Archiv für Sex, Erotik, Gender Mainstreaming, Transgender, Pädophilie

Sodom und Gomorrha im größten Konzern der Welt: der Vatikan! Korruption, Geldwäsche und Kindesmissbrauch

Weltweit steht die Kirche wegen sexuellem Missbrauch an Minderjährigen in der Kritik. Während der Vatikan seinen Haushalt und Bilanz inmitten eines Finanzskandals veröffentlicht, gibt es bereits den nächsten Skandal. Der wegen sexuellen Missbrauchs in Australien angeklagte frühere Vatikan-Finanzchef George Pell flog drei Jahre, nachdem er die Heilige Stadt verlassen hatte, wieder zurück nach Rom. Doch schon wartet ein weiterer Skandal auf Pell. Es geht um 700.000 Euro von einem Konto des Vatikans auf ein australisches Konto. Der ehemalige Finanzminister von Papst Franziskus leistete sich einen prominenten Anwalt für 10.000 bis 15.000 Dollar am Tag, obwohl immer wieder vom Vatikan bestätigt wurde, die Anwälte von Pell nicht zu bezahlen. Dabei hatte der Vatikan eine detaillierte Haushalts-, Bilanz- und Gewinnabrechnung veröffentlicht, um den Katholiken zu versichern, dass es ihm ernst ist mit der Bereinigung seines Finanzgesetzes nach einem Korruptionsskandal, der eine schlampige…..

Kapitel 7: Das Vertuschen der Sünden des satanisch-vatikanischen Kindesmißbrauchs durch Papst und Kirche

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Kapitel 7: Das Vertuschen der Sünden des satanisch-vatikanischen Kindesmißbrauchs von Papst und Kirche

Titelbild: Nora Maccoby
http://www.noramaccoby.com/

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

8. Oktober 2017, Pedophilia & Empire
Ein sowohl Papst und Vatikan als auch Geheimbünde wie den Jesuiten- und den Malteserorden verbindendes Thema ist die verabscheuungswürdige Art und Weise, mit sie alle durch die Geschichte hindurch ihre Kinderschänder innerhalb ihrer korrupten, satanisch kontrollierten Kirche geschützt haben. Im letzten Vierteljahrhundert haben die Pädophilie-Skandale das Übel von monumentalen Ausmaßen offenbart, das lange Zeit innerhalb der Institution des Katholizismus verankert war. Und mit nach wie vor brandaktuellen Schlagzeilen ist die Pädophilie-Epidemie der Kirche eine Plage, von der sich die katholische Kirche nie vollständig erholen wird. Papst Franziskus als der letzte katholische Papst der Geschichte ist eifrig damit beschäftigt, den schicksalhaften Ausgang des Globalismus zu sichern,1 indem er jede Gelegenheit nutzt, seine eigene Marke einer Weltreligion mit ihm…..

Ghislaine Maxwell versuchte angeblich eine 14 Jährige zu rekrutieren

https://i1.wp.com/cf-images.us-east-1.prod.boltdns.net/v1/static/4137224153001/6056b8ff-9a33-4341-9c0b-77af812656f7/763b1e95-a451-418a-9267-8c20fa41169b/1280x720/match/image.jpg?resize=428%2C241&ssl=1

Eine ehemalige jugendliche Schönheitskönigin meldete sich beim FBI und machte dort eine Zeugenaussage, in der sie behauptet, im Alter von 14 Jahren, während ihrer Arbeit in einem Fitnesstudio in Florida, von Maxewll als Masseurin für Jeffrey Epstein ausgesucht wurde.

Die heute 42 Jahre alte Molly Skye Brown erzählte die Geschichte auch der Sun. Demnach wurde sie im Jahr 1992 von der Tochter eines britischen Milliardärs in Palm Beach nur unweit eines Anwesens des pädophilen Milliardärs, von ihr rekrutiert.

Ich war 14 Jahre alt und begann, mich zunehmend mit Modeln, Schauspielerei, Gesang und Schönheitswettbewerben zu beschäftigen, in der Erwartung, ein Stipendium zu erhalten oder Geld für meine weitere Ausbildung zu verdienen“, sagte Brown dem Medium.

Ich arbeitete damals in einem Fitnessstudio in Palm Beach County in der Kinderbetreuungseinrichtung. Man bekam damals eine kostenlose Mitgliedschaft, wenn man im Gegenzug dort am Wochenende zwei bis vier Stunden arbeitete“, sagte sie. Hier weiter….

 

Ghislaine Maxwell reportedly tried to recruit former teen beauty queen at 14

Pädophilie & Imperium: Satan, Sodomie & Der Tiefe Staat

Kapitel 6: Die Jesuiten als Auftragsmörder des Vatikans

 

Titelbild: Nora Maccoby
http://www.noramaccoby.com/

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

7. Oktober 2017, Pedophilia & Empire
Bevor wir uns im nächsten Kapitel der Rolle des Papstes und des Vatikans in ihrer römisch-katholischen hierarchisch geordneten Beteiligung an Satans Herrschaft über die Erde und der weltweiten Operation Pädophilie der NWO widmen, wurde viel über den Jesuitenorden gesprochen, den Papst Franziskus als erster jesuitischer Papst kontrolliert.1 Der schwarze Papst der Jesuiten2 und seine Legionen im Jesuitenorden sollen den „weißen“ Papst, die Malteserritter, das Opus Dei, die Kolumbusritter und die Dutzenden anderer Geheimgesellschaften einschließlich des CIA, der Freimaurer, der Illuminaten und ihrer satanischen familiären Blutlinien kontrollieren. Die irdische Hackordnung des Teufels beginnt mit Luzifer (übersetzt „der Lichtträger“),3 der zum gefallenen Engel Satan wurde, und all den dämonischen, andersweltlichen interdimensionalen Kräften Satans, die in betrügerischer Weise als sowohl Gott wie auch der Menschheit gegenüber feindliche Massenvernichtungswaffen eingesetzt worden sind. Die Beschwörung dunkler dämonischer, übernatürlicher Kräfte durch schwarze okkulte Rituale, die auf die im 6. Jahrhundert v. Chr. in Babylon erschaffenen Kabbala zurückgehen, wird auch heute noch von Satans hingebungsvollen Marionetten für die Weltherrschaft benutzt; eine Handvoll mächtiger subhumaner Kreaturen, von denen David Icke und viele andere behaupten, sie seien Nachkommen reptiloider außerirdischer Hybridwesen.4

Bei der Gegenüberstellung der Hauptakteure innerhalb der Machtpyramide, bestehend aus dem……

Bill Clinton traf Madame Ghislane Maxwell zu einem “intimen” privaten Abendessen in Los Angeles im Jahr 2014

Clintons Verbindungen zu Epstein sind weitreichend.

