Archiv für Sex, Erotik, Gender Mainstreaming, Transgender, Pädophilie

Boom: Eine Anschuldigung stellt George Clooney mitten in Epsteins illegale “Sexkabale”

Ghislaine Maxwell prahlte damit, Sex mit George Clooney gehabt zu haben, so Jeffrey Epstein-Klägerin Virginia Roberts Giuffre.

https://i0.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.07-07.48-waynedupree-5f2db011131e4-1200x743.jpg?resize=406%2C251&ssl=1

Die U.K. Sun berichtete, dass diese Behauptung von Giuffre in einem Manuskript eines Buches mit dem Titel “The Billionaire’s Playboy Club” erwähnt wurde. Giuffre schrieb, dass Maxwell “es liebte, mit ihren verschiedenen Liebhabern zu prahlen”.

“Sie kam ganz aufgeregt zurück wie ein kleines Schulmädchen mit dem neusten Klatschnachrichten und sprach mit aufgeregter Stimme als ob sie zu neuen Kronprinzessin erhoben wurde”, schrieb Giuffre. “Aber sie hatte George Cooney bei irgendeinem zufälligen Ereignis ein B*****b im Badezimmer gegeben. Sie lies ihn nie im Stich.”

Clooney hat sich noch nicht zu den Behauptungen von Giuffre geäußert.

In demselben Manuskript beschrieb Giuffre die angeblichen Fetische von Prinz Andrew.

“Er liebte meine Füße und leckte sie zwischen meinen Zehen”, schrieb Giuffre über Andrew. Sie fuhr fort zu behaupten, dass “es in der Intimität, die wir teilten, einen Mangel an Leidenschaft gab, für ihn war ich nur ein weiteres Mädchen, und für mich war er nur ein weiterer Job”.

Epstein beging letzten Sommer Selbstmord in Bundeshaft, während er auf den Prozess wegen verschiedener Sexualanklagen wartete. Maxwell wurde letzten Monat verhaftet, und sie wurde bis zu ihrem Prozess, der im Juli nächsten Jahres stattfinden soll, in ein Gefängnis in New York City zurückgeschickt. Ein Richter ordnete die Untersuchungshaft für die 58-jährige britische Prominente an, nachdem er festgestellt hatte, dass sie angesichts ihres immensen Reichtums und ihrer internationalen Verbindungen ein erhebliches Fluchtrisiko darstelle.

Giuffre hat Maxwell beschuldigt, sie persönlich ausgezogen zu haben, als sie Epstein als Teenager zum ersten Mal traf.

“Ich hatte solche Angst, sie zu verärgern und zu enttäuschen, ich weiß nicht, es ist bei weitem eine seltsame Situation, und man erwartete von mir, seine Brustwarzen zu lecken … und ihm Oralsex zu geben, während er mich streichelte”, sagte sie. “Am Ende sagte mir dann Ghislaine, ich solle mich oben auf ihn drauf setzten und meine Beine Spreizen und als wir fertig waren, gingen wir ins Zimmer und duschten und Jeffrey sagte mir, ich solle ihn von oben bis unten Waschen.

Report: Bombshell Accusation Puts George Clooney Smack Dab in the Middle of Epstein’s Illegal “Sex Cabal”

Formel-1-Rennwagenfahrer mit mehr vernichtenden “Informationen” über Bill Clinton und Jeffrey Epstein

Mit jeder weiteren Person die sich meldet wird das Bild immer klarere

https://i1.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.04-10.49-waynedupree-5f29e60f4002e-1200x743.jpg?resize=420%2C260&ssl=1

Wie viele Menschen müssen sich noch melden und bestätigen, dass sie Bill Clinton mit Jeffrey Epstein gesehen haben, bevor jemand in den Mainstream-Medien beschließt, sich damit zu befassen?

Sie wissen schon, dass das eine Riesenstory ist, oder?

Aber das werden sie nicht. Den Reportern geht es heutzutage nicht mehr um “Wahrheit”. Es geht ihnen nur um politischen Aktivismus und darum, Präsident Trump zu denunzieren… wenn also jemand in den “Mainstream-Medien” anfangen würde, nach der wahren Clinton/Epstein-Geschichte zu graben und tatsächlich darüber zu berichten, würde er geächtet und dann von der liberalen Mafia mit Schaum vor dem Mund aufgefressen werden.

Bill Clinton hat seine Beziehung zum verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein stets heruntergespielt.

Obwohl Clinton laut Fox News etwa 26 Mal mit Epsteins “Lolita Express” reiste. Bill behauptet, es sei alles nur geschäftlich” gewesen.

Ja sicher, klarer Fall, Bill.

Dann, als Augenzeugen bestätigten Bill auf der “Pädoinsel” gesehen zu haben, wischte Bill das Ganze ab, indem er behauptete, eine weitere Frau habe ihn beschuldigt und sie lügt.

Nun haben wir noch eine weitere Person, die Bill Clinton mit Jeffry Epstein in Verbindung bringt – und es war nicht “geschäftlich” oder in einer “Wohltätigkeitsarbeit”.

