Archiv für Tipp/Must read/Topthema/Aktuell

Warum darf der NDR zur besten Sendezeit beitragsfinanzierte Arbeitgeberpropaganda senden?

Panorama vom NDR hetzt in einem aktuellen Beitrag zur Rentenpolitik sinn- und grundlos jung gegen alt und arme Rentner gegen Leute mit guter Rente auf. Erzählt wird durchgängig eine Geschichte nach dem Geschmack und mit den Argumenten der Arbeitgeber mit einem Arbeitgeberökonomen als einzigem Experten, der aber nicht als solcher erkennbar gemacht wird. Der Beitrag lässt Wichtiges weg, verzerrt die Fakten und stellt sie in falsche Zusammenhänge. Viel schlimmer geht es eigentlich nicht.

Der Rentenbeitrag in Panorama am 10.10. von Zapp-Moderator Johannes Jolmes war einfach genug gestrickt. Beantwortet wird angeblich die Frage (NDR-Tweet)  “Arme Rentner, reiche Rentner – Warum werden alle beschenkt?”. Die vielen Widersprüche und Verzerrungen will ich, um die Argumentation des Autors nicht zu stören, nur mit Ziffern markieren und im Anschluss entsprechend nummeriert aufführen.

Die Reportage

Eine Rentnerin, die arbeiten muss, um ihre 900 Euro-Netto-Rente……

Die Umwelt-Schwerverbrecher

Die Ölindustrie wusste seit 30 Jahren um die Gefährlichkeit fossiler Brennstoffe — und entschied sich für ein „Weiter so!“.

Die Umwelt-SchwerverbrecherFoto: VanderWolf Images/Shutterstock.com

„31 Seiten Schocklektüre“ — so hatte Spiegel Daily eine Studie betitelt, deren Autoren im Auftrag der Firma Shell die Risiken des Klimawandels beschrieben. Das war 1986.

Die Studie war verdammt präzise. Nicht nur die kontinuierliche Erwärmung, auch die Zunahme extremer Wetterereignisse und…..

Der Pressesprecher Muammar Gaddafis meldet sich zu Wort

Moussa Ibrahim sagt: Libyen wurde zerstört, weil westliche Staats- und Regierungschefs weiterhin den Reichtum Afrikas ausbeuten wollen

Auf RT Underground special gab Ibrahim Moussa, der ehemalige Pressesprecher von Muammar al-Gaddafi, nach langer Zeit des Schweigens am 6. Oktober dem Journalisten Afshin Rattansi in Berlin ein Interview (> LINK zu Teil 1).

Afshin Rattansi: Heute ist Moussa Ibrahim von der Grünen Widerstandsbewegung bei mir zu Gast. Er ist Direktor des Center for the African Unity Studies und als ehemaliger Pressesprecher von Muammar al-Gaddafi der ganzen Welt bekannt. Zunächst die Frage: Was waren Ihre Aufgaben als Sprecher von Gaddafi in diesem noch immer andauernden Krieg in einem Land, das einst das reichste von ganz Afrika war?

Moussa Ibrahim: 2011 wurde mein Land vom globalen Zentrum des imperialistischen Kapitalismus angegriffen, um das libysche Projekt der afrikanischen Einheit und afrikanischen Unabhängigkeit zu stoppen. Ich genoss das Privileg und die Ehre, zusammen mit tausenden jungen Libyern und Libyerinnen unser Land gegen diesen Angriff zu verteidigen. Ich war zum Sprecher der libyschen Regierung…..

Trump gibt zu: USA haben Millionen in Kriegen getötet, die auf Lügen basieren

The United States has spent EIGHT TRILLION DOLLARS fighting and policing in the Middle East. Thousands of our Great Soldiers have died or been badly wounded. Millions of people have died on the other side. GOING INTO THE MIDDLE EAST IS THE WORST DECISION EVER MADE…..

