Archiv für Ukraine

Abgehörtes Biden-Telefonat bestätigt, dass die Ukraine auf der Krim einen schweren Terroranschlag geplant hat

In der Ukraine sind weitere Telefonate des damaligen US-Vizepräsidenten Joe Biden und des damaligen ukrainischen Präsidenten Poroschenko veröffentlicht worden. Darin haben Biden und Poroschenko über Terroranschläge gesprochen, die die Ukraine auf der Krim durchführen wollte, die aber vom russischen Geheimdienst vereitelt worden sind.

Der ukrainische Abgeordnete Andrej Derkatsch hat in einer weiteren Pressekonferenz eine neue „Ladung“ mitgeschnittener Telefonate…….

“Ukraine gegen Korruption” Neue Partei stellt sich vor.

Bild: Screenshot Video

Die ehemalige stellvertretende Infrastrukturministerin der Ukraine, Aleksandra Klitina, veröffentlichte in ihrem Video eine neue politischen Partei.

Klitina, 37, weiß anscheinend, wie man eine neue Wähler anzieht – ihr “Körperbau” stand im Mittelpunkt des Videos, als sie eine neue politische Partei namens “Ukraine gegen Korruption” forderte – sie stellte das Video Ende Juni auf YouTube ein.

Sie sagte:

“Ich habe beschlossen, selbst für die Wahrheit zu kämpfen, weil diese Hosen tragenden Idioten hoffnungslos sind”, verkündete sie und versprach, dass sich ihre Partei “endlich mit diesen männlichen politischen Prostituierten befassen wird”.

Während Sie sich das Video ansehen, konzentrieren Sie sich bitte auf ihre Botschaft. Sie fuhr fort:

“Sie glauben, wenn sie etwas in der Hose haben, dann reicht es für sie erfolgreich zu sein und berechtigt sie, Frauen zu missbrauchen. Aber Frauen sind  hundertmal klüger und hundertmal ehrlicher als Sie”.

Die Qualität des Videos lässt vermuten, dass ihre politische Partei nicht viele Mitglieder hat. Sie wurde im November von ihrem Posten als stellvertretende Infrastrukturministerin entlassen.

“Ihrer Entlassung gingen zwei Online-Lecks voraus, die in den ukrainischen Medien für Schlagzeilen sorgten. Erstens wurden die Abgeordneten der Regierungspartei von Präsident Volodymyr Zelensky auf Tonband aufgenommen, die sagten, dass Klitina durch das Schlafzimmer in ihre hohe Position gelangt sei. Dann wurde sie das Opfer eines Witzbolds, dem sie sagte, dass ihr Chef korrupt sei und dass sie eine viel bessere Infrastrukturministerin als er werden würde”.

Ein Hinweis an die Leser: Wir werden Klitinas nächste Ankündigung im Auge behalten – wer weiß, was sie als nächstes anziehen wird…

Das Video

Kiew bleibt stur: Wieder keine nennenswerte Fortschritte beim Treffen der Kontaktgruppe in Berlin

Am Freitag fand ein weiteres Treffen der Kontaktgruppe des Minsker-Prozesses zur Regulierung der Ukraine-Krise statt. Über die Ergebnisse habe ich in deutschen Medien keine Berichte gefunden, daher berichte ich darüber.

Man kann verstehen, warum die deutschen Medien nicht berichten, denn aus ihrer Sicht gab es nichts zu erzählen. Es wurden keine greifbaren Fortschritte erzielt, weil Kiew sich weigert, die im Minsker-Abkommen…..

Gegen die ukrainischen und amerikanischen Behörden wurde wegen biologischer Laboratorien eine Klage eingereicht

Zuvor berichteten ukrainische Fernsehsender, dass amerikanische militärbiologische Laboratorien in der Ukraine tätig sind, wo Experimente mit Erregern gefährlicher Infektionskrankheiten durchgeführt werden.

Gegen die ukrainischen und amerikanischen Behörden wurde wegen biologischer Laboratorien eine Klage eingereicht

Die ukrainische öffentliche Organisation reichte vor einem Gericht in Kiew eine Klage gegen die Behörden der Ukraine und der USA ein, weil sie die Öffentlichkeit nicht über die Existenz amerikanischer Militärlaboratorien auf ukrainischem Gebiet informiert hatten, in denen laut Medienberichten Experimente mit Erregern gefährlicher Krankheiten durchgeführt wurden. Dies wurde vom Pressedienst des Bezirksverwaltungsgerichts Kiew gemeldet, bei dem die Klage eingereicht wurde.

«Das regionale Verwaltungsgericht in Kiew hat eine Klage der öffentlichen…..

