es sich bei der ganzen Fahrt der Sea-Watch bis hin zur Verhaftung der Kapitänin etwa um nichts weiter als ein geniales Propagandastück? Immer mehr deutet zumindest darauf hin. Seit der Freitagssendung des ARD-Magazins ist bekannt, dass die beiden „Panorama“-Reporter Nadia Kailouli und Jonas Scheijäg die ganze Zeit….

O-Ton aus den USA: Was uns die deutschen Medien verschweigen

Die Äußerungen führender Entscheidungsträger in den USA wären in Deutschland wohl als Volksverhetzung strafbar, in den USA ist das aber normal. Und unsere deutschen Medien sind gnädig und belästigen uns nicht mit den Zitaten aus dem Land, das angeblich für Frieden und Freiheit steht.

Ich berichte immer wieder über den Informationskrieg, der zwischen dem Westen und seinen Gegnern tobt. Und längst sind daran nicht nur…..

Propaganda – Kampf gegen die Wissenschaft für Krieg, Mord, Folter, Vergewaltigung

white_helmets_fake_redObwohl ein großer Teil der heutzutage allumfassenden Propaganda wirklich plump ist und berühmte Autoren und Denker in der Vergangenheit genau vor den Zuständen gewarnt haben, wie wir sie heute vorfinden, und wir ja auch in der Vergangenheit ähnlich gelagerte plumpe Propaganda zuhauf hatten, ist der sichtbare Widerstand dagegen minimal. Viele bekannte Wissenschaftler und Intellektuelle verhalten sich regimetreu, obwohl die naturwissenschaftliche Faktenlage in vielen Fällen immer wieder glasklar aufzeigt, dass die Propagandabehauptungen der größte Schwachsinn sind.  

Auch Menschen, die für den Überfall fremder Länder „aus humanitären Gründen“ sind oder weil sie „den Rebellen helfen“ wollen, können nicht einfach die Grundlagen der Physik ignorieren. Sie tun es allerdings doch. Möglich machen das letztlich die Medien, die eigentlich nur noch eine riesige Propagandamaschine sind, die lediglich innerhalb gewisser Grenzen Diskussion erlaubt. Diese Diskussionen können und sollen durchaus heftig sein. Das simuliert Freiheit und lenkt auch schön von den eigentlichen Schwerverbrechen der Mächtigen ab. Und solange die Medien – oder wenigstens einige bekannte Medien – nicht das…..

Der Beweis wie die Tagesschau ihre Temperaturkarte einfärbt. Vergleich 2007 zu 2019

….nein es geht nicht um die Fake-Temperaturkarte von der AFD….

Noch nie wurde in den Medien ein derartige Propagandafeldzug betreffend Klima betrieben wie in diesem Jahr. Vom News-Ticker zu den Temperaturen und deren folgen (da gibt es sicherlich wichtigeres, wie wäre es mit einem ehrlichen Newsticker über die laufenden Kriege auf dem Planeten) über sinnlose Berichte ob man von der Arbeit fern bleiben kann weil es ja so heiß ist, ob die Klimaanlage schädlich, ob der Reifen vom Auto auf der Fahrbahn kleben bleibt ist bis zu Temperaturkarte die im tiefsten rot eingefärbt werden. Der Hype steigert sich täglich.

Vor ca. zwei Wochen hatte ein AFD-Politiker einen Vergleich von Temperaturkarte ins Netz gestellt der anscheinend so nicht richtig war. Er wurde natürlich sofort von der Tagesschau aufgegriffen und als FAKE-NEWS entlarvt. (auch wir sind dem Fehler aufgesessen. Sorry an dieser Stelle). Hier der Artikel: Viel heiße Luft um die Wetterkarte .

Einer unserer Leser hat sich nun die Mühe gemacht der Sache nach zu gehen. Und siehe da! Im Vergleich zu früheren Temperaturkarte mit weit höheren Temperaturen färbt die Tagesschau doch ihre Aktuellen Temperaturkarte mit roter Farbe ein.

Nachfolgend der Beweis eines Temparatur-Vergleichs zweier Karten mit einer “Temperaturvorhersage” der ARD-Tagesschau!

ARD-Tagesschau vom 7.6.2007, 20.00 Uhr. Ab Minute 14.34….hier zu sehen..

