Archiv für Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)

Das Smartphone, unsere elektronische Fußfessel

Smartphone-Apps, die unsere Standortdaten verfolgen, werden immer präziser. Die Unternehmen dahinter verkaufen diese lukrativ. Wie sehr wir von sekundengenauer Überwachung betroffen sind, zeigt eine Recherche der „New York Times“Google MapsStandortdienste verfolgen uns auf Schritt und Tritt / picture alliance

Wohl die meisten von uns Konsumenten wissen, dass viele Apps auf unseren Smartphones in der Lage sind, unsere Bewegungen nachzuverfolgen. Aber weil wir von Smartphones inzwischen fast ständig umgeben sind und die Technologie dazu immer präziser wird, drohen Gefahren, die vielen noch nicht allzu bewusst sein könnten. Wie die New York Times in einer aufwendigen Recherche anschaulich darstellt, verbreitet sich…..

…und passend dazu……

Enthüllt: Die USA setzen High-Tech Spionage-Dreieck TR 3B weltweit über Krisengebieten ein (Videos)

Schwarze Dreiecke sind die mit Abstand am häufigsten gesichteten UFOs. Sie sind lautlos, schweben oft über Stunden auf einer Stelle und das einzige, was man von ihnen sehen kann, sind die charakteristischen Lichter an den drei Ecken.

Aus allen Ländern der Erde liegen entsprechende Berichte über Sichtungen dieser geheimnisvollen Flugmaschinen vor. In den vergangenen Monaten gab es entsprechende Meldungen unter anderem aus Melbourne, Florida und den Niederlanden (siehe untere Videos), wo das Objekt schemenhaft durch die Wolken gefilmt wurde.

Aber auch über Krisengebiete, etwa entlang der nordkoreanischen Grenze (siehe unteres Video) oder der Ukraine liegen Berichte und sogar entsprechende Videoaufzeichnungen vor, aus denen deutlich hervorgeht, dass hier offenbar geheime Technologie im Einsatz ist.

Kritische Beobachter sprechen sogar davon, dass es sich in diesem Fall um…..

Total-Überwachung: Straftäter besser geschützt als Dieselfahrer

Die Bundesregierung will Dieselfahrverbote mit automatischen Kennzeichenkontrollen kontrollieren. Dabei hat das Bundesverfassungsgericht schon im April 2008 geurteilt, dass die gegen das informationelle Selbstbestimmungsrecht verstoßen, wenn sie anlasslos, flächendeckend und unverhältnismässig sind. 

Bei dem Verfahren werden alle vorbeifahrenden Fahrzeuge (inklusive Fahrer und Beifahrer) gefilmt, eine spezielle Software erkennt das Kennzeichen und gleicht dies mit einer Datenbank ab. Im Fall des Urteils gegen die Länder Schleswig-Holstein und Hessen sollte es immerhin um Straftaten gehen. Datensätze, die nicht in der Datenbank hinterlegt sind, sollen im Anschluß unmittelbar wieder gelöscht ….

Putin: “Welt in sehr dramatischem Umgestaltungszustand”.

Putin: “Welt in sehr dramatischem Umgestaltungszustand”. Demokratie endete in Marrakesch für Macrons EurAfrica mit 200 Mio. afrikanischen Einwanderern bis 2050

Tass 8 Dec. 2018:Pres. Putin: Präs. Putin: “Die Welt ist insgesamt in einem Umgestaltungsszustand. Es ist eine sehr mächtige und sich dynamisch entwickelnde Transformation.” Es ist eine sehr dramatische Situation in der Geschichte unseres Landes. “Diese dramatische Situation spielt sich auf der ganzen Welt genauso ab wie in unserem Schicksal”, sagte er.

Tatsächlich wird die  Welt umgestaltet.