Bild könnte enthalten: 1 Person, Text

Trump gibt zu: USA haben Millionen in Kriegen getötet, die auf Lügen basieren

Am Mittwoch veröffentlichte US-Präsident Donald Trump einen Tweet, um seine Entscheidung zum Rückzug der US-Truppen aus Syrien zu verteidigen. Die Entscheidung löste eine Flut von Protesten aus den Parteien und Medien aus – von den rechten Republikanern bis zu den Demokraten, von der New York Times bis zum Magazin Jacobin der Pseudolinken. Trump schrieb auf Twitter:

„Die Vereinigten Staaten haben ACHT BILLIONEN DOLLAR dafür ausgegeben, um im Nahen Osten zu kämpfen und dort für Ordnung zu sorgen. Tausende unserer Großen Soldaten sind gefallen oder wurden schwer verwundet. Auf der anderen Seite wurden Millionen getötet. DIE ENTSCHEIDUNG, IM NAHEN OSTEN ZU INTERVENIEREN, WAR DIE SCHLECHTESTE, DIE JEMALS GETROFFEN WURDE … IN DER GESCHICHTE UNSERES LANDES! Wir haben den Krieg auf einer falschen & inzwischen widerlegten Grundlage begonnen: MASSENVERNICHTUNGSWAFFEN.“

Trumps Twitter-Account hat die Berichterstattung in den USA dominiert…..

Mit ÖPP in der Entwicklungspolitik verdienen Konzerne viel Geld – auf Kosten der betroffenen Länder

Welche Rolle spielen Öffentlich-Private Partnerschaften in der Entwicklungszusammenarbeit?

Henn: Eine wichtige. Die Privatisierung öffentlicher Aufgaben spielt mindestens seit den 1980er Jahren eine wichtige Rolle bei den Bedingungen von IWF und Weltbank für Kredite an Länder, die in einer Wirtschaftskrise stecken. Dabei ging es oft um die Privatisierung staatlicher Betreiber in der Wasser- oder Energieversorgung und die Vergabe von Konzessionen an private Betreiber. Das hat aber oft nicht die versprochenen Verbesserungen gebracht, wie IWF und Weltbank später zumindest teilweise eingestanden haben. Dennoch wird bis heute bei Krediten in diese Richtung gedrängt, und neuerdings auch zu ÖPP-Gesetzen. Seit den 1990er Jahren hat die Weltbank zudem eine Beratung zu ÖPP aufgebaut und 2015 erstmals Muster für ÖPP-Verträge veröffentlicht. Dort geht es vor…..

Warum zu viel „Relativieren“ schädlich ist.

Geschehnisse oder Dinge zueinander ins Verhältnis zu setzen, ist sinnvoll und wichtig, um bessere Entscheidungen treffen, bzw. überhaupt Prioritäten setzen zu können.

Ein schönes Beispiel dafür bieten die Beipackzettel von Medikamenten. Hier wird angegeben, welche Risiken die Einnahme eines Medikamentes mit sich bringt und wie wahrscheinlich das Eintreten dieser Risiken ist.

Die mögliche Nebenwirkung, „anaphylaktischer Schock“, die schnell zum Tode führen kann, wird durch die Angabe „sehr selten“ relativiert.

Was „relativ“ selten vorkommt, also eine geringe Wahrscheinlichkeit aufweist, uns selbst zu treffen, ermöglicht uns, in der Abwägung zwischen der zugesagten Heilwirkung und der möglichen Nebenwirkung, eine vernünftige Entscheidung zu treffen, die sich für 99.999 von 100.000 Patienten als richtig herausstellen wird.

Ein anderes Beispiel:……

Joshua Wong, Juan Guaido – eine neue Generation pro-westlicher „Heiliger“

Image result for Joshua Wong, Juan Guaido – eine neue Generation pro-westlicher „Heiliger“Bild: Julio Lovera und Lewis Tse Pui Lung/shutterstock.com

Mit Joshua Wong und Juan Guaido haben zwei Figuren das internationale Medienparkett betreten, die im Westen als Vorkämpfer für „Freiheit“ und „Demokratie“ glorifiziert und geehrt werden. Man kann sie aber mit gutem Grund auch ganz anders sehen, wie der weltweit tätige Filmemacher und Journalist Andre Vltchek in seinem Essay darlegt: als Figuren, die im Interesse des neoliberalen Westens agieren und agitieren. Übersetzung aus dem Englischen von Susanne Hofmann.

Der neuen Generation „pro-westlicher Helden“ und „Heiliger“ gelingt es offenbar nicht, die Welt zu beeindrucken. Juan Guaido und Joshua Wong sind eindeutig genauso rechts gerichtet wie Mutter Teresa, jedoch nicht so „glaubwürdig“.

Vor langer Zeit besuchte ich einen Ort in Kalkutta, Indien, an dem Mutter Teresa früher wirkte. Laut der katholischen Kirche und laut westlichem…..