Bill Clinton traf sich 2014 in Los Angeles mit Ghislane Maxwell zu einem “intimen” privaten Abendessen, wie aus einem am Dienstag veröffentlichten Bericht der “Daily Beast” hervorgeht.

Daily Beast zitierte eine Quelle, die angeblich früher für Bill Clinton arbeitete und über seine Entscheidung, sich mit Maxwell zu treffen, verärgert war. “Dies ist ein intimes Abendessen mit Clinton in L.A…. Denken Sie an all die Leute, die er in L.A. kennt, und Ghislaine darf daran teilnehmen.”

Aus dem Bericht geht auch hervor, dass Clintons Stabschef, Jon Davidson, wusste, dass die ehemalige Madame Jeffrey Epstein an dem privaten Abendessen teilnahm, das er organisiert hatte. Davidson lehnte einen Kommentar ab, als er nach seiner Verbindung zu der Veranstaltung gefragt wurde.

Dieses Abendessen fand mehr als fünf Jahre statt, nachdem Jeffrey Epstein den rechtlichen Konsequenzen für die Vermittlung eines Minderjährigen zur Prostitution entgangen war, wobei er seine elitären Verbindungen nutzte, um eine ernsthafte Gefängnis- oder Haftstrafe zu vermeiden. Ben Schwerin, der jetzt ein leitender Angestellter von Snapchat ist, und der Talent-Agent Michael Kives waren ebenfalls anwesend, das in Crossroads Kitchen stattfand.

Ein Sprecher von Bill Clinton lehnte es ab, sich zu den spezifischen Berichten über ein Treffen mit Maxwell zum Abendessen 2014 zu äußern, und bestritt nur, dass er irgendetwas über die angeblichen Sexualverbrechen von Jeffrey Epstein oder Maxwell wusste. Die Weigerung des Sprechers, sich zu den neuen Berichten über ein Treffen mit Ghislane Maxwell im Jahr 2014 zu äußern, könnte als implizites Eingeständnis verstanden werden, dass das Abendessen stattfand, Jahre nachdem Maxwells Verbindung zu Epsteins berüchtigter Sexhandels-Operation öffentlich bekannt wurde.

Zwei überprüfte ehemalige Mitarbeiter von Epstein – von denen einer von dem inzwischen verstorbenen pädophilen Milliardär gehandelt wurde – sprachen davon, Bill Clinton persönlich auf Jeffrey Epsteins berüchtigter “Pädophileninsel” Little Saint James auf den US-Jungferninseln getroffen zu haben. Clinton bestreitet energisch die Behauptungen von Virginia Giuffre und dem ehemaligen Epstein-Erhalter Bill Scully.

Bill Clinton Met Epstein Madame Ghislane Maxwell for ‘Intimate’ Private Dinner in Los Angeles in 2014

Mitbegründer des Sundance-Filmfestival wegen sexuellen Missbrauchs von Kindern im Gefängnis

Was ist passiert: Letztes Jahr wurde Sterling Van Wagenen, Mitbegründer des Sundance Filmfestivals, Filmregisseur und -produzent, Gründungsgeschäftsführer des Sundance Institute, verurteilt und wegen sexuellen Kindesmissbrauchs und zu sechs Jahren Gefängnis verurteilt. Wer weiß, wie viele Jahre er tatsächlich absitzen wird.

Sterling Van Wagenen wurde wegen zweimalige Berührung eines jungen Mädchens in den Jahren zwischen 2013 und 2015, als sie 7 und 9 Jahre alt war, verurteilt. Der Richter sagte, er hoffe, dass der Bewährungsausschuss den 72-jährigen Van Wagenen länger als die Mindeststrafe von sechs Jahren in Haft halten werde.

Warum das wichtig ist: Auch wenn diese Ereignisse im vergangenen Jahr stattgefunden haben, halte ich es dennoch für wichtig, die Aufmerksamkeit auf sie zu lenken, angesichts der Tatsache, dass viele “hochrangige” Personen innerhalb der Hollywood-Politik und darüber hinaus offenbar ständig mit dieser Art von Anschuldigungen und Anklagen zu kämpfen haben. Zum Beispiel wurde Michael Laney, der 73-jährige Ex-Vizepräsident der Walt Disney Corporation, ins Gefängnis gesteckt, weil er ein siebenjähriges Mädchen sexuell missbraucht hat, während ihm gleichzeitig mehrere andere Fälle von Vergewaltigung und sexuellem Missbrauch vorgeworfen wurden.

Dies ist nicht das erste Mal, dass Führungskräfte der Walt Disney Co. in diese Art von Aktivitäten verwickelt sind. So wurde beispielsweise im Jahr 2017 Jon Heely, der seit 2000 Disneys Leiter des Musikverlagswesens war, wegen “unzüchtiger und lüsterner Handlungen” mit einem Kind angeklagt. Er wurde am 16. November vom L.A. County Sheriff’s Department verhaftet. Er wurde beschuldigt, zwei Mädchen sexuell missbraucht zu haben, eine im Alter von 15 und eine weitere im Alter von 11 Jahren. Offenbar sind die Ermittlungen noch nicht abgeschlossen, und er wird sich zum zweiten Mal vor einer Jury verantworten müssen, nachdem die ursprüngliche Jury kein Urteil fällen konnte. Es gibt unzählige Beispiele, sogar von denen, die selbst missbraucht wurden.

Die beliebte Schauspielerin Bella Thorne, die auch eine Kinderschauspielerin war, erzählte in einem Interview im Jahr 2019, in dem sie sagte, dass sie im Alter von 6 bis 14 Jahren ständig sexuell missbraucht wurde, von ihren Erfahrungen, insbesondere bei Disney.

Netflix ist wegen der Förderung eines neuen Films mit dem Titel “cuties” einer intensiven Prüfung unterzogen worden. Wenn Sie sich den Trailer anschauen, können Sie sehen, dass die Zahl der “Daumen nach unten” die Zahl der “Daumen nach oben” bei 1,5 Millionen Klicks bei weitem übersteigt. Es scheint, dass die Mehrheit der Menschen glaubt, dieser Film fördere die Sexualisierung junger Menschen, und es hilft nicht, dass Hollywood und die Filmindustrie im Allgemeinen von Pädophilie geplagt ist.