Das US-Verteidigungsministerium kündigte an: 250 Millionen Dollar für die Ukraine

Ukrops Rub Hands as Pentagon Promises Ukraine $250 Million in ...Das US-Verteidigungsministerium kündigte an, dass es die “Militärhilfe” für die Ukraine wieder aufnehme und dass 250 Millionen Dollar freigegeben und an das Land überwiesen würden. Das Geld soll dazu verwendet werden, “der Ukraine bei ihren Verteidigungsfähigkeiten, der Luft- und Seeüberwachung, der Kommunikation und der Cyberabwehr zu helfen”, wobei letztere laut CNN gegen “russische Cyberoffensivoperationen und Fehlinformationen” eingesetzt werden soll.

Die Ankündigung kommt, nachdem die USA der ukrainischen Regierung bescheinigt haben, dass sie “die erforderlichen Reformen” im Militär durchgeführt habe, sagte das Pentagon.

Das Verteidigungsministerium gab heute seine Pläne bekannt, 250 Millionen Dollar im Rahmen der Sicherheitsunterstützungsinitiative der Ukraine (USAI) für das Haushaltsjahr 2020 für zusätzliche Ausbildung, Ausrüstung und Beratungsbemühungen bereitzustellen, um die Fähigkeit der Ukraine zu stärken und sich wirksamer gegen die russische Aggression zu verteidigen”, sagte das Pentagon in einer Erklärung gegenüber CNN.

Dies bekräftigt die langjährige Verteidigungsbeziehung zwischen den Vereinigten Staaten und der Ukraine – ein kritischer Partner an der vordersten Front des strategischen Wettbewerbs mit Russland”, fügte es hinzu.

In der Erklärung hieß es, dass “125 Millionen US-Dollar davonan die Fortschritte der Ukraine bei den Verteidigungsreformen gebunden sind und Ausrüstungen zur Unterstützung laufender Ausbildungsprogramme und operativer Bedürfnisse bereut gestellt werden”.

Der Westen hat seine Unterstützung für das ukrainische Militär ausgeweitet, seit es 2014 einen neonazistischen Staatsstreich durchgeführt hat. Daraufhin schloss sich die Krim nach einem Referendum, bei dem mehr als 90 Prozent der Teilnehmer für die Trennung von der nunmehr neonazistischen Ukraine stimmten, wieder Russland an.

Der Westen nahm das Ereignis als Vorwand für eine Konfrontation mit Russland und brandmarkt die Wiedervereinigung als “Annexion ukrainischen Landes durch Russland”. Die Unterstützung für die Ukraine war in den letzten Jahren jedoch nicht so einheitlich. Letztes Jahr hat Präsident Trump sogar 400 Millionen Dollar an “militärischer Hilfe” für das Land eingefroren.

Dies war Teil von Trumps hartes Vorgehen gegen die kriminellen Aktivitäten des Biden-Clans, der von Joe Biden, einem führenden neoliberalen Kandidaten für die Wahlen im Jahr 2020, angeführt wird. Trump übte Druck auf die Ukraine aus, die kriminellen Aktivitäten von Bidens Sohn Hunter zu untersuchen, nachdem festgestellt worden war, dass Biden Präsident Selenski erpresst hatte, um einen ukrainischen Staatsanwalt zu entlassen, der die kriminellen Aktivitäten des Biden-Clans in der Ukraine untersuchte.

Ukrops Rub Hands as Pentagon Promises Ukraine $250 Million in Military Aid

Ukraine: Poroschenko bedroht öffentlich die Generalstaatsanwältin und droht mit Putsch

In der Ukraine ist es am Mittwoch zu einem Skandal gekommen, als Poroschenko die Generalstaatsanwältin unter Druck setzen wollte, die Gespräche aber live ins Internet gestreamt worden sind. Sogar dem Spiegel waren die Ereignisse einen kleinen Artikel wert, in dem aber alles wichtige weggelassen wurde.

Der sehr kurze Spiegel-Artikel erschien unter der Überschrift „Ukraines Ex-Präsident – Poroschenko drohen zehn Jahre Gefängnis“ und über das neue Strafverfahren gegen Poroschenko erfuhr der Spiegel-Leser nur folgendes:

„Petro Poroschenko, 54, drohen bis zu zehn Jahre Gefängnis. Die Staatsanwaltschaft in Kiew ermittelt gegen den früheren…..