Lösung des Kurdenproblems nähert sich dem Höhepunkt

Teile und herrsche. Das ist einer der obersten Grundsätze der westlichen imperialen Politik. Sie wurde und wird im Nahen Osten angewandt, wie überall anders auch. Aus der neuesten Geschichte gibt es im Nahen Osten folgendes Teile-und-Herrsche-Projekt: böser böser IS entsteht aus dem Nichts heraus auf dem Gebiet von Syrien und Irak. Zur gleichen Zeit richten die guten guten Kurden ihre Köpfe auf – ebenfalls auf dem Gebiet von Syrien und Irak. Der böse IS und die guten Kurden sollten beide bis zur Staatsform reifen. Beide bezahlt und geführt von USA, Israel, Saudi-Arabien, der EU und anderen Fahnenträgern der Demokratie. Die neuen Staatsgebilde, das eine gut, das andere böse, sollten das entstandene Chaos in die Nachbarreigionen weitertragen und vermehren.

Dieser Plan wurde durchkreuzt und verhindert. Den IS (sprich NATO) hat Russland offen geplättet. Das war kein Problem, denn der IS war böse. Dem russischen Eingreifen gegen den IS konnte selbst die damals (2015) noch vor Kraft strotzende Matrix nichts entgegensetzen.

Den verbliebenen IS-Söldnern östlich des Euphrat hat man kurdische Flaggen….

Dann ist das Sterberisiko acht Mal höher als das von Männern am oberen Ende

Tödliche Ungleichheit: Männlich, arbeitslos, zwischen 30 und 59 Jahre alt. Dann ist das Sterberisiko acht Mal höher als das von Männern am oberen Ende

Viele kennen die Jubelmeldungen über eine stetig steigende Lebenserwartung. Und weil wir angeblich alle immer älter werden, kommen sofort interessierte Kreise ans Tageslicht, die uns verkaufen wollen, dass vor diesem Hintergrund einer weitere Anhebung des gesetzlichen Renteneintrittsalters zum einen unumgänglich sei, zum anderen aber auch unproblematisch, siehe gleichzeitig die steigende Lebenserwartung. Das wurde und muss äußerst kritisch bewertet werden, denn hier wird wie so oft mit Durchschnittswerten operiert, die möglicherweise mehr verdecken als sie uns weiterhelfen. Denn schaut man sich beispielsweise die Streuung der Lebenserwartungswerte an, dann wird schnell erkennbar, dass…..

Die Entspannung mit Russland braucht Kommunikation – Das Russische Forum in London ist ein solcher Kanal

Image result for Die Entspannung mit Russland braucht Kommunikation – Das Russische Forum in London ist ein solcher KanalBild: Zbitnev / Shutterstock

Da die politischen Kanäle zwischen Russland und „dem Westen“ von Medien und Politikern weitgehend zerstört wurden, braucht es andere Wege der Kommunikation. Diese Wege sollten auch die Möglichkeiten nutzen, die kulturelle, sportliche oder geschäftliche Beziehungen zwischen Russland und EU-Ländern bieten können. Ein Beispiel für jene „alternativen“ Kommunikations-Kanäle nach Russland ist das dieser Tage in London ausgerichtete „Westminster Russia Forum“. Von Tobias Riegel.

Der offizielle Dialog zwischen Russland und zahlreichen EU-Ländern ist höchst eingeschränkt oder ganz zum Erliegen gekommen. In dieser Situation braucht es Alternativen zu diesen offiziellen Kanälen. Ein Beispiel dafür ist das dieser Tage…

Die neue Arche

von Rainer Mausfeld, Jens Wernicke
Im Interview mit Rubikon-Herausgeber Jens Wernicke klärt Elitenkritiker Rainer Mausfeld über aktuelle Massenmanipulationen rund um die Themen globale Erwärmung und Umweltzerstörung auf.

 

Die herrschenden Eliten haben es geschafft: Im ganzen Land wird nur noch über Kohlendioxid und Greta Thunberg diskutiert, die wesentlichen Tatsachen und Fragen werden unterdrückt, die Bevölkerung ist gespalten und in Ablenkungsdebatten verstrickt. Tatsache ist, dass die Menschheit den einzigen Planeten, den sie hat, durch ihre profitorientierte Produktionsweise zerstört und dieser in naher Zukunft unbewohnbar sein wird. Tatsache ist, dass unter den Machteliten, Geheimdiensten und Militärs weltweit keinerlei Zweifel hieran besteht und diese sich bereits darauf vorbereiten, ihr Überleben gegen das der 99 Prozent zu verteidigen. Tatsache ist, dass der Kampf um die wenigen Tickets auf der neuen Arche längst begonnen hat und daher gilt, was Pulitzer-Preis-Träger Chris Hedges auf den Punkt brachte, als er schrieb: „Den Planeten zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen.“ Da die anderen Medien bei der Analyse und Aufklärung zum Thema versagen, leistet der Rubikon sie. Sein Herausgeber Jens Wernicke sprach mit dem Kognitionsforscher und Elitenkritiker Rainer Mausfeld zur Lage und zum Klima im Land.