In einem Brief forderte Senator Ted Cruz das Justizministerium auf, Netflix und Cuties zu untersuchen; Senator Tulsi Gabbard twitterte am Freitag, dass der Film “sicherlich den Appetit der Pädophilen anregen und dazu beitragen wird, den Sexhandel mit Kindern anzuheizen”.

Sundance Film Festival Co-Founder Jailed For Child Sex Abuse

Der Einfluss von Michelle Obama führte zur Veröffentlichung des Pedo-Films “Cuties”

Netflix steht unter Beschuss, weil es den Pro-Pedo-Streifen “Cuties” über seinen Streaming-Video-Service verbreitet. In dem Film “Cuties” geht es um ein 11-jähriges Mädchen, das ihre Sexualität entdeckt.

“Cuties” wurde von seinen Apologeten als ein Triumph der Vielfalt und Weiblichkeit beschrieben. Es sollte keine Überraschung sein, dass dieser Inhalt verbreitet wird, da die ehemalige First Lady Michelle Obama ein einflussreicher Produzent bei Netflix ist.

Big League Politics berichtete vor drei Jahren darüber, wie die Obamas nach ihrem Ausscheiden aus dem Weißen Haus Netflix zur Verbreitung ihrer politischen Propaganda und zur Förderung ihrer sozialen Agenda nutzten:

Der ehemalige Präsident Barack Obama befindet sich derzeit in Vorverhandlungen mit Netflix, um eine Reihe von Sendungen über Netflix zu produzieren. Dadurch wird der ehemalige Präsident leichten Zugang zu den Wohnzimmern praktisch aller Amerikaner erhalten, um die von ihm gewünschte Propaganda zu verbreiten.

Der Deal würde sowohl den ehemaligen Präsidenten als auch seine Frau Michelle dafür bezahlen, den über 118 Millionen Netflix-Abonnenten in aller Welt exklusive Inhalte zur Verfügung zu stellen. Es ist unklar, welche Inhalte genau produziert würden, aber wenn man sich die anderen von Netflix produzierten Inhalte ansieht, wäre es nicht überraschend, dass die Sendungen hochpolitisch sind.

Nachdem George Soros in den Jahren 2015 und 2016  massive Investitionen in Höhe von insgesamt mehr als 40 Millionen Dollar erhalten hatte, begann sich der Inhalt des Streaming-Dienstes zu verlagern und ursprünglich produzierte Inhalte mit politischen Agenden aufzunehmen.

Eine von ihnen veröffentlichte Sendung trug den Titel “Dear White People” und war, wie der Name schon sagt, extrem rassistisch belastet. Sie brachten auch eine Sendung mit Katie Couric heraus, die sich mit der “Geschlechtsidentität” befasst, während sie gleichzeitig einen Teil einer alten Episode von Bill Nye the Science Guy bearbeiteten, in der Nye die Behauptung aufstellt, dass es nur zwei Geschlechter gibt.

Da der ehemalige Präsident Obama bereits gegen die Norm für andere Präsidenten verstößt, indem er den aktuellen Präsidenten angreift, ist es klar, dass Obama damit einverstanden ist, politisch zu spalten. Es wäre nicht überraschend, wenn seine Show als politische Waffe der Linken eingesetzt würde.

Erschwerend kommt hinzu, dass die Russland hasserin und ehemalige nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice auch im Vorstand von Netflix sitzt.

Es sollte nicht überraschen, dass Michelle in Bezug auf “Cuties” völlig schweigsam ist. Das ist die Art von Dreck, für die ihre Familie persönlich im ganzen Westen wirbt. Ihr Mann ist schließlich der Gründer der ISIS, wie Präsident Trump es so wortgewandt formulierte.

Big League Politics hat darüber berichtet, wie “Cuties” die Kinderpornographie und die Sexualisierung von Kindern in den Vordergrund stellt:

Michelle und ihr Mann vertreten die Werte der Dritten Welt, nicht die Werte einer westlichen christlichen Gesellschaft.

Michelle Obama’s Influence Over Netflix Led to Release of Pro-Pedo Movie ‘Cuties’

Twitter sperrt Filmmaterial das Joe Biden zeigt wie er Kinder unsittlich berührt

Filmmaterial von Joe Biden, das zeigt, wie er junge Mädchen unangemessen berührt, wurde von Twitter wegen Verstoßes gegen seine “Politik der sexuellen Ausbeutung von Kindern” markiert und entfernt.

Das Problem tauchte auf, nachdem ein texanische Aktivist meinte man solle gegen Biden wegen sexueller Übergriffe ermitteln.

Jake Koenig reagierte darauf und versuchte, die Behauptung von Graz zu bestätigen, indem er Clips veröffentlichte in denen junge Mädchen bei einer Zeremonie mit ihrer Eltern im Jahr 2015 im Kongress Joe Biden trafen.

Das inzwischen berüchtigte Filmmaterial enthält zahlreiche Beispiele dafür, was die Ankläger sagen: Der Präsidentschaftskandidat habe die jungen Mädchen in sensiblen Bereichen absichtlich berührt, während er ihnen bei anderen Gelegenheiten ins Ohr flüsterte.

Als Koenig das Filmmaterial veröffentlichte, wurde sein Konto jedoch gesperrt, bis er zustimmte das anstößige Video zu löschen.

“Ich versuchte, mit einem Beweisvideo zu antworten, das zeigt, wie Biden mit Frauen und kleinen Mädchen interagiert, aber Twitter zeigte mich an, weil ich versucht hatte, Bilder von Kindesmissbrauch zu posten, hahahahahahahahhaha. Schätze, Twitter stimmt mit @jvgraz überein”, twitterte er.

Der Clip wurde von Twitter als “verbotener” Inhalt charakterisiert, der “gegen [ihre] Politik der sexuellen Ausbeutung von Kindern verstößt”.

Die Begründung für die Entfernung des Videos ist interessant, da sie zu bestätigen scheint, dass Twitter Bidens Verhalten in den Aufnahmen als unangemessen ansieht.

Hier nun noch das Original-Filmmateria, das auf YouTube immer noch zu sehen ist

Biden touching girls compilation

 

Obama und Susan Rice, Vorstandsmitglied von Netflix schweigen zum Cuties-Skandal

Nun, ist das nicht merkwürdig?

https://i1.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/09/2020.09.11-01.47-waynedupree-5f5ad74451783-1200x743.jpg?resize=393%2C243&ssl=1

Sowohl die Obama’s als auch Susan Rice lieben es, sich zu Kontroversen zu äußern, aber wenn es etwas zu nah an der Heimat ist, bleiben sie unglaublich still.

