Archiv für Bevölkerungskontrolle und oder Neue Weltordnung (NWO)

Das Ende der Vereinten Nationen

Laut unseren Modellen werden die Vereinten Nationen in ihrer heutigen Form im Jahr 2031 genauso verschwinden, wie es ihrem Vorgänger, der Liga der Nationen ergangen ist. Der Grund dafür liegt in der strategischen Ausrichtung der UN als Weltregierung, wobei dieser Status über den Virus und die Klimawandelagenda erreicht werden sollte und man einzelne Staaten immer weiter auf Linie bringen wollte.

Unser Modell zeigt klar an, dass sowohl Bill Gates als auch George Soros am Ende scheitern werden. Mit dem Zwang zum „Social Distancing“, was o ziemlich dem Gegenteil dessen entspricht, mit dem man eine Zivilisation errichtet, haben sie das Ende der westlichen Gesellschaft eingeläutet. Was vor uns liegt, stellt ein ganz eigenes Thema dar, wobei sich nach der US-Präsidentschaftswahl im November zeigen wird, welche Pfade uns für die Zukunft offen stehen werden.

Vorstandsvorsitzender von McDonald’s: Kunden die sich weigern Masken zu tragen können der Polizei gemeldet werden

McDonald's Mask – McDonald's Face Maskbreitbart.com

Bild: newagetee.com/

McDonald’s-Mitarbeiter könnten damit beginnen Kunden die keine Masken tragen an die Polizei zu melden. Das sagte der CEO des Unternehmens, Chris Kempczinski, bei einem Auftritt am Donnerstag auf CBS heute Morgen.

McDonald’s hat in der Ära des neuartigen Coronavirus eine Reihe von Sicherheitsvorkehrungen getroffen, darunter eine verstärkte Desinfektion und Reinigung und die Auflage, dass Kunden ab dem 1. August in den Betrieben Gesichtsschutz tragen müssen.

In den Fällen, in denen ein Kunde es ablehnt, einen Gesichtsschutz zu tragen, werden wir zusätzliche Verfahren einführen, um ihn freundlich und schnell zu betreuen“, sagte McDonald’s in einer Erklärung.

CEO Chris Kempczinski schlug jedoch vor, dass die Mitarbeiter in Fällen, in denen Kunden sich weigern, eine Gesichtsmaske zu tragen, die Strafverfolgung einschalten könnten.

“Wir verbringen im Moment viel Zeit in unseren Restaurants, um sicherzustellen, dass unsere Crews sicher sind, und auch um sicherzustellen, dass unsere Kunden sicher sind”, sagte er heute Morgen zu CBS.

“Wir haben unsere Crew schon seit geraumer Zeit aufgefordert, Masken zu tragen, aber wir dachten, dass es angesichts dessen, was wir sehen, jetzt klug ist, unsere Kunden auch im Restaurant zu bitten, Masken zu tragen”, fuhr er fort.

“Wenn jemand nicht bereit ist, eine Maske zu tragen und sich an unsere Regeln zu halten, könnten wir dort die Strafverfolgungsbehörden einschalten”, fügte er hinzu.

Kempczinski merkte an, dass viele Kunden verständnisvoll waren und äußerte die Überzeugung, dass “die große Mehrheit der Menschen, die große Mehrheit der Amerikaner versteht, warum es wichtig ist, eine Maske zu tragen”.

McDonald’s ist eines der jüngsten großen Unternehmen, das von seinen Kunden das Tragen einer Maske verlangt, darunter Target, Walmart, Walgreens, CVS und Starbucks.

Maskenmandate sind im ganzen Land nach wie vor ein Streitpunkt, zumal Dr. Anthony Fauci, der zuvor im März die Notwendigkeit von Gesichtsschutz ablehnte, der Öffentlichkeit rät, diese zu tragen, obwohl er selbst gegen seine eigenen Empfehlungen verstößt.

Darüber hinaus stellen die Centers for Disease Control and Prevention (CDC) lediglich fest, dass Masken “möglicherweise” dazu beitragen, Menschen mit COVID-19 daran zu hindern, “das Virus auf andere zu übertragen”.

Trotz der weit verbreiteten Maskenauflagen haben viele Einzelhändler angegeben, dass sie die Maskenauflagen nicht von ihren Mitarbeitern durchsetzen lassen wollen, um eine Eskalation der Spannungen mit den Kunden zu vermeiden.