Jens Wernicke: Herr Mausfeld, keine soziale Bewegung der vergangenen Jahre hat so viel öffentliche Aufmerksamkeit erhalten und eine solche Breitenwirkung entfaltet wie die Fridays for Future-Bewegung. Sehen Sie darin etwas, das uns Hoffnung auf wirkliche Veränderungen geben kann?

Rainer Mausfeld: Die Fridays for Future-Bewegung und andere Klimabewegungen sind notwendig, erfreulich und begrüßenswert! Es erscheint mir wichtig, das zunächst festzuhalten, weil sich das…..

Nowitschok, Skripal und North-Stream 2 – Beweise, Indizien, Wahrheit

Bald wird die Erdgasleitung ”North-Stream 2” fertig gestellt werden. Wäre sie in letzter Minute durch ein spektakuläres Ereignis analog demjenigen von Salisbury zu verhindern?

Die Skripal-Affäre belastete die ohnehin gespannten Beziehungen zwischen dem Vereinigten Königreich und Russland weiter und ereignete sich zu einer Zeit, als Russland in Syrien intervenierte und beiden Konfliktparteien in diesem Krieg der Einsatz von Chlor gegen die Zivilbevölkerung vorgeworfen wurde. Da stellt sich die Frage, wem dies nützte und ob unter anderem mit dem Giftanschlag in Salisbury eine Argumentationskette für eine erweiterte Intervention des Westens in Syrien geschaffen werden sollte. Oder sollte allenfalls die Anti-Russland-Front in Bezug auf den Konflikt in der Ukraine aufrechterhalten werden? Wenn letzteres der Fall war, dann besteht durchaus die Möglichkeit dass weitere europäische Länder mit ähnlichen Methoden "auf Kurs" gehalten werden sollen. In wenigen Monaten wird die umstrittene Erdgasleitung „North-Stream 2" fertig gestellt werden. Wäre sie quasi in letzter Minute durch ein spektakuläres Ereignis analog demjenigen von Salisbury zu verhindern?Bild: @worldeconomy

Am 4. März 2018 wurden Sergei Skripal und seine 33-jährige Tochter Julija, die am Vortag aus Russland eingetroffen war, in einem Park in der südenglischen Kleinstadt Salisbury auf einer Parkbank bewusstlos aufgefunden. Es stellte sich rasch heraus, dass ihr Zustand durch eine Vergiftung mit einem Nervenkampfstoff hervorgerufen worden war. Julija Skripal erholte sich nach wochenlanger Behandlung im Krankenhaus von der Vergiftung. Über Sergej Skripals Schicksal ist seither nichts bekannt. Der Polizeibeamte Nick Bailey, der als erster zu Hilfe geeilt war, zog sich ebenfalls eine Vergiftung zu, und musste in der Folge ebenfalls über einen längeren Zeitraum im Krankenhaus behandelt werden. Die britischen Behörden gaben im Weiteren die genaue Bezeichnung des Giftstoffs nicht bekannt, sondern verlautbarten lediglich, dass es sich um einen Nervenkampfstoff hohen….

Die ultrageheime und mörderische russische GRU-Einheit 29155

Die New York Times will mit anonymen Quellen eine Kampagne zur Destabilisierung Europas aufdecken und geht dabei mit den Mitteln von Verschwörungstheoretikern vor

In der New York Times werden angebliche geheime Machenschaften Russlands ausgebreitet, man könnte es erst einmal auch als Konstruktion einer Verschwörungstheorie bezeichnen, zumindest als wenig faktengbestützte Propaganda. Sie basiert auf Berichten von Informanten, die anonym bleiben wollen, weil sie angeblich Geheimes ausplaudern. Nachdem bereits Sonderermittler Mueller zwei Cybereinheiten des russischen Auslandsgeheimdienstes GRU 26165 und 74455 für den Hack in die Server des Democratic National Committee während des Präsidentschaftswahlkampfs 2016 verantwortlich machte und 12 Mitarbeiter angeklagt hatte, sollen die Geheimdienste nun auf die Einheit 29155 gestoßen sein, die nicht im Cyberspace, sondern in der Wirklichkeit handelt.