US-bakteriologische Militärlabors arbeiten illegal auf dem Territorium der Ukraine

Die ukrainische Opposition drängt auf Untersuchung der US-Biolaboratorien in der Ukraine

Als Vorsitzender des Politischen Rates der Oppositionsplattform – For Life und Abgeordneter unserer Partei, Renat Kuzmin, habe mich an den ukrainischen Präsidenten Vladimir Zelensky, Premierminister Denis Shmygal, Gesundheitsminister Maxim Stepanov und den Chef des Sicherheitsdienstes SBU Ivan Bakanov mit der Forderung gewandt, Informationen über den Betrieb von 15 biologischen Militärlabors der USA in der Ukraine vorzulegen. Diese Laboratorien üben rechtswidrige Tätigkeiten aus, die das Leben und die Gesundheit ukrainischer Bürger bedrohen. Die europäischen Massenmedien schreiben offen darüber”, sagte Medwedtschuk in der Erklärung.

«Natürlich sind die amerikanischen biologischen Laboratorien in der Ukraine nicht an» wirtschaftlichen Aktivitäten «beteiligt — sie befassen sich mit nachrichtendienstlichen Aktivitäten sowie mit der Schaffung bakteriologischer Waffen und der Prüfung einiger schädlicher Viren bei den Slawen-Ukrainern», sagte der Abgeordnete.

Ukrainian opposition urges probe into US biolaboratories in Ukraine

https://112.international/society/medvedchuk-promises-to-investigate-us-military-bacteriological-laboratories-in-ukraine-51301.html

Ukraine-Update: Anti-Kolomoisky-Gesetz, US-Biolabore, neue Verfahren gegen Poroschenko

Die Ukraine bleibt politisch eines der interessantesten Länder. Daher schreibe ich mal wieder ein Ukraine-Update zu den Entwicklungen der letzten Wochen.

„Anti-Kolomoisky-Gesetz“

Unter Poroschenko wurde die größte Bank des Landes, die PrivatBank, verstaatlicht. Sie gehörte dem Oligarchen Kolomoisky, einem Gegner Poroschenkos, der nach Poroschenkos Wahl nach Israel geflüchtet war. Kolomoisky hat dann über seine Fernsehsender den Schauspieler und Komiker Selensky zum neuen Präsidenten aufgebaut und vor einem Jahr hat der die Wahl gegen Poroschenko gewonnen. Danach kehrte Kolomoisky in die Ukraine zurück und klagt nun auf Rückgabe seiner Bank beziehungsweise Schadenersatz.

Der IWF will verhindern, dass Kolomoisky seine Bank zurückbekommt…..

Über 200.000 Donbass-Einwohner haben vereinfacht die russische Staatsbürgerschaft erhalten

Mehr als 200.000 Einwohner der Volksrepublik Lugansk (LVR) und der Volksrepublik Donezk (DVR) erhielten auf vereinfachte Weise die russische Staatsbürgerschaft.

Über 200.000 Donbass-Einwohner haben vereinfacht die russische Staatsbürgerschaft erhalten

Das erklärte Vertreterin der DVR bei den Verhandlungen der Kontaktgruppe Natalija Nikonorowa.

Wir erinnern daran, dass der stellvertretende Ministerpräsident der Ukraine……

Britische Ausbilder bringen den Ukrainern bei, sich gegenseitig zu töten

Trotz diplomatischer Verhandlungen, um eine Lösung für den Konflikt im Donbass zu finden, lehren britische Ausbilder weiterhin ukrainische Truppen, ihre Mitbürger zu töten.

Britische Ausbilder bringen den Ukrainern bei, sich gegenseitig zu töten

Dies wurde im Material der berühmten Zeitschrift «Soldier of the British Army» angegeben.

Weder das Wetter noch andere Bedingungen verhindern den Erwerb «wertvoller» Fähigkeiten von britischen Ausbildern, die ihrer Meinung nach das Leben…..

Trotz Ablehnung der eigenen Partei: Selensky gibt Saakaschwili einen Posten in der ukrainischen Regierung

Nun also doch: Saakaschwili bekommt einen wichtigen Posten in der ukrainischen Regierung. Wie es dazu kam und welche Folgen das hat.

Ich habe über das Hin- und Her berichtet, das es in der Ukraine um die Personalie Saakaschwili gegeben hat. Präsident Selensky wollte ihn als stellvertretenden Ministerpräsidenten in die Regierung berufen und ihm die Bereiche Wirtschaftsreformen und Verhandlungen mit dem IWF übertragen. In der Ukraine ist vor einem Monat die erste Selensky-Regierung nach kaum einem halben Jahr zerbrochen und Saakaschwili sollte nun Teil der neuen Regierung werden. Aber für die Personalie brauchte Selensky die Zustimmung des Parlamentes, wo seine Partei die absolute Mehrheit hat.

