Archiv für Deutschland

Migrationsforscher bestätigt den Bevölkerungsaustausch

Bild: Flickr / Metropolico.org CC BY-SA 2.0

Bereits in 20 Jahren könnten bis zu 40 Prozent der Menschen in Deutschland Zuwanderer sein, so ein Migrationsforscher.

Wie lange dauert es noch, bis die Deutschen zur Minderheit im eigenen Land werden? Offensichtlich nicht mehr so lange. Laut Herbert Brücker, der den Forschungsbereich Migration am bundeseigenen Institut für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) leitet, könnte bereits in 20 Jahren jeder dritte Mensch in Deutschland ein Zuwanderer sein. Dies berichtet die „Welt“.

In Großstädten wie Frankfurt am Main könnte demnach der Anteil der Migranten auf bis zu 70 Prozent klettern. Zudem sei die Stadt ein gutes Beispiel für das, was die Deutschen erwarte. „Dort hat schon heute jeder Zweite Migrationshintergrund. In Berlin sind es etwa 35 Prozent. Was wir heute in den Großstädten sehen, ist künftig für….

Berliner Flughafen nur ein Mittel zum Zweck?

Ich habe ziemlich viel recherchiert und bin mittlerweile ziemlich sicher dass der Berliner Flughafen nur ein Mittel zum Zweck ist,dabei schauen die Leute wiedermal nur auf das sichtbare und nicht auf das unsichtbare wie immer.

Das gleiche Prinzip wie mit dem Internet. Einmal gibt es das sichtbare (die Spitze des Eisberges) und dann noch das Deepweb (der grössere Teil des Eisberges der unter Wasser ist.)

Falls ihr immer noch nicht drauf gekommen sind was ich damit meine dann sagt euch vielleicht der Begriff Underground D.U.M.Bs etwas und falls euch dies auch nichts sagt dann googelt es mal.

Das erklärt auch folgende angeblich ungeklärte Geschehnisse in der Vergangenheit.

Und keiner… KEIN EINZIGER kommt anscheinend auf die Idee dass unterirdisch eine Militär-Base gebaut wurde. In manchen Artikel heisst es “die Behörden stehen vor einem Rätsel”.

Ich persönlich gehe davon aus dass einige die bei den Medien arbeiten wie auch die Behörden selbst, Bescheid wissen ( aber nur ein kleiner Teil ) aber der Öffentlichkeit nichts sagen und darauf würde ich meine Hand ins Feuer legen.

Das wiederum beweist nur dass die Medien nicht ehrlich sind. Aber es ist auch kein Wunder weil man über solche geheime Projekte nicht in der Öffentlichkeit reden sollte denn sonst wären es ja keine Geheimprojekte.

In manchen Artikel heißt es “die Behörden stehen vor einem Rätsel”. Die Pressesprecherin Christiane Kobus vom Polizeipräsidium Südhessen behauptet, dass das laute Knallen das vor Ort gehört wurde ein Verpuffungsgeräusch von Überschallflugzeugen ist.

Andere öffentlich rechtliche Medien behaupten es sei ein Waschbär gewesen,oder ein verrückter der selbst gebastelte Knallkörper testete…

(Ja klar und der Typ reist natürlich von Stadt zu Stadt und testet die irgendwo in einer Stadt,anstatt auf dem Land.)

Manchmal frage ich mich wirklich für was die meisten Menschen ihr Hirn benutzen?

Man muss nur 1+1 zusammenzählen…

Hier paar Beispiele…

Wenn man sich die Quellen durchliest und mit der von mir oben genannten Behauptung vergleicht dann scheint meine Erklärung um einiges plausibler zu sein als dass irgendein Waschbär dieses Geräusch verursachte.