Nach Angaben der New York Times sind nach dem Anschlag auf Skripal die…..

George Soros bereitet sich auf den wirtschaftlichen Zusammenbruch vor – weiß er etwas, was wir nicht wissen?

Das war 2016….und die letzten 3 Jahre haben gezeigt das es sich so entwickelt hat. Wer profitiert also Schlussendlich von den Ereignissen die jetzt stattfinden?

Warum verkauft George Soros Aktien, kauft Gold und macht “eine Reihe von großen, bärischen Investitionen”? Wenn die Dinge relativ stabil bleiben, wie sie es jetzt sind, werden diese Schritte George Soros wahrscheinlich eine enorme Stange Geld kosten. Aber wenn eine schwere Finanzkrise unmittelbar bevorsteht, wird er obszöne Gewinne erzielen. Weiß George Soros also etwas, was der Rest von uns nicht weiß? Könnte es möglich sein, dass er zu viel Zeit damit verbracht hat, Websites wie den Economic Collapse Blog zu lesen? Was sollen wir von all dem halten?

Die jüngsten Handelsbewegungen, die Soros unternommen hat, sind so groß und so rückläufig, dass sie sogar die Aufmerksamkeit des Wall Street Journal erregt haben……

Besorgt über die Aussichten für die Weltwirtschaft und besorgt darüber, dass große Marktverschiebungen bevorstehen könnten, leitete der Milliardär, Gründer und Philanthrop von Hedge-Fonds, kürzlich eine Reihe großer, rückläufiger Investitionen, so die Quelle von Menschen, die der Sache nahe stehen.

Soros Fund Management LLC, die 30 Milliarden Dollar für Herrn Soros und seine Familie verwaltet, verkaufte Aktien und kaufte Gold und Aktien von Goldgräbern und antizipierte die Schwäche in verschiedenen Märkten. In turbulenten Zeiten betrachten Anleger Gold oft als einen Hafen.

Hmmm – es klingt verdächtig, als wären George Soros und Michael Snyder auf der gleichen Seite, was mit der Weltwirtschaft passieren wird.

Du weißt, dass es sehr spät im Spiel ist, wenn das passiert…..

Eine Sache, über die George Soros besonders besorgt ist und über die ich noch nicht viel gesprochen habe, ist die bevorstehende Brexit-Abstimmung. Wenn das Vereinigte Königreich die EU verlässt (und das werden sie hoffentlich auch), könnten die kurzfristigen Folgen für die europäische Wirtschaft möglicherweise absolut katastrophal sein……

Herr Soros argumentiert auch, dass die Chancen gut stehen, dass die Europäische Union unter dem Druck der Migrationskrise zusammenbricht…

So durchschaut man politische Manipulationen

Das neue Buch von Albrecht Müller ist gerade auch für Nicht-Politiker lesenswert – jetzt vor den Wahlen auch in der Schweiz.

«Glaube wenig» – «Hinterfrage alles» – «Denke selbst». So lautet der Titel eines Buches von Albrecht Müller, das vor wenigen Tagen im deutschen Westend Verlag erschienen ist. Und der Untertitel lautet: «Wie man Manipulationen durchschaut».

Es geht dabei, im ersten Drittel des Buches, ganz konkret um die Methoden, wie heute politische Parteien, Wirtschafts-Interessengruppen oder auch staatliche Mächte in politischen Auseinandersetzungen – nicht zuletzt eben auch vor Wahlen – die Meinungen der Stimmberechtigten zu beeinflussen versuchen.

Das kennt man ja alles schon? Nicht wirklich. Albrecht Müller, selber auf SPD-Seite jahrzehntelang im politischen Kampf um Stimmen involviert und engagiert, heute der wichtigste Kopf der Online-Plattform NachDenkSeiten, identifiziert und beschreibt 17 verschiedene Manipulationsmethoden. Mit vielen Beispielen. Da gehen auch dem langjährigen Polit-Beobachter manche Lichter auf. Hier weiter…..

Ibrahim Moussa meldet sich zu Wort

Moussa Ibrahim sagt: Libyen wurde zerstört, weil westliche Staats- und Regierungschefs weiterhin den Reichtum Afrikas ausbeuten wollen.

Auf RT Underground special gibt Ibrahim Moussa, der ehemalige Pressesprecher von Muammar al-Gaddafi, nach langer Zeit des Schweigens dem Journalisten Afshin Rattansi am 6. Oktober in Berlin ein Interview.