McDonald’s CEO: Employees Could Call Cops on Customers Who Refuse to Wear Masks

UN Generalsekretär Guterres verkündet: Ein „neues Modell für globale Regierungsführung“ soll „Macht und Reichtum“ umverteilen

United Nations Secretary-General Antonio Guterresbreitbart.com

Bild: US Mission to the UN/Eric Bridiers

Während die Welt weiterhin mit den tödlichen Folgen der Coronapandemie kämpft, ließ UN-Generalsekretär Antonio Guterres verkünden, dass für die Zeit danach nur eines sicher sei: „Ein neues Modell der globalen Regierungsführung“ wird kommen, wobei seine globalistische Organisation alles in ihrer Macht stehende unternimmt, um deren Ankunft zu beschleunigen.

Der portugiesische Sozialist gab seine Prognose am Samstag ab, als er die Nelson-Mandela-Vorlesung hielt und darin von der Notwendigkeit sprach, dass die UN „die riesigen Lücken in den staatlichen Strukturen und ethischen Rahmenbedingungen“ schließen muss, die von der globalen Pandemie offenbart wurden. Er sagte:

Um diese Lücken zu schließen und den ‚Neuen Gesellschaftsvertrag‘ möglich zu machen, brauchen wir einen ‚New Global Deal‘, um sicherzustellen, dass Macht, Reichtum und Chancen auf internationaler Ebene breiter und gerechter geteilt werden.“

Ein neues Modell für die globale Regierungsführung muss auf der vollen, integrativen und gleichberechtigten Teilnahme an globalen Institutionen basieren. […] Ein ‚New Global Deal‘, der auf einer fairen Globalisierung, auf den Rechten und der Würde eine jeden Menschen beruht, auf einem Leben im Gleichgewicht mit der Natur, auf der Berücksichtigung der Rechte zukünftiger Generationen, und dessen Erfolg in menschlichen und nicht in wirtschaftlichen Maßstäben gemessen wird.“

Guterres umriss dann seinen Plan für die Zukunft der Welt und zitierte seinen „New Global Deal“, wobei der 71-jährige Berufsbürokrat behauptete, ein „weltweiter Konsultationsprozess rund um den 75. Jahrestag der Vereinten Nationen habe deutlich gemacht, dass die Menschen ein globales Regierungssystem wollen, das ihnen gerecht wird.“

Er behauptete auch, es sei an der Zeit, dass die „Entwicklungsländer“ eine weitaus stärkere Stimme in globalen Entscheidungsprozessen bekommen sollten. Eine derartige Reform der internationalen Politik wird laut ihm mit einer finanziellen Entlastung und einem Schuldenerlass für Länder in Schwierigkeiten verbunden sein.

Es ist nicht das erste Mal, dass Guterres als Mitglied der Sozialistischen Partei Portugals, und der von 1995 bis 2002 Premierminister Portugals war, von der Umgestaltung der Welt nach sozialistischen Prinzipien spricht.

Wie Breitbart berichtete, forderte er Anfang dieses Monats bereits „eine robustere globale Regierungsführung“ und fügte die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds (IWF) sowie regionale Behörden wie die Afrikanische Union und die Europäische Union (EU) zu einer Liste von Organisationen hinzu, von denen er sagt, dass sie „Ordnung“ in eine zukünftige Welt bringen können, nachdem diese von der Coronapandemie gestört wurde.

In einem Aufsatz mit dem Titel „Globaler Weckruf“ sagte der nicht gewählte Leiter des globalistischen Gremiums: „Vom COVID-19 bis zur Klimazerrüttung, von der Rassenungerechtigkeit bis zur wachsenden Ungleichheit sind wir eine Welt in Aufruhr.“

Seine Lösung für diese Missstände besteht in einem noch größeren Staatssektor und noch mehr unter dem Schirm der Vereinten Nationen stehenden bürokratischen Institutionen, die mit Hilfe von Steuereinnahmen einzelner Mitgliedsländer finanziert werden sollen.

U.N.’s Guterres Warns: ‘New Model for Global Governance’ Is Coming to Redistribute ‘Power and Wealth’

50 Millionen digitale Gesundheitspässe sind schon in Auslieferung

VST Enterprises, ein britisches Cyber-Sicherheitsunternehmen, hat einen Vertrag mit der internationalen Firma für digitale Gesundheitstechnologie Circle Pass Enterprises (CPE), Eigentümer von “Covi-Pass”, unterzeichnet, um 50 Millionen seiner “digitalen Gesundheitspässe” in 15 Länder zu liefern.

Bild: Pete Linforth from Pixabay

VST wurde vom Tech-Unternehmer Louis-James Davis gegründet, um seine hochmodernen VCode- & VPlatform-Technologien in den digitalen Gesundheitspass Covi-Pass zu integrieren, der mit zugelassenen Testkits gepaart sein wird.