Hier ein paar Quellen:

Mysteriöses Geräusch am Nachthimmel Berlin 27.07.2017
Berlin 27.7.2017 anhaltendes Dröhnen nachts zwischen 2:00-2:45, 75dB!
Der mysteriöse Knall – Was rummst nachts in Berlin?
Das mysteriöse
Dröhnen von Berlin 

Via Anonymous-Schweiz

Evangelische Kitas: 250 Euro für „Kuscheln“ mit Kindern

In den linksgrün dominierten Regionen Deutschlands, aber nicht nur dort, ist der gesunde Menschenverstand längst zum Exoten geworden. Anstand, Sitte und Moral gelten inzwischen als Untugenden und riechen nach „Rächtz“. Die Verrückten regieren die Blinden und Ideen, die man noch vor einem Jahrzehnt mit einem Kopfschütteln in das Reich kranker Fantasien verbannt hätte, sind jetzt zum Maßstab der Normalität in unserem Land geworden.

Spielplatz für Pädophile

Jüngstes Beispiel ist “Original Play”. Dabei handelt es sich um ein “pädagogisches Konzept”, das von dem Amerikaner Fred Donaldson entwickelt wurde. “Es ist die Kunst, Liebe zu schenken und Liebe zu empfangen”, behauptet sein Erfinder und verweist darauf, dass damit „auf einer esoterischen Ebene“ Aggressionen abgebaut werden.

In der Praxis sieht das dann so aus, dass wildfremde Erwachsene nach Entrichtung eines Obolus mit Kita-Kindern spielen, rangeln und kuscheln können. Nicht selten geschieht das ohne Wissen und Einverständnis der Eltern.

Das Konzept wird inzwischen in den USA, Argentinien, Südafrika…..

“Nazinotstand” in Dresden: die tägliche FakeNews der Tagesschau

Die ARD entwickelt sich immer mehr zur FakeNews-Schleuder, einer aktualisierten Form der Propaganda-Schleuder.

Eine Reihe von Beschäftigten der ARD, die eigentlich Informationen bereitstellen sollen, haben öffentlich erklärt, das nicht tun zu wollen. Ihnen geht es vielmehr darum, eine Haltung zu verbreiten, Fakten also einer ideologischen Biegung bzw. Verzerrung zu unterziehen, damit die Konsumenten des öffentlich-rechtlichen Rundfunks auch gleich wissen, wie sie die Informationen zu bewerten haben. Dass dabei immer häufiger die Grenze zur Fake News überschritten wird, liegt in der Natur der Sache. Wer Fakten zum Spielball seiner ideologischen Vorlieben macht, verliert über kurz oder lang den Bezug zur Realität, weil er sich selbst die Realität als Korrektiv verliert.


Das neueste Beispiel öffentlich-rechtlicher FakeNews hat die ARD tagesschau produziert, eine Anstalt, in der es immer offener darum geht, Konsumenten zu belügen, um sie zur rechten richtigen Haltung zu erziehen. Quentin Letts spricht im Zusammenhang mit Leuten, die es sich anmaßen, andere zur richtigen Gesinnung erziehen zu…..

Die Weltmacht-Agenda

Deutschland konkurriert mit den USA auf deren ureigenstem Gebiet: dem ökonomischen Nationalismus. Exklusivabdruck aus „Germany first! Die heimliche deutsche Agenda“.

Die Weltmacht-AgendaFoto: canadastock/Shutterstock.com

AMERICA FIRST — dieser von US-Präsident Trump auf jeder Silbe betonte und mehrfach wiederholte Schlachtruf seiner Reden ist bereits eine Art Markenzeichen der US-Politik geworden. Interessanterweise war dieser Slogan von Trump nicht wie gewohnt militärisch gemeint, sondern ökonomisch, wenn auch gerade in den USA beides enger miteinander verknüpft ist als in anderen westlichen Staaten. Und dieses ökonomische Mantra eines neuen….

