Archiv für Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)

Illegales Überwachungssystem des Militärs in Kolumbien aufgedeckt

Whistleblower des Militärs packen aus. Observiert wurden hochrangige Figuren aus Justiz und Politik. Verwicklung von Ex-Präsident Uribe vermutet
Die illegalen Überwachungen seien Teil des antidemokratischen politischen Projekts der Regierung, sagen Oppositionelle
Für große Empörung hat in Kolumbien die jüngste Enthüllung der Zeitschrift Semana gesorgt, laut der das Militär unter der aktuellen Regierung von Präsident Iván Duque einen geheimen und rechtswidrigen Überwachungsapparat aufgestellt hat. Whistleblower des militärischen Geheimdienstes haben preisgegeben, dass die Zielpersonen der Spionage Journalisten, hohe Richter des obersten Gerichtshofs und Politiker der Opposition sind. Es gab keine….

Staatstrojaner werden in der Schweiz intensiv eingesetzt

In der Schweiz werden Staatstrojaner mittlerweile intensiv eingesetzt. Dies berichtet die NZZ am Sonntag. Staatstrojaner verletzen jedoch die digitale Intimsphäre und untergraben die IT Sicherheit von uns allen. Der Einsatz ist daher weitgehend unzulässig.

Die NZZ am Sonntag titelt heute «Staatstrojaner werden intensiv eingesetzt» (eine Zusammenfassung gibt es bei Watson).

Wir wurden für den Artikel zu einigen wichtigen Punkten befragt, die wir nicht im Detail beantworten konnten. Das liegt daran, dass es die Sicherheitsbehörden in der Schweiz üblicherweise vorziehen, nicht über den Einsatz von Staatstrojanern zu sprechen – wie es der Artikel bestätigt.

Informationen gelangen deshalb nur fragmentarisch an die Öffentlichkeit. Auch die….

Bundesregierung plant weitere Aufrüstung von Polizei und Geheimdiensten

Die Bundesregierung plant auch im kommenden Jahr eine massive Aufrüstung von Polizei und Geheimdiensten. Das bekräftigten führende Regierungsvertreter gegenüber der Presse. Unter anderem sollen beim Bundeskriminalamt (BKA) und dem Bundesamt für Verfassungsschutz (BfV) neue Einheiten mit jeweils dreihundert Beamten aufgebaut werden.

Wie Der Spiegel berichtet, sieht ein neuer Gesetzentwurf des Innenministeriums außerdem die Einführung von Gesichtserkennungssystemen an 135 deutschen Bahnhöfen und 14 Verkehrsflughäfen vor. Die Bundespolizei soll das Recht erhalten, unbescholtene Bürger „vorbeugend“ in Gewahrsam zu nehmen. Der Entwurf, der sich bereits in der Abstimmung mit dem Justizministerium befindet…..

USA sammeln DNA-Daten von illegalen Migranten

Die US-Regierung startet mit dem Sammeln der DNA-Daten von Migranten, die festgenommen oder festgehalten wurden.

Gene, DNA

Die US-Regierung sammelt künftig DNA-Daten von Migranten, die bei der illegalen Einreise festgenommen oder in einem Internierungslager festgehalten werden. Die Informationen sollen dann in der Datenbank landen, in der auch jene von Straftätern gespeichert sind. Mit der Erhebung soll in dieser Woche begonnen werden. Bürgerrechtler sehen darin eine Kriminalisierung von Migranten.

Die Rechtfertigung für den Schritt…..

Wie deutsche Firmen ihre Beschäftigten mit Kameras und GPS überwachen

Bild: 123 rtf cco

Viele Unternehmen kontrollieren ihre Mitarbeiter ständig mit den neuesten technischen Mitteln. Überforderte Datenschützer und rechtliche Grauzonen lassen ihnen freie Bahn.

Vielleicht war er ein krankes Kind in der Kita abholen. Oder er erledigte rasch einen Behördenweg. Der Angestellte einer Kanalreinigungsunternehmens war immer wieder mit dem Firmenauto privat unterwegs. Wo genau er war, wissen wir nicht. Doch eines ist sicher: Wegen der privaten Fahrten gab es Ärger mit den Vorgesetzten.