Vereinfacht ausgedrückt, lädt der Benutzer die App auf sein Smartphone-Gerät herunter und lädt seine wichtigsten Informationen wie Name, Adresse und Alter hoch. Ihre Identität wird dann mit einem biometrischen Fingerabdruck oder Gesichtsscan überprüft. Ein COVID-19-Test wird dann von einem autorisierten Gesundheitsexperten, einer Krankenschwester oder einem Arzt durchgeführt.

Ein Farbkartierungssystem (grün, gelb, rot) authentifiziert und liefert die COVID-19-Testhistorie und relevante Gesundheitsinformationen, so dass die genauen Datenmetriken diejenigen, die positiv und negativ getestet haben, und nur den Ort ihres Tests bewerten können. Der Benutzer kann dann den Covi-Pass zeigen, um seinen Gesundheitszustand zu authentifizieren. Ein Ampelsystem bestätigt ihren Gesundheitszustand als, rot für positiv und grün für negativ”. Die gelbe Farbe zeigt einen Countdown-Timer an, bis wann ein weiterer Test fällig und erforderlich wäre. Der Covi-Pass kann als authentifiziertes Gateway für öffentliche Dienste, Unternehmen und Mitarbeiter verwendet werden, um eine sichere Rückkehr zur Arbeit, ins Leben und eine sichere Reise zu ermöglichen. Eines der vielen einzigartigen Merkmale der VCode-Cybersicherheit”, fügt CPE-C-Gründer Adam Palmer hinzu, “ist die Tatsache, dass die Technologie aus bis zu 100 Metern Entfernung gescannt werden kann, wodurch sichergestellt wird, dass die Einhaltung der sozialen Distanzierung gewährleistet ist und sie die einzige Wahl für einen sicheren digitalen Gesundheitspass darstellt. Darüber hinaus, so CPE, sei das Scannen auch bei sich bewegenden Personen und aus verschiedenen Winkeln möglich.

Die Auslieferung hat begonnen

Der Versand für die erste Freigabe dieser 50 Millionen digitalen Gesundheitspässe an den privaten Sektor und Regierungen in über 15 Ländern, darunter Italien, Portugal, Frankreich, Panama, Indien, die USA, Kanada, Schweden, Spanien, Südafrika, Mexiko, die Vereinigten Arabischen Emirate und die Niederlande, hat begonnen, berichtet das Unternehmen.

Gekürzte Version. Vollständiger Artikel in englisch….

KI-Gesteuerte” Gesichtsmasken-Überwachungstechnologie!

Corona als Türöffner für Überwachung der Mitarbeiter

corona-als-turoffner-fur-uberwachung-der-mitarbeiterAuch private Unternehmen wollen nun Tracking-Apps zur internen „Kontaktverfolgung“ der Mitarbeiter nutzen: als Vorbedingung für die angebliche „neue Normalität“ in der Arbeitswelt. Das Vorhaben birgt große Gefahren, von „Freiwilligkeit“ kann keine Rede sein. Es drohen Maßnahmen zur Überwachung, die vor Corona undenkbar gewesen wären. Von Tobias Riegel.

Dieser Beitrag ist auch als Audio-Podcast verfügbar.…..

Großbritannien gibt offiziell zu, dass sein Test- und Rückverfolgungsprogramm rechtswidrig ist

Großbritannien gibt offiziell zu, dass sein Test- und Rückverfolgungsprogramm rechtswidrig ist und die Privatsphäre der Bürger verletzt

https://i1.wp.com/fort-russ.com/wp-content/uploads/2020/06/contact-tracing-find-you-750x430.jpg?resize=408%2C234&ssl=1

Die britische Regierung hat in einem juristischen Schreiben zugegeben, dass ihr Programm zur Ermittlung von Kontaktpersonen rechtswidrig ist, und bestätigt, dass es seit seiner Einführung im Mai gegen die Datenschutzgesetze verstößt. Die Bestätigung, dass das Programm die Datenschutzbestimmungen nicht eingehalten hat, kommt, da Sky News enthüllen kann, dass Auftragnehmer, die für NHS Test and Trace arbeiten, nach Berichten über Dutzende von Mitarbeitern, die vertrauliche Daten von Patienten über soziale Medien weitergeben, möglicherweise entlassen werden.

Dem rechtlichen Schreiben zufolge hat die Regierung keine…….