Berufsverbot gegen Rechte zielt auf die Linke

Zurzeit wird viel darüber gesprochen und gestritten, ob ein neuer „Radikalenerlass“ eingeführt werden soll – nämlich gegen Rechte. Einen entsprechenden Beschluss haben die Innenminister und Innensenatoren am 18. Oktober 2019 gefasst. Offiziell gemeint sind hier wohl vor allem Mitglieder des sog. „Flügels“ der AfD, also der Gruppierung um den thüringischen AfD-Vorsitzenden Höcke ….” (Klaus Lipps, Sprecher der “Initiativgruppe 40 Jahre Radikalenerlass”)

Aber auch gegen AfD-Sprecher Meuthen, AfD-Gründer Lucke gibt es Forderungen nach Berufsverbot, auch aus den Reihen der Linken. Dass damit schon in der Wortwahl der Innenminister: “bei extremistischen Bestrebungen disziplinarrechtliche Konsequenzen…..

Syrien: Deutsche IS-Kämpfer sollen nach Deutschland geschickt werden, wann reagiert die Politik?

Über die Gefahr, die von IS-Heimkehrern aus Syrien ausgeht, konnte man immer mal wieder etwas in den deutschen Medien lesen. Es herrscht große Ratlosigkeit in der Politik, wie man mit dem Problem umgehen soll. Dabei wird das Problem akut und es muss schnell gelöst werden.

Noch stellen die IS-Heimkehrer kein großes Problem dar, denn der IS in Syrien wurde militärisch besiegt und seine Kämpfer sind entweder tot oder sitzen in Gefängnissen und Lagern in Syrien und dem Irak. Das abstruse an der Situation ist, dass die deutsche Politik ratlos ist, was mit den deutschen Staatsbürgern unter ihnen geschehen soll. Einerseits will man sie nicht in Deutschland haben, denn es…..

Kauft nicht bei Juden… äh… Nazis…

“Kein Kölsch für Nazis”. Bild: Twitter / Thomas Occupy

Boykotte sind seit langer Zeit ein Mittel zur Ausübung ökonomischen Drucks und zeichnen auch ein Sittenbild von Politik und Gesellschaft.

Es gab Zeiten in Deutschland, da wurde offen mit „Kauft nicht bei Juden“ geworben, da die Deutschen gefälligst bei ihren „Volksgenossen“ einkaufen sollten. Heute gibt es die sogenannte BDS-Bewegung, die aus ethischen Gründen Produkte aus den israelischen Siedlungen in Palästinensergebieten boykottieren. Genauso wie es Menschen und Gruppierungen gibt, die zum Verzicht von Nestlè-Produkten (unter anderem wegen des „Wasserraubs“ des Konzerns) aufrufen.

Aber das ist noch nicht alles. Gerade mit der dilettantischen Aktion des ZDF…..

Berliner Manifest einer menschenwürdigen Psychiatrie

Die aktuelle Bilanz der Psychiatrie in Deutschland ist erschreckend. Immer mehr Psychopharmaka, Elektroschocks, viele vermeidbare Zwangsmaßnahmen, das Ausweiten der Klinik-, Heim- und Forensik-Betten, zu oft unzugängliche und unzulängliche ambulante Hilfen, dazu eine Fülle an bürokratischen und ökonomischen Vorgaben in allen Bereichen der Psychiatrie. Dies sind einige der Missstände, die eine menschenwürdige Versorgung verhindern.

Die Folgen sind schwerwiegend und schädigend. Die langfristigen Genesungsraten von Menschen mit schweren……

UNFASSBAR: Arbeiten von der Wiege bis zur Bahre… jetzt sind die Karten auf dem Tisch

www.shutterstock.com, 360b, 1531419335

Die Merkel-Regierung in Deutschland verspricht stets, die Renten seien quasi sicher. Die Beiträge sind stabil (bis 2025), die Auszahlungen auch. Was danach kommt, sagte einst auch Finanzminister Olaf Scholz, wisse man noch nicht. Aber man werde es schon hinbekommen, hieß es sinngemäß. Tatsächlich hat jetzt die Bundesbank ausgesprochen, in welche Richtung es geht. Es werde schon in wenigen Jahren „Anpassungsbedarf“ geben, meinte die Zentralbank und kündigte an, wir müssten für längere Zeit als bislang arbeiten.