Die Vereinten Nationen drängen ihren Ideologiebetrug in Bezug auf ihre Klima-eine-Welt-Ideologie in Polen mit einem Welt-Öko-Gerichtshof als die oberste Entscheidung in Bezug auf Klima, Natur und Ökologie (was fast alles umfasst). Zur gleichen Zeit trommelt die UNO “unsere” gehirngewaschene +Freimaurer-Politiker zusammen, um sich in Marrakesch, Tunesien, zu treffen, um den Globalen Migrationspakt der Vereinten Nationen zu verabschieden und……

Neue EU-Verordnungen zur grenzenlosen Überwachung für 2019

Ein Mensch schaut durch ein Fernglas in dem sich EU-Fahnen spiegelnAPA/HERBERT PFARRHOFER und CC0 (Collage)

Mit den kommenden Regulationen gegen die „Verbreitung terroristischer Inhalte“ und für die „Sicherung elektronischer Beweismittel“ im Netz wird Polizeibehörden und Geheimdiensten aus EU-Staaten erstmals grenzüberschreitender Direktzugriff auf Inhalte im Netz eingeräumt.

Die EU-Innenminister haben im Ministerrat die umstrittene Verordnung „zur Verhinderung der Verbreitung terroristischer Online-Inhalte“ am Donnerstag durchgewinkt. Am Freitag billigte der Ministerrat auch die ebenso umstrittene….

Filterpflicht für Online-Dienste: Uploadfilter gegen Propaganda

Von der Öffentlichkeit weitgehend unbemerkt plant die EU, im Kampf gegen „terroristische Inhalte“ eine umfassende Überwachung des Internets einzuführen. Zu dem Vorhaben, das über Netzsperren oder Netzwerkdurchsetzungsgesetz hinausgeht, hat vor der morgigen Sitzung der europäischen Innenminister nun der EU-Rat Position bezogen.

Im Kampf gegen „terroristische Inhalte“ im Netz droht eine erhebliche Einschränkung der Meinungsfreiheit in Europa. Gemeinfrei-ähnlich freigegeben durch unsplash.com Notavandal

Ein mit Uploadfiltern überwachtes Internet, Nutzerkommentare womöglich nur mehr auf wenigen großen Plattformen und eine weitgehende Auslagerung des Rechtsstaates an private Unternehmen wie Google, Facebook & Co.: Im Kampf ……

Agenda der Freimaurer: Transhumanismus – der Traum vom „verbesserten“ Menschen

Die Freimaurerei zeigt weiterhin ein gesteigertes Interesse am Transhumanismus. Am 22. juni 2018 fand in Paris die Tagung „Transhumanismus: Ein ethischer Blick auf den erhöhten Menschen“ (Le transhumanisme en question : un regard éthique sur l’homme augmenté) statt, die von drei Logen des Großorients von Frankreich organisiert wird.

Transhumanismus – das neue Gesicht der Eugenik

Der Begriff Transhumanismus wurde 1957 vom britischen Internationalisten Julian Huxley (1887–1975) geprägt, einem Vordenker der Eugenik und des Atheismus. Huxley war 1946–1948 erster UNESCO-Generalsekretär und maßgeblich an der Ausarbeitung der Allgemeinen Erklärung der Menschenrechte beteiligt.

Ebenso war er Gründungsvorsitzender der atheistischen British Humanist Association und Gründungsmitglied des World Wildlife Fund (WWF). Die einzelnen Elemente sind keine zufällige Aneinanderreihung. 1959, das war neun Jahre…..

Kamerasystem soll selbstständig Verbrechen erkennen

Am Bahnhof und in der Innenstadt von Mannheim sollen 72 Kameras selbstständig kriminelles Verhalten erkennen und die Polizei alarmieren. Innenministerium und Stadt wollen mit dem Pilotprojekt herausfinden, ob sich so die Sicherheit erhöhen lässt.

Politiker bei der Eröffnung des Lagezentrums der Polizei Mannheim.Politiker bei der Eröffnung des Lagezentrums der Polizei Mannheim.(Bild: ©Stadt Mannheim)

Als europaweit erste Stadt testet Mannheim seit dem 3. Dezember 2018 eine “intelligente Videoüberwachung” zur besseren Bekämpfung der Straßenkriminalität. “Dabei geht es nicht um Gesichtserkennung, sondern um das Erkennen von Verhaltensmustern”, sagte Baden-Württembergs Innenminister Thomas Strobl (CDU) in Mannheim. Zunächst startete die Videoüberwachung am Hauptbahnhof. Weitere Kriminalitätsbrennpunkte sollen innerhalb der kommenden….