 

MAJOR: UK Officially Admits Its Test And Trace Program is Unlawful, Breaches Citizens’ Privacy

Bill Gates drängt auf die Abschaffung des physischen Geldes

Frage eines Lesers: Herr Armstrong, warum drängt Bill Gates darauf, alles physische Geld zu eliminieren?

Antwort: Dies ist Teil der Strategie, die hinter Microsoft steht. Sie geben ständig vor, Windows zu aktualisieren, verfolgen aber Profile zu erstellen und diese Informationen zu verkaufen. Der Verzicht auf physisches Geld fördert das High-Tech-Ziel, alles zu wissen, was wir tun, und zu wissen wie hoch unser Wert ist um es dann an den Höchstbietenden zu verkaufen. Gates und seine Frau standen hinter der Abschaffung der indischen Währung, und sie setzen diese Agenda bei den Vereinten Nationen und in Europa durch. Nur Russland stellt sich gegen Microsoft und Bill Gates.

Gates und alle die er gekauft hat, wie die Clintons, haben sich ihm angeschlossen, um sein Ziel der Weltherrschaft voranzutreiben. Wir werden eine nicht enden wollende Parade von Unternehmen sehen, die sich Gates und seinem Traum anschließen. Mastercard hat sich gerade ID2020 angeschlossen.

Disney geht autoritär vor und verlangt maskierten Gehorsam auch beim Gehen und Essen

Die Besucher des Themenprks die Essen und Getränke mitnehmen, werden diese wahrscheinlich mit sich tragen, aber Disney World setzt dieser Art von “gefährlichem” Verhalten ein Ende. Ein neues Mandat in Disney World verlangt noch aufdringlicheren Maskengehorsam und droht Besuchern, sie vom Park zu verweisen, wenn sie keine Maske tragen oder während des laufen essen oder trinken.

Springs shopping, dining and entertainment complex Tuesday, June 16, 2020, in Lake Buena Vista, Fla. Walt Disney World Resort theme parks plan to reopen on July 11.(AP Photo/John Raoux)AP Photo/John Raoux

Die neue Richtlinie weist die Besucher genau an, wann und wo sie essen können. Besucher dürfen nur dann essen oder trinken, wenn sie anhalten und stillstehen, wobei sie sich stets bewusst einen Abstand von 6 Fuß zu anderen Personen halten müssen. Wenn sie erwischt werden, werden sie aufgefordert, den Park zu verlassen. Wenn der Besucher verschnaufen muss, wird er zu einer “Entspannungsstation” gebracht, wo er seine Maske für eine Weile abnehmen kann.

“Sie dürfen die Gesichtsbedeckung abnehmen, wenn Sie aktiv essen oder trinken, aber Sie sollten stationär sein und einen angemessenen körperlichen Abstand einhalten”, heißt es in der neuen Disney-Richtlinie.

Die Kontrolle von Menschen ist keine Lösung für das öffentliche Gesundheitswesen und trägt nicht zur Verbesserung der individuellen Immunität bei

Als Disney World ihren Freizeitpark nach den historischen COVID-19-Sperren wieder eröffnete, beschlossen sie, dass die Kontrolle der Atmung und Bewegung der Menschen irgendwie der beste Weg sei, die Menschen voreinander zu schützen. Jeder wird nun so behandelt, als wäre er automatisch infiziert und bedroht ständig alle um ihn herum mit seinem eigenen Atem. Die umstrittenste Regel von Disney verlangte von allen Menschen (ab 2 Jahren) das Tragen von “Gesichtsbedeckungen”.

“Bitte bringen Sie Ihren eigenen Gesichtsschutz mit und tragen Sie ihn immer, außer beim Essen oder Schwimmen”, heißt es in den offiziellen Richtlinien von Disney World.

Viele Besucher weigern sich nun, mit einer Gesichtsbedeckung in dieser Sommerlichen Hitze in den Freizeitpark zu gehen, während sie ihre Kinder zwingen müssen, immer eine zu tragen. Der Gedanke, unter dieser Art von Kontrolle zu leben, ist weder gesund noch praktisch oder macht Spaß.

Disney legt auch fest, dass Gäste keine Kostümmasken tragen dürfen und dass “die Verwendung von Gesichtsbedeckungen kein Ersatz für körperliche Distanzierung ist”. Es wird nicht lange dauern, bis tragbare Sensoren für den Zutritt erforderlich sind, die Personen warnen, wenn sie sich zu nahe kommen.