Die Firma wusste über alles Bescheid: Die Firmenleitung konnte den…..

Was denken Chinesen selbst über das Sozialkreditsystem?

Bild: Lianhao Qu / Unsplash

Eine Studie findet heraus, warum einige chinesische Bürger das System begrüßen

Das Sozialkredit-System, das China ab 2020 landesweit einführen will, löst in westlichen Medien nicht selten Panik und Häme aus. Schnell ist die Rede von der Digital-Diktatur, von dressierten Menschen in einem Orwellianischen Überwachungsstaat, das allmächtig, unentrinnbar und kafkaesk ist. China plane ein Instrument, das den Menschen bis in den letzten Winkel seines Gehirns durchleuchtet, heißt es. Doch, was denken Chinesen selbst über das in westlichen Augen so dystopische Sozialkreditsystem?

Xinyuan Wang, Anthropologin an der UCL, hat dieser Thematik eine Studie gewidmet. Im Rahmen des Projekts Anthropology of…..

 

China Cables – Per Algorithmus zur Massenindoktrination

hina-Cables-–-Per-Algorithmus-zur-Massenindoktrination

Es ist die größte staatliche Verfolgung einer religiösen Gruppe seit dem Zweiten Weltkrieg. Ein neues, hochsensibles Leak chinesischer Regierungsdokumente hat erstmals die offiziellen Handbücher zur massenhaften Internierung der Uiguren in #Xinjiang und die verschiedenen Mechanismen des Überwachungsstaats ans Tageslicht gebracht. George Orwells Distopie „1984“ wurde noch nie so gut in die Realität umgesetzt wie jetzt in Xinjiang.

Die #ChinaCables beinhalten als geheim eingestufte Richtlinien, die als Handbücher für den Umgang mit der muslimischen Minderheit der #Uiguren in den Internierungslagern dienen. Sie offenbaren aber auch bisher nicht veröffentlichte Geheimdienstmeetings, in denen besprochen wird, wie der Staat ein massives Netz der Datensammlung betreibt, um mittels künstlicher Intelligenz die Bevölkerung Xinjiangs einzusperren.

Die Handbücher befehlen dem Internierungspersonal in…..

Totale Überwachung

Chinas Regierung zwingt die Bürger zum „Gesichts-Scan“. Ab 2020 soll das Verhalten jedes einzelnen Chinesen überwacht und bewertet werden: Wer „brav“ ist, bekommt Pluspunkte. Wer sich im Sinne der Regierung nicht korrekt verhält, erhält Minuspunkte und wird diskriminiert. Auch in der EU formiert sich ein noch nie da gewesener Überwachungsstaat.

Seit 1. Dezember muss sich jeder Chinese, der einen Mobilfunkvertrag will, einer digitalen Gesichtserkennung unterziehen („Gesichts-Scan“). Mehr als 850 Millionen Chinesen nutzen mobile Geräte, um Internetdienste zu nutzen. Mit dem neuen Gesetz erhält die kommunistische Regierung die biometrischen Gesichtsdaten von bis zu 65 % der Bevölkerung. Offiziell dient die Maßnahme „dem Schutz der legitimen Rechte und Interessen der Bürger im Cyberspace“.

Tatsächlich geht es wohl um totale Überwachung. Denn 2020 wird…..

Retroperspektive: Wie die großen Ölfirmen die Umweltschutzbewegung erschufen

Den Original-Artikel schloss ich damals mit dem Absatz:

Es hat sich herausgestellt, dass eine Kohlenstoffsteuer und der Emissionshandel einer aufmerksamen Öffentlichkeit nur äußerst schwer zu vermitteln sind. Aber mit dem Pariser Abkommen von 2015 wurde der größte Schritt hin zu einer technokratischen Zukunft von Energiekontrolle und einer “Kohlenstoffrationierung” erzielt. Kein Wunder also, dass der Gipfel von den gleichen, bekannten Ölfirmen und Unternehmen gesponsert wurde, die bereits am Anfang dieses Artikels genannt wurden.