Es war 100% reines Vergnügen.

Es war eine üppige Party mit den “Models”, die immer auf Jeffrey’s Partys waren. Das bestätigt nun ein ehemaliger Formel-1-Rennwagenfahrer und er sagt, er habe tatsächlich mit Bill “gefeiert”.

Lügt er auch?

Der ehemalige Formel-1-Rennwagenfahrer Eddie Irvine enthüllte, dass er einmal mit Bill Clinton auf einer von Jeffrey Epsteins üppigen Partys gefeiert habe.

dailymail.co berichtet:

Irvine sagte, er halte nichts davon, den ehemaligen Präsidenten auf den Partys des in Ungnade gefallenen Finanziers zu sehen, die ebenfalls mit Stars und einflussreichen Gästen gefüllt waren.

Ich erinnere mich, dass er da war – ich habe all diese Leute gesehen”, sagte Irvine, der aus Nordirland stammt.

Der Athlet sagte, es sei nicht ungewöhnlich, dass berühmte Gesichter auf Epsteins Partys auftauchen, auf denen auch immer viele Models anwesend waren.

Irvine sagte, er habe Epstein und seine angebliche Madame Ghislaine Maxwell zusammen mit Virginia Roberts Giuffre gesehen, der Frau, die beide beschuldigt, sie zu einer “Sexsklavin” zu machen und sie jahrelang missbraucht zu haben.

Davon hatte ich keine Ahnung, von der Bereitstellung minderjähriger Mädchen”, sagte Ivine dem Belfast Telegraph.

Ich erinnere mich, dass ich sie (Virginia) ein paar Mal gesehen zu haben, aber ich hätte vermutet, dass sie zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre alt war. Ich habe nie junge Mädchen gesehen”, fügte er hinzu.

Jetzt haben wir also Flugprotokolle, die aufzeigen das Bill im Lolita-Express geflogen ist. Virginia Roberts sagte, dass sie und andere minderjährige Mädchen “Sexsklaven” seien, und bezeugen, das Bill mit “jungen Mädchen” auf der Pedo-Insel war. Weitere Zeugen sahen tatsächlich wie Bill Clinton auf einer von Epsteins üppigen Partys mit “Models” mit feierte.

Ich frage mich, wo diese Party stattfand. Vielleicht auf der Insel? Interessant, dass der Ort in dem Artikel nicht erwähnt wird.

Es gäbe eine Rund-um-die-Uhr-Berichterstattung auf jedem Kanal, einschließlich Fox News, und es gäbe Anhörungen des Kongresses und Ermittlungen des FBI. Ich bin sicher, dass vor der ersten Werbeunterbrechung auf CNN ein Sonderberater ernannt worden wäre.

Aber das ist nicht der Fall.

Wir sollen alle so tun, als ob der Ehemann von Hillary Clinton, der sein ganzes Erwachsenenleben lang der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung beschuldigt wurde, nicht mit einem verurteilten Pädophilen und Sexhändler herumhing und Frauen jeden Alters missbrauchte.

Diese Menschen sind ekelhafte…..

Report: Formula One Race Car Driver Comes Forward With More Damning “Firsthand” Info on Bill Clinton and Jeffrey Epstein

Stephen Hawking und andere Wissenschaftler auf Epsteins “Pädoinsel”

zerohedge.com

Fotos von Stephen Hawking auf Epsteins “Pädoinsel” sind Gegenstand eines neuen Gerichtsbeschlusses

Die Dokumentenveröffentlichungen, die im Zusammenhang mit den Verbrechen von Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell stattgefunden haben, bestehen aus Zeugenaussagen und anderen Beweisen, die in einer früheren Zivilklage gegen Maxwell von Virginia Giuffre, einem von Epsteins freimütigsten Opfern, vorgelegt wurden.

Die meisten Beweise, die während des Zivilprozesses vorgelegt wurden, wurden als Teil einer Schutzanordnung und als Bedingung für den Vergleich versiegelt, weshalb viele der während des Prozesses enthüllten Informationen nicht veröffentlicht wurden, als der Fall im Juni 2017 eingestellt wurde.

Einige Details sind jedoch während des Zivilprozesses an die Presse durchgesickert, darunter Einzelheiten über Ereignisse, die Epstein zusammen mit wohlhabenden Wissenschaftlern, darunter Stephen Hawking, ausgerichtet hat. Im Januar 2015 tauchten einige Fotos in den Medien auf, die Stephen Hawking auf Epsteins Privatinsel in den zeigen. Es wird vermutet, dass die Fotos aus dem Zivilverfahren Giuffre gegen Maxwell stammen.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/116888538_719316085586322_997125009342477502_n.png?resize=394%2C246&ssl=1Bild: Tim Stewart / News Limited

Eines der Fotos zeigt den berühmten Physiker bei einem Barbecue auf der Insel, während ein anderes Foto ihn auf einer U-Boot-Tour vor der Küste der Insel zeigt. Dem Telegraph zufolge hat Epstein das U-Boot auf seine Kosten für den Rollstuhl des Professors umbauen lassen, da er noch nie unter Wasser gewesen sei.