Disney goes full authoritarian, demands mask obedience even while you’re walking and eating

COVID-19-Test: Ab sofort ein Muss für alle Überseeflieger nach China

Alle Passagiere, die aus Übersee nach China fliegen, müssen sich innerhalb von fünf Tagen vor ihrem Flug einem Nukleinsäuretest unterziehen, um die grenzüberschreitende Verbreitung von COVID-19 einzudämmen und die Sicherheit internationaler Reisen zu gewährleisten, sagte die oberste Zivilluftfahrtbehörde des Landes.

A foreigner receives a nucleic acid test at a temporary inspection point in Shanghai on March 21, 2020. (GAO ERQIANG / CHINA DAILY)GAO ERQIANG / CHINA DAILY

Laut einer Mitteilung, die am Dienstag gemeinsam von mehreren Abteilungen einschließlich der chinesischen Zivilluftfahrtbehörde und der Allgemeinen Zollverwaltung herausgegeben wurde, müssen alle Passagiere, ob chinesische Staatsbürger oder Reisende aus Übersee, einen Nukleinsäuretest in von den chinesischen Botschaften benannten medizinischen Einrichtungen machen.

Passagiere, die chinesische Staatsbürger sind, müssen Fotos von den Testergebnissen machen und diese über ein Miniprogramm zur Epidemieprävention auf der chinesischen Instant-Messaging-Plattform WeChat hochladen, so die Bekanntmachung.

Reisende aus Übersee müssen bei der chinesischen Botschaft eine Erklärung über den Gesundheitszustand mit einem gültigen schriftlichen Bericht über ein negatives Testergebnis beantragen, so die Bekanntmachung.

Die Fluggesellschaften werden den Gesundheits-QR-Code oder die Gesundheitserklärung vor dem Boarding überprüfen, und diejenigen, die diese Dokumente nicht vorlegen, werden laut dem Bescheid nicht befördert, wobei auch darauf hingewiesen wurde, dass Fluggäste, die falsche Bescheinigungen und Informationen vorlegen, die entsprechenden rechtlichen Verpflichtungen tragen.

“Die Maßnahme wird dazu beitragen, den Fluss des transnationalen Personals zu fördern, die Wiederaufnahme der Arbeit und der Produktion verschiedener Länder sicherzustellen und die Wiederherstellung des Personalaustauschs zu erleichtern”, sagte Sprecher Wang Wenbin bei einem Pressegespräch.

Da die Epidemie in einigen Ländern unter Kontrolle gebracht oder besser gelindert worden sei, gebe es immer mehr Anzeichen für eine allmähliche Wiederaufnahme des Personalaustauschs und der internationalen Flüge, sagte er.

Chinesische Botschaften würden die Nukleinsäuretestkapazität des Gastlandes sorgfältig bewerten und den Durchführungszeitraum für jedes Land auf der Grundlage umfassender Kommunikation und Beratung mit dem Gastland festlegen, sagte der Sprecher.

COVID-19 test a must for all overseas flyers to China

One-World-Ideologie: Selbsternannte Eliten wollen den »Great Reset«

dpa218448979_Antonio_GuterresUNO-Generalsekretär António Guterres hat sich im Kontext der Coronakrise für eine Neugestaltung der globalen Ordnung ausgesprochen. »Die Nationen, die sich vor mehr als sieben Jahrzehnten durchsetzten, haben sich geweigert, über die Reformen nachzudenken, die zur Änderung der Machtverhältnisse in internationalen Institutionen erforderlich sind«, äußerte der Sozialist Guterres am Wochenende in einer Videoansprache. Der Portugiese will ein Globales Abkommen mit dem Ziel, die Vorherrschaft der Großmächte in der Weltpolitik zu brechen sowie Macht, Reichtum und Chancen gerechter zwischen den Staaten zu verteilen.

Guterres kritisiert, dass die Regierungen der heute in den internationalen Beziehungen dominierenden Staaten oftmals nicht in der Lage seien, zur…..

Guterres warnt vor neuem Modell für eine Globale Regierung – Umverteilung von ‘Macht und Reichtum’.

UNO-Generalsekretär Antonio Guterres fordert Reformen

breitbart.com

Während die Welt weiterhin mit den tödlichen Folgen der Coronavirus-Pandemie zu kämpfen hat, sagte UNO-Generalsekretär Antonio Guterres, dass in ihrem Gefolge nur eines sicher sei: “ein neues Modell der globalen Regierungsführung” kommt, und die globalistische Organisation tut alles, was sie kann, um dies zu beschleunigen.

