Archiv für Gesundheit/Heilmethoden/Alternative Medizin/Ernährung

5G führt zu Blutgerinnung und Sauerstoffmangel

www.shutterstock.com, Giovanni Cancemi ,768933475

Immer mehr Hinweise und Indizien erhärten den Verdacht, dass die sogenannten Corona-Pandemie und deren teilweise schwerwiegende gesundheitliche Auswirkungen nicht zufällig weltweit entstanden sind, sondern eine handfeste Ursache haben. Die Spekulationen über einen Zusammenhang zwischen 5G in Wuhan und des dortigen Virus-Ausbruches scheinen Fakt zu sein. Denn die aktuelle Pandemie ist zeitgleich mit der neuen Funktechnologie 5G entstanden. Überall da, wo 5G massiv ausgebaut und aktiviert worden ist, hat die Pandemie „besonders heftig“….

Grippeviren: Wie Antibiotika die Abwehrkräfte schwächen

Grippeviren: Wie Antibiotika die Abwehrkräfte schwächen ...© SciePro / Shutterstock.com

Neue Untersuchungen zeigen: Werden Antibiotika kurz vor einer Grippeinfektion eingenommen, fördert das die Entstehung von Lungenerkrankungen wie etwa einer Lungenentzündung. Die Antibiotika schwächen die körpereigene Abwehr, sodass sie im Kampf gegen die Grippeviren zum Verlierer werden.

Auf einen Blick
  1. Die Einnahme von Antibiotika kann das körpereigene Abwehrsystem gegen Grippeviren in der Lunge signifikant schwächen – vermutlich auch gegen Coronaviren.
  2. Eine Antibiotikatherapie vor einer Virusinfektion schwächt über die Schädigung der Darmflora die erste Abwehrlinie des Körpers. Antivirale Abwehrreaktionen zum Schutz der Körperzellen können dann nicht stattfinden.
  3. Wenn dann circa 2 Tage nach der ersten Infektion die Killerzellen des Abwehrsystems aktiv werden, hat sich das Virus bereits ungehindert vermehrt und ausgebreitet – die Killerzellen haben kaum mehr eine Chance. So kann eine geschädigte Darmflora zum Todesurteil werden.
  4. Es dauert mehr als 6 Monate, bis sich die Darmflora nach der Antibiotikatherapie wieder erholt – wenn überhaupt. Um die Regeneration der Darmflora zu unterstützen sollten deshalb gleich nach Ende…..

Sind Sulfite in Lebensmitteln gefährlich?

Sulfite sind in einigen Nahrungsmitteln, wie etwa Wein, Chips und Trockenobst, enthalten und lösen bei einigen Menschen Unverträglichkeiten aus. Zudem überschreiten viele von uns aus Unwissen die gesundheitlich unbedenkliche Tagesdosis an Sulfiten.

Auf einen Blick
  1. Sulfite beziehungsweise Sulfit-Salze sind eine Form von Schwefel und kommen in geringen Mengen natürlich vor, werden aber hauptsächlich als Nahrungsmittelzusatzstoff hergestellt. Sulfite sind in Nahrungsmitteln wie Wein, getrockneten Kartoffelprodukten, Trockenobst und einigen anderen Lebensmitteln, aber auch Kosmetika enthalten.
  2. Sulfite wirken antimikrobiell und antioxidativ, wodurch sie als Konservierungsstoff genutzt werden können. Ohne Sulfite wäre Wein nur wenige Monate haltbar und Trockenobst würde in kurzer Zeit seine Farbe verlieren.
  3. Sulfite gehören zu der Liste der Zutaten, die 90 Prozent aller Nahrungsmittelallergien auslösen. Die häufigsten Symptome für eine Unverträglichkeit sind unter anderem Hautausschlag, Juckreiz, Bauchschmerzen, Übelkeit, Erbrechen, Durchfall und gereizte Atemwege. Besonders Asthmatiker zeigen häufig eine Sulfit-Unverträglichkeit.
Was sind Sulfite?

Sulfite sind Salze und Ester der schwefligen Säure H2SO3. Hierzu gehören Kaliumsulfit, Natriumsulfit, Magnesiumsulfit, Natriumhydrogensulfit…..

Können Cannabis-Terpene COVID-19-Infektionen bremsen?