Hier unser Bericht zu dieser ungewollten Verlängerung.

Arbeiten fast bis zum 70. Lebensalter

„Schon seit 2020 steigt das Lebensalter, das den Eintritt in die gesetzliche Rente ermöglichen soll. Ab 2031 sollen die künftigen Rentner 67 Jahre alt sein. Dies dürfte dann jedoch immer noch nicht…..

Abgesang auf ein fast ein fast schon verlorenes Land

Merkel-Deutschland im Jahre 2019 und wie es seinen Untergang noch verhindern könnte.

Wer ein florierendes Land in so kurzer Zeit wie möglich in so vielen Bereichen wie möglich und so gründlich wie möglich zerstören möchte, der kann sich guten Rat bei Angela Merkel holen. Das katastrophale Ergebnis ihrer Kanzlerschaft lässt nur einen Schluss zu: Merkel hat Deutschland absichtlich und mutwillig zerstört. Sie denkt ja als Physikerin die Dinge angeblich immer vom Ende her.

Es kann weder Dummheit noch Inkompetenz und auch nicht Fahrlässigkeit sein, dass aus einer blühenden und von der ganzen Welt bewunderten Nation, in der…..

Angriff auf das Bargeld? Bundestag diskutiert kommende Woche

Bargeld, Abschaffung, GesetzJeremias Münch – Fotolia.com

Eine Bundestagssitzung beschäftigt sich kommende Woche mit dem Thema „Entwertung von Bargeld“. Die AfD-Fraktion strebt eine Grundgesetzänderung zum Schutz des Bargelds an.

„Entwertung von Bargeld“

Am 7. November 2019 diskutiert der Bundestag über das von der AfD-Fraktion eingebrachte Thema „Entwertung von Bargeld“. Die Partei hat dazu eine Vorlage für einen Gesetzesentwurf angekündigt, der eine „Änderung des Grundgesetzes zum Schutz der Bargeldnutzung“ im Rahmen des Eigentums-Artikels § 14 GG vorsieht. Dieser Entwurf soll nach einstündiger Debatte an einen…..

Fast alle Intendanten gehören der CDU an

Fast alle Intendanten gehören der CDU an, somit sind die Stastsmedien auch das Sprachorgan der CDU!
Staatsmedien, politisch gesteuert! Damit wir auch morgen noch auf Linie bleiben.. Du zahlst 210€ p.A., warum tust du das?

Unglaublich…

….ist das gewollt??…

Syrien und das seltsame Rechtsverständnis des Ex-Justizministers Maas

Von Peter Haisenko 

Bei Maybrit Illner wurde über Syrien diskutiert und es offenbarte sich allgemeine Hilflosigkeit ob der Realitäten. Auch Außenminister Maas war zugegen und wie üblich antwortete er auf direkte Fragen juristisch verschwurbelt. Seine Aussage zur Rückführung deutscher IS-Kämpfer aber zeigte auf, welch seltsames Verhältnis er zum Recht hat.

An den Außenminister ist die direkte Frage gestellt worden, wie viele deutsche IS-Kämpfer Deutschland aus den Lagern der Kurden nach Deutschland zurückgeführt worden seien. Die Antwort waren lange Sätze ohne Sinn. Man musste schon sehr genau hinhören, um daraus zu erfahren, dass tatsächlich bislang nur drei – wiederhole drei – Kinder davon betroffen sind. Aber das Maas-Männchen wäre nicht es selbst, wenn dem nicht noch Ungeheuerliches gefolgt wäre. Ja, man arbeite daran – wie üblich arbeitet man an etwas, ohne wirklich etwas zu tun – auch…..

Rente mit 70 ohne Ölheizung – jetzt drehen sie völlig durch!

