Archiv für Allgemein/Aktuell

Madagaskar: Coronavirus-Kräutermischung zieht trotz Bedenken der WHO Nachfrage aus ganz Afrika an

ANTANANARIVO (Reuters) – Madagaskar bringt sein selbsternanntes, auf Pflanzen basierendes “Heilmittel” für COVID-19 zum Verkauf, und mehrere Länder in Afrika haben bereits Kaufaufträge erteilt, trotz Warnungen der Weltgesundheitsorganisation, dass seine Wirksamkeit nicht erwiesen ist.

Madagascar Coronavirus Herbal Mix Draws Demand From Across Africa ...Bild: Reuters

Im vergangenen Monat stellte Präsident Andry Rajoelina das Heilmittel auf einer Pressekonferenz vor und trank aus einer eleganten Markenflasche, die mit einer bernsteinfarbenen Flüssigkeit gefüllt war, von der er sagte, sie habe bereits zwei Menschen geheilt. Am Freitag traf eine tansanische Delegation in Madagaskar ein, um ihre Sendung abzuholen.

Das Tonikum, das auf der Pflanze Artemisia annua basiert, die antimalariaverstärkende Eigenschaften hat, wurde keiner international anerkannten wissenschaftlichen Prüfung unterzogen. Während Rajoelina seine Vorzüge lobte, warnte die WHO davor, dass es auf Wirksamkeit und Nebenwirkungen getestet werden müsse.

Madagaskar hat Tausende von Flaschen mit “COVID-19 Organika” verschenkt, die vom staatlichen madagassischen Institut für angewandte Forschung entwickelt wurden. Tansania, Äquatorialguinea, die Zentralafrikanische Republik, die Republik Kongo, die Demokratische Republik Kongo, Liberia und Guinea-Bissau haben bereits Tausende von Dosen COVID-19-Organika kostenlos erhalten.

Ein Rechtsberater im Büro des Präsidenten teilte Reuters am Mittwoch mit, dass Madagaskar nun mit dem Verkauf des Medikaments beginnen werde, das im Inland für rund 40 US-Cent pro Flasche erhältlich ist.

“Dieses Heilmittel kann auf den Markt gebracht werden”, sagte Marie Michelle Sahondrarimalala, Direktorin für Rechtsstudien bei der Präsidentschaft, am Mittwoch in einem Interview mit Reuters. “Madagaskar hat bereits Aufträge von staatlichen Behörden in anderen Ländern, aber auch von Privatpersonen erhalten.

Leiter anderer afrikanischer Länder sagten, sie würden Aufträge erteilen.

Isolierte Verbindungen, die aus Artemisia extrahiert werden, seien in Malariamedikamenten wirksam, stellte die WHO fest, aber die Pflanze selbst könne Malaria nicht behandeln.

Der Afrika-Chef der WHO, Matshidiso Moeti, sagte, sie sei besorgt, dass Menschen, die das Produkt getrunken hätten, das Gefühl hätten, gegen COVID-19 immun zu sein, und dass sie sich riskant verhalten könnten.

“Wir sind besorgt, dass sich die Menschen dann durch die Werbung für dieses Produkt als Präventivmaßnahme sicher fühlen könnten”, sagte sie.

Guinea-Bissau hat über 16.000 Dosen erhalten, die es an die 14 anderen westafrikanischen Nationen verteilt. Liberias stellvertretender Informationsminister Eugene Farghon sagte diese Woche, es gebe keinen Plan, das Mittel vor der Verteilung zu testen.

“Es wird von Liberianern verwendet werden und wird bei Liberianern eingesetzt werden”, sagte er und bemerkte, dass die WHO keine anderen beliebten lokalen Heilmittel getestet habe. “Madagaskar ist ein afrikanisches Land … Deshalb werden wir als afrikanische Nation vorgehen und weiterhin unsere afrikanischen Kräuter verwenden”.

Bis Donnerstag hatte Madagaskar insgesamt 225 bestätigte Coronavirus-Fälle, 98 Genesungen und keine Todesfälle.