Der portugiesische Sozialist machte seine Vorhersage am Samstag, als er die Nelson-Mandela-Vorlesung hielt und von der Notwendigkeit sprach, dass die UNO “die riesigen Lücken in den Regierungsstrukturen und ethischen Rahmenbedingungen”, die die Epidemie offenbart hat, angehen müsse. Er sagte:

Um diese Lücken zu schließen und den Neuen Gesellschaftsvertrag möglich zu machen, brauchen wir einen New Global Deal, um sicherzustellen, dass Macht, Reichtum und Chancen auf internationaler Ebene breiter und gerechter geteilt werden.

Ein neues Modell für die globale Regierungsführung muss auf der vollen, integrativen und gleichberechtigten Teilnahme an globalen Institutionen basieren.

Ein “New Global Deal”, der auf einer fairen Globalisierung, auf den Rechten und der Würde jedes Menschen, auf einem Leben im Gleichgewicht mit der Natur, auf der Berücksichtigung der Rechte zukünftiger Generationen und auf einem Erfolg basiert, der in menschlichen und nicht in wirtschaftlichen Maßstäben gemessen wird, ist der beste Weg, dies zu ändern.

Der weltweite Konsultationsprozess rund um den 75. Jahrestag der Vereinten Nationen hat deutlich gemacht, dass die Menschen ein globales Regierungssystem wollen, das ihnen gerecht wird.

Guterres umriss dann seinen Plan für die Zukunft der Welt und zitierte seinen “New Global Deal”, der basieren soll auf “einer fairen Globalisierung, auf den Rechten und der Würde jedes Menschen, auf einem Leben im Gleichgewicht mit der Natur, auf der Berücksichtigung der Rechte zukünftiger Generationen und auf Erfolg, der sich an menschlichen und nicht an wirtschaftlichen Maßstäben misst, das ist der beste Weg, dies zu ändern”.

Der 71-jährige Berufsbürokrat behauptete, ein “weltweiter Konsultationsprozess rund um den 75. Jahrestag der Vereinten Nationen habe deutlich gemacht, dass die Menschen ein globales Regierungssystem wollen, das ihnen gerecht wird”.

Er behauptete auch, es sei an der Zeit, dass die “Entwicklungsländer” eine weitaus stärkere Stimme in globalen Entscheidungsprozessen hätten. Diese Reform der internationalen Regierungsführung wird mit einer finanziellen Entlastung und einem Schuldenerlass für Länder in Schwierigkeiten verbunden sein. sagte er:

Die Reform der Schuldenarchitektur und der Zugang zu erschwinglichen Krediten muss den Ländern fiskalischen Spielraum schaffen, um Investitionen in die gleiche Richtung zu lenken.

Es ist nicht das erste Mal, dass Guterres, Mitglied der Sozialistischen Partei Portugals, der von 1995 bis 2002 Premierminister Portugals war, von seinem Wunsch sprach, die Welt nach sozialistischen Prinzipien neu zu gestalten.

Wie Breitbart News berichtete, forderte er Anfang dieses Monats “eine robustere globale Regierungsführung” und fügte die Weltbank und den Internationalen Währungsfonds (IWF) sowie regionale Behörden wie die Afrikanische Union und die Europäische Union (EU) zu einer Liste von Organisationen hinzu, von denen er sagt, dass sie “Ordnung” in eine zukünftige Welt bringen können, die durch die Coronanvirus-Pandemie gestört wird.

In einem Aufsatz mit dem Titel “Globaler Weckruf” sagte der nicht gewählte Leiter des globalistischen Gremiums: “Vom COVID-19 bis zur Klimazerrüttung, von der Rassenungerechtigkeit bis zur wachsenden Ungleichheit sind wir eine Welt in Aufruhr”.

Seine Lösung für diese Unruhen sind mehr große Regierungen und mehr bürokratische Institutionen an mehr Orten, die über die UNO und ihre zahlreichen Agenturen bereitgestellt werden, die alle durch die Beiträge der Steuerzahler auf der ganzen Welt finanziert werden.

U.N.’s Guterres Warns: ‘New Model for Global Governance’ Is Coming to Redistribute ‘Power and Wealth’

Die US-Marine bereitet sich vor, um die soziale Distanzierung von COVID zu überwachen

Mit dem Wiederaufflammen der COVID-19-Pandemie wird eine Flut von Anwendungen, Diensten und Systemen zur Verfolgung von Ppersonen entwickelt und auch eingesetzt. Das Interesse ist auch innerhalb des Militärs gestiegen, das jetzt eine Ortungstechnologie in Erwägung zieht, um die Verbreitung des Virus unter Soldaten einzudämmen.