Die Fotos sollen im März 2006 aufgenommen worden sein, also kurz bevor Epstein zum ersten Mal wegen Sexualverbrechen an Minderjährigen angeklagt wurde. Epstein soll 21 international renommierte Wissenschaftler, darunter Hawking, zu einer von ihm finanzierten Konferenz auf die Insel eingeladen haben. Die Konferenz wurde in einem Ritz-Carlton-Hotel auf der benachbarten St.-James-Insel abgehalten, aber die Teilnehmer wurden auch auf Epsteins Privatinsel eingeladen.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/109845871_217159122960495_2771573285507202602_n.png?resize=405%2C253&ssl=1Bild: Tim Stewart / News Limited

Nach den Informationen zu urteilen, die bereits öffentlich zugänglich sind, gibt es keine Möglichkeit, sicher zu wissen, ob Hawking von Epsteins Verbrechen wusste oder ob er während seiner Zeit auf der Insel an ihnen beteiligt war, aber da weitere Dokumente aus dem Zivilprozess entsiegelt werden, ist es möglich, dass weitere Details ans Licht kommen.

NewsWeek berichtete, dass Stephen Hawkings Name in einer Liste von Personen auftauchte, die auf Fotos und Videos auf der Insel mit Giuffre zu sehen waren. Anwälte schickten Giuffre kürzlich eine Anfrage für Foto- und Videobeweise mit hochrangigen Persönlichkeiten, darunter Stephen Hawking, Ghislaine Maxwell, Alan Dershowitz, Jeffrey Epstein, Prince Andrew, Ron Eppinger, Bill Clinton und Al Gore.

Nachdem Giuffre 2010 mit ihren Anschuldigungen an die Öffentlichkeit gegangen war, sah sie sich einem Sturm sehr öffentlicher Dementis und Angriffe von Epsteins Mitarbeitern gegenüber, der jahrelang anhielt.

Infolgedessen reichte Giuffre Verleumdungsklagen gegen diejenigen ein, die sie in den Medien angriffen. Die Klage gegen Maxwell wurde im Juni 2017 beigelegt, aber eine Klage gegen Alan Dershowitz ist noch nicht abgeschlossen.

Die Anwälte von Maxwell haben dafür gekämpft, die Einzelheiten des Zivilprozesses geheim zu halten, aber ihre Anträge wurden von einem Richter abgelehnt, der entschied, dass ein Strafverfahren Vorrang vor einem Zivilverfahren hat, und die Entsiegelung der Dokumente anordnete. Es wird erwartet, dass ähnliche Enthüllungen kommen werden, wenn der Strafprozess näher rückt.

Photos Of Stephen Hawking on Jeffrey Epstein’s Island Subject Of New Court Order

Der milliardenschwere Sexualstraftäter Epstein behauptete, er habe die Clinton Foundation mitbegründet

foxnews.com

Der milliardenschwere Sexualstraftäter Epstein behauptete einmal, er habe die Clinton Foundation mitbegründet

Epstein, (l.), and Clinton, (r.), flew dozens of times on the billionaire's jet, dubbed "The Lolita Express."Bild: foxnews.com

Die Anwälte des verurteilten Sexualstraftäters Jeffrey Epstein warben für seine enge Freundschaft mit Bill Clinton und behaupteten sogar, der Milliardär habe in einem Brief aus dem Jahr 2007, der darauf abzielte, sein Image während der Plädoyerverhandlungen zu verbessern, zur Gründung von Clintons umstrittener Familienstiftung beigetragen, wie FoxNews erfahren hat.

Der 23-seitige Brief, der von den hochkarätigen Anwälten Alan Dershowitz und Gerald Lefcourt verfasst wurde, war offensichtlich Teil eines letztendlich erfolgreichen Angebots, einen Deal auszuhandeln, bevor Epstein wegen der Verwendung minderjähriger Mädchen in einem Sexring in Palm Beach, Florida, und seinem privaten Inselanwesen auf den 72 Morgen großen Jungferninseln, dem sogenannten “Orgy Island”, vor Gericht gestellt werden konnte. Epstein verbrachte 13 Monate in Gefängnis und Hausarrest, nachdem er einem Deal im Strafverfahren zugestimmt hatte, in dem er zugab, ein minderjähriges Mädchen zur Prostitution angeworben zu haben.

“Herr Epstein gehörte zu der ursprünglichen Gruppe, die die Clinton Global Initiative konzipierte, die als ein Projekt beschrieben wird, ‘das eine Gemeinschaft globaler Führungskräfte zusammenbringt, um innovative Lösungen für einige der dringendsten Herausforderungen der Welt zu entwickeln und umzusetzen’, so der Brief vom Juli 2007 an die US-Staatsanwaltschaft im südlichen Bezirk von Florida. “Zu den Schwerpunkten dieser Initiative gehören Armut, Klimawandel, globale Gesundheit sowie religiöse und ethnische Konflikte”.