Von Peter Haisenko

Mir ist unverständlich, dass keine Welle des Protests durch Deutschland fegt. In sechs Jahren soll der Einbau von Ölheizungen verboten werden und niemand sagt, wie dann geheizt werden soll. Das Bertelsmann-Institut verkündet, dass in 50 Jahren das Rentenalter auf 70 angehoben werden soll. Die DUH fordert ein Verbot für Feuerwerke. Die Medien und die Bürger protestieren nicht.

Seit geraumer Zeit ist zu beobachten, dass die Politik mit der Zeit spielt. Kostenangaben für „Reformen“ beziehen sich auf unterschiedliche Zeiträume und verschleiern so die aktuellen- und Gesamtkosten. Gewerkschaften stellen Forderungen für zwei oder mehr Jahre und verschleiern so, dass ihre Forderung kaum den Inflationsausgleich abdeckt. Offensichtlich unmögliche Pläne wie die Abschaltung von Kern- und Kohlekraftwerken werden mit Daten versehen, die so weit in der Ferne liegen, dass die Bürger denken, das gehe sie nichts an. Auch die Rentenprognosen reichen zu weit in die Zukunft, in eine Zeit, über die niemand seriöse Prognosen erstellen kann. Die Krone setzt dem jetzt natürlich das Bertelsmann-Institut auf, indem es sich zu einer Prognose versteigt, die zwei Generationen in der Zukunft liegen soll.

Seriöse Prognosen was in 50 Jahren sein wird, sind schlicht unmöglich

Kann es sinnvoll sein, heute über den Rentensatz zu diskutieren, der in 50……

Kann der deutsche Imperialismus den der Vereinigten Staaten ersetzen?

Die deutsche Verteidigungsministerin und CDU-Vorsitzende Annegret Kramp-Karrenbauer hat ihre Partner und Verbündeten überrascht, indem sie am 21. Oktober 2019 die Entsendung einer internationalen Militärtruppe nach Syrien vorgeschlagen hat. Nur ihr Mentor, Kanzlerin Angela Merkel, wusste davon und unterstützte sie sofort.

Diese schlecht vorbereitete Ankündigung führte zu widersprüchlichen Aussagen: Was wäre ihre Rechtmäßigkeit? Könnte sie eine Initiative der Europäischen Union, der NATO oder der UNO sein? Würde sie sich zwischen die Türken und die Kurden oder zwischen die Türken und die Syrer stellen?

Es scheint, dass Deutschland nach dem Deutsch-Französischen Verteidigungs- und Sicherheitsrat vom 16. Oktober [1] beschlossen habe, zu dem alten Projekt zurückzukehren, das in dem Buch New Power, New Responsability. Elements of a German foreign and security policy for a changing world dargelegt wurde (Neue Macht, neue Verantwortung. Elemente einer deutschen Außen- und Verteidigungspolitik in einer sich verändernden Welt) [2]. In dem Dokument wird die NATO aufgefordert, die Verwaltung Zentralasiens, des Nahen Ostens und Nordafrikas an die von Deutschland geführte Europäische Union zu delegieren. Diese Strategie wurde 2016 von Ursula von der Leyen stillschweigend in das Weißbuch der Bundeswehr eingefügt [3]. Eine weitere enge Freundin von Angela Merkel, Frau von der Leyen, wurde Präsidentin der Europäischen Kommission, wo sie ein sehr deutsches Personal einrichtet.

Der Vorschlag für einen Militäreinsatz in Syrien ist nach dem russisch-türkischen Abkommen am folgenden Tag, dem 22. Oktober, bereits überholt [4]. Es zeigt jedoch die Bereitschaft einiger europäischer Eliten, die imperiale Rolle zu übernehmen, auf die Washington jetzt verzichtet.