Das COVID-Schnellreaktionsteam der Marine hat Anfang dieses Monats auf der Website des System for Award Management (SAM) eine Vertragsmöglichkeit für tragbare Geräte zur Verfolgung der Bewegungen von Matrosen veröffentlicht.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/navy%20proximity%20tracking%20program.png?resize=415%2C310&ssl=1

In der Anfrage werden private Unternehmen nach bestehenden kommerziellen oder fortgeschrittenen Prototyp-Technologien von “Proximity Tracking”-Geräten gefragt, die von Seeleuten getragen werden können, um zu überwachen, ob sie sich einer anderen Person bis auf drei Meter nähern. Der Dienst skizziert das Programm zur Annäherungsverfolgung sollte mindestens zwei Elemente umfassen:

-Sätze tragbarer Verfolgungsgeräte “Wearables” und
-ein Speicher- und Verarbeitungsgerät “Station(en)”. Es kann zusätzliche Zwischengeräte geben, um die Informationen vom Wearable zu den Stationen zu übertragen. Das Speicher- und Verarbeitungsgerät kann ein lokaler, eigenständiger Server oder Laptop oder ein anderer Computer sein. Zusätzlich wird eine Cloud-Lösung gewünscht, die die Funktionalität des lokalen, eigenständigen Geräts repliziert.

Von jedem Gerät wird erwartet, dass es ein anderes Gerät erkennt und vier kritische Informationen aufzeichnet, anhand derer die Marine feststellen kann, ob ein mit einem Virus infizierter Matrose mit anderen in Kontakt gekommen ist.

-eindeutige Kennung des Geräts des Trägers,
-die eindeutige Kennung des Geräts, das sich in unmittelbarer Nähe befindet,
-die geschätzte Entfernung oder eine Messung, die zur Entfernungsschätzung verwendet wird, und das Datum/Uhrzeit der Messung.

“Anhand dieser vier Informationen wird dann die Gesamtzeit und der Abstand berechnet, in dem zwei Personen mit den Wearables in engem Kontakt waren”, heißt es in der Anfrage.

Es wird erwartet, dass die Marine bei der Umsetzung schnell voranschreiten wird, da die Virusfälle zunehmen.

Massenüberwachung: Wie Microsoft den Polizeistaat beflügelt

Microsoft unterstützt die Polizei in den USA mit speziellen Überwachungsplattformen und Cloud-Lösungen, auf die auch andere Hilfssheriffs bauen.

Massenüberwachung: Wie Microsoft den Polizeistaat beflügeltBild: pixinoo / Shutterstock.com

Im digitalen Zeitalter geht auch bei der Polizei ohne die Zusammenarbeit mit Tech-Firmen nicht mehr viel. “Microsoft ist zusammen mit Amazon und anderen Cloud-Anbietern einer der Hauptakteure in diesem Bereich”, schreibt das Online-Magazin The Intercept in einer Reportage über den von Microsoft mit Massenüberwachung, biometrischer Gesichtserkennung und Online-Datendiensten vorangetriebenen “Polizeistaat”.

Microsoft stehe zwar im Gegensatz zu…..

Neue Pläne des Weltwirtschaftsforums in Davos „Der große Neustart“ Das WEF und der Weg zur Weltregierung

ArtikelbildBildquelle: Andrey VP / Shutterstock.com

Die nächste große Gaunerei trägt den Namen „The Great Reset“ („Der große Neustart“), umgangssprachlich demnächst auch „Der große Sprung nach ganz vorn“ genannt. Ursprünglich trug ein anno 2010 erschienenes Buch diesen Titel, eine der unvermeidlichen Trendetikettierungen eines US-amerikanischen Politikwissenschaftlers, dessen Erkenntnis lautete, es finde derzeit in der westlichen Welt eine geografische Neusortierung zugunsten der urbanen kosmopolitischen Zentren statt, in denen der technologische Wandel Produktivität und Wohlstand in besonderem Maße vereine, während die alten Industriezentren stürben.

Für einen großen Neustart ist das ein bisschen dünn, dachten sich die Macher des World Economic Forum (WEF) – und dehnten den Gültigkeitsrahmen ins wirkliche XXXL. So es Allah und SARS-CoV-2 gefällt, heißt es auf deren Website, werde im Januar 2021 ein sogenannter Zwillingsgipfel „sowohl persönlich als auch…..

Datensicherheit in der EU: Spanische Regierung überwacht WhatsApp von oppositionellen Politikern

Die Sicherheit von Daten und Chats ist ein sehr kontroverses Thema. Anstatt jedoch eine sachliche und überfällige Diskussion darüber zu führen, ducken sich die Medien weg oder veröffentlichen – wie zum Beispiel der Stern – derart dumme Artikel, dass sich fragt, ob die Redakteure wirklich so blöd sind, oder ob sie nur ihre Leser für komplette Idioten halten.