Die wahre Rolle des Hedgefonds-Magnaten bei der Gründung der Stiftung konnte….

 

Billionaire sex offender Epstein once claimed he co-founded Clinton Foundation

Donald Trump Jr. stellt eine vernichtende Frage über Bill Clinton und die “Epstein Insel”

Donald Trump Jr. stellt eine vernichtende Frage über Bill Clinton und die “Epstein Insel” die bis jetzt keiner gestellt hat

https://i0.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.02-09.07-waynedupree-5f272b0096ca4-1200x743.jpg?resize=448%2C277&ssl=1

Stellen Sie sich vor, Gerichtsdokumente hätten darauf hingewiesen das Präsident Trump die “Pädo-Insel” von Epstein besucht hatte. Glauben Sie, das die Medien das thematisieren würden?

Das ist eine dumme Frage, und wir alle kennen die Antwort.

Aber für den Fall, dass Sie noch mehr Beweise dafür suchen, dass unsere Medien ungefähr so nützlich sind wie ein ” Video-Laden” an einem Samstagabend, erlauben Sie mir, auf die gegenwärtige Situation hinzuweisen, in der wir uns befinden…

Bill Clinton – der ehemalige Präsident und Ehemann der Frau, die 2016 für das Präsidentenamt kandidierte, wurde gerade von Zeugen auf die “Pädo-Insel” gesetzt, sie bezeugen, er sei mit “zwei jungen Mädchen” zusammen gewesen. Unseren Medien ist das aber völlig egal.

Clinton hat immer bestritten, auf der Insel gewesen zu sein, und sogar die Anzahl der, wie oft er in Epsteins “Lolita Express” saß, heruntergespielt, indem er behauptete, es seien nur “ein paar Mal” gewesen, obwohl die Flugprotokolle zeigen, dass er etwa 26 Mal damit geflogen ist.

Die Flugprotokolle zeigen nicht, dass er nach Pedo Island flog – was ich mir nicht vorstellen kann – aber Donald Trump Jr.’s jüngste Frage könnte dieses kleine Rätsel lösen.

Don Jr. gab einen Tweet heraus und fragte sich, warum Bill Clinton den Schutz des Geheimdienstes für mehrere Lolita-Express-Flüge “abgezeichnet” hat.

Hm. Gute Frage, Don.

Hier ist, was er sagte: “Schreiben Sie einen Tweet, warum Bill Clinton anscheinend den Schutz des Geheimdienstes für einige dieser Epstein Island-Flüge “abgesegnet” hat. Ich lese das immer wieder, aber ich frage mich, warum er das für diese Reisen tun sollte. Ich bin sicher, dass es dafür gute Gründe gibt.

Don Jr. hat Recht.

Ich stöberte herum und fand einen Fox News-Artikel aus dem Jahr 2016, in dem es heißt, dass “Aufzeichnungen zeigen”, dass Clinton nicht bei allen Lolita-Flügen über Geheimdienstdetails verfügte.

Der ehemalige Präsident Bill Clinton flog viel häufiger mit dem berüchtigten Jet eines registrierten Sexualstraftäters als zuvor berichtet wurde, wobei die Flugprotokolle zeigen, dass der ehemalige Präsident mindestens 26 Reisen an Bord des “Lolita-Express” unternahm – laut Aufzeichnungen von FoxNews.com sogar anscheinend bei mindestens fünf der Flüge seine Geheimdienstangaben fehlen.

Clintons Anwesenheit an Bord von Jeffrey Epsteins Boeing 727 zeigt auf das von 11 Gelegenheiten berichtet wurde, aber die Flugprotokolle zeigen, dass die Zahl mehr als doppelt so hoch ist, und die Reisen zwischen 2001 und 2003 beinhalteten ausgedehnte Flüge rund um die Welt mit Epstein und anderen Passagieren, die auf den Manifesten durch ihre Initialen oder Vornamen identifiziert wurden, einschließlich “Tatiana”. Der Jet erhielt seinen inspirierten Spitznamen (Lolita-Express), weil er Berichten zufolge mit einem Bett ausgestattet war, in dem die Passagiere Gruppensex mit jungen Mädchen hatten.

Offizielle Flugprotokolle, die bei der Federal Aviation Administration eingereicht wurden, zeigen, dass Clinton auf einigen der Reisen mit bis zu 10 US-Geheimdienstagenten reiste. Auf einer Asienreise mit fünf Etappen zwischen dem 22. und 25. Mai 2002 ist jedoch kein einziger Geheimdienstmitarbeiter aufgeführt. Der US-Geheimdienst hat sich geweigert, auf mehrere Anfragen von FoxNews.com zu antworten. Clinton hätte ein Formular einreichen müssen, um den Agenten zu entlassen, sagte ein ehemaliger Secret Service-Agent gegenüber FoxNews.com.