©Anastasiia Agafonova – stock.adobe.com

Cannabis-Terpene können verhindern, dass Zellen durch SARS-CoV-2 infiziert werden. Das zeigen aktuelle Laborergebnisse. Diese vielversprechenden Forschungsergebnisse wurden in den sozialen Medien jedoch so falsch dargestellt, dass die Meldungen als Fake News abgetan und gelöscht wurden. Tatsächlich aber können Cannabis-Terpene bei der Behandlung von COVID-19 von großem Nutzen sein.

Auf einen Blick
  1. Terpene sind aromatische Cannabis-Verbindungen, die antiviral wirken. Neue Daten zeigen, dass sie dadurch, dass sie ACE2-Rezeptoren blockieren, SARS-CoV-2 möglicherweise daran hindern, Zellen zu infizieren.
  2. SARS-CoV-2 benötigt die ACE2-Rezeptoren, um an menschliche Zellen anzukoppeln. Diese Rezeptoren findet man etwa im Mund, in der Luftröhre und im Darmgewebe.
  3. Wissenschaftler arbeiten derzeit an einem hochwirksamen Mittel zur Handdesinfektion, das Terpene enthält.
  4. Terpene finden sich in medizinischem Cannabis, das bei Migräne- und Schmerzpatienten eine positive Wirkung erzielt und auch Darmprobleme lindert…..hier weiter……

Britische Regierung ordnet eine Überprüfung der Rolle von Vitamin D bei Covid-19 an

Erschreckende Grafik zeigt, wie Covid-19-Patienten, die im Krankenhaus landen, bei einem Vitamin-D-Mangel mit ziemlicher Sicherheit sterben können

“Dieses Diagramm zeigt auf erschreckende Weise, wie Covid-19-Patienten, die im Krankenhaus landen, mit ziemlicher Sicherheit sterben, wenn sie einen Vitamin-D-Mangel haben:

Researchers at the University of East Anglia in May produced a correlation graph showing the relationship between levels of vitamin D (bottom, measured in nmol/l) compared to infection numbers of coronavirus. Countries with low vitamin D levels tend to have the highest case rates per million, they found
– Indonesische Experten analysierten die Krankenhausakten von 780 Personen, die positiv getestet wurden: “Erschreckende Tabelle zeigt, wie Covid-19 Patienten, die im Krankenhaus landen, fast sicher sterben, wenn sie einen Vitamin-D-Mangel haben“.

– 98,9% der als Vitamin-D-Mangel definierten Covid-Patienten – unter 20ng/ml – starben
– Bei Patienten, die ausreichende Vitamin D Spiegel hatten, fiel die Wahrscheinlichkeit auf nur 4,1 %
– SACN wird die vorhandenen wissenschaftlichen Erkenntnisse überprüfen, ob Vitamin D das Risiko senkt
– Public Health England und die NHS-Aufsichtsbehörde NICE führen eine separate Überprüfung durch

Nahezu 99 Prozent der Covid-19-Patienten mit Vitamin-D-Mangel sterben laut einer erschreckenden Studie, die den zunehmenden Beweise erbringt, dass der Nährstoff “Sonnenschein Vitamin D” ein Lebensretter für Coronapatienten sein könnte.

Die Forscher warnten davor, dass die Studie jedoch nicht endgültig war, da die Patienten mit hohen Vitamin-D-Spiegeln gesünder und jünger waren.

Eine Untersuchung – durchgeführt von der Anglia Ruskin University in Cambridge – ergab, dass europäische Länder mit niedrigeren Vitamin-D-Spiegeln signifikant mehr Pandemieopfer hatten.

Das National Institute for Health and Care Excellence (Nationales Institut für Gesundheit und Pflege) führt eine “rasche Überprüfung der Evidenz” zu diesem Thema durch – und die Veröffentlichung wird bereits für nächste Woche erwartet”.

Vollständiger Artikel:

Terrifying chart shows how Covid-19 patients who end up in hospital may be almost certain to die if they have a vitamin D deficiency

Coronavirus: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zum Covid-19-Gesetz

Bern, 19.06.2020 – Der Bundesrat will mit dem Covid-19-Gesetz dem Parlament den Erlass eines dringlichen und befristeten Bundesgesetzes beantragen für die notrechtlich erlassenen Massnahmen, die für die Bewältigung der Covid-19-Epidemie weiterhin nötig sind. Mit der Vorlage soll das bisherige Massnahmenpaket des Bundesrates durch einen Beschluss des Parlaments gesetzlich abgestützt werden. An seiner Sitzung vom 19. Juni hat der Bundesrat dazu das Vernehmlassungsverfahren eröffnet. Es dauert bis zum 10. Juli 2020.