Nicht einmal 27 Monate später führt Deutschland eine CO2-Steuer ein und damit stehen wir am Anfang der erwähnten “Kohlenstoffrationierung”. Machen Sie sich auf eine nie gesehene Umverteilung von Vermögenswerten im Zuge des Klimawahns in den nächsten Jahren gefasst.


Maurice Strong. Ein Name, der nur sehr wenigen Menschen etwas sagen wird. Und doch ist dieser Name engstens verwoben mit solch “Großprojekten” wie der Stockholm Environmental Conference…..

Systemfrage: Wer bestimmt die Geschicke der Welt und was wollen diejenigen?

Es wird medial in unserer Zeit alles dafür getan, dass bestimmte Themen in die Ecke der Verschwörungstheorie gestellt werden können. Schließlich gibt es aus Sicht von Politik und Medien keine Verschwörungen und schließlich wollen all die Soros, Trumps, Xis und wie sie auch immer heißen mögen nur das Beste für uns alle, respektive ihr Land.

Wann immer man Themen behandelt, die für den Normalbürger nicht greifbar sind, weil medial nicht vorkommend, wird als Gegenargument die Frage gestellt: “Wer sind den diese Globalisten?” Einerseits ist diese Frage leicht, aber auf der anderern Seite auch wieder nur sehr schwer zu beantworten. Letztlich ist es wichtig zu wissen, was die Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) wollen.

Heute sind in den alternativen Medien die IGE und deren Agenden ein offenes Geheimnis. Weit bekannter als noch vor zehn Jahren. Noch vor wenigen Jahren wurde selbst die “Existenz von globalistischen Ideen und Gruppierungen” als Verschwörungstheorie bezeichnet. Gruppen wie die Bilderberger haben damals medial noch nicht existiert…..

Internet- und Telefonanbieter speichern Aufenthaltsort und Internetkennungen tagelang auf Vorrat

Pressemitteilung des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung vom 06.12.2019: 

Obwohl Gerichte die umstrittene verdachtslose Vorratsdatenspeicherung ausgesetzt haben, sammeln deutsche Telekommunikationsanbieter trotzdem von jedem Kunden Informationen über ihre Kontakte und Bewegungen, die nicht zur Abrechnung nötig sind. Dies ergibt sich aus einer jetzt, aufgrund der Nachfrage des Arbeitskreises Vorratsdatenspeicherung, veröffentlichten Erhebung der Bundesnetzagentur.[1] Die Daten werden auf Anforderung an Strafverfolger und Abmahnkanzleien weiter gegeben. 

Konkret wird der Aufenthaltsort von Handynutzern (Funkzelle) zu Beginn einer Verbindung, die….

EU-Asylbehörde beschattete Flüchtende in sozialen Medien

Die EU-Agentur EASO überwachte jahrelang soziale Netzwerke, um Flüchtende auf dem Weg nach Europa zu stoppen. Der oberste Datenschützer der EU setzte dem Projekt nun ein Ende.

Flüchtender mit Handy in der HandUNHCR rettet Flüchtlinge aus Libyen. Für viele ist ihr Handy ihr wertvollster Besitz Alle Rechte vorbehalten UNHCR

Das EU-Asylunterstützungsbüro EASO hat jahrelang in sozialen Medien Informationen über Flüchtende, Migrationsrouten und Schleuser gesammelt. Ihre Erkenntnisse meldete die Behörde mit Sitz in Malta an EU-Staaten, die Kommission und andere EU-Agenturen. Die Ermittlungen auf eigene Faust sorgen nun für Ärger mit EU-Datenschützern.

Mitarbeiter von EASO durchforsteten soziale Medien seit Januar 2017. Ihr Hauptziel waren Hinweise….