Screenshot der Tagesschau vom Juni 2007

ARD-Tagesschau vom 22.6.2019, 20.00 Uhr. Ab Minute 14.30…hier zu sehen….

Screenshot der Tagesschau vom Juni 2019

Es wird deutlich mit rot eingefärbt, ja sogar ein tiefes rot verwendet. (ROT IST EINE SIGNALFARBE MIT DER BEDEUTUNG VON GEFAHR ODER ACHTUNG WARNUNG) Die Temperaturen waren in dem Beispiel vom 2007 sogar höher. Der Vorwurf der Manipulation bei der Wettervorhersage in der ARD Tagesschau ist deshalb sehr wohl berechtigt!

Doch was ist der Grund dieser Klimahysterie? Ganz einfach. Eine neue Steuer muss her und ein neues Werkzeug der Kontrolle. Ähnlich wie das Chinesische Modell mit den Sozialpunkten. Wird es vielleicht bei uns Klimapunkte heißen? Wie dies genau aussehen wird kann man an dieser Stelle noch nicht genau sagen. Aber die Strippenzieher haben die Lösung sicher schon in der Schublade. Jedenfalls wissen aufmerksame Leser das die Mainstream-Medien in Netzwerke eingebunden sind die von Konzernen gesteuert oder sogar kontrolliert werden. Sie helfen immer kräftig mit eine geplante Agenda zu verwirklichen.

Noch etwas ganz anderes worüber man sich Gedanken machen sollte:

Es ist nicht auszuschließen, dass viele Menschen in Folge der Angst von Hitzemeldungen und der begleitenden Klimahysterie der Medien deutlich mehr leiden oder sogar sterben. Vor allem wegen den Angst-Meldungen in den Medien die von viele Menschen für Wahr genommen werden! Ich erinnere an folgenden legendären Fall:

Ein Transportarbeiter wurde aus Versehen in einem Kühlwagen eingeschlossen, der sich auf dem Weg von Chicago nach New York befand. Als man den Wagen in New York öffnete, fand man den Mann tot vor. Er konnte vor dem Tod noch
Aufzeichnungen machen. Er schrieb, dass er genau fühlte, wie die Kälte an ihm hoch kroch. Er lebte in der festen Überzeugung, den Erfrierungstod zu sterben. Und er starb ihn auch. Aber – das Kühlaggregat war nicht eingeschaltet.
(R. NISSEN, in Bild d. Wissenschaft 1969, 337)
Gedanken sind harmlos, es sei denn, wir glauben sie. (Byron Katie)
Vielen Dank an Nik Meier für seine Mühe.

KRIEGS-HETZTE ERREICHT EINEN NEUEN HÖHEPUNKT! DIESER MANN ARBEITET BEI BILD!

…lest die Kommentare darunter….

….passend dazu….

Bild könnte enthalten: 1 Person

…..und daher noch….

https://i2.wp.com/i.ibb.co/qC2n62q/USA-Iran-setzt-sich-auf-US-Gebiet-fest.jpg?resize=411%2C231&ssl=1

Eskalation im Iran-Konflikt: Wie der Spiegel objektiv belegbar über das Atomabkommen lügt

Der Spiegel berichtet heute darüber, dass der Iran ankündigt, „schon bald gegen das internationale Atomabkommen zu verstoßen“. Das ist eine glatte Lüge, wie ein Blick in den Text des Abkommens zeigt.

Im Spiegel erschien heute ein Artikel unter der Überschrift „Atomdeal vor dem Aus – Iran kündigt höhere Anreicherung von Uran an„. Dort kann man in der Einleitung lesen:

„300 Kilogramm angereichertes Uran binnen zehn Tagen: Iran droht, schon bald gegen das internationale Atomabkommen zu verstoßen – und erhöht damit den Druck auf die EU.“

Weiter schreibt der Spiegel in seinem Artikel:

„Voraussichtlich am 27. Juni werde das Land die Menge von 300 Kilogramm angereichertem Uran erreicht haben, sagte der…..

Die Hitlerisierung von Jeremy Corbyn (und anderen)

Jedes Mal wenn man denkt, die Konzern-Hysterie des fabrizierten Antisemitismus kann nicht mehr absurder werden, dann schaffen sie es doch noch, sich selbst zu übertreffen. Okay, bleibt dran, denn dies hier ist echt verrückt.