Der Bundesrat hat seit dem 13. März 2020 verschiedene Verordnungen zur Bewältigung der Corona-Krise erlassen. Für die COVID-19-Verordnung 2 stützte er sich auf das Epidemiengesetz; für andere Verordnungen stützte er sich direkt auf Artikel 185 Absatz 3 der Bundesverfassung. Damit die Verordnungen nach sechs Monaten nicht automatisch ausser Kraft treten, muss der Bundesrat dem Parlament rechtzeitig eine Botschaft zu gesetzlichen Grundlagen der Verordnungen unterbreiten.

Der Vernehmlassungsentwurf sieht die Schaffung von Delegationsnormen vor, die bis Ende 2022 befristet sind. Sie erteilen dem Bundesrat die Befugnis, weiterhin notwendige Massnahmen fortzuführen oder anzupassen.

Das Gesetz sieht vor, dass der Bundesrat von seinen Befugnissen nur solange und nur soweit Gebrauch machen darf, wie dies zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie tatsächlich nötig ist. Sollte sich zeigen, dass auf eine Massnahme verzichtet werden kann, wird der Bundesrat bereits vor Ablauf der Geltungsdauer des Gesetzes die entsprechende Verordnungsregelung wieder abschaffen.

Der Gesetzesentwurf umfasst gesamthaft 13 Artikel. In neun Bestimmungen werden die Sachgebiete aufgeführt, in denen dem Bundesrat besondere Befugnisse eingeräumt werden: Massnahmen zur Bekämpfung der Covid-19-Epidemie, Massnahmen im Ausländer- und Asylbereich, justizielle und verfahrensrechtliche Massnahmen, gesellschaftsrechtliche Massnahmen, insolvenzrechtliche Massnahmen, Massnahmen für Kultur, Massnahmen im Medienbereich, Massnahmen zur Entschädigung des Erwerbsausfalls und im Bereich der Arbeitslosenversicherung.

Damit das Parlament die Möglichkeit hat, das Gesetz in der Herbstsession zu beraten, zu verabschieden und dringlich in Kraft zu setzen, soll die Botschaft bereits am 12. August 2020 vom Bundesrat verabschiedet werden. Die Vernehmlassungsfrist wurde daher auf drei Wochen verkürzt.

Quellen:

Coronavirus: Bundesrat eröffnet Vernehmlassung zum Covid-19-Gesetz

Bundesgesetz über die gesetzlichen Grundlagen für Verordnungen des Bundesrates zur Bewältigung der Covid-19-Epidemie (Covid-
19-Gesetz) Erläuternder Bericht

COVID-19 Impfstoff: Nebenwirkung Unfruchtbarkeit ? (Video)

Der britische Journalist Ben Fellows hat kürzlich bekanntgegeben, dass er von einem Whistleblower in dem Pharmaunternehmen Glaxo Smith Kline (GSK) kontaktiert worden sei. Laut Fellows gehe der Insider davon aus, dass in dem favorisierten Endprodukt der COVID-19 Vaccine Antigene enthalten seien, die gesundheitsschädigend für den Menschen sind.

Bevor der Journalist auf die Informationen des GSK-Insiders eingeht, erklärt er das in Groß-Brittanien Dr. Andrew Preston, vom Milner Centre for Evolution and Department of Biology and Biochemistry an der Bath-Universität, die Leitung der COVID-19-Impfstoffversuche innehat. Fellows zufolge habe er Recherche betrieben, um herauszufinden ob……

…..passend dazu….
Entwicklung von Corona-Impfstoffen: Zu Risiken und Nebenwirkungen fragen Sie in zehn Jahren nochmal nach

Derzeit sind mögliche Impfstoffe gegen das Coronavirus in aller Munde. Was kaum jemand weiß: Alle diese Impfstoffe werden genetisch hergestellt und in menschliche Zellen eingeschleust. Ob und wie gefährlich das ist, ist umstritten. Leider wird darüber nicht berichtet und eine gesellschaftliche Diskussion über das Thema findet nicht statt.

In diesem Artikel kann ich nur einen groben Überblick über das Thema geben, ich werde am Ende des Artikels aber für alle Interessierten weiterführende Links und nötige Informationen angeben, sodass sich jeder…..

Heilsames Kurkuma selbst anbauen und vermehren

So einfach kannst du täglich von den gesunden Inhaltsstoffen des Kurkuma profitieren! Hier findest du eine Schritt für Schritt Anleitung für den Eigenanbau.