Die Schweden lassen sich zu Tausenden chippen…

Mit Microchips unter der Haut die Türen öffnen, als Ausweis dienen und technische Geräte bedienen lassen, gehen die Schweden in eine gefährliche Zukunft.

Stellen Sie sich vor: Sie haben einen Microchip implantiert, mit dem sie die Haus-, Wohnungs-, Büro- und Autotüre öffnen, bzw. ihr Auto starten und auf ihre elektonischen Geräte wie Smartphone oder Computer zugreifen können, ohne dafür mehrere Schlüssel (oder Passwörter) zu brauchen, die Sie unter Umständen verlieren oder die ihnen gestohlen werden können. Ein Chip, mit dem Sie an der Supermarktkasse oder im Restaurant bezahlen können, indem Sie Ihre Hand einfach an ein Lesegerät halten und mit dem Sie sich jederzeit als Sie selbst ausweisen…..

….passend dazu…..
Warum die Menschen den RFID-CHIP akzeptieren werden..

…und noch…..
RFID CHIP:Chipen ohne dein Wissen! Bedenkliche Zukunft!

E-Autos: VW, BMW, Daimler & Co. geben Peking Zugriff auf Standortdaten

Über 200 Autobauer haben sich in China darauf eingelassen, umfangreiche Daten aus E-Fahrzeugen an Sammelzentren zu senden und mit der Regierung zu teilen.

E-Autos: VW, BMW, Daimler & Co. geben Peking Zugriff auf StandortdatenVerkehr in Peking(Bild: pixabay.com)

In China funken Elektroautos sensible Informationen nicht nur “nach Hause” zu den Herstellern, sondern diese übermitteln die meist personenbezogenen Daten auch an spezielle Auswertungszentren vor Ort. Bei diesen können sich wiederum die chinesischen Behörden bedienen. Über ein entsprechendes ausgeklügeltes Überwachungssystem berichtet die US-Nachrichtenagentur AP. An dem Programm beteiligen sich demnach mehr als 200 Autobauer, zu denen aus Deutschland VW, BMW und Daimler gehören sowie andere globale oder…..

 

G20 – 2018: US-Imperium begeht geplanten Selbstmord – zwingt unterdrückte Welt, seinen Petrodollar zu töten

In dem aufkommenden kommunistischen Konstrukt, dem Eine-Welt-Staat der NWO, gibt es keinen Platz für Supermächte oder nationale Souveränität – nur für die von der City of London gelenkte UN.
Es gibt keinen Platz für nationale Währungen – einschl. des Dollars – nur für die Welt- Kryptowährung der City of London und hier.
Aber die Demontage der USA und ihrer Basis, des Dollars, kann ein schmerzhafter Prozess sein.
Strategic Culture 30 Nov. 2018: Auf Wiedersehen, US-Imperium. Dies ist der unausgesprochene Tagesordnungspunkt Nummer Eins auf dem G20-Gipfel in Argentinien

Die Rivalität / der anhaltende Handelskrieg zwischen China und den USA bei der G20 ist Ausdruck eines zerstrittenen amerikanischen Imperiums, das verzweifelt versucht, seine frühere Macht zurückzugewinnen. Die unausweichliche Realität ist ein Imperium, dessen glückliche Tage Vergangenheit sind.
Chinas Botschafter in den USA, Cui Tiankai, warnte, dass die……

Kommt jetzt die Europäische Menschenrechtskonvention zum Einsatz? Scharfschützen in Paris…

Macron macht nichts anderes als  die Europäische Menschenrechtskonvention umzusetzen

Da heißt es:

Recht auf Leben

Nach dem in Artikel 1 ausgesprochenen allgemeinen Grundsatz der Bindung der Staaten an die Menschenrechte und Grundfreiheiten enthält die Menschenrechtskonvention direkt zu Beginn in ihrem Artikel 2 die Gewährleistung des elementarsten Menschenrechts überhaupt: des Rechts auf Leben.