Übersetzung
Horst Frohlich

Der Staat verlängert seine Teilnahme an der Internationalen Kriegskoalition

Parlament ermächtigt Militär und Geheimdienst u.a. erneut zu Einsätzen im Krieg in Syrien und Irak, sowie zur Teilnahme an N.A.T.O.-Einsätzen zwecks “See- und Luftraumüberwachung” auch im Persischen Golf.

Gestern beschloss der Bundestag mit 343 zu 275 Stimmen bei 3 Enthaltungen die erneute Teilnahme des Staates an der in 2014 auf dem Gipfel des Nordatlantikpakts in Wales gegründeten Internationalen Kriegskoalition (“Anti-I.S.-Allianz”).

Die N.A.T.O. trat im Mai 2017 auch offiziell der Internationalen Kriegskoalition bei, der nach…..

Wettbewerb zwischen AKK und Heiko Maas: Wer ist inkompetenter?

Deutsche Minister scheinen in dieser Woche einen Wettbewerb ausgerufen zu haben, in dem es darum geht, die eigene Inkompetenz besonders deutlich zu zeigen und sich möglichst öffentlichkeitswirksam zu blamieren.

Den Anfang hat Verteidigungsministerin und CDU-Chefin Annegret Kramp-Karrenbauer gemacht, als sie nach der russisch-türkischen Einigung in Sachen Syrien plötzlich ein UN-Mission zur Errichtung einer Sicherheitszone durch die Nato in Nordsyrien ins Spiel gebracht hat. Die Idee ist völlig realistätsfern, denn dazu müsste sich die Nato den Weg gegen russische, türkische und syrische Truppen, die dort operieren, freikämpfen. Hinzu kommt, dass keiner der Beteiligten ein Interesse daran…..

Wer schützt die Bürger vor dem Verfassungsschutz? – (K)eine kafkaeske Frage

A.d.R./pw: Die nachfolgende Klage wurde von einer Mandantin beauftragt, der es in ihrer Auseinandersetzung mit der Behörde des „Verfassungsschutzes“ keineswegs um juristische Spitzfindigkeiten rund um historische Staatskonfigurationen, Preußen etc. geht, wie man zunächst vermeinen könnte, sondern um ganz grundlegende Fragen rechtsstaatlicher Souveränität, die eigentlich jeden Bürger betreffen, der beabsichtigt, in diesem Lande weiterhin gut und gerne zu leben. Die Klägerin, eine sozial engagierte und pazifistisch gesinnte Ärztin, hat nämlich die Erfahrung gemacht, dass es staatliche Institutionen gibt, die derzeit offensichtlich einen ganz anderen Auftrag verfolgen als ihnen der Name ihrer Institution sowie der ihr auferlegte Gesetzesrahmen gem. § 5 LVerfSchG („Tätigkeiten der Verfassungsschutzbehörde“) gebietet. Die kardinale Frage im nachfolgenden Schriftsatz lautet daher: Welche „Verfassung“ schützt diese Behörde eigentlich, wenn ihre Arbeit nicht erkennen lässt, dass sie die Bindung aller staatlichen Gewalt an Recht und Gesetz (vgl. Art. 1 Abs. 3 GG und Art. 20 Abs. 3 GG) selbst ernst nimmt? – Eine Frage, die sogleich ein noch viel eminenteres Fragezeichen aufwirft: Müsste man einen solchen Verfassungsschutz nicht eigentlich selbst unter Beobachtung stellen?] 

In der Verwaltungsrechtssache

 Limberg-Diers ./. Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration

 Ihr AZ. 8 A 151/19

habe ich bereits angezeigt, dass mich die Klägerin mit der Vertretung Ihrer Interessen beauftragt hat.

I.

Zunächst wird die Anregung der Klägerin aufgegriffen, dieses Verfahren mit dem Verfahren zu Az. 8 A 150/19 zu verbinden.

Eine solche Verbindung wäre in jeder Hinsicht sinnvoll und prozessökonomisch, da in beiden Verfahren im Grunde die gleichen……