Du schätzt Kurkuma wegen seiner Heilwirkung und magst das unverwechselbare Aroma, findest aber die frischen Wurzeln, die es seit einiger Zeit auch bei uns im Supermarkt gibt, zu teuer? Dann wird es dich sicher freuen zu erfahren, dass du einen eigenen Vorrat der gesunden Wurzel ganz einfach zu Hause nachzüchten kannst. Kurkuma züchten Der Weg zum Ziel heißt: vegetative Vermehrung! Denn anders als die meisten uns bekannten Zimmerpflanzen vermehrt sich Kurkuma (curcuma longa/alismatifolia) vorwiegend nicht übe…….

Gibt es einen Zusammenhang zwischen Grippeimpfung und COVID-19-Sterblichkeit?

childrenshealthdefense.org

Ted Kuntz, Präsident, Impfstoffwahl Kanada

Eine randomisierte plazebokontrollierte Studie an Kindern zeigte, dass der Grippeimpfstoff das Risiko akuter Atemwegsinfektionen, die durch eine Gruppe von Nicht-Grippe-Viren, darunter auch Coronaviren, verursacht werden, um das Fünffache erhöht.

Eine Studie unter US-Militärangehörigen bestätigt, dass diejenigen, die einen Grippeimpfstoff erhielten, eine erhöhte Anfälligkeit für eine Coronavirusinfektion hatten. Die Studie kam zu dem Schluss, dass “eine durch den Impfstoff abgeleitete Virusinfektion signifikant mit dem Coronavirus assoziiert war”.

Zahlen aus der Europäischen Union zeigen einen Zusammenhang zwischen Grippeimpfstoff und Coronavirus-Todesfällen. Die Länder mit den höchsten Todesraten (Belgien, Spanien, Italien, Großbritannien, Frankreich, Niederlande, Schweden, Irland und USA) hatten alle mindestens die Hälfte ihrer älteren Bevölkerung gegen Grippe geimpft.

In Kanada traten 82% der auf COVID-19 zurückzuführenden Todesfälle in Langzeitpflegeeinrichtungen auf.

In vielen Ländern müssen die Gesundheitsdienstleister in Seniorenpflegeeinrichtungen jährlich den Grippeimpfstoff erhalten, und die Impfstoffaufnahme der Senioren in diesen Heimen ist sehr hoch oder sogar erforderlich.

Es wäre interessant zu wissen, wie viele der COVID-19 zugeschriebenen Todesfälle bei Personen auftraten, die in den letzten Jahren mit dem Grippeimpfstoff geimpft wurden.

Angesichts der bekannten Risiken einer Krankheitsverstärkung in Verbindung mit einem Coronavirus-Impfstoff sollte der Zusammenhang zwischen einer Grippeimpfung und der COVID-19-Mortalität ernsthaft untersucht werden.

[1] https://www.bmj.com/content/368/bmj.m810/rr-0

[2] https://www.ncbi.nlm.nih.gov/pmc/articles/PMC3404712/

[3] https://www.sciencedirect.com/science/article/pii/S0264410X19313647

[4] https://doctormurray.com/does-the-flu-shot-increase-covid-19-risk/

[5] Wolff GG. Influenza Vaccination and Respiratory Virus Interference Among Department of Defense Personnel During the 2017-2018 Influenza Season. Vaccine 2020;38 (2):350-354.

[6] https://www.thegatewaypundit.com/2020/05/niall-mccrae-david-kurten-eu-numbers-show-correlation-flu-vaccine-coronavirus-deaths/

Is There a Relationship Between Influenza Vaccination and COVID-19 Mortality?

Mikrotransponder-Chips Patientendaten direkt in biologische Proben einbetten

Petersilie: Das vielfältige Heilkraut

Petersilie düngenPetersilie wird in vielen Ländern traditionell als Heilpflanze verwendet. Das Gewürzkraut ist reich an sekundären Pflanzenstoffen und hat viel mehr zu bieten, als nur Deko auf dem Tellerrand zu sein. Es lohnt sich daher enorm, die Petersilie ab jetzt öfter zu verspeisen.

Petersilie war ein beliebtes Heilkraut in der Antike

Petersilie verfeinert nicht nur Sossen, Salate, Suppen und Eintöpfe, sondern ist auch reich an Vitaminen, Mineralstoffen und Spurenelementen. Ursprünglich stammt die Petersilie aus dem Mittelmeerraum und gedieh insbesondere in den nordafrikanischen Ländern…..