Der höchst umstrittene Netflix-Film “Cuties”, der junge Mädchen auf hochgradig sexualisierte Weise ausbeutet, hat weit und breit Stellungnahmen von Persönlichkeiten des öffentlichen Lebens erhalten, aber weder die Obama’s noch Susan Rice haben sich in irgendeiner Weise zu dem ekelhaften Film geäußert.

Weder Michelle Obama noch Brack noch ihre ehemalige Nationale Sicherheitsberaterin Susan Rice haben sich in den Feuersturm um Cuties eingemischt, ein französisches Coming-of-Age-Drama, das wegen seiner eklatanten Sexualisierung vorpubertärer Kinder in der breiten Kritik steht.

Sowohl die Obama’s als auch Rice sind eng mit dem Unternehmen verbunden. Die ehemalige Präsidentin und First Lady befindet sich derzeit mitten in einem “Mehrjahresvertrag”, der bereits im Mai 2018 unterzeichnet wurde, um bei der Produktion von Filmen und Serien für die Plattform zu helfen. Rice wurde noch im selben Jahr in den Vorstand von Netflix berufen.

Cuties, das am Mittwoch auf Netflix veröffentlicht wurde, ist ein französisches Komödien-Drama, dessen Protagonistin ein 11-jähriges senagalesisches muslimisches Mädchen aus einer traditionellen, aber dysfunktionalen Familie ist, das sich einer Tanzgruppe anschließt, die als Mignonnes bekannt ist, wie der französische Name des Films auch lautet.

Die “Cuties” von Nexflix sind noch schlimmer als der Trailer

Der Film zeigt die abscheuliche Sexualisierung von Kindern.

Der Film “Cuties” der im vergangenen Monat nach der Veröffentlichung seines Trailers Kontroversen auslöste, ist jetzt erschienen, und er ist noch schlimmer, da er zahlreiche Szenen hat die eine abscheuliche Sexualisierung von Kindern zeigen.

Wie wir bereits zuvor betont haben, dreht sich die französische Produktion um vier Kinder im Vorschulalter aus einer “vielfältigen” Nachbarschaft, die versuchen, einen Tanzwettbewerb zu gewinnen. Der Trailer zeigt die Mädchen, wie sie herumtanzen und andere sexualisierte Posen einnehmen.

Selbst nach einer massiven Gegenreaktion weigerte sich Netflix, dem Film den Stecker zu ziehen, und räumte lediglich ein, dass das Werbeplakat für den Film ungeeignet sei und geändert werden würde.

Nach seiner Veröffentlichung gestern Abend sah der Twitter-Nutzer Ghost Jim den Film und postete mehrere Clips, die veranschaulichen, dass der Film im Grunde genommen Softporno für Pädophile ist.

“Netflix hat gerade die umstrittenen ‘Cuties’ veröffentlicht und es ist schlimmer als man sich vorstellen kann. Machen Sie keinen Fehler: Netflix steht bei der Sexualisierung von Kindern und der Normalisierung der Pädophilie an vorderster Front”, twitterte er.

Der erste Clip zeigt die Mädchen, wie sie aggressiv mit dem Hintern wackeln, während sie ihre Finger in den Mund stecken.

 

“Weiter gehe ich mit diesem dämonischen Müll nicht. Der Film hat zweifellos noch viel mehr. Netflix streamt ihn direkt in die Häuser der Menschen, wo junge, beeinflussbare Mädchen ihn sehen können. Und wo erwachsene Männer mit sexueller Anziehungskraft auf Kinder sich daran erfreuen können. Danke Netflix”, bemerkt der Twitter-Benutzer.

Dann verrät er die Einzelheiten anderer abstoßender Szenen im Film, darunter die Mädchen, die mit Webcam-Pornos experimentieren, und ein Mädchen das ein Foto ihrer Vagina macht und es online stellt.

Während die türkische Medienaufsichtsbehörde den Film vom türkischen Netflix-Portal entfernen ließ, bezeichnete die britische Zeitung The Independent den Film als “wichtigen Beitrag zum Coming-of-Age-Genre”.

In der Zwischenzeit hat eine Petition gestartet die Netflix dazu bewegen soll den Film zu entfernen.

Schon gewusst? WHO informiert auch über “Masturbation in der frühen Kindheit” für Kinder unter 4 Jahren

Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) gibt in Europa auch Ratschläge über Sexualerziehungsprogramme für Kinder unter vier Jahren. Informationen über “frühkindliche Masturbation” und das “Recht, geschlechtliche Identitäten zu erforschen”.

Darüber hinaus empfiehlt die WHO, dass Kinder im Alter von vier bis sechs Jahren Informationen über “Freundschaft und Liebe gegenüber Menschen gleichen Geschlechts” und “gleichgeschlechtliche Beziehungen” erhalten sollen und dementsprechend angeleitet werden, “eine offene, nicht wertende Haltung” zu entwickeln.https://i0.wp.com/cdn.cnsnews.com/styles/article_big/s3/2020-05/chart%201.jpg?resize=316%2C634&ssl=1

Diese Empfehlungen zur Sexualerziehung sind in den Standards für Sexualerziehung in Europa detailliert aufgeführt: Ein Rahmen für politische Entscheidungsträger, Bildungs- und Gesundheitsbehörden und Fachleute, den das WHO-Regionalbüro für Europa und die BZgA 2010 veröffentlicht haben.

Unter den spezifischen Empfehlungen für Kinder in verschiedenen Altersgruppen – der Sexualaufklärungsmatrix – stellt das WHO-Dokument fest, dass “sexuelle Gesundheit nur erreicht werden kann, wenn alle Menschen, auch junge Menschen, während ihres gesamten Lebens Zugang zu universeller Sexualaufklärung sowie zu Informationen und Diensten zur sexuellen Gesundheit haben.

“Die Befürchtung, dass Sexualerziehung zu mehr oder früherer sexueller Aktivität junger Menschen führen könnte, ist nicht gerechtfertigt, wie Forschungsergebnisse zeigen”, so die WHO.

Auch die elterliche Beratung ist laut der UN-Agentur begrenzt. “Wie argumentiert wird”, heißt es in dem Dokument, “sind Eltern, andere Familienmitglieder und andere informelle Quellen wichtig, um etwas über menschliche Beziehungen und Sexualität zu lernen, insbesondere für jüngere Altersgruppen.