Der Klimawahnsinn gefährdet die Lebensgrundlagen von Milliarden Menschen

Der Klimawahnsinn der letzten Monate zusammengefasst:

  • Der Individualverkehr ist eine Quelle von CO2. Der Individualverkehr muss eingeschränkt werden.
  • Der Individualtourismus mit Luxuslinern oder Billigflug ist eine Quelle von CO2. Der Individualtourismus muss eingeschränkt werden.
  • Der individuelle Verbrauch von Strom und Energie basiert zu großen Teilen nach wie vor auf fossilen Brennstoffen. Fossile Brennstoffe müssen durch unzuverlässige Formen der Stromerzeugung ersetzt, der individuelle Verbrauch von Strom und Energie muss eingeschränkt werden.
  • Die Landwirtschaft emittiert zu viel CO2. Die intensive Landwirtschaft muss eingeschränkt werden.
  • In der Landwirtschaft werden Herbizide eingesetzt, die Panikattacken bei Kenntnislosen auslösen. Der Einsatz von Herbiziden, der intensive Landwirtschaft erst ermöglicht, muss verboten werden.
  • Der Welthandel basiert auf Schifffahrt. Rund 80% des globalen Handels wird über Schiffe abgewickelt. Schiffe, so hat die ZEIT neuerdings erkannt, emittieren CO2, deshalb muss auch der Schiffsverkehr, der globale Handel mit Schiffen eingeschränkt werden.

Merken Sie, in welche Richtung der gesamte Klimaalarmismus weist? Es ist ein großangelegter Versuch, individuelle Rechte zu zerstören und den Lebensstandard von……

In den USA gibt es relativ zur Bevölkerung mehr Überwachungskameras als in China

Gesichtserkennung der Delta Air Lines am Hartsfield-Jackson International Airport in Atlanta. Bild: John Paul Van Wert/Rank Studios/CC BY-2.0

China ist Marktführer bei KI-Überwachungstechnik, US-Politiker wollen nun in Abgrenzung zu China den Einsatz von Gesichtserkennung ein wenig einschränken

770 Millionen Überwachungskameras soll es heute auf der Welt geben. Davon seien 54 Prozent in China installiert. Nach einem Bericht von IHS Markit soll die Zahl der Überwachungskameras bis 2021 auf eine Milliarde ansteigen, China wird weiterhin mehr als die Hälfte besitzen, um Städte und Bürger zu überwachen. Das Sozialkreditsystem macht zudem ein engmaschiges Netz und vor allem Gesichtserkennung notwendig, um die sich nicht konform Verhaltenden sanktionieren zu können.

Allerdings täuschen die Zahlen. Zwar gibt es in China die meisten Kameras, in Nordsamerika sind nur 18 Prozent aller Kameras….

 

 

Überwachung Netzpolitischer Zombie

Unionsparteien wollen die Vorratsdatenspeicherung reaktivieren. SPD stellt sich quer. EU-Staaten planen »automatisierten Geheimdienst«
RTX68IO8.jpg
Sie ist einfach nicht totzukriegen: die Vorratsdatenspeicherung (VDS). Obwohl höchstrichterlich untersagt, gibt es auf nationaler und europäischer Ebene erneut ernstzunehmende Bestrebungen, das Instru­ment einer verdachtsunabhängigen und anlasslosen Massenüberwachung durchzudrücken. Ein entsprechender Vorstoß von Bundesinnenminister Horst Seehofer (CSU) und seines sächsischen Amtskollegen Roland Wöller (CDU) auf der am Freitag zu Ende gegangenen Innenministerkonferenz (IMK) in Lübeck ist zwar gescheitert. Gleichwohl wollen die Unionsparteien das Thema forcieren und bauen dabei auf die….

Vilshofen ist ein Stück China: Deutsche Sozialisten und die Erziehung zum richtigen Bürger

Karl Marx ist schuld.

Seine Schnaps-Idee, dass es ein Klassenbewusstsein gebe, das er in seinen Inhalten bestimmen könne und das es erlaube, alle, die davon abweichen, als Träger eines falschen Bewusstseins zu klassifizieren, weil sie es wagen, anders zu leben als Onkel Karl es für richtig hält, ist seit Veröffentlichung die Blaupause für Kommunisten und Sozialisten.