Forscher: Billiges Medikament reduziert Virustodesfälle

Forscher der Universität Oxford sagten am Dienstag, dass ein preiswertes, im Regal erhältliches Steroid nachweislich die durch Coronaviren verursachten Todesfälle bei schwerkranken stationären Patienten, die Atemunterstützung benötigen, deutlich reduziert hat.

Das Steroid Dexamethason reduzierte die Todesfälle bei Patienten, die beatmet wurden, um ein Drittel und bei Patienten, die nur mit Sauerstoff behandelt wurden, um ein Fünftel, sagten die Wissenschaftler. Sie fanden keinen Nutzen des Medikaments bei Patienten, die keine Atemunterstützung benötigten.

Matt Hancock, der Gesundheitsminister Großbritanniens, sagte, die Ärzte des National Health Service würden sofort mit der Behandlung der Patienten mit dem Medikament beginnen.

Die Regierung begann vor einigen Monaten mit der Bevorratung von Dexamethason, weil sie hoffnungsvoll betreffs des Potenzials des Medikaments war, sagte Hancock, und hat nun 200.000 Dosen zur Verfügung.

Dexamethason wird seit Anfang der 1960er Jahre zur Behandlung einer Vielzahl von Erkrankungen wie rheumatoider Arthritis und Asthma eingesetzt.

„Dies ist ein äußerst begrüßenswertes Ergebnis“, sagte ein Studienleiter, Peter Horby von der Universität Oxford, in einer Erklärung.

„Dies ist bisher das einzige Medikament, das nachweislich die Mortalität senkt – und es senkt sie erheblich. Das ist ein großer Durchbruch“.

„Der Überlebensvorteil ist bei Patienten, die krank genug sind, um eine Sauerstoffbehandlung zu benötigen, klar und groß, so dass Dexamethason bei diesen Patienten nun zur Standardbehandlung werden sollte. Dexamethason ist preiswert, im Regal erhältlich und kann sofort eingesetzt werden, um weltweit Leben zu retten“.

In der Studie, die von einem Team aus Oxford geleitet wurde, erhielten etwa 2.000 Krankenhauspatienten Dexamethason und wurden mit mehr als 4.000 Patienten verglichen, die kein Dexamethason erhielten.

Das Medikament wurde intravenös für Patienten auf der Intensivstation und in Tablettenform für weniger schwerkranke Patienten verabreicht.

Nach 28 Tagen senkte es das Sterberisiko für Patienten an Beatmungsgeräten von 40 Prozent auf 28 Prozent. Für Patienten, die Sauerstoff benötigen, senkte sie das Sterberisiko von 25 Prozent auf 20 Prozent.

Der leitende Forscher Martin Landray sagte der BBC, dass die Ergebnisse darauf hindeuten, dass ein Leben pro acht Patienten an einem Beatmungsgerät und pro 20 bis 25 mit Sauerstoff behandelten Patienten gerettet werden könnte.

Er sagte, dass die Behandlung bis zu 10 Tage Dexamethason dauert und etwa £5 ($6,28) pro Patient kostet. „Im Wesentlichen kostet es also £35 ($44,01), ein Leben zu retten. Es handelt sich um ein Medikament, das weltweit erhältlich ist“.

Gegebenenfalls sollten Krankenhauspatienten diese nun unverzüglich erhalten, sagte Landray. Aber die Menschen sollten nicht hinausgehen und es kaufen, um es mit nach Hause zu nehmen, fügte er hinzu.

Researchers say cheap drug reduces virus deaths

Übersetzung LZ

Wofür ist Knoblauch gut Schau dir die Vorteile von Knoblauch an

BURNOUT Was tun? – Dr. Ruediger Dahlke – GesundheitsTipps

Wie EMF-Strahlung Ihrem Körper schadet

Wie EMF-Strahlung Ihrem Körper schadet - Naturstoff Medizin

©Natasa – stock.adobe.com

Sowohl ionisierende Strahlung (Röntgen, Gammastrahlung) als auch nichtionisierende Strahlung (WLAN, Mobilfunk, schmutzige Elektrizität) schaden Ihrer Gesundheit. In diesem Artikel erfahren Sie die genauen Ursachen für die Schädlichkeit von EMF-Strahlung.