“In der modernen Gesellschaft ist dies jedoch oft unzureichend, da diesen informellen Quellen selbst oft das notwendige Wissen fehlt, insbesondere wenn komplexe und technische Informationen benötigt werden (wie z.B. über Empfängnisverhütung oder die Übertragungswege von Geschlechtskrankheiten)”.

“Die Entwicklung von Sexualverhalten, Gefühlen beginnt bereits im Mutterleib”, heißt es in dem Dokument.

“Kinder haben bereits im frühen Kindesalter sexuelle Gefühle”, stellt die WHO fest. “Zwischen dem zweiten und dritten Jahr ihres Lebens entdecken sie die körperlichen Unterschiede zwischen Männern und Frauen. In dieser Zeit beginnen Kinder, ihren eigenen Körper zu entdecken (frühkindliche Masturbation, Selbststimulation), und sie können auch versuchen, die Körper ihrer Freunde zu untersuchen (Doktor spielen).

Das WHO-Dokument ist hier zu finden.

US-Geheimdienst: Ja wir haben Beweise bei angeblichem Vorfall von Brustgrabscherei von Biden vernichtet

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/touchy%20biden.jpg?resize=407%2C229&ssl=1Im Jahr 2017 veröffentlichte Gateway Pundit die Behauptung eines anonymen ehemaligen Geheimdienstagenten, der sagte, dass sie weibliche Agenten vor Joe Biden wegen “Handlungen auf Weinstein-Niveau” schützen müssten, wobei er sich auf den bekannten Vergewaltiger und Demokraten Harvey Weinstein bezog.

“Wir mussten das VP-Weihnachtstreffen im Haus des Vizepräsidenten absagen, weil Biden all unsere Frauen und Freundinnen am Arsch betatscht hat”, sagte der ehemalige Agent und fügte hinzu: “Er legte sich mit jeder Frau oder jedem Teenager an. Es war schrecklich.”

Der Agent behauptete auch, Biden würde nackt in der VP-Residenz herumlaufen.

“Ich meine, RICHTIG nackt… so auf Weinstein-Niveau.”

“Laut der Quelle wurde 2009 einmal ein Secret-Service-Agent für eine Woche suspendiert, weil er Biden geschubst hatte, nachdem er die Brust seiner Freundin geschröpft hatte, während das Paar ein Foto mit ihm machte. Die Situation wurde so hitzig, dass die Quelle sagte, dass andere eingreifen mussten, um zu verhindern, dass der Agent den damaligen Vizepräsidenten schlug.

…und jetzt Grund, warum Sie das jetzt lesen…

Während die MSM den angeblichen Vorfall mit dem Brustgrabschen einfach ignorierte, reichte Judicial Watch einen FOIA-Antrag ein…

…und man sagte, die Akte sei vernichtet worden.

Mit anderen Worten, es ist etwas passiert, und der Geheimdienst hat es gerade bestätigt.

Über Judicial Watch:

Der FOIA-Antrag von Judicial Watch am 12 Mai 2020 und verlangte:

Alle Unterlagen bezogen sich auf einen gemeldeten Vorfall im Jahr 2009, bei dem ein Agent des US-Geheimdienstes Berichten zufolge während einer Fotogelegenheit in eine Auseinandersetzung mit dem damaligen Vizepräsidenten Joe Biden verwickelt war oder versuchte, ihn anzugreifen.

Zu den gesuchten Aufzeichnungen gehören unter anderem Zeugenaussagen, die Aussage des Agenten, die Aussage des Opfers, die Aussage des mutmaßlichen Täters, Berichte über den Vorfall, Untersuchungsberichte, Mitteilungen des USSS-Personals über den Vorfall und Disziplinaraufzeichnungen im Zusammenhang mit dem Vorfall für den betreffenden Agenten.

In einer Antwort vom 13. Juli 2020 auf die Anfrage von Judicial Watch schien der Geheimdienst zu bestätigen, dass irgendwann eine Akte über den angeblichen Vorfall existierte, indem er behauptete: “Es gibt keine Aufzeichnungen oder Dokumente zu Ihrer Anfrage in unseren Akten”, weil “die oben erwähnte(n) Akte(n) aufgrund von “Aufbewahrungsstandards” vernichtet worden sei(n). Der Geheimdienst fügte hinzu, dass ” zusätzliche Informationen verfügbar sind”. Er leugnete nicht, dass der Vorfall stattgefunden hatte. In seiner Klage beabsichtigt Judicial Watch, die Behauptung des Geheimdienstes, er habe alle Unterlagen über den Vorfall vernichtet, zu überprüfen.

“Wir konnten nicht bestätigen, ob der Bericht über die angebliche Auseinandersetzung wahr sein könnte, bis der Geheimdienst es selbst bestätigte, das Unterlagen über den Vorfall vernichte wurde”, erklärte Judicial Watch-Präsident Tom Fitton.

Wie wirkt sich COVID-19 auf unser Sexualleben aus?

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/519881.jpg?resize=335%2C181&ssl=1zerohedge.com

Bild: Sasin Tipchai from Pixabay

COVID-19 verändert das Leben weltweit, sowohl öffentlich als auch privat. Fast sechs Monate nach Beginn der Pandemie beginnen Wissenschaftler gerade erst damit, eine Bestandsaufnahme der Auswirkungen des Coronavirus auf die menschliche Sexualität vorzunehmen.

Dr. Nicola Döring, Professorin für Medienpsychologie und Mediendesign an der Technischen Universität Ilmenau in Deutschland, hat sich auf sexualitätsbezogene Mediennutzung und mediale Darstellungen von Sexualitäten spezialisiert. In einem kürzlich in den Archives of Sexual Behaviour veröffentlichten Artikel untersuchte Döring einige der vielen Möglichkeiten, wie COVID-19 unser Sexualleben – vielleicht langfristig – verändert.

Zunächst einmal sollte es kaum überraschen, dass es weit weniger One-Night-Stands gegeben hat. Lockdowns und der Ruf nach sozialer Distanzierung……

 

Wie in Russland über Politcal Correctness und Gender-Ideologie berichtet wird

Die Political Correctnes schlägt immer weiter um sich und es ist immer wieder erfrischend, wenn man sieht, dass dieses Phänomen auf die westliche Welt beschränkt ist und vom Rest der Welt mit ungläubigem Stauen beobachtet wird. Das hat nun wieder ein Beitrag des russischen Fernsehens deutlich gezeigt.

