Archiv für Kuba

Kubanische Ärzte helfen nun auch Südafrika

Die kubanische Medizinerbrigade bei der Ankunft in SüdafrikaQuelle: sabc

Auf die Bitte des südafrikanischen Präsidenten, Cyril Ramaphosa, hat Kuba eine seiner erfahrenen Ärztebrigaden aus dem Kontingent der Henry-Reeve-Internationalisten entsandt. Insgesamt 216 Mediziner sind Sonntagnacht in der Hauptstadt Pretoria eingetroffen. Sie werden die bereits im Land tätigen 200 Fachkräfte ergänzen, um die Arbeit zur Bekämpfung der Covid-19-Pandemie zu verstärken. Bis heute ist in……

Alles, was Sie jemals über Kuba gesehen haben, ist eine Lüge

kurze Doku in englisch

Vor 60 Jahren ergriffen die Kommunisten die Macht in Kuba, und alle privaten Geschäfte und die Industrie wurden verstaatlicht, und das kubanische Volk lebt seitdem im Sozialismus.

Haben der Diebstahl und die Umverteilung allen Reichtums und Eigentums zu Wohlstand und Gerechtigkeit für das kubanische Volk geführt? Viele amerikanische Linke wollen Sie genau das glauben machen.

138 Milliarden US-Dollar Schäden: Kubanischer Journalist kritisiert in Berlin US-Blockade gegen sein Land

https://i1.wp.com/amerika21.de/files/a21/styles/page-grid-6-flexible-height/public/img/2020/kuba_cuba_revolution_usa_sanktionen_rosa_luxemburg_konferenz.jpg?w=530&ssl=1“138,8 Milliarden US-Dollar Schäden” durch die USA-Blockade gegen Kuba: Yoerky Sánchez Cuellar Quelle: amerika21

Der Chefredakteur der staatlichen kubanischen Tageszeitung Juventud Rebelde und Abgeordnete in der Nationalversammlung, Yoerky Sánchez Cuellar, hat bei einer Konferenz in Berlin die US-Blockade gegen Kuba heftig kritisiert. Zugleich zeigte sich Sánchez Cuéllar davon überzeugt, dass die kubanische Revolution die neuen Angriffe der Vereinigten Staaten und der lateinamerikanischen Rechten gestärkt überstehen wird.

Auf der linksgerichteten Rosa-……

“USA zerstören Beziehungen zu Kuba weiter”

Nach Ansicht von Fernández de Cossio bereitet die Trump-Administration den Abbruch der diplomatischen Beziehungen zu Kuba vor

Die Regierung der USA ist offensichtlich politisch nicht bereit, eine friedliche und respektvolle Beziehung zu Kuba aufzubauen. Dies schlussfolgerte der im kubanischen Außenministerium für US-Angelegenheiten zuständige Generaldirektor, Carlos Fernández de Cossio, im Rahmen einer akademischen Gesprächsreihe über die US-Außenpolitik.

Er warnte überdies davor, dass sich die seit dem Amtsantritt von Präsident Donald Trump verschärften Spannungen sogar…..

Regierung von Kuba: “Unser Amerika angesichts des Angriffs des Imperialismus und der Oligarchien”

Erklärung des kubanischen Außenministeriums

Die jüngsten Ereignisse in der Region bestätigen, dass die Regierung der USA und die reaktionären Oligarchien die Hauptverantwortlichen für die gefährlichen Erschütterungen und die politische und soziale Instabilität Lateinamerikas und der Karibik sind.

Der Erste Sekretär der Kommunistischen Partei Kubas, Armeegeneral Raúl Castro Ruz, erklärte am 1. Januar 2019 vorausschauend: „Diejenigen, die Illusionen bezüglich der Wiederherstellung der imperialistischen Dominanz über unsere Region hegen, sollten….

Kuba wehrt sich gegen Einflussnahme der USA auf andere Staaten vor UN-Abstimmung

Zum bereits 28. Mal stimmt am heutigen Donnerstag die UN-Vollversammlung über ein Ende der US-Blockade gegen Kuba ab. Gestern gab es eine ausführliche Debatte über die zur Abstimmung stehenden Resolution. Sie trägt den Titel “Notwendigkeit der Beendigung der von den Vereinigten Staaten von Amerika gegen Kuba verhängten wirtschaftlichen, kommerziellen und finanziellen….

US-Blockade schränkt Flugbetrieb in und nach Kuba ein

Die staatliche Airline Cubana de Aviación S.A. musste aufgrund von US-Strafmaßnahmen zahlreiche In- und Auslandsflüge einstellenQuelle: cubadebate

Die neuen Sanktionen der US-Regierung unter Präsident Donald Trump gegen Kuba treffen auch die Flugbranche der sozialistischen Insel. Es handle sich um einen weiteren Versuch, jede Beziehung zwischen den USA und Kuba zu zerstören, kritisierte die kalifornische US-Kongressabgeordnete der Demokraten, Barbara Lee, im Kurznachrichtendienst Twitter. “Diese isolationistische Politik schadet Kubanern wie US-Bürgern…..

Warnungen vor US-Politik gegen Kuba

Kubas Außenminister Bruno Rodríguez warnte bei der internationalen Pressekonferenz am Donnerstag vor den Konsequenzen der US-PolitikQuelle: Sergio Alejandro Gómez/Cubadebate

Die jüngsten unilateralen Maßnahmen der US-Regierung gegen Kuba haben starke Bedenken provoziert. Kubas Außenminister Bruno Rodríguez warnte bei einer internationalen Pressekonferenz, die USA stellten heute eine echte Bedrohung für Lateinamerika und die Karibik dar. Die Region war von der Gemeinschaft der Lateinamerikanischen und Karibischen Staate.n zur Friedenszone erklärt worden und Washington sei offensichtlich…..