Auf einen Blick
  1. EMF-Strahlung verursacht oxidative Schäden in unseren Zellen, selbst in geringer Dosis.
  2. Durch die Belastung mit EMF-Strahlung wird Calcium als biologisches Signalmolekül beeinträchtigt. EMF aktivieren die spannungsgesteuerten Calciumkanäle, welche sich öffnen und das Innere der Zelle mit Calcium fluten lassen.
  3. Ein Sturzbach molekularer Ereignisse führt nach der Calcium-Flutung der Zellen zu einem verstärkten Auftreten von Stickstoffmonoxid und Superoxid. Stickstoffmonoxid und Superoxid produzieren bei gemeinsamem, häufigem und engmaschigem Auftreten das schädliche Molekül Peroxinitrit.
  4. Selbst wenn über einen längeren Zeitraum hinweg nur mäßige Mengen an Peroxinitrit produziert werden, ist der daraus resultierende oxidative Schaden enorm und zieht eine Einschränkung entscheidender Zellprozesse nach sich.
  5. EMF-Strahlung ist nicht nur schädlich für Menschen, auch Flora und Fauna sind in ähnlicher Weise betroffen.
Studien über die Gefahren von EMF

Seit Langem hält die Mobilfunkindustrie daran fest, die Strahlung aus ihren Geräten bewirke beim Menschen keinerlei Hitzeschäden. Und genau auf diese…..

Wie Sie Ihre Leber entgiften und neue Energie schöpfen

Nahezu alle Gifte, die unseren Körper belasten können, werden durch die Leber geschleust. Eine dauerhafte Entlastung und regelmäßige Entgiftung ist für eine starke und gesunde Funktion der Leber unerlässlich und die daraus resultierenden Vorteile enorm.

Auf einen Blick
  1. Die Leber ist die größte Drüse unseres Körpers und unser wichtigstes Organ für den Stoffwechsel und das Filtern von Giften.
  2. Eine geschwächte Leber zeigt sich in vielfältigen und teils diffusen Symptomen und da sie lange keine Schmerzen verursacht, bleibt eine vorhandene Schwäche häufig unentdeckt.
  3. Die Leber ist ein äußerst effektiv regenerierendes Organ und kann ihre Funktion selbst bei starken Schäden wiederherstellen, wenn sie dabei unterstützt wird.
  4. Ein gesunder Lebensstil und das Vermeiden von Giften wie Alkohol, Nikotin, synthetischen Zusatzstoffen und verarbeiteten Lebensmitteln entlasten die Leber.
  5. Die drei bedeutendsten Heilkräuter zur Regeneration und Aktivierung der Leber sind der Löwenzahn, die Mariendistel und die Artischocke.
Die Leber – unser zentrales Organ für Stoffwechsel und Entgiftung

Die Leistung der Leber ist mal wieder ein Beweis dafür, dass unser Körper ein Wunder ist, für das wir jeden Tag dankbar sein dürfen. Dieses etwa 1,5…..

Sie müssen nicht zum Zahnarzt gehen Entfernen Sie Zahnbelag und Zahnstein nur mit dieser Mischung

Sie müssen nicht zum Zahnarzt gehen Entfernen Sie Zahnbelag und Zahnstein nur mit dieser Mischung

Wir brauchen keinen stinkenden Impfstoff für COVID-19

Eine eklatante Auslassung
 ©Pixabay_CC0 Public Domain
Bei der rund um die Uhr in den Medien stattfindenden Zirkusberichterstattung über Covid-19 finde ich es besonders interessant, dass offensichtlich einige äußerst wichtige Fakten im Zusammenhang mit dem Umgang mit einem Virus, insbesondere einem angeblich so virulenten Virus wie diesem, eklatant ausgelassen wurden. Ja, ich habe alles über die dringende Notwendigkeit gelesen, sich vor Ort zu schützen, sich drinnen von anderen Menschen fernzuhalten, sich ständig die Hände zu waschen, Augen, Nase oder Mund nicht zu berühren, die Gesichtsmaske zu tragen und auf jeden Fall auf soziale Distanzierung zu achten, wenn man sich zum Essen nach draußen wagen MUSS!
Dann wiederholt sich ad infinitum, dass die EINZIGE Hoffnung, die wir haben, um jemals zu einem Anschein von Normalität zurückzukehren, darin besteht, einen Impfstoff zu haben, der uns schützt! Um dieser Erzählung noch etwas Dramatik hinzuzufügen, holen die Medien ihre Tafel mit Todesanzeigen mit der impliziten Drohung hervor, dass Sie der Nächste sein werden, WENN Sie sich nicht an die von den “Experten” diktierten Regeln halten.
Was aber um jeden Preis gewissenhaft vermieden wird, ist jeder Hinweis auf unsere stärkste Abwehr gegen irgendein Virus: das natürliche Immunsystem unseres…..