Bevor wir zu dem russischen Beitrag kommen, will ich kurz auf zwei kuriose Meldungen eingehen, die ich dazu in der letzten Zeit gefunden…..

Die Anklägerin von Prinz Andrew erklärt: Vor dem Sex “verglich” er mich mit seinen Töchtern

Netflix und die Sexualisierung junger Mädchen

Screenshot Grabien/Fox News

Fox News-Moderator Tucker Carlson kritisierte einen kommenden Netflix-Film wegen “Sexualisierung junger Mädchen”.

Der Tucker-Carlson-Moderator sprach über “Cuties”, einen Film, der am 9. September erscheinen soll und die Geschichte der 11-jährigen Amy erzählt, einer Französin, die “sich in der Schule einer Gruppe von Tänzerinnen namens ‘the cuties’ anschließt und sich schnell ihrer aufkeimenden Weiblichkeit bewusst wird”, so die Beschreibung des Films.

Carlson lenkte die Aufmerksamkeit auf ein jetzt entferntes Plakat für den Film, das vier junge Mädchen zeigte, die auf einer Bühne posierten, während sie in engen Outfits mit entblößten Bauchmuskeln gekleidet waren. Netflix entschuldigte sich für das Poster am Donnerstag und aktualisierte die Bilder, indem es in einer Erklärung gegenüber der Daily Caller News Foundation sagte, dass das Unternehmen “zutiefst um das unangemessene Kunstwerk traurig sei”.

“Werfen Sie einen Blick auf das Poster”, sagte Carlson. “Was ist das Erste, woran Sie denken? Es ist die Sexualisierung junger Mädchen, wirklich junger Mädchen. Das Plakat zeigt sie beim Tanzen in beschnittenen Tanzkostümen. Einige Eltern sind entsetzt – Sie sollten sich darüber beleidigt fühlen – sie versuchen das ‘Cuties’ von Netflix zurück gezogen wird”

“Warum dieser ständige Drang, junge Mädchen zu sexualisieren, von den Leuten, die uns sagen, dass sie Mädchen beschützen”, fragte Carlson den Filmkritiker der National Review, Armond White. “Was soll das?”

“Das ist nicht wirklich neu, sagte Armond und bemerkte, dass die Medien seit dem Auftritt der Sängerin Madonna “einen Weg gefunden haben, junge Generationen zu beeinflussen und zu ruinieren”, und sagte, dass MTV “auf der verderblichen Indoktrination junger Menschen in Sex und Alkohol und Drogen basiert”.

Carlson sagte, wenn jemand Zigaretten an Kinder verteilen würde, würde man sie sofort “als Schurken ansehen”.

“Das ist so viel schlimmer als Marlboros auszuhändigen, weil es die Menschen innerlich zerfrisst, es hilft, den Verlauf ihres Lebens in eine wirklich schlechte Richtung zu lenken, und doch kennen wir nicht einmal die Namen der Menschen, die diesen Mist betreiben”, sagte Carlson. “Warum schweigt der Rest von uns?”

Armond sagte, Hollywood benutze “Sex, um die Phantasie junger Leute zu ködern und sie dazu zu bringen, sich auf Selbsterniedrigung, Selbstmissbrauch und Selbstausbeutung zu konzentrieren”, und sagte diesen jungen Leuten, dies sei “der Weg zum Ruhm”.

“Haben Sie eine Ahnung, warum sie junge Mädchen zerstören wollen?” fragte Carlson Armond.

“Ich glaube, es ist ein Weg, ein Publikum zu kontrollieren, ein Publikum zu halten”, antwortete der Filmkritiker. “Sie sagen immer, Sex verkauft sich, Gewalt verkauft sich, und das ist es, was Hollywood tut, wenn es keine Fantasie hat, wenn es ihm an Kreativität mangelt. Es verkauft Sex und Gewalt. Die Leute nehmen es als selbstverständlich hin, dass es das ist, was Pop-Kultur ist, aber es ist nicht das, was Pop-Kultur sein kann.

“Pop-Kultur kann besser sein als das, wir sollten mehr von ihr verlangen”, fügte er hinzu.

‘It’s Sexualizing Young Girls’: Tucker Carlson Criticizes Netflix Movie About Young Girls Twerking

Web-Suche nach Sex-Positionen in der man sich nicht ins Gesicht schaut steigt in Großbritannien sprunghaft an

Die Wohltätigkeitsorganisation mit dem Namen Terence Higgins Trust , die für sexuelle Gesundheit verantwortlich ist, empfahl den Paaren beim Sex eine Maske zu tragen, nicht zu küssen und sexuelle Positionen wie die Missionarsstellung zu vermeiden.

A couple in bed

Die Suche im britischen Internet nach Sexpositionen, bei denen sich die Partner nicht gegenüberstehen, ist im letzten Monat seit der Aufhebung der Coronavirus-Sperre stark angestiegen.

Da geile Paare, die sich kein Zuhause teilen, endlich ein bisschen rummachen dürfen, haben Internetnutzer 60.000 die Suche nach der “Reverse Cowgirl (umkehrte Reiterstellung)” Stellung und 18.100 nach der “Doggy Style” Stellung durchgeführt, gegenüber 49.500 bzw. 14.800 im Januar.

Das geht aus dem Bericht der Firma End of Tenancy London hervor, die herausfinden wollte, welche sexuellen Handlungen am beliebtesten sind, wie in der Femail-Rubrik der Daily Mail berichtet wird.

Darin heißt es, dass im letzten Monat satte 2,7 Millionen Menschen nach dem Begriff “Sexstellungen” gesucht haben.

Die Anfragen nach der “69er”-Stellung stiegen von 8.100 im Januar auf 12.100, während die Zahl der Anfragen nach “Schubkarre” von 590 auf 880 angestiegen war. Natürlich könnte es sein, dass die Leute jetzt, da die Gartenzentren wieder geöffnet haben, auf der Suche nach einer echten Schubkarre sind.

Die verblüffende Erkenntnis kam, als der Terence Higgins Trust, die 1982 gegründete Wohltätigkeitsorganisation zur Behandlung von HIV-Infizierten, Paaren riet, für das Liebesspiel eine nicht von Angesicht zu Angesicht Haltung einzunehmen.

Es hieß, sie sollten Küsse vermeiden, bei denen Gesichtsmasken getragen werden, und Telefonsex und Sexspielzeug als Alternativen zu körperlicher Intimität in Betracht ziehen.