Datensicherheit ist ein wichtiges Thema. Messenger wie WhatsApp brüsten sich damit, dass bei ihnen Chats und Telefonate wegen der End-to-End-Verschlüsselung sicher wären. Das ist leider nicht der Fall, wie ein gerade bekannt gewordener …..

Covid-19: Erneute Lockdowns in den USA – Die Umsetzung des angedachten Plans schreitet voran

Am 25. Mai 2020 schloss ich den Artikel Covid-19: Die angebliche “Wiedereröffnung der Wirtschaft” wird nicht dauerhaft Bestand haben mit den Worten:

Lassen Sie sich von den Versprechungen bzgl. einer Wiedereröffnung nicht täuschen. Sie ist nicht real, weil sie nicht von Dauer sein SOLL. Sie ist ein Ventil, um die öffentliche Empörung zu beruhigen und uns auf eine Art der “periodischer Tyrannei” zu konditionieren. Die IGE [Internationalisten/Globalisten/Eliten]glauben, dass wir uns irgendwann an die Abschottung gewöhnen werden, solange wir eine Wiedereröffnung haben, auf die wir uns in ein paar Monaten freuen können. Sie glauben, dass unsere Neigung zur Rebellion durch falsche Hoffnungen unterdrückt werden wird, dass die nächste Wiedereröffnung eine dauerhafte Wiedereröffnung sein wird. Sie glauben, dass wir nach 18 Monaten oder mehr des Wellenmodells so verzweifelt nach Normalität streben werden, dass wir alles tun werden, um diese zu erreichen, einschließlich des bereitwilligen Verzichts auf jedes noch verbleibende Quäntchen Freiheit, das uns noch bleibt. Das ist der wahre Zweck der P(l)andemie.

In den USA wurde dank der massiv nach oben getriebenen Tests eine neue künstlich inszenierte 2. Welle generiert, die medial dergestalt ausgeschlachtet wurde, dass die Bevölkerung eine neue Stufe der Panik durchlebt und es jetzt zu einer erneuten (Teil-)Schließung der US-Wirtschaft/-Gesellschaft kommt:……

Staatstrojaner gegen Journalisten

Die deutschen Geheimdienste sollen die Befugnis erhalten, Geräte zu hacken und Telefonate und Online-Chats auszuspähen. Auch Journalistinnen und Journalisten sollen mithilfe von Staatstrojanern abgehört werden dürfen. So sieht es ein Gesetzesentwurf zur Anpassung des Verfassungsschutzgesetzes vor, der laut Tagesordnung diesen Mittwoch vom Bundeskabinett verabschiedet werden könnte. In einer Stellungnahme übt Reporter ohne Grenzen (RSF) deutliche Kritik an dem Angriff auf die Vertraulichkeit journalistischer Kommunikation und den Quellenschutz und fordert die Bundesregierung auf, Journalistinnen und Journalisten mit anderen…..

Eine polnische Firma schafft gerade unsere Anonymität ab

Recherchen von netzpolitik.org zeigen das Missbrauchspotenzial von PimEyes, einer kostenlosen Suchmaschine für 900 Millionen Gesichter. Alle, von denen es Fotos im Internet gibt, könnten schon Teil ihrer Datenbank sein.

Collage aus Gesichtsbildern und ZeichenkettenWer auch immer an einem öffentlichen Ort Gesicht zeigt, könnte erkannt werden. (Symbolbild) Alle Rechte vorbehalten netzpolitik.org mit Gesichtern von thispersondoesnotexist.com

Dylan lächelt in die Kamera, Arm in Arm mit den anderen Gästen einer queeren Bootsparty. Hinter ihnen glitzern Gläser in den Regalen einer Bar. Vor acht Jahren lädt ein Partyfotograf diesen Schnappschuss im Internet hoch. Dylan hatte ihn schon vergessen – bis heute. Denn mit einer Rückwärts-Suchmaschine für Gesichter können alle dieses alte Partyfoto von Dylan finden. Dazu müssen sie nur sein Profilbild aus dem Karrierenetzwerk Xing hochladen, kostenlos und ohne Anmeldung. Dylan will sein privates und berufliches Leben aber getrennt halten: Tagsüber arbeitet er als Banker in Frankfurt am Main.

Der Name der Suchmaschine ist PimEyes. Sie analysiert massenhaft…..