Auf eine separate FOIA-Anfrage von FoxNews.com antwortete der US-Geheimdienst, dass er keine Aufzeichnungen habe, aus denen hervorgeht, dass Agenten jemals mit Clinton auf der Insel waren.

Der Geheimdienst wird also nicht auf die Anfragen der FOIA antworten, aber sie sagen, dass sie nie mit dem ehemaligen Präsidenten und angeklagten Vergewaltiger auf der Pädo-Insel waren.

Warum um alles in der Welt würde Bill seinen Geheimdienst-Schutz aufgeben, besonders wenn er nach Übersee reist?

Das scheint fast unmöglich vorstellbar, warum ein ehemaliger Präsident so etwas tun würde.

Doch selbst dass ist es unseren Medien egal! Ob sie es wohl herausfinden wollen oder lieber noch tiefer vergraben würden?

Don Jr. asks Damning Question About Bill Clinton and “Epstein Island” that Nobody Else Has Brought Up

Bill Clinton und Heidi Klum waren auf Epsteins Pädophileninsel

“Giuffre erinnerte sich, dass er überrascht war, den ehemaligen Präsidenten auf der Insel zu sehen.

“Ich erinnere mich, dass ich Jeffrey fragte, was Bill Clinton hier so macht, und er lachte darüber und sagte, er schulde mir einen Gefallen”, sagte Giuffre.

“Er hat mir nie gesagt, welche Gefallen das waren. Das wusste ich nie. Ich wusste nicht, ob er es ernst meinte. Es war nur ein Witz”, sagte sie.

Giuffre sagte, dass Clinton auch in Epsteins Privatflugzeug reiste und bemerkte, dass andere berühmte Personen, darunter Clintons Vizepräsident Al Gore und die Models Naomi Campbell und Heidi Klum, zu einem Zeitpunkt an Bord waren, als sie an Bord war.

“So gut wie jeder würde in seinem Flugzeug fliegen. Es gab nie eine festgelegte Routine, die kam und ging. Es war ein Zustrom von Menschen in Jeffrey’s Flugzeug”, sagte Giuffre.

Es gab auch “Orgien” in Epsteins Flugzeug, sagte Giuffre.
Häufig, so Giuffre, säße sie mit Epstein und Maxwell im Flugzeug, wenn die sexuellen Begegnungen stattfanden.

“Es gab sexuelles Verhalten, es gab ein Vorspiel, es gab ein Bett darin, so dass wir im Grunde genommen genau das nachstellen konnten, was im Haus geschah”, sagte Giuffre.

“Es begann mit einer Massage, oder wir begannen mit einem Vorspiel, manchmal führte es zu, Sie wissen schon, Orgien.”

Jeffrey Epstein hosted Bill Clinton on his private island, documents reveal

Der geheime militärische Orden der Tempelritter – pädophile Anbeter Satans

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Kapitel 4: Der geheime militärische Orden der Tempelritter – pädophile Anbeter Satans

VonJoachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

Titelbild: Nora Maccoby

Das sich ausbreitende mächtige Römische Reich hat das Heilige Land (und den gesamten Mittelmeerraum) besessen und kontrolliert noch bevor dies „heilig“ gewesen ist. Durch Korruption innerhalb des Reiches und und den darauf folgenden wirtschaftlichen Zusammenbruch sowie die Öffnung seiner Grenzen für Eindringlinge aus dem Norden, die es daraufhin an sich gerissen haben, ist es im Jahr 476 n. Chr. zerfallen.1 Die Christenheit war bereits im Jahr 330 n. Chr. durch den zum Christentum konvertierten römischen Kaiser Konstantin I. in einen westlichen, lateinischen Zweig, dem noch der katholische Papst Roms vorstand,2 und einen östlich-orthodoxen Zweig geteilt worden, dessen Zentrum Konstantin in das „Neue Rom“, auch bekannt als Konstantinopel (das heutige Istanbul), verlegt hat. Anstatt die offizielle Sprache des westlichen katholischen Zweiges zu verwenden, die immer lateinisch gewesen war, nahm das neue oströmische Reich, das den größten Teil Osteuropas, Kleinasiens und des östlichen Mittelmeerraums im Nahen Osten umfaßte, griechisch als offizielle Sprache an, was die Geburt des beständigen byzantinischen Reiches besiegelt und den Lauf der Weltgeschichte entscheidend verändert hat.

Mit dem Aufstieg Mohammeds und des Islams eroberte im 7. Jahrhundert……

Pedomap.Live

Von PEDOMAP
Übersetzung©: Andreas Ungerer

[Anmerkung: Ein Leser hat mich auf das hier vorgestellte Projekt aufmerksam gemacht, das Mißstände aufzeigt, mit denen sich die menschliche Gesellschaft und ganz besonders die 83 Millionen Menschen hier im Land konfrontiert sehen, und denen wir mit Entschiedenheit begegnen sollten, wofür ich mich ganz herzlich bei ihm bedanke.