Die Europäische Menschenrechtskonvention gewährleistet das Recht auf Leben gleichwohl nicht uneingeschränkt, sondern erlaubt nach wie vor die Tötung eines Menschen — sei es als gezielte Tötung oder als Folge einer staatlichen Gewaltanwendung –

  • im Rahmen von Notwehr und Nothilfe;
  • im Rahmen der Festnahme einer Person oder der Verhinderung eines Fluchtversuchs eines Inhaftierten, sofern die Festnahme oder Inhaftierung auf gesetzlicher Grundlage (und unter Beachtung des Artikels 5 EMRK) erfolgt ist bzw. erfolgt;
  • zur “rechtmäßigen” Niederschlagung eines Aufstandes;
…..und passend dazu…..
Paris: Unfassbare Bilder: Eins Handvoll Polizisten lässt die Ganze Wut an einem Bürger aus

DAS GEWALTMONOPOL HAT DER STAAT!

Totaler Überwachungsstaat: Neuausrichtung des Verfassungsschutzes

Videoüberwachung. Bild: Flickr / Px4u by Team Cu29 CC BY-ND 2.0

Der Verfassungsschutz soll neu ausgerichtet werden. Es geht in Richtung totaler Überwachungsstaat.

Geht es nach Herbert Reul (CDU), dem nordrhein-westfälischen Innenminister, soll mit der Entlassung Maaßens auch eine Neuausrichtung des Verfassungsschutzes in Deutschland einhergehen. So berichtet die „Süddeutsche Zeitung“ von einem Strategiepapier mit dem Titel „Verfassungsschutz der Zukunft“, in dem der Politiker dazu auffordert, den Inlandsgeheimdienst gegenüber der Polizei wieder stärker eigenständig zu machen.

Aber das ist noch nicht alles. Statt einer „Verengung des Blicks auf gewaltorientierte extremistische Akteure“ müsse der Verfassungsschutz wieder stärker auch nicht-…..

Minority Report wird Wirklichkeit

Die britische Polizei wird Künstliche Intelligenz (KI) einsetzen, um Verbrechen zu verhindern.

Mit der zunehmender Verfügbarkeit von Informationen und neuen Technologien hat die West Midlands Police in der Metropolregion West Midlands in England eine Seite aus dem amerikanischen Science-Fiction-Film Minority Report von 2002 übernommen und wird bald künstliche Intelligenz einsetzen, um Verbrechen zu stoppen, bevor diese passiert, verrät.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/sites/default/files/inline-images/PP%20Slide%20Midlands.png?resize=394%2C294&ssl=1

Die “Pre-Crime”-Software, die als National Data Analytics Solution (NDAS) bezeichnet wird, verwendet eine Mischung aus KI, Überwachungskameras und Statistiken, um das Risiko zu bewerten, dass jemand ein Gewaltverbrechen begeht und/oder diesem zum Opfer fällt.

Die Polizei von West Midlands hat die Leitung des Projekts übernommen und wird den Prototyp bis Ende des ersten Quartals 2019 fertigstellen. Acht weitere Polizeikräfte im ganzen Land sind an der Entwicklung beteiligt, darunter die Londoner Metropolitan Police und die Greater Manchester Police. Einer der Hauptgründe für die prädiktive Polizeiarbeit – ist ein kostensparendes Werkzeug für Strafverfolgungsbehörden, die sich mit Finanzierungsfragen befassen, sagte Iain Donnelly, der das Projekt leitet.

Die Polizei von West Midlands verwendete Daten und Statistiken aus vergangenen kriminellen Ereignissen. Darunter verwendet sie die 30 wichtigsten Indikatoren aus über 1400 gesammelten Daten. Algorithmen des maschinellen Lernens nehmen dann die Datenpunkte auf und lernen, wie man Verbrechen erkennt die aus Videos von Smart Kameras analysiert wurden.

Die prädiktive Polizeiarbeit basiert auf früheren kriminellen Statistiken, einschließlich Verhaftungen und Verurteilungen.

Alan Turing vom Institute beim NDAS “hat ernsthafte ethische Probleme” und warnte davor, dass das Programm gute Absichten haben könnte, aber “ungenaue Vorhersagen” geben kann.