Die Afrikanische Union (AU) sagte am Montag, dass sie versuche, Madagaskars technische Daten über das Heilmittel zu erhalten, und dass sie diese an die afrikanischen Zentren für Krankheitskontrolle und -prävention zur Auswertung weiterleiten werde.

“Diese Überprüfung wird sich auf globale technische und ethische Normen stützen, um die notwendigen wissenschaftlichen Beweise zu sammeln”, sagte die AU.

Madagascar coronavirus herbal mix draws demand from across Africa despite WHO misgivings

Hongkong: «Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen»

Regierungschefin Hongkongs über Unzufriedenheit pro-westlicher Radikaler: «Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen»

Hong Kong CE Carrie Lam. Picture: REUTERS/TYRONE SIUCarrie Lam. Picture: REUTERS/TYRONE SIU

Extremisten, die die Stabilität Hongkongs untergraben, sagen, dass das Nationale Sicherheitsgesetz die Menschenrechte und Freiheiten bedroht, aber es gibt keinen Grund zur Sorge.

BBC: Am Dienstag, 26. Mai, sagte die Regierungschefin, der chinesischen Sonderverwaltungszone Hongkong, Carrie Lam.

Sie erinnerte daran, dass die Einwohner der Stadt seit mehr als zwei Jahrzehnten Angst vor der Verletzung ihrer Freiheiten gehabt haben.

«Wir brauchen uns keine Sorgen zu machen», sagte die Beamtin. «In den letzten 23 Jahren, als sich die Menschen Sorgen um die Meinungsfreiheit in Hongkong, die Meinungs- und Protestfreiheit machten, hat Hongkong immer wieder bewiesen, dass wir diese Werte unterstützen und beibehalten.»

Lam betonte, dass Hongkong derzeit Sicherheitsgesetze benötigt. «Es ist am besten, die Gesetzgebung zu sehen und zu verstehen, warum Hongkong diese Gesetzgebung derzeit benötigt», schloss sie.

Carrie Lam says there’s ‘nothing to worry about’ in Hong Kong security law

635 Millionen Dollar Nachlass! 130 Personen melden sich und behaupten sie seine Jeffrey Epsteins Kinder

A website created by a DNA company to find the heirs of deceased financier Jeffrey Epstein has heard from as many as 130 people claiming to be the convicted pedophile's children130 Personen melden sich mit der Behauptung, sie seien Jeffrey Epsteins Kinder und hätten daher Anspruch auf einen Anteil am 635 Millionen Dollar schweren Nachlass des Pädophilen

Eine Website, die eingerichtet wurde, um die Erben des verstorbenen Finanziers Jeffrey Epstein ausfindig zu machen, hat von nicht weniger als 130 Personen gehört, die sich als seine Kinder ausgeben.
Der Multimillionär und verurteilte Pädophile, der sich im August in einer Gefängniszelle in Manhattan das Leben nahm, war nie verheiratet und hatte bekanntlich keine Kinder.
Der Morse-Genealogische Dienst richtete die Website kurz nach Epsteins Tod ein und forderte Personen, die sich für Erben seines Nachlasses hielten, auf, sich zu melden
Seither haben laut Morsebericht bis zu 386 Personen die Website Epsteinheirs.com kontaktiert.
Das Anwesen wurde Anfang dieses Jahres auf 635 Millionen Dollar geschätzt und umfasst Epsteins Villa in Manhattan und ein 75 Morgen großes Luxusanwesen, das als “Pädophileninsel” bezeichnet wird.

130 people come forward to claim they are Jeffrey Epstein’s children and are therefore entitled to a share of the pedophile’s $635 million estate

Kardinäle warnen vor NWO: „Es gibt Mächte, die Corona für den Griff nach der Weltherrschaft missbrauchen“

(David Berger) In einem Aufsehen erregenden Appell richten sich namhafte Kardinäle, Bischöfe, hohe Geistliche und prominente katholische Intellektuelle aus aller Welt gegen den Missbrauch des Corona-Virus, um den öffentlichen Gottesdienst zu verbieten und eine Art neue Welt-Diktatur zu errichten.