Im Anschluß an meine Gedanken zu dem hier vorgestellten Angebot des Schweizer Dienstleistungsunternehmens für Künstliche Intelligenz und Cybersicherheit, PRODAFT SARL, findet Ihr die Übersetzung Beschreibung der auf diesen Seiten vorgestellten Inhalte, die Ermittlungsbehörden eine enorme Hilfe bei der Ermittlung und Strafverfolgung von weltweit operierenden Kinderporno-Netzwerken und deren kriminellen Nutzern sein können.

Was mich, insbesondere bei einem Blick auf die diesbezüglichen Statistiken, besonders betroffen macht ist die Tatsache, daß Deutschland hinter den Vereinigten Staaten, tatsächlich und wie im letzten Beitrag bereits angedeutet, Deutschland auf Platz zwei jener Länder rangiert, wo die meisten pädophilen, kriminellen Nutzer verbotener Kinderpornographie ihr Unwesen treiben.

Kommen wir also gleich zur Beschreibung dieses für die Menschheit äußerst sinnvollen Projekts.

Über Pedomap Live

Das Projekt Pedomap.Live wird von…..

Joachim Hagopian: Deutschlands explodierende Pädophilie-Krise im Jahr 2020

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Kapitel 37: Deutschlands explodierende Pädophilie-Krise im Jahr 2020

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

13. Juli 2020, Public Intelligence Blog
Deutschland scheint, im Gegensatz zu anderen bisher erfaßten europäischen Nationen – Großbritannien, Belgien und die Niederlande – als eine Bundesrepublik ohne einen formellen König oder eine Königin weniger von beschämenden langjährigen Pädophilie-Skandalen in seinen prominenten elitären Kreisen betroffen zu sein. Ob dies ein Beweis dafür ist, daß die Elite in der mächtigsten europäischen Nation weniger brutal und abstoßend ist, wenn es darum geht, das Leben junger unschuldiger Menschen zu zerstören, oder einfach nur hinterlistiger, wenn es darum geht, nicht erwischt zu werden, sei dahingestellt und ist Gegenstand der weiteren Forschung. Dennoch ist die deutsche Nation gerade in den letzten Wochen von einer Flut von Skandalen erschüttert worden, in denen sowohl vergangene als auch aktuelle serienmäßigen pädophilen Fehlverhaltens aufgedeckt worden sind. Ein Mitte Juni 2020 veröffentlichter 57-seitiger Bericht, der auf einer Studie basiert, die über ein Jahr lang an der Universität Hildesheim durchgeführt wurde, ließ einen alten, verschütteten Skandal wieder aufleben, der bestätigt, daß die Berliner Behörden über drei Jahrzehnte lang die Praxis gepflegt und aufrechterhalten haben, stillschweigend darüber hinwegzusehen, daß Kinder bei bekannten Pädophilen in Pflegefamilien untergebracht worden sind1, wie die Forscher bei der Durchsicht tausender Akten der Senatsverwaltung für Bildung in Berlin herausgefunden haben:

Ein Netzwerk von Akteuren aus dem Senat und weiteren…..

Pädophilie die Perversion der Reichen und Mächtigen- Epstein, Maxwell, Kentler-Experiment… (OP-ED)

Die Corona-Krise hat die akute Nebenwirkung, dass andere weltbewegende und schockierende Enthüllungen von Skandalen und Gräueltaten kaum Beachtung finden, oder unter den Teppich gekehrt werden. Wie etwa die mitnichten hinlängliche Aufarbeitung der elitären Pädophilie. Denn die argsten Auswüchse dieses gesellschaftlichen Krebsgeschwürs, lassen sich weniger im Proletariat, als viel eher im oberen Echelon der humanen Nahrungskette aufspüren. Der Fall Jeffrey Epstein hat dieses Faktum mehr denn je bestätigt.

Jeffrey Epstein war ein schillernder Hedgefonds-Milliardär, der kaum nachvollziehbar in kürzester Zeit zu immensen Reichtum gelangte und beispiellosen Einfluss auf die amerikanische und multinationale Bourgeoisie ausübte. Prinzen…..

Im 2015 bezeichnete Trump die Insel von Epstein als Kloake und beschuldigt Prinz Andrew

“Fragen Sie Prinz Andrew danach”: Trump warnte vor Epsteins Insel im Jahr 2015 als “absolute Kloake”.

In dem Video von 2015 schlug Trump den Reportern vor sie sollen doch mal Prinz Andrew nach der “Pädo-Insel” fragen der ein guter Freund von Epstein war.

Laut The Sun kam Trumps Kommentare etwa zu der Zeit, als die Anklägerin Virginia Roberts Giuffre behauptete, Epstein habe sie mit 17 Jahren bei drei verschiedenen Gelegenheiten zum Sex mit Prinz Andrew gezwungen.

Giuffre beschrieb ausführlich eine Begegnung mit dem Prinzen am 10. März 2001, bei der sie nach eigenen Angaben mit ihm in einem Londoner Nachtclub tanzte, bevor er Sex mit ihr hatte.