Die Blaupause ist attraktiv.

Sie gibt mittelmäßig Begabten, die keine Leistungen vorzuweisen haben, die sie differenzieren, die Möglichkeit, sich durch Zuordnung und Auswendig lernen des kommunistischen Katechismus eine Wichtigkeit selbst zu attribuieren, aus der heraus sie dann andere erziehen wollen. Die Folgen dieses sozialpsychologischen Tricks zum Menschenfischen kann man jeden Tag sehen, jeden Tag, an dem sich Kinder, Jugendliche, Personen, deren IQ man nicht messen muss, um zu wissen, dass er unterdurchschnittlich ist, Personen ohne Kenntnisse, Kompetenzen, ohne Lebensleistung, ohne Ausbildung, in vielen Fällen ohne einen Tag, an dem sie etwas Produktives gearbeitet haben, auf schwingen, um anderen zu erzählen, wie sie richtig zu leben haben.



Der Paternalismus der leistungslosen Mittelschicht ist kaum mehr auszuhalten, und er zeigt nicht erst seit gestern totalitäre Tendenzen, die die Vermutung nahelegen, China und die Art und Weise, wie….

Geplante BKA-Meldepflicht von „Hassrede“: Das NetzDG wird zum Werkzeug für Kriminalisierung und Einschüchterung

Wiesbaden / Berlin – Immer engmaschiger und schleichend totalitärer wird der Zugriff der Regierung auf Inhalte im Internet: Die Social-Media-Betreiber werden zu Hilfssheriffs bei der umfassenden Netzüberwachung gemacht und betätigen sich bereits als subsidiäre Zensurbehörden – durch Ermahnungen, Löschungen und Sperren. Eine geplante Ergänzung des Netzdurchsuchungsgesetzes soll die Plattformen nun verpflichten, alle sogenannten „Hass-Postings“ – oder was sie darunter verstehen – dem Bundeskriminalamt (BKA) zu melden. Hier weiter…..

Frontex: EU-Grenzschützer starten Regeleinsatz von Überwachungsdrohnen

….der Kreis der Bevölkerungskontrolle schließt sich. Überwachung nur an den Grenzen?….

Nach langen Tests nimmt die europäische Grenz- und Küstenwacht jetzt im Kampf etwa gegen illegale Migration ferngesteuerte Luftfahrtsysteme in Betrieb.

Frontex: EU-Grenzschützer starten Regeleinsatz von ÜberwachungsdrohnenHeron 1(Bild: Heron.jpg#/media/File:Heron.jpg:DLR, CC-BY 3.0)

Neben der Europäischen Agentur für die Sicherheit des Seeverkehrs (EMSA) setzt jetzt auch die Grenz- und Küstenwache Frontex regulär auf Drohnen. Der Wirkbetrieb begann im 4. Quartal 2019, erklärte die frühere EU-Verkehrskommissarin Violeta Bulc im Anhang einer jetzt veröffentlichten Antwort auf eine Frage des EU-Abgeordneten Özlem Demirel von der Linksfraktion, die heise online vorliegt. Als Verwendungszwecke für die unbemannten….

 

 

Agenda 2030: Wenn aus einer Verschwörungstheorie gelebte Realität wird – Ein Update für alle Zweifler

Angesichts des immer mehr um sich greifenden Klimawahns, des angeblichen Klimanotstands und diverser neuer Gesetze und Steuern, die vor wenigen Jahren – auch von Lesern hier auf diesem Blog – noch als Verschwörungstheorie abgetan wurden, ist der Hinweis auf die Agenda 21 bzw. Agenda 2030 (die Fortschreibung der Agenda 21) extrem wichtig, um die eigentlichen Maßnahmen hinter den blumig beschriebenen Zielen der Agenda 2030 den Menschen bewusst zu machen.