Nach der Schreckstarre in der Corona-Krise scheint die katholische Kirche wieder zu ihrer alten Größe zurückzukehren. Jedenfalls wenn es um namhafte Kardinäle wie Robert Kardinal Sarah, Jasin Kardinal Pujats, Gerhard Kardinal Müller und Joseph Kardinal Zen sowie Dutzende von Bischöfen, Priestern und Intellektuellen geht.

„Hasserfüllte technologische Tyrannei“

In einem dramatischen Aufruf warnen diese prominenten Katholiken vor der Etablierung totalitärer Praktiken, die unter dem Vorwand der Covid-19-Eindämmung bereits herrschen oder die man plant einzuführen.

Die drei zentralsten Forderungen hat katholisches.info zusammenfassend…..

Die schwedische Lösung zur Corona-Durchseuchung: Medien in Deutschland mit Falschdarstellung

www.shutterstock.com, Sushitsky Sergey, 792879664

Die schwedische Lösung bei der Durchseuchung der Menschen im Land mit dem Corona-Virus wurde in Deutschland erneut falsch dargestellt. Schweden war im Umgang mit dem Virus und den getroffenen Maßnahmen deutlich liberaler als etwa die Merkel-Regierung. Schwedens Bevölkerung durfte bei weitem nicht alle gewohnten Freiheiten nutzen, wie es fälschlicherweise hieß, allerdings blieben Restaurants mit bestimmten Beschränkungen oftmals geöffnet. Das Ziel Schwedens: Die Bevölkerung könne schneller durchseuchen, womit die Immunisierung rascher vorhanden sei als bei anderen Strategien – durch Erkrankung. Nun gibt es erste Zwischenergebnisse, die in Deutschland prompt falsch dargestellt wurden.

Der deutsche Argwohn

 

Der Argwohn sitzt tief. Denn Deutschland ist bezogen…..

Die Wiedergeburt des IS stärkt US-Position im Irak (Teil I)

Vor dem Hintergrund des jüngsten Regierungswechsels im Irak bedient sich dort die US-Regierung erneut der IS-Terrorgruppe, um der Regierung in Bagdad ihren Willen aufzuzwingen. Und die Wahl eines neuen Ministerpräsidenten lässt die Rechnung der US-Regierung aufgehen.
von Rainer Rupp

Mit der Wahl des US-freundlichen früheren Geheimdienstchefs im Irak zum neuen Ministerpräsidenten in Bagdad scheint sich nun der Wunsch der Regierung in Washington, D.C. zu erfüllen, ohne Gesichtsverlust die US-Truppen auch im Irak belassen zu dürfen. 

Die letzten sechs Monate waren im Irak von zunehmenden und zuletzt gar explosiven innen- und außenpolitischen Instabilitäten sowie von enormen wirtschaftlichen Herausforderungen geprägt: innenpolitisch durch die nicht enden wollenden, blutig niedergeschlagenen Massendemonstrationen gegen die von einem größeren Teil der Bevölkerung als korrupt wahrgenommene Regierung und Beamtenschaft.

Außenpolitisch durch eine zunehmende Konfrontation zum amerikanischen Militär, das zwar 2014 von der damaligen irakischen Regierung als Hilfe gegen die übermächtige Terrorbewegung “Islamischer Staat” IS zurück ins Land geholt wurde, das sich aber seither wieder immer stärker mit Besatzer-…..

Corona-Krise: Außergewöhnliches Ereignis beim Markus Lanz Gruppenkuscheln (Video)

Neulich beim homogenen Gruppenkuscheln bei Markus Lanz, hat sich ein äußerst außergewöhnliches Ereignis zugetragen. Hauptthema der Sendung war die angebliche Übernahme der anti-Lockdown-Demonstrationen, durch sogenannte “Verschwörungstheoretiker”.

Der ansonsten üblich vorherrschende Konsens ist von Lanz persönlich durchbrochen worden, als er Einwände kundtat das sich Kritiker es sich einfach damit machten, die Protestler alle in einen Topf zu schmeißen. Also Behauptungen geltend zu machen, dass die Demos ausschließlich von ideologisch getriebenen Individuen instigiert würden.