Das Video dazu

Trump warns Epstein’s island a ‘cesspool’ in 2015, implicates Prince Andrew

Pedomap

Mit dem Ausbruch des Wayfair-Skandals betreffend des Kinderhandels sind die Augen der ganzen Welt nun auf die Kinder-Pädophilie gerichtet.

PEDOMAP - ABOUT

Auf der Webseite von Pedomap können Sie die IP-Adresse, die Marke/ Modell des verwendeten Geräts, den Browser, das Betriebssystem und den Ort in Form von Stadt/Land des Pädophils ansehen.

Laut der Statistik der Seite befindet sich Deutschland auf dem 2. Platz nach der USA als Spitzenreiter mit den am meisten vorhandenen Pädophilen der Welt. Innerhalb Deutschland ist Berlin auf dem 1. Platz. Die Webseite ist hier…..

„Deutschland: Drehscheibe des Sex- und Menschenhandels“ – Ex-Ermittler mit neuem Buch

Prostituierte in einem Bordell in Deutschland (Archiv)© AP Photo / Franka Bruns

Ex-Kriminalkommissar Manfred Paulus hat im österreichischen Verlag „Promedia“ ein neues Buch herausgebracht: „Menschenhandel und Sexsklaverei“. Es weist auf ein meist unbemerktes Problem mitten in unserer Gesellschaft hin: Zwangsprostitution und der „Handel“ mit Frauen und Kindern. Das Werk schildert Schicksale und nennt Hilfsangebote.

Mit seinem neuen Buch „Menschenhandel und Sexsklaverei: Organisierte Kriminalität im Rotlichtmilieu“ (erschienen bei „Promedia“ in Wien, 2020) hat der frühere und langjährig erfahrene Kriminalkommissar Manfred Paulus ein lesenswertes und informatives Werk auf den deutschsprachigen Markt….

Joachim Hagopian: Der finstere Plan der Elite zur Normalisierung und Entkriminalisierung der Pädophilie

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

„Einige führende Vertreter der Psychiatrie, die im Jahr 1973 maßgeblich dazu beitrugen, Homosexualität von der Liste der psychischen Störungen der American Psychiatric Association zu streichen, haben dafür gekämpft auch die Pädophilie aus dieser Liste zu entfernen, und zwar nicht um den Mißbrauch von Kindern zu rechtfertigen, sondern vielmehr um um damit auszudrücken, daß die sexuelle Begierde nach Kindern keine psychische Störung ist.“

Michael L. Brown,1
Autor des Buches A Queer Thing Happened to America2

Im ersten Kapitel dieses Buches wurde darauf hingewiesen, wie die Psychiatrie ihre neueste Ausgabe ihrer „Bibel, das Diagnostische und Statistische Handbuch psychischer Störungen (DSM) für den Versuch einer Normalisierung von sexuellem Kindesmißbrauch nutzte, indem sie der Pädophilie zunächst das Attribut der sexuellen Orientierung zuschrieb, und sie auf diese Weise mit der ebenso bezeichneten Homosexualität verglich, die einst als eine von der Norm abweichende psychische Störung betrachtet worden ist und heute die gesellschaftlich weithin akzeptierte Anerkennung der Wahl der sexuellen Orientierung genießt. Bereits 1998 verdeutlichte die American Psychiatric Association (APA) ihr Ziel ausdrücklich mit der Behauptung, daß die negativen Auswirkungen des sexuellen Mißbrauchs von Kindern durch Erwachsene „übertrieben3 seien und daß:

„Die große Mehrheit von Männern und Frauen nicht über negative Auswirkungen ihrer kindlichen Sexualerfahrungen berichteten.“

Als langjähriger, mit Opfern von Pädophilen arbeitender klinischer Psychologe habe ich völlig gegenteilige Beobachtungen und Erfahrungen gemacht. Die traumatischen Auswirkungen des sexuellen…….

Pizzagate: Podesta, Kinderschänder und Clintons internationaler Kinderhändlerring enttarnt

High powered: Convicted pedophile Jeffrey Epstein had 21 numbers for President Bill Clinton and his staff in his book - all under the name  of his former adviser Doug BandVon Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer

Verwende finanzielle und sexuelle Bestechlichkeit zur Erhaltung der Kontrolle über Menschen, die sich bereits in hochrangigen Positionen der zahlreichen Ebenen der gesamten Regierung und anderer relevanter Bereiche befinden. Wenn einflußreiche Personen über die Lügen, den Betrug und die Verlockungen der Illuminati gestürzt sind, müssen sie durch den Einsatz von politischer und anderen Formen der Erpressung, Drohungen mit ihrem finanziellem Ruin, öffentlicher Bloßstellung, physischer Gewalt und selbst mit ihrem Tod oder dem ihrer Angehörigen hörig gehalten werden.