Afshin Rattansi: Heute ist Moussa Ibrahim von der Grünen Widerstandsbewegung bei mir zu Gast. Er ist Direktor des Center for the African Unity Studies und als ehemaliger Pressesprecher von Muammar al-Gaddafi der ganzen Welt bekannt. Zunächst die Frage: Was waren Ihre Aufgaben als Sprecher von Gaddafi in diesem noch immer andauernden Krieg in einem Land, das einst das reichste von ganz Afrika war?

Moussa Ibrahim: 2011 wurde mein Land vom globalen Zentrum des imperialistischen Kapitalismus angegriffen, um das libysche Projekt der afrikanischen Einheit und afrikanischen Unabhängigkeit zu stoppen. Ich genoss das Privileg und die Ehre, zusammen mit tausenden jungen Libyern und Libyerinnen unser Land gegen…..

Rückzug und rhetorische Keule – Zitat des Tages

Donald_Trump_(48512093157)

„Wenn die Türkei irgendetwas unternimmt, was ich in meiner großartigen und unvergleichlichen Weisheit für tabu halte, werde ich die türkische Wirtschaft vollständig zerstören und auslöschen.“ Donald Trump, POTUS, via Twitter NB zur Madman Theory und Venezuela.

Gestern hat Donald Trump (wieder einmal) angekündigt, er werde die US-Truppen aus Nord-Syrien abziehen, was den üblichen “Feuersturm von Kritik” auslöste (“Trump lädt Erdogan zur Invasion ein”).

Heute folgte eine unverhohlen satirische Drohung, die die Mainstream-Journaille mit ernstem Gesicht rapportelte – ebenso wie den Wortlaut der Twitter-Botschaft…..

Die Planeten-Zerstörer

Die Erde zu retten, heißt die herrschenden Eliten zu stürzen.

Die Planeten-ZerstörerFoto: rangizzz /Shutterstock.com

Liebe Leserinnen und Leser,

sind auch Sie inzwischen „ganz verunsichert“, was von den aktuellen Jugendbewegungen für mehr Umweltschutz zu halten ist? Ja, vielleicht sogar, ob es die globale Erwärmung überhaupt gibt?

Sollte dem so sein, habe ich eine gute und eine schlechte Nachricht für Sie. Die gute ist: Sie sind mit Ihren Gefühlen und Ihrem Erleben alles andere als allein. Vielen geht es inzwischen so. Die schlechte Nachricht … lautet ebenso.

Denn mittels gezielter Propaganda wurde nicht nur die Tatsache…..

Neuigkeiten aus den Niederlanden zu MH-17, über die deutsche Medien wohl nicht berichten werden

Es gibt Neuigkeiten über MH-17, das Flugzeug, das 2014 über dem Kriegsgebiet im Osten der Ukraine abgeschossen worden ist. Wollen wir wetten, dass die deutschen Medien darüber nicht berichten werden?

Die Boeing der Malaysia Airlines stürzte am 17. Juli 2014 in der ukrainischen Region Donezk ab, dabei kamen 298 Menschen aus 10 Ländern ums Leben. Trotz der Kampfhandlungen hat Kiew den Luftraum über dem Donbass nicht für den zivilen Flugverkehr gesperrt. Auch nicht, nachdem wenige Tage zuvor bereits ein ukrainischen Militärflugzeug in 6.000 Meter Höhe abgeschossen worden ist. Spätestens danach war aber klar, dass der…..

Die vergessene Gefahr: Wie wir mit Klima und Migration von der Kriegsvorbereitung in Europa abgelenkt werden

Auf der Seite des russischen Fernsehens wurde ein Artikel veröffentlicht, der sehr nachdenklich macht, denn er zeigt ausführlich, aber in einfachen Worten, wie wir mit Klima, Migration und anderen Themen von der größten Gefahr für die Menschheit abgelenkt werden sollen: Dem erneut drohenden Atomkrieg.

Der Artikel ist recht lang, aber schon als ich ihn nur zur Hälfte gelesen hatte, war mir klar, dass ich ihn übersetzen will. Daher spare ich mir eine lange Einleitung und gebe Ihnen etwas zum Nachdenken.

Beginn der Übersetzung:

Es ist Zeit, Bilanz zu ziehen: Was sind die wirklichen Bedrohungen für Europa und die Welt? Denn wenn sich die Welt schnell verändert (so ein banaler Gedanke), ist es sehr schwierig, das wirklich Wichtige zu erkennen…..