Offensichtlich haben sich der amerikanische Hitler und seine Kumpels mit irgendeiner Gruppe „jüdischer Anführer“ verschworen, um den britischen Hitler dabei aufzuhalten, dass er Premierminister wird und alle Juden in Großbritannien auslöscht. Schräg, oder? Aber das ist nicht das Verrückte daran, denn vielleicht will der amerikanische Hitler ja alle Juden in Großbritannien selbst auslöschen, anstatt es dem britischen Hitler zu überlassen … Die Hitlers sind bekannt dafür, dass sie sehr eifersüchtig auf ihre völkermordenden Errungenschaften sind.

Nein, der irre Teil ist der, dass jeder weiß, dass der amerikanische Hitler keinen Schritt ohne die Erlaubnis des russischen Hitlers tut, und der ist ebenso versessen darauf, die Juden auszurotten, und das Gewebe der westlichen Demokratie zu…..

Desinformation im Spiegel zum Iran – Iran will angeblich nicht mit USA verhandeln

Im Spiegel erschien heute mal wieder ein Artikel, der aufzeigt, wie der Spiegel einseitig die US-Propaganda in Sachen Iran unterstützt. Der Spiegel arbeitet dabei mit den Mitteln der Verharmlosung, der Desinformation und des Weglassens von wichtigen Informationen, wie ein Blick auf den Artikel zeigt.

Besonders aktuell wird der Artikel vor dem Hintergrund der Vorfälle im Persischen Golf heute Morgen, für die unterschwellig der Iran verantwortlich gemacht wird.

In dem Spiegel-Artikel geht es um den Besuch des Japanischen Ministerpräsidenten Abe in Teheran, wo er versucht, zwischen dem Iran……

Syrien und Kriegspropaganda: Robert Stuart gegen die BBC

Die lebenden Toten: Standbild aus der unglaublichen Szene eines ´Napalm-Angriffs´ aus der kontrovers diskutierten Dokumentation der BBC-Sendung Panorama, “Saving Syria’s Children”.

Eine Geschichte wie David gegen Goliath. Der ehemaliger Journalist einer Lokalzeitung, Robert Stuart, nimmt es mit der Britisch Broadcasting Corporation auf. Stuart glaubt, daß ein sensationelles Video über angebliche Greueltaten in Syrien “weitgehend, wenn nicht völlig, inszeniert worden ist.” Die BBC hätte das alles gern vom Tisch. Aber wie David, weicht Stuart nicht zurück oder läßt das zu.

Die BBC hat sich dem Vorschlag, das Rohmaterial des Vorfall zur Lösung des Problems zu veröffentlichen, verweigert. Warum?

Das kontroverse Video

Der Titel des kontroversen Videos lautet…….

….passen dazu…..
[Fake News] Quo Vadis – Claas Relotius und der Spiegel 2019-06-09

Mit der Aufdeckung der Fälschungen Claas Relotius hat im Dezember 2018 für viel Furore gesorgt. Der Journalist schrieb hauptsächlich für den Spiegel aber auch für die taz, die Frankfurter allgemeine Sonntagszeitung, die Süddeutsche Zeitung, die Welt, Zeit Online, Zeit Wissen, den Cicero, die NZZ am Sonntag und die Weltwoche. Der Spiegel ist danach in sich gegangen, hat eine Aufklärungskommission einberufen und nun einen Abschlussbericht veröffentlicht. Siehe: Claas Relotius

Die gute Nachricht: Es wurden keine Hinweise….

Die US-Meisterweber der Falschen Flagge verwenden abgenutztes Material

Ein gestelltes Bild der “Weißen Helme” zum angeblichen Giftgasangriff in Douma. (nachträglich verpixelt)

Absurder kann es nicht werden. Die Regierung Trump wirft den syrischen Regierungstruppen vor,  – angeblich – erneut international verbotene chemische Waffen gegen Zivilisten einzusetzen

Die USA haben keine Beweise für ihre Anschuldigungen vorgelegt. Diesmal scheint das „Material“ aufgebraucht zu sein, da es sich nur auf die bombastische Behauptung und das zweifelhafte „Wort“ Washingtons stützt. Ja, so verzweifelt ist der Meister der Falschen Flaggen geworden. „Es ist, weil, ähm, wir sagen es ist.“