Web Searches for Non-Facing Sex Positions Soar Since End of UK COVID-19 Lockdown

Boom: Eine Anschuldigung stellt George Clooney mitten in Epsteins illegale “Sexkabale”

Ghislaine Maxwell prahlte damit, Sex mit George Clooney gehabt zu haben, so Jeffrey Epstein-Klägerin Virginia Roberts Giuffre.

https://i0.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.07-07.48-waynedupree-5f2db011131e4-1200x743.jpg?resize=406%2C251&ssl=1

Die U.K. Sun berichtete, dass diese Behauptung von Giuffre in einem Manuskript eines Buches mit dem Titel “The Billionaire’s Playboy Club” erwähnt wurde. Giuffre schrieb, dass Maxwell “es liebte, mit ihren verschiedenen Liebhabern zu prahlen”.

“Sie kam ganz aufgeregt zurück wie ein kleines Schulmädchen mit dem neusten Klatschnachrichten und sprach mit aufgeregter Stimme als ob sie zu neuen Kronprinzessin erhoben wurde”, schrieb Giuffre. “Aber sie hatte George Cooney bei irgendeinem zufälligen Ereignis ein B*****b im Badezimmer gegeben. Sie lies ihn nie im Stich.”

Clooney hat sich noch nicht zu den Behauptungen von Giuffre geäußert.

In demselben Manuskript beschrieb Giuffre die angeblichen Fetische von Prinz Andrew.

“Er liebte meine Füße und leckte sie zwischen meinen Zehen”, schrieb Giuffre über Andrew. Sie fuhr fort zu behaupten, dass “es in der Intimität, die wir teilten, einen Mangel an Leidenschaft gab, für ihn war ich nur ein weiteres Mädchen, und für mich war er nur ein weiterer Job”.

Epstein beging letzten Sommer Selbstmord in Bundeshaft, während er auf den Prozess wegen verschiedener Sexualanklagen wartete. Maxwell wurde letzten Monat verhaftet, und sie wurde bis zu ihrem Prozess, der im Juli nächsten Jahres stattfinden soll, in ein Gefängnis in New York City zurückgeschickt. Ein Richter ordnete die Untersuchungshaft für die 58-jährige britische Prominente an, nachdem er festgestellt hatte, dass sie angesichts ihres immensen Reichtums und ihrer internationalen Verbindungen ein erhebliches Fluchtrisiko darstelle.

Giuffre hat Maxwell beschuldigt, sie persönlich ausgezogen zu haben, als sie Epstein als Teenager zum ersten Mal traf.

“Ich hatte solche Angst, sie zu verärgern und zu enttäuschen, ich weiß nicht, es ist bei weitem eine seltsame Situation, und man erwartete von mir, seine Brustwarzen zu lecken … und ihm Oralsex zu geben, während er mich streichelte”, sagte sie. “Am Ende sagte mir dann Ghislaine, ich solle mich oben auf ihn drauf setzten und meine Beine Spreizen und als wir fertig waren, gingen wir ins Zimmer und duschten und Jeffrey sagte mir, ich solle ihn von oben bis unten Waschen.

Report: Bombshell Accusation Puts George Clooney Smack Dab in the Middle of Epstein’s Illegal “Sex Cabal”

Formel-1-Rennwagenfahrer mit mehr vernichtenden “Informationen” über Bill Clinton und Jeffrey Epstein

Mit jeder weiteren Person die sich meldet wird das Bild immer klarere

https://i1.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/08/2020.08.04-10.49-waynedupree-5f29e60f4002e-1200x743.jpg?resize=420%2C260&ssl=1

Wie viele Menschen müssen sich noch melden und bestätigen, dass sie Bill Clinton mit Jeffrey Epstein gesehen haben, bevor jemand in den Mainstream-Medien beschließt, sich damit zu befassen?

Sie wissen schon, dass das eine Riesenstory ist, oder?

Aber das werden sie nicht. Den Reportern geht es heutzutage nicht mehr um “Wahrheit”. Es geht ihnen nur um politischen Aktivismus und darum, Präsident Trump zu denunzieren… wenn also jemand in den “Mainstream-Medien” anfangen würde, nach der wahren Clinton/Epstein-Geschichte zu graben und tatsächlich darüber zu berichten, würde er geächtet und dann von der liberalen Mafia mit Schaum vor dem Mund aufgefressen werden.

Bill Clinton hat seine Beziehung zum verurteilten Pädophilen Jeffrey Epstein stets heruntergespielt.

Obwohl Clinton laut Fox News etwa 26 Mal mit Epsteins “Lolita Express” reiste. Bill behauptet, es sei alles nur geschäftlich” gewesen.

Ja sicher, klarer Fall, Bill.

Dann, als Augenzeugen bestätigten Bill auf der “Pädoinsel” gesehen zu haben, wischte Bill das Ganze ab, indem er behauptete, eine weitere Frau habe ihn beschuldigt und sie lügt.

Nun haben wir noch eine weitere Person, die Bill Clinton mit Jeffry Epstein in Verbindung bringt – und es war nicht “geschäftlich” oder in einer “Wohltätigkeitsarbeit”.

Es war 100% reines Vergnügen.

Es war eine üppige Party mit den “Models”, die immer auf Jeffrey’s Partys waren. Das bestätigt nun ein ehemaliger Formel-1-Rennwagenfahrer und er sagt, er habe tatsächlich mit Bill “gefeiert”.

Lügt er auch?

Der ehemalige Formel-1-Rennwagenfahrer Eddie Irvine enthüllte, dass er einmal mit Bill Clinton auf einer von Jeffrey Epsteins üppigen Partys gefeiert habe.

dailymail.co berichtet:

Irvine sagte, er halte nichts davon, den ehemaligen Präsidenten auf den Partys des in Ungnade gefallenen Finanziers zu sehen, die ebenfalls mit Stars und einflussreichen Gästen gefüllt waren.

Ich erinnere mich, dass er da war – ich habe all diese Leute gesehen”, sagte Irvine, der aus Nordirland stammt.

Der Athlet sagte, es sei nicht ungewöhnlich, dass berühmte Gesichter auf Epsteins Partys auftauchen, auf denen auch immer viele Models anwesend waren.

Irvine sagte, er habe Epstein und seine angebliche Madame Ghislaine Maxwell zusammen mit Virginia Roberts Giuffre gesehen, der Frau, die beide beschuldigt, sie zu einer “Sexsklavin” zu machen und sie jahrelang missbraucht zu haben.