Adam Weishaupt, Gründer der Illuminati

1. Dezember 2016, American Empire Exposed
Im Februar 2015 schrieb ich einen Artikel für Veterans Today über die über die unzweifelhafte Verbindung von Macht und Kindesmißbrauch, als die mutmaßlichen Pädophilen, Bill Clinton und der Jurist Alan Dershowitz mit heruntergelassenen Hosen als regelmäßige Fluggäste in den Flugdokumenten des Lolita Express ihres Kumpels, dem vorbestraften Sexualstraftäter Jeffrey Epstein, auftauchten. Dies überschnitt sich, durch die Beteiligung von Prinz Andrew, mit bekannten Verbindungen zum englischen Königshaus. Da ich den größten Teil meiner fünfundzwanzigjährigen Tätigkeit, als zugelassener Therapeut und Kliniker in Los Angeles, mit der Arbeit mit kindlichen und Erwachsenen Opfern sexueller Traumata und Gewalt verbracht habe, betrachte ich Pädophilie (hier wird der Begriff „Kindesmißbrauch“ anstatt „Pädophilie“ verwendet, da er mir an manchen Stellen angebrachter erscheint / Anm. d. Übersetzers) als……

“Waschmaschine der Lügen”: Robbie Williams outet sich als “Verschwörungstheoretiker”

"Waschmaschine der Lügen": Robbie Williams outet sich als "Verschwörungstheoretiker"Quelle: www.globallookpress.com

Der britische Popstar Robbie Williams ist zurück in den Schlagzeilen. Allerdings geht es nicht um einen neuen Song des Sängers. Williams hat sich demnach als “Verschwörungstheoretiker” geoutet, nachdem er jüngst in einem Interview über den vermeintlichen Pizzagate-Skandal sprach.

Zuletzt war es ruhig geworden um den ehemaligen Pop-Barden der britischen Boyband Take That und erfolgreichen Solokünstler. Der große Durchbruch in den USA blieb ihm stets verwehrt, und auch sein letzter großer Hit in Europa und Asien liegt bereits etliche Jahre zurück. Doch nun ist der 46-Jährige zumindest wieder zurück in den Schlagzeilen – und erntet Hohn und Spott. Hier mehr……

Pubertäts-Blocker für 12-Jährige

Studie zeigt organisierte, amtliche und wissenschaftlich vorgehende Pädo-Netzwerke in Berlin und im Rest der Republik

Studie zeigt organisierte, amtliche und wissenschaftlich ...Von 1973 bis 2003 wurden Kinder und Jugendliche bewusst an vorbestrafte pädophile Pflegeväter vermittelt vom Berliner Jugendamt. Ein Netzwerk, das sich auf die ganze Republik erstreckt, befriedigte eigene Neigungen und nutzte die Kinder wie Versuchskaninchen.

In Berlin wurde nun der Abschlussbericht zum „Fall Kentler“ vorgestellt, gemeint ist ein seinerzeit führender Wissenschaftler. Die Studie wurde von der Berliner Senatorin Sandra Scheeres (SPD) initiiert und von der Senatsverwaltung für Bildung, Jugend und Familie gefördert.

Helmut Kentler war ein deutscher Psychologe, Sexualwissenschaftler und Professor für Sozialpädagogik an der Universität Hannover. Frühzeitig arbeitete er mit Kindern und Jugendlichen und verstand seine Herangehensweise zur Sexualität als „emanzipatorisch“, quasi das extreme Gegenteil der althergebrachten, sehr restriktiven Sexualmoral.

Er ließ zu, dass pädophilen Männern Jugendliche (auch geistig minderbemittelte)…..

Mächtiges Netzwerk der Pädophilen reicht weit in die Behörden

Jahrzehntelang wurden Pflegekinder in Berlin an Sexualstraftäter gegeben. Jetzt bestätigt ein Gutachten: Es hat viele Unterstützer und Mitwisser gegeben – in Jugendämtern, der Verwaltung, der Freien Universität und dem Max-Planck-Institut.

Symbolbild Foto: dpa/Julian Stratenschulte

Drei Jahrzehnte lang konnte der Sexualstraftäter Fritz H. als Pflegevater in Berlin ungestört mindestens neun Kinder missbrauchen und vergewaltigen. Vermittelt wurden ihm die oft erst sechs oder sieben Jahre alten Jungen von Berliner Jugendämtern, geschützt wurde H……

 

“Unfassbare” Bilder: Ermittler decken schweren Kindesmissbrauch auf

"Unfassbare" Bilder: Ermittler decken schweren Kindesmissbrauch aufQuelle: www.globallookpress.com © Guido Kirchner

Die Polizei hat in Nordrhein-Westfalen massenhaft kinderpornografisches Material sichergestellt. Die Umstände der Tat entsetzten die Ermittler. Bundesweit wurden elf Verdächtige festgenommen. Eine von ihnen soll bis zu ihrer Festnahme als Erzieherin gearbeitet haben.

In Nordrhein-Westfalen haben Ermittler ein Pädophilen-Netzwerk aufgedeckt und bundesweit elf Verdächtige festgenommen. Sieben der Beschuldigten befinden sich in Untersuchungshaft. Bisher sind drei Kinder als Opfer identifiziert worden. Die Jungen sind nach Angaben von……