Die amerikanischen Behauptungen kommen gerade, als die syrisch-arabische Armee und ihr russischer Verbündeter das Land von der letzten gegen die Regierung gerichteten Festung im Nordosten der Provinz Idlib befreien. Das sind keine kuscheligen „gemäßigten Rebellen“, wie es die westlichen Medien glauben machen. Sie sind dem barbarischen, international verbotenen Al-Qaida-Netzwerk und unzähligen Ablegern angeschlossen. Die Terroristen, die angeblich den 11. September durchgeführt haben und gegen die die USA angeblich seit zwei Jahrzehnten Krieg führen.

Darüber hinaus wurde die syrisch-russische Offensive ins Leben gerufen, weil die….

Nordkoreanischer Delegationsleiter erscheint in der Öffentlichkeit, nachdem er laut Gerüchten gesäubert wurde

….noch keine Woche her als die NATO-Medien von seiner Hinrichtung Propaganda machten! Was wir immer noch nicht verstehen ist das die NATO-Medien die im Transatlantischen Netzwerk eingebunden sind immer noch auf den freien Medien verlinkt und zitiert werden. Bitte daher auch keine Artikel in unser Postfach von den Mainstream Medien.

Der ehemalige Geheimdienstchef besuchte mit Kim eine Kunstveranstaltung

Jason Ditz

REUTERS/Joshua Roberts

Südkoreanische Medienberichte über eine Säuberung von nordkoreanischen Regierungsvertretern nach dem gescheiterten Gipfel in Hanoi haben sich als völlig falsch herausgestellt, nachdem Kim Yong Chol, Leiter der Delegation und höchstrangiges Opfer der angeblichen Säuberung, gesund und wohlbehalten in der Öffentlichkeit aufgetaucht ist.

Der ehemalige Chef des Geheimdiensts und hochrangige Beamte Kim Yong Chol besuchte am Wochenende gemeinsam mit Kim Jong Un eine Kunstveranstaltung, was nahelegt, dass er nicht gefährlich in Ungnade gefallen ist.

Die südkoreanische Zeitung Chosun Ilbo hatte berichtet, dass Kim Yong Chol in ein “Arbeits- und Umerziehungslager” geschickt wurde, während ein weiterer Spitzenbeamter, Kim Hyuk Chol, an Ort und Stelle umgebracht wurde.

Es gab beträchtliche Zweifel, als der Bericht herauskam, nachdem einige bemerkten, dass diese südkoreanische Zeitung in der Vergangenheit falsche Behauptungen über Nordkoreaner in die Welt gesetzt hatte, die umgebracht oder in Arbeitslager geschickt wurden. Wie auch in diesem Fall erwiesen sich letztendlich viele dieser Menschen als unversehrt.

Anmerkung: Selbstverständlich wurde dieses Schauermärchen von der westlichen Propaganda verbreitet, also auch vom “Kultursender” Ö 1 und weiteren Sudelmedien. Antikrieg

Westliche Medien als Schlüssel zur Täuschung über Syrien, Al-Qaida Propaganda

Allem Anschein nach, hätte die in dieser Woche von al-Qaida nahen Kämpfern aufgestellte Behauptung, sie seien in der Provinz Idlib – ihrer letzten Bastion – von der syrischen Regierung mit Chemiewaffen angegriffen worden, von den westlichen Medien mit äußerster Skepsis behandelt werden sollen.

Daß die Regierung der Vereinigten Staaten (VS) und die anderer westlicher Länder solche Behauptungen begeistert aufgegriffen haben, macht sie nicht glaubwürdiger.

Der Umstand, daß bisher keinerlei Beweise für eine Bestätigung…..

UNFASSBAR – Mainstream Medien betreiben IMPFPROPAGANDA mit PHOTOSHOP Bildern!