Dazu ein Auszug aus meinem Artikel Agenda 2030 und die “globalen Ziele”: Die Blaupause für eine geeinte Welt unter dem Diktat der UN vom 7. Oktober 2015 (!):

Die folgende Liste stammt von Truthstream Media, und ich denke, dass sie einen sehr guten Job gemacht haben diese neuen “globalen Ziele” in die Sprache, die wir alle verstehen können, zu übersetzen:

  • Ziel 1: Ende der Armut in all ihren Formen überall
    Übersetzung: Zentralisierte Banken, IWF, Weltbank, Fed um alle Finanzen zu kontrollieren, eine digitale Weltwährung in einer bargeldlosen Gesellschaft
  • Ziel 2: Hunger beenden, Nahrungsmittelsicherheit und eine bessere Ernährung erreichen und die Förderung einer nachhaltigen Landwirtschaft
    Übersetzung: Genmalipulierte Nahrungsmittel/-organismen
  • Ziel 3: Gesundes Leben sicherstellen und die Förderung des Wohlbefindens für alle in allen Altersgruppen
    Übersetzung: Massenimpfung, Codex Alimentarius
  • Ziel 4: Einschließende und ausgewogene Qualität der Bildung sicherstellen…..

Edward Snowden erklärt, wie Dein Handy zu einem Undercover-Überwachungsgerät geworden ist

Inzwischen sollte es für jeden, der darauf achtet, kristallklar sein, dass die individuelle Autonomie und Freiheit von mächtigen Kräften attackiert wird, und die in der Lage sind, die Gesellschaft nach ihren eigenen Launen zu gestalten und zu formen.

Tech-Monopole wie die von Google und Facebook haben die Macht, deine bürgerlichen Freiheiten auszuradieren, oft ohne dass du es überhaupt bemerkst – auch wenn es direkt vor deinen Augen, oder in diesem Fall direkt auf deinem Computer- oder Handy-Bildschirm geschieht.

Im Laufe der Jahre wurde Google zur grössten „Bibliothek“ in der Geschichte der Welt. Während alles ursprünglich als unvorstellbarer Segen begann, indem es Menschen Zugang zu Informationen ermöglichte, zu denen sie zuvor vielleicht noch nie Zugang hatten, hat sich inzwischen dieses Unternehmen zu einem massiven und ebenso unvorstellbaren Steuergerät entwickelt.

Seit Juni 2019 hat Google nun das Spiel verändert, und du kannst nicht mehr auf diesen riesigen Schatz an Informationen zugreifen, wie du es in der Vergangenheit getan hast.

Dies kann schlicht verheerend sein, indem du (unter anderem) nicht nur daran gehindert wirst, wahrheitsgetreue Informationen über Gesundheitsfragen zu finden, sondern auch aktiv zu Informationen geführt wirst, die dich irreführen. Es ist also ein doppeltes Problem.

In einem Video, das am Schluss dieses Beitrags verlinkt wird….

Finanzsystem: Eine bargeldlose Gesellschaft nutzt nur dem Establishment

Viele sehen den US-Dollar als die Währung der Internationalisten/Globalisten/Eliten (IGE) an. Viele denken, dass der US-Dollar gar der entscheidende Machtfaktor für die IGE ist und dass die Federal Reserve an der Spitze der globalistischen Pyramide steht. Aber das entspricht nicht der Realität.

Der US-Dollar ist nur ein weiteres Werkzeug der Bankenkabale und Werkzeuge verlieren über die Zeit ihre Nützlichkeit. Zwar hatte der US-Dollar über Jahrzehnte die Rolle eines hegemonialen Werkzeugs inne, aber dies ändert sich gerade. Zudem befinden wir uns auf geradem Weg in eine bargeldlose Gesellschaft. Etwas was viele Systemkritiker im Kontext der Blockchain-Technologie als gute Entwicklung sehen. Dem kann ich mich aber nicht anschließen, denn die erzeugte Illusion einer “Wahlmöglichkeit aus vielen Kryptowährungen” ist kein “monetärer Wettbewerb”. Natürlich ist die Grundannahme einer außerhalb von privaten……