Davon hatte ich keine Ahnung, von der Bereitstellung minderjähriger Mädchen”, sagte Ivine dem Belfast Telegraph.

Ich erinnere mich, dass ich sie (Virginia) ein paar Mal gesehen zu haben, aber ich hätte vermutet, dass sie zu diesem Zeitpunkt 20 Jahre alt war. Ich habe nie junge Mädchen gesehen”, fügte er hinzu.

Jetzt haben wir also Flugprotokolle, die aufzeigen das Bill im Lolita-Express geflogen ist. Virginia Roberts sagte, dass sie und andere minderjährige Mädchen “Sexsklaven” seien, und bezeugen, das Bill mit “jungen Mädchen” auf der Pedo-Insel war. Weitere Zeugen sahen tatsächlich wie Bill Clinton auf einer von Epsteins üppigen Partys mit “Models” mit feierte.

Ich frage mich, wo diese Party stattfand. Vielleicht auf der Insel? Interessant, dass der Ort in dem Artikel nicht erwähnt wird.

Es gäbe eine Rund-um-die-Uhr-Berichterstattung auf jedem Kanal, einschließlich Fox News, und es gäbe Anhörungen des Kongresses und Ermittlungen des FBI. Ich bin sicher, dass vor der ersten Werbeunterbrechung auf CNN ein Sonderberater ernannt worden wäre.

Aber das ist nicht der Fall.

Wir sollen alle so tun, als ob der Ehemann von Hillary Clinton, der sein ganzes Erwachsenenleben lang der sexuellen Belästigung und Vergewaltigung beschuldigt wurde, nicht mit einem verurteilten Pädophilen und Sexhändler herumhing und Frauen jeden Alters missbrauchte.

Diese Menschen sind ekelhafte…..

Report: Formula One Race Car Driver Comes Forward With More Damning “Firsthand” Info on Bill Clinton and Jeffrey Epstein

Stephen Hawking und andere Wissenschaftler auf Epsteins “Pädoinsel”

zerohedge.com

Fotos von Stephen Hawking auf Epsteins “Pädoinsel” sind Gegenstand eines neuen Gerichtsbeschlusses

Die Dokumentenveröffentlichungen, die im Zusammenhang mit den Verbrechen von Jeffrey Epstein und Ghislaine Maxwell stattgefunden haben, bestehen aus Zeugenaussagen und anderen Beweisen, die in einer früheren Zivilklage gegen Maxwell von Virginia Giuffre, einem von Epsteins freimütigsten Opfern, vorgelegt wurden.

Die meisten Beweise, die während des Zivilprozesses vorgelegt wurden, wurden als Teil einer Schutzanordnung und als Bedingung für den Vergleich versiegelt, weshalb viele der während des Prozesses enthüllten Informationen nicht veröffentlicht wurden, als der Fall im Juni 2017 eingestellt wurde.

Einige Details sind jedoch während des Zivilprozesses an die Presse durchgesickert, darunter Einzelheiten über Ereignisse, die Epstein zusammen mit wohlhabenden Wissenschaftlern, darunter Stephen Hawking, ausgerichtet hat. Im Januar 2015 tauchten einige Fotos in den Medien auf, die Stephen Hawking auf Epsteins Privatinsel in den zeigen. Es wird vermutet, dass die Fotos aus dem Zivilverfahren Giuffre gegen Maxwell stammen.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/116888538_719316085586322_997125009342477502_n.png?resize=394%2C246&ssl=1Bild: Tim Stewart / News Limited

Eines der Fotos zeigt den berühmten Physiker bei einem Barbecue auf der Insel, während ein anderes Foto ihn auf einer U-Boot-Tour vor der Küste der Insel zeigt. Dem Telegraph zufolge hat Epstein das U-Boot auf seine Kosten für den Rollstuhl des Professors umbauen lassen, da er noch nie unter Wasser gewesen sei.

Die Fotos sollen im März 2006 aufgenommen worden sein, also kurz bevor Epstein zum ersten Mal wegen Sexualverbrechen an Minderjährigen angeklagt wurde. Epstein soll 21 international renommierte Wissenschaftler, darunter Hawking, zu einer von ihm finanzierten Konferenz auf die Insel eingeladen haben. Die Konferenz wurde in einem Ritz-Carlton-Hotel auf der benachbarten St.-James-Insel abgehalten, aber die Teilnehmer wurden auch auf Epsteins Privatinsel eingeladen.

https://i2.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/109845871_217159122960495_2771573285507202602_n.png?resize=405%2C253&ssl=1Bild: Tim Stewart / News Limited

Nach den Informationen zu urteilen, die bereits öffentlich zugänglich sind, gibt es keine Möglichkeit, sicher zu wissen, ob Hawking von Epsteins Verbrechen wusste oder ob er während seiner Zeit auf der Insel an ihnen beteiligt war, aber da weitere Dokumente aus dem Zivilprozess entsiegelt werden, ist es möglich, dass weitere Details ans Licht kommen.

NewsWeek berichtete, dass Stephen Hawkings Name in einer Liste von Personen auftauchte, die auf Fotos und Videos auf der Insel mit Giuffre zu sehen waren. Anwälte schickten Giuffre kürzlich eine Anfrage für Foto- und Videobeweise mit hochrangigen Persönlichkeiten, darunter Stephen Hawking, Ghislaine Maxwell, Alan Dershowitz, Jeffrey Epstein, Prince Andrew, Ron Eppinger, Bill Clinton und Al Gore.

Nachdem Giuffre 2010 mit ihren Anschuldigungen an die Öffentlichkeit gegangen war, sah sie sich einem Sturm sehr öffentlicher Dementis und Angriffe von Epsteins Mitarbeitern gegenüber, der jahrelang anhielt.

Infolgedessen reichte Giuffre Verleumdungsklagen gegen diejenigen ein, die sie in den Medien angriffen. Die Klage gegen Maxwell wurde im Juni 2017 beigelegt, aber eine Klage gegen Alan Dershowitz ist noch nicht abgeschlossen.

Die Anwälte von Maxwell haben dafür gekämpft, die Einzelheiten des Zivilprozesses geheim zu halten, aber ihre Anträge wurden von einem Richter abgelehnt, der entschied, dass ein Strafverfahren Vorrang vor einem Zivilverfahren hat, und die Entsiegelung der Dokumente anordnete. Es wird erwartet, dass ähnliche Enthüllungen kommen werden, wenn der Strafprozess näher rückt.

Photos Of Stephen Hawking on Jeffrey Epstein’s Island Subject Of New Court Order