FAKT ist, dass in Deutschland gemäss Robert Koch Institut 2018 gerade mal 543 Masernfälle verzeichnet wurden. Im Vergleich zum Vorjahr entspricht das quasi einer Halbierung der Fälle und an der Gesamtbevölkerung (82 Millionen) gemessen, machen diese 543 Fälle rund 0,00065% aus, doch die Mainstream Medien versuchen seit Monaten eine Massenhysterie auszulösen, obwohl es offensichtlich keinen Grund dafür gibt; ausser man berücksichtigt, dass die Politik eine allgemeine Impfpflicht einführen möchte. Die korrupten Berufsjournalisten müssen wieder einmal, einen Vorwand für das Vorhaben der korrupten Politiker fabrizieren. Sie machen aus einer Mücke einen Elefanten und nun wurden sie sogar beim Nachbearbeiten von Bildern ertappt.

Da ist der Beweis, dass die Mainstream Medien Masernfotos fälscht, um ihre eigenen Zuschauer mit Massenhysterie zu terrorisieren! (Danke Mike Adams Naturalnews.com)

Hier ist Lester Holt, der ernst aussieht und sich benimmt, als würde er etwas mit….

In diesem Tagesspiegel-Interview stecken 70 Tonnen Fake

In jedem Steak „stecken 70 Liter Erdöl“, behauptet der Vize-Chef des Potsdamer Klima-Instituts. Die Behauptung ist schreiender Blödsinn. Und noch längst nicht das Ende der alternativen Fakten

 

„Klimasünde Fleisch: In jedem Steak stecken 70 Liter Erdöl“, titelte der Tagesspiegel am 29. April. Serviert mit der Unterzeile: „Fleisch ist viel zu billig, sagt der Klimaforscher Johan Rockström. Der Staat solle den Menschen beim umweltfreundlichen Konsum helfen.“

Johan Rockström arbeitet als Vize-Chef am Potsdam Institut für Klimafolgenforschung, und begründet im Tagesspiegel ausführlich – und ungestört von jeder distanzierten Nachfrage – warum und wie der Staat den Menschen beim korrekten Essen helfen soll.

Rockström und seine Kollegen am Potsdam-Institut empfehlen zur…..

Bezahlen Sie jetzt, oder es ist um die Erde geschehen!

Willkommen Freunde, bei James Corbett und dem Corbett Report mit einer neuen Ausgabe von “Propaganda Watch”, und in dieser Woche werden wir einen Blick auf die jüngsten Neuigkeiten vom IPCC und besonders auf seinen Sonderbericht über das 1,5°C-Ziel werfen, der während der vergangenen Woche unter großem Tam Tam veröffentlicht worden ist.

Für die Stammleser auf meiner Homepage wird das keine Überraschung sein, weil sie wissen, daß dies das Thema meines letzten Leitartikels mit dem Titel, “Der IPCC produziert mehr heiße Luft“, vor meiner einwöchigen Pause in der vergangenen Woche war. In ihm habe ich davon geredet, daß er vorbereitet wird und sie ihm den letzten Schliff geben. Und ich sagte Euch exakt was genau hierbei zu erwarten ist, und, ja, genau was ich vorhergesagte hatte, ist passiert.

All die Propheten und Wahrsager der echten Nachrichten, allen voran CNN, berichten: “Der Planet hat nur noch bis zum Jahr 2030 Zeit, um den katastrophalen Klimawandel einzudämmen, warnen Experen“. “Experten.”

Die Welt hat nur noch ein Jahrzehnt, um den Klimawandel unter Kontrolle zu bekommen, sagen Wissenschaftler der VN.” Wie Sie wissen kommt das natürlich von der Washington Post … Die Demokratie stirbt in der Dunkelheit oder unter 600 Millionen Dollar schweren Verträgen zwischen der CIA und Amazon, aber hey, wen interessiert das schon? Hier Video und mehr…..

Russiagate-Apologeten droht die nächste Ohrfeige

Proteste in New York gegen den US-Präsidenten Donald Trump© REUTERS / Eduardo Munoz

Der betäubende Klang nach den vielen „Ohrfeigen“, die US-Medien nach der Veröffentlichung des Berichts von Sonderstaatsanwalt Robert Mueller hinnehmen mussten, liegt immer noch in der Luft. Die russische Botschaft in den USA hat ihrerseits eine Art „Digest“ westlicher Medienberichte auf 120 Seiten unter dem Namen „The Russiagate Hysteria“ veröffentlicht.