Eigentlich hätte das also ein Selbstgänger werden müssen. Wurde es aber……

Ukraine: „Saakaschwili ist noch nicht ernannt, aber Selensky hat schon verloren“

Die Ukraine ist aus den deutschen Medien verschwunden, dabei spielen sich in dem Land derzeit spannende und auch kuriose Dinge ab. Ich habe schon darüber berichtet, dass der ehemalige georgische Präsident Saakaschwili nun Mitglied der neuen ukrainischen Regierung werden soll. Nun gibt es hier neue Details zu dem Thema.

Die Ernennung von Saakaschwili zum stellvertretenden Ministerpräsidenten der Ukraine ist – gelinde gesagt – umstritten, auch und gerade in der Ukraine selbst. Hier finden Sie meinen ersten Artikel zu dem Thema.

Saakaschwili ist – sorry – eine echte Witzfigur. Das Titelbild zu meinem ersten Artikel über seine Ernennung ziert ein Foto, das in Russland, der Ukraine, Georgien und so weiter berühmt ist. Saakaschwili hat sich in seiner Zeit als georgische…..

Wie Russland auf Protestnoten aus Kiew wegen Corona auf der Krim reagiert

Die bettelarme, von der Staatspleite bedrohte Ukraine, hat besonders schwer mit der Corona-Pandemie zu kämpfen. Aber anstatt sich um die desolate im eigenen Land zu kümmern, schickt die Ukraine Protestnoten wegen Corona auf der Krim an Russland.

Die Ukraine ist praktisch pleite und kann ohne weitere Kredite des IWF nicht überleben. Das ohnehin marode Gesundheitssystem wurde nach dem Maidan noch weiter zusammengestrichen. In dem Land herrscht wegen Corona nackte Panik. Busse, die Heimkehrer aus dem Ausland in eine 14 tägige Quarantäne bringen sollen, werden von Anwohnern der Quarantäne-Heime angegriffen. Aus Berichten von Freunden weiß ich aus…..

….passend dazu….
Ukraine: Tritt zur Fahndung ausgeschriebener Ex-Präsident Georgiens Saakaschwili in die Regierung ein?

Es gibt einen ausrangierten Politiker, der einfach nicht verschwinden will. Die Rede ist vom ehemaligen georgischen Präsidenten Saakaschwili, der vielleicht stellvertretender Ministerpräsident der Ukraine wird.

Saakaschwili war von 2004 bis 2013 Präsident Georgiens. In dieser Zeit hat er die dortige Wirtschaft durchaus zum Laufen gebracht, aber danach hat Georgien ihn wegen diverser Korruptionsfälle, Amtsanmaßung, Vergehen gegen kritische….

Ukraine: Politische Dauerkrise, drohende Staatspleite, Streit mit dem IWF und nun auch noch Corona

Um die Ukraine ist es in den deutschen Medien sehr still geworden, dabei gibt es eine Menge aus dem Land zu berichten. Und es sind leider keine guten Nachrichten.

In der Ukraine häufen sich die Probleme noch höher, als früher. Die Regierung wurde nach nur einem halben Jahr ausgetauscht, der IWF stellt neue Kredite in Frage, weil die geforderten Gesetze nicht in der vom IWF gewünschten Form durchkommen. Präsident Selensky muss auf Druck des IWF sogar gegen den Oligarchen Kolomoisky vorgehen, dessen Medien…..

Ukraine-Update: Auf IWF-Druck wird letztes Tafelsilber verschachert und neues über die Todesschüsse vom Maidan

Überschattet von all den Nachrichten der letzten Wochen ist die Ukraine in den Hintergrund geraten. Dabei gab es dort in den letzten fünf Wochen einige interessante Entwicklungen, die ich hier zusammenfasse.

Rücktritt des Ministerpräsidenten

Anfang März ist Ministerpräsident Gontscharuk nach knapp einem halben Jahr im Amt zurückgetreten. Seine kurze Amtszeit war alles andere als glücklich. Er wird in Erinnerung bleiben, weil er sich nicht zu schade war, unter Nazisymbolen aufzutreten und weil er die Freigabe der vom IWF geforderten Privatisierung von landwirtschaftlichen Flächen (dazu gleich mehr) vorangetrieben hat. Und natürlich, weil er seinen Präsidenten Selensky nicht ernst genommen hat, wie geleakte Tonbänder zeigten…..