Es scheint dass 2019 die Welt der Menschen zunehmend durch die Maschinen ersetzt wird. Es könnte das Jahr werden in dem sich die prädiktive Polizei die schon in Science Fiction dargestellt worden ist, erst in Großbritannien und auf dem ganzen Planeten eingeführt wird.

Trailer zum Film Minority Report aus dem Jahr 2002

Chinas Sozialkredit-System folgt den Datenkraken im Westen

Ein zuverlässiger Spion: Das eigene Smartphone© whoknows.me

Der totale Überwachungsstaat droht. Nach westlicher Ansicht natürlich in China. Und im Westen?

Seit einigen Jahren treibt der technologische Aufstieg Chinas den Westen um. Stichwort etwa «Künstliche Intelligenz». Die seit langem negative China-Berichterstattung wird so seit einigen Monaten neu angefacht. Es geht um das geplante «Sozialkredit-System», das landesweit 2020 eingeführt werden soll. Noch bevor klar ist, worum es sich dabei genau handelt, qualifizieren es China-Experten, Diplomaten und Medienkorrespondenten als Neuerfindung der Diktatur oder als ein Überwachungssystem, schlimmer als es sich selbst Orwell in seiner Dystopie «1984» vorstellen konnte.

Das geplante «Social Credit System» existiert noch nicht. In verschiedenen chinesischen Städten jedoch werden – allerdings nach unterschiedlichen Methoden und Parametern – Testläufe durchgeführt. Mit Kameraüberwachung oder schwarzen Listen, wie im Westen kolportiert, hat alles wenig zu tun, viel mehr aber mit Internet….

Überwachung der 5G-Mobilfunknetze bringt neues Sicherheitsdilemma

5G-WerbungJosep Lago AFP

Um die kommenden virtualisierten 5G-Netze überwachen zu können, braucht es dort eine ganze Reihe von Abzapfpunkten. Die streng geheime Liste aller polizeilich überwachten Nummern müsste vielfach dupliziert und an allen Abzapfpunkten im gesamten 5G-Netz permanent verfügbar sein.

Wie alle Vorgängernetze unterliegt auch der kommende Mobilfunkstandard 5G überall auf der Welt den staatlichen Vorgaben zur Überwachbarkeit aller Kommunikationen. Dazu müssen diese Netze, wie berichtet, an mehreren Punkten „aufgebohrt“ und Zusatzfunktionen integriert werden. Dabei zeichnet sich schon ein erstes Dilemma ab und wie so oft besteht es auch hier zwischen…..

…passend dazu…..
Meine Daten gehören dir? Besserer Zugriff auf Daten von Facebook & Co gefordert

Ein spezielles “Dateneigentum” bringt nichts, das Kartellrecht müsse aber schärfer durchgesetzt werden, geht aus einem Gutachten für Verbraucherschützer hervor.

Der Bundesverband der Verbraucherzentralen (vzbv) warnt davor, ein spezielles Eigentum an Daten festzuschreiben. Ein neuer ausschließlicher…..

Diesel-Fahrverbote: Geplante Massenüberwachung erhitzt die Gemüter

Städte, Oppositionspolitiker, Datenschützer und Polizeivertreter laufen Sturm gegen die vorgesehenen Kamera-Kontrollen von Autofahrern.

Innenstadt, Stadt, Verkehr, Handel

Die Initiative der Bundesregierung, Autos und Fahrer für die Kontrolle von Diesel-Fahrverboten in einschlägigen Zonen automatisiert zu erfassen und einen Datenbankabgleich mit dem zentralen Fahrzeugregister beim Kraftfahrt-Bundesamt durchzuführen, hat heftige Proteste ausgelöst. FDP-Chef Christian Lindner warnte vor einer “Totalüberwachung”, Baden-Württembergs…..

Totale Überwachung der Schweizer Bürger schreitet voran

Die Obligatorische Autobahnvignette wird nun zum Spion!

Langsam aber sicher wird auch in der Schweiz die totale Überwachung voran getrieben.

Zuerst wird es umsonst sein und mit billigen Argumenten den Bürgern verkauft und natürlich ist dieses neue Überwachungstool anfangs noch freiwillig.