Zwecks Verdeutlichung seines Standpunkts spielte Markus Lanz einen Ausschnitt ein, der zeigt wie ein Ärzte-Ehepaar auf einer Kundgebung in Berlin, ihren angestauten Unmut Luft machten. Video und mehr……

Wird die WHO eine internationale Untersuchungzum Ursprung des Coronavirus durchführen?

Tedros Adhanom Ghebreyesus at a press conference.                                           UN Photo/Elma Okic. CC BY-NC-ND 2.0.

Wenn sich in dieser Woche Vertreter des Verwaltungsrates der Weltgesundheitsorganisation WHO zu ihrer – diesmal – virtuellen Jahresversammlung treffen, werden sie vor allem über die Coranvirus-Pandemie reden. Australien und andere Staaten haben eine globale Kommission zur Untersuchung der Ursprünge der Pandemie gefordert, und die Mitgliedsländer werden jetzt die Chance haben, darüber zu befinden. Weil die Durchführung einer solchen Untersuchung ein politisch sehr schwieriger Prozess wäre, wird bei der World He-alth Assembly zunächst die Frage zu klären sein, wie diese Untersuchung aus sehen soll. Hier weiter…..

Schwindendes Interesse an Nachrichten

Nach dem Peak in der Covid-19-Berichterstattung nimmt die Zahl der Nachrichtenverweigerer zu – sicher nicht nur in Großbritannien

Zu Beginn der Covid-19-Pandemie boomte der Besuch auf den Online-Nachrichtenseiten. Alles drehte sich um die Pandemie, die Menschen waren verunsichert, was da auf sie zukommt, und wollten wissen, wie sich die Pandemie weiter entwickelt. Überall wurden die Fall- und Todeszahlen präsentiert und in Grafiken veranschaulicht, in denen erst einmal alles noch oben ging, was den Blick ebenso bannte wie die Bilder aus Italien. Nach oben gingen auch die unglaublich hohen…..

Funktioniert die Covid-19-Entvölkerungsagenda von Bill Gate? Die US-Geburtenraten beginnen echt zu sinken

Is Bill Gate's Covid-19 Depopulation Agenda Working? U.S ...

Bill Gates ist bekannt für seine Haltung, dass der Planet “überbevölkert” sei. Und seit Jahrzehnten besteht er darauf, dass dieses “ernste Problem” gelöst werden sollte, und die Methoden dafür, die von ihm ausgehen (obwohl er kein Experte ist), sind gelinde gesagt problematisch. Der jüngste Bericht über die katastrophalen Auswirkungen der Coronavirus-Sperre auf die Geburtenrate in den Vereinigten Staaten kann eine klarere Perspektive der “möglichen Methoden” geben.

WASHINGTON, D.C. – In den USA gingen die Geburten im vergangenen Jahr weiter zurück, was zu der geringsten Zahl von Neugeborenen seit 35 Jahren führte. Der Rückgang ist das jüngste Anzeichen für einen anhaltenden nationalen “Baby-Bust”, der seit mehr als einem Jahrzehnt andauert. Und einige Experten gehen davon aus, dass die Coronavirus-Pandemie und ihre Auswirkungen auf die Wirtschaft die Zahlen weiter drücken werden, berichtete The Associated Press.

Das unvorhersehbare Umfeld und die Angst vor der Zukunft werden Frauen dazu bringen, zweimal über Kinder nachzudenken”, sagte Dr. Denise Jamieson, Lehrstuhlinhaberin für Geburtshilfe und Gynäkologie an der Emory Universität.

Die neuesten Zahlen wurden am Mittwoch von den Centers for Disease Control and Prevention veröffentlicht. Der Bericht, der als vorläufig gilt, basiert auf einer Überprüfung von mehr als 99 Prozent der im vergangenen Jahr ausgestellten Geburtsurkunden. Die CDC stellte fest, dass die Zahl der Geburten seit 2018 um etwa 1 Prozent auf etwa 3,7 Millionen gesunken ist. Die Geburtenraten sind bei jugendlichen Müttern und bei Frauen in den 20er Jahren weiter zurückgegangen.