Dort wird nur ein relativ kleiner Teil der „Fake News“ angeführt, die seit 2016 massenweise verbreitet, im Zuge der Mueller-Ermittlung jedoch vollständig widerlegt wurden.

Aber daraus wurde nichts: Niemand hat seinen Pulitzer-Preis zurückgegeben, niemand hat sich für die damaligen Lügen und Verleumdungen entschuldigt. Die Bücher über die „russischen Spuren“ im Präsidentschaftswahlkampf Donald…..

Die orchestrierte Russophobie ist das Vorspiel zum Krieg

Die russische Botschaft in Washington hat einen präzisen 121 Seiten langen Bericht erarbeitet: DIE RUSSIAGATE HYSTERIE: EIN FALL VON SCHWERER RUSSOPHOBIE

https://washington.mid.ru/upload/iblock/3c3/3c3d1e3b69a4c228e99bfaeb5491ecd7.pdf

(Anm.d.Ü.: An dieser Stelle nur die drei zitierten „Vorworte“ aus dem Bericht):

Wenn die amerikanische Demokratie innerhalb der nächsten Generation zerstört wird, dann wird sie nicht durch die Russen oder die Chinesen zerstört werden, sondern durch uns selbst, mit eben jenen Mitteln, mit denen wir sie verteidigen.“ – Senator William J. Fulbright, „American Militarism“, 1970, Epilog

Es ist der Versuch, die Schuld bei jemand anderem zu suchen. Das ist nicht unser Problem. Das Problem ist die US-Politik … Die andere Mannschaft hat verloren. Sie weigern sich, den Fehler anzuerkennen. Es ist einfacher zu sagen: ‘Wir sind nicht schuld, die Russen sind schuld, sie haben sich in unsere Wahl eingemischt.’ Das erinnert mich an den Antisemitismus: Die Juden sind an allem schuld. Wir wissen, wohin solche Gedanken führen können. Sie führen zu nichts Gutem. Man muss einfach arbeiten und überlegen, wie man die Dinge hinbekommt.“ – Wladimir Putin, Präsident der Russischen Föderation (eine Antwort auf eine Frage der amerikanischen Journalistin Megyn Kelly bei der Podiumsdiskussion beim…..

Fake! Bild mit „lachenden Muslimen“ vor Notre Dame ist eine Fälschung

Fälschung!

Im Rahmen der Tragödie von Notre Dame hat man vor allem in rechten Kreisen ein Bild verbreitet, das angeblich zeigen soll, wie zwei Männer vor der brennenden Kirche lachen. Unterstellt sollte damit werden, dass sie sich über den Brand freuen würden. Implizit wird auch wegen ihres Aussehens unterstellt, es handele sich dabei um Muslime und dass man darauf auf alle anderen Muslime schließen könne.

Wie Politifact berichtet, wurde das Bild zunächst von Sputnik verbreitet, eine Nachrichtenseite, die von der russischen Regierung betrieben wird. Wissenschaftler des National Center for Media Forensics der University Colorado Denver haben das Bild analysiert und festgestellt, dass das Bild der beiden Männer in das Foto eingefügt wurde. Mehr hier…..

….passend dazu…..
Der „mysteriöse“ Mann auf Notre-Dame
Ein auf Facebook weit verbreitetes Video soll einen unbekannten Mann zeigen, der sich während des Brandes auf dem Balkon befindet.

Sogar in Zeitlupe und Vergrößerung wird der Mann gezeigt:…hier mehr…..

Doppelmoral der Medien zu Julian Assange: „Staatsgeheimnis“ ist nicht gleich „Staatsgeheimnis“

Die Doppelmoral der deutschen Medien im Falle von Julian Assange wird heute wieder besonders deutlich, wenn sich zum Beispiel der Spiegel beschwert, dass Journalisten von Reuters irgendwo auf der Welt im Gefängnis sitzen, es aber kein kritisches Wort zur Inhaftierung von Julian Assange gibt.

Journalisten für ihre Arbeit einzusperren, ist ein Verbrechen gegen die Meinungsfreiheit, egal ob das in Myanmar oder in Großbritannien geschieht. Da mache ich – im Gegensatz zu den deutschen Medien – keinen Unterschied.

In Myanmar wurden vor einiger Zeit Journalisten wegen ihrer Arbeit verurteilt ……

….passend dazu….