Klick Bild für größer

Später wird man argumentieren das die Zahl derer die eine Vignette aufkleben so klein geworden ist das man nun für diese mehr als für die elektronische Zahlen muss, da die Anschaffungskosten dadurch gestiegen sind. Folglich werden einige darauf zur E-Vignette wechseln.

Dann wird diese ganz abgeschafft.

Und zu guter Letzt bezahlt der Bürger für seine total Kontrolle noch selber.

Die Onlineabstimmung von 20Min.ch zeigt wie die meisten Schweizer Bürger denken. Oder kann es sein das diese Abstimmung manipuliert ist?

Klick Bild für größer

Bilder: Screenshots vom Transatlantischen Medien-Netzwerk 20Min.ch

 

Israel erhält Auftrag zur Überwachung der europäischen Küste

Das israelische Unternehmen Elbit Systems Ltd. hat einen Zweijahresvertrag der EMSA erhalten, um mit Drohnen die europäische Küste vor “illegalen Migranten” zu beschützen. Angesichts der israelischen Totalüberwachung des Gazastreifens mit zahlreichen Menschenrechtsverletzungen eine zumindest fragwürdige Entscheidung.

Für 59 Millionen Euro ging der Zuschlag über einen Zweijahresvertrag der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) an das israelische Unternehmen Elbit Systems. Laut Vertrag soll das Rüstungsunternehmen mit dem “Langstreckenüberwachungssystem” Hermes 900 Maritime Patrol das Mittelmeer und europäische Küsten im Auftrag von EMSA überwachen. Natürlich sind …..

Diesel-Krieg: Endlich ein Anlass für anlasslose Überwachung

Auch Merkels Busunternehmen wird vielleicht in Bälde nicht mehr überall hinfahren dürfen.

Es war bisher eine offene Frage, ein Rätsel geradezu. Warum trifft die Überschreitung von Schadstoffgrenzwerten im Straßenverkehr, die die EU vor zehn Jahren erlassen hat, ausgerechnet Deutschland härter als alle anderen Mitgliedsstaaten? Obwohl die eigentlich mindestens ebenso betroffen sein müssten, wenn nicht sogar mehr, da der Wagenpark in Staaten wie Italien, Griechenland oder Frankreich durchweg älter ist als im Mutterland des Automobils? Warum sägt eine Nation, die keine mehr sein will, mit Hingabe am Ast, auf dem ein großer Teil ihres….

Menschheitsgeschichte: Der Masterplan zur allumfassenden Versklavung mittels Technologiefortschritt steht kurz vor dem Endsieg

Oder: Homo verrecktus verrecktus: Eine Sklavenrasse erobert die Welt Teil III

Wenn ich mir die Massenmenschen so anschaue, dann erwecken sie oberflächlich betrachtet den Anschein, als seien sie glücklich und zufrieden. Ihre Kinder oder Enkel sind die Schönsten und Klügsten, sie haben den besten Job, sie fahren das tollste Auto, sie wählen die einzig richtige Partei, sie gehen wenigstens an Weihnachten in die Kirche, sie haben den nettesten Arzt, sie haben den prächtigsten Garten und im Urlaub scheint immer die Sonne. Da sie nie und nimmer an ihrem Zustand etwas ändern möchten, scheint es tatsächlich so, als lebten sie im Paradies.

Was ist eigentlich das Paradies? Dieses Wort bedeutet vom Ursprung her soviel wie „eingehegtes Gebiet“ oder „Einzäunung“. Genau das ist die Welt der Massenmenschen auch, nämlich ein KZ.

Seit Kleinkindesbeinen an beobachte ich die Massenmenschen jeglichen Alters und versuche zu ergründen, warum sie sich so verhalten. Mit meiner Inhaftierung ins Kindergefängnis, auch liebevoll Kindergarten genannt, in dem ich jedoch nicht gärtnern konnte bzw. durfte, lernte ich die tumbe Masse so richtig kennen. Die Kinder konnten nichts anderes als Bauklötze aufeinander zu stapeln, Holzautos vor- und zurückzuschieben und sich schreiend darum zu prügeln. Sie übten damit schon ihr späteres Dasein als Müllkampfhamster. Der Gefängnishof, also das…….