USA verstärken Präsenz am Persischen Golf – Weitere Patriot-Stationierung im Irak

USA verstärken Präsenz am Persischen Golf – Weitere Patriot-Stationierung im Irak
Trotz Corona-Pandemie und Wirtschaftscrash: Die USA halten an ihrer harschen Politik gegenüber dem Iran fest. Washington will den Einsatz seiner Kriegsschiffe in der Golfregion verlängern. Im Irak sollen weitere Patriot-Raketensysteme stationiert werden.

Nur wenige Tage nachdem bei einem Raketenangriff auf den Luftwaffenstützpunkt Camp Taji zwei US-Militärangehörige und ein britischer Soldat starben, folgte die Reaktion aus den USA. Der Generalkommandant des Zentralen Einsatzkommandos der US-Streitkräfte, Kenneth McKenzie, sagte am vergangenen Freitag: 

Jetzt schicken wir Patriot-Luftabwehr in den Irak. Hier mehr……

Ukraine unterm Hakenkreuz

In der Ukraine wüten im Auftrag von NATO und westlicher Wertegemeinschaft faschistische Bataillone.

Unterm HakenkreuzFoto: NDanko/Shuteerstock.com

In den Medien werden sie mittlerweile fast nur noch „Freiwillige” — im Sinne von edlen Nothelfern — genannt. Doch gerade zu Beginn des Ukraine-Konflikts konnte man auch in der sogenannten Qualitätspresse lesen, dass es sich bei den bewaffneten Kämpfern im Osten der Ukraine, die dort im Rahmen einer „Anti-Terror-Operation” (ATO) gegen die vorwiegend russischsprachige Bevölkerung vorgehen, um waschechte Nazis handelt. Hier weiter…..

Ukraine-Update: Strafen gegen Medien, Ermittlungen gegen Biden und schlechte Nachrichten für Selensky

In der Ukraine wurde ein weiteres Verfahren gegen Joe Biden eröffnet, ein Fernsehsender musste eine Strafe zahlen, weil ein Moderator die Regierung kritisiert hat und in einer Umfrage haben sich fast zwei Drittel der Ukrainer gegen das derzeit wichtigste Gesetzespaket von Selensky ausgesprochen.

In diesen Tagen gab es neben den Neuigkeiten in Sachen Todesschüsse vom Maidan – darüber habe ich bereits berichtet, den Artikel finden Sie hier – noch drei weitere, interessante Meldungen, die ich für……

….passend dazu….
Offizielle Ermittlungsakten über Todesschüsse vom Maidan: Es wurde zuerst auf Polizisten geschossen

In der Ukraine sind Ermittlungsakten an die Presse durchgesickert, in denen festgestellt wird, dass bei den Todesschüssen vom Maidan zuerst auf die Polizisten geschossen wurde. Das stellt die offizielle Geschichte des Maidan und des Machtwechsels 2014 auf den Kopf.

Das Narrativ, der damalige ukrainische Präsident Janukowitsch habe zuerst auf die Demonstranten schießen lassen, was dann zu den Todesschüssen vom Maidan mit ca. 100 Toten geführt hat, hält sich hartnäckig. Wer sich jedoch mit den Vorfällen….

Ukraine: Ermittler fordern Aufhebung der Amnestie für Maidan-Teilnehmer

Ganz neue Töne aus der Ukraine. Dort fordern Ermittler, das Gesetz zu kippen, das den Demonstranten für begangene Verbrechen auf dem Maidan eine Generalamnestie gegeben hat.

Auf dem Maidan haben die Demonstranten schwere Verbrechen begangen. Von schwerem Hausfriedensbruch bei der Besetzung öffentlicher Gebäude, über Angriffe aif Polizisten und ungezählte Sachbeschädigungen bis hin zu Mord, denn bei der Todesschüssen auf dem Maidan sind auch 13 Polizisten erschossen worden. Die Maidan-Demonstranten waren aggressiv und schwer bewaffnet.

Die Maidan-Regierung hat jedoch sofort eine Generalamnestie erlassen…..

Die ukrainische Armee hat am vergangenen Tag sechs Mal auf das DVR geschossen

Die Streitkräfte der Ukraine haben am vergangenen Tag sechsmal auf das Territorium der Volksrepublik Donezk (DVR) geschossen.

Dies wurde in der Repräsentanz der Republik im Gemeinsamen Zentrum für die Überwachung und Koordinierung des Waffenstillstands gemeldet.

Die Siedlungen Gorlowka (das Dorf der Gagarina-Mine), Donezk (das Dorf der Trudowskaja-Mine), Aleksandrowka und Sachanka standen unter Beschuss.

Die Streitkräfte der Ukraine verwendeten LNG, RPG, Großkaliber und Kleinwaffen.

Informationen über die Opfer und die Zerstörung werden angegeben. news-front.info