Abgesehen von einem einjährigen Anstieg im Jahr 2014 sind die Geburten in den USA seit 2007, als das Land von einer Rezession heimgesucht wurde, jedes Jahr zurückgegangen. Der Rückgang setzte sich auch nach dem Wiederaufschwung der Wirtschaft fort. Experten sagen, es gebe eine Reihe von Ursachen, aber die wichtigste davon sei eine veränderte Einstellung zur Mutterschaft: Viele Frauen und Paare verzögern die Geburt von Kindern und bekommen weniger Kinder.

Die Wirtschaft ist ein Faktor, aber nicht wegen der kurzfristigen Einstellungszyklen. Viele Arbeitsplätze sind schlecht bezahlt und instabil, und das in Verbindung mit hohen Mieten und anderen Faktoren hat dazu geführt, dass Frauen und Paare beim Kinderkriegen viel vorsichtiger sind, sagte Dr. John Santelli, Professor für Bevölkerung und Familiengesundheit an der Columbia University.

Es ist unklar, was in diesem Jahr mit den Geburten geschehen wird, sagte Brady Hamilton, der Hauptautor des CDC-Berichts. Die Auswirkungen der Ereignisse der letzten Monate werden auf den Entbindungsstationen erst Ende dieses Jahres oder Anfang nächsten Jahres deutlich werden, sagte er. Dr. Santelli fügte auch hinzu, es sei möglich, dass die Geburten ansteigen werden, zumindest bei einigen Gruppen.

Der Zugang zu Geburtenkontrolle und Abtreibung sei schwieriger geworden, und einige Paare, die zu Hause leben, könnten bessere Chancen haben, schwanger zu werden, sagte er. Aber andererseits, es sei wahrscheinlicher, dass die Geburten zurückgehen werden. Die Vorstellung, dass es viele “Koronababys” geben wird, wird “weithin als Mythos wahrgenommen”, sagte Hans-Peter Kohler, ein Fruchtbarkeitsforscher der University of Pennsylvania.

Die Debatte, die die meisten Demographen führen, dreht sich nicht darum, ob es einen Rückgang geben wird, sondern ob er dauerhaft sein wird, sagte er.

Der Rückgang aufgrund von COVID-19 könnte angesichts des Ausmaßes und der Schwere der Krise und der lang anhaltenden Unsicherheit, die durch sie verursacht wird, anders ausfallen”, schrieb Kohler in einer E-Mail.

Weitere erwähnenswerte Punkte aus dem CDC-Bericht:

– Die Geburtenraten sanken im vergangenen Jahr in fast allen Altersgruppen bis 34 Jahre, stiegen jedoch bei den Frauen Anfang 40 an.

– Bei den 15- bis 19-Jährigen sank die Geburtenrate ab 2019 um 5 Prozent. Seit 1991 ist sie fast jedes Jahr gesunken.

– Die Kaiserschnitt-Geburtsrate sank auf unter 32 Prozent.

– Der Anteil der Säuglinge, die in weniger als 37 Schwangerschaftswochen geboren wurden, stieg im fünften Jahr in Folge auf über 10 Prozent.

Is Bill Gate’s Covid-19 Depopulation Agenda Working? U.S Birthrates Begin to Drop

Prof. Dierich: Corona-Lockdown nicht entschuldbarer ‚Fehlalarm‘

Professor Dr. Peter Dierich ist emeritierter Professor für Mathematik und war von 1992 bis 2000 Rektor der Hochschule Zittau/Görlitz. In dem Beitrag „Falsche Panik vor Corona“ für die Sächsische Zeitung vom 14. Mai 2020 kritisiert er den Umgang mit der Corona-Krise durch die politischen Entscheider stark: „Die deutschen Maßnahmen gegen das Virus waren übertrieben. Das zeigt die Statistik. Ein Gastbeitrag aus Sicht eines Mathematikers“. Der Lockdown beziehungsweise Shutdown durch die Bundesregierung sei ein „nicht entschuldbarer ‚Fehlalarm’“.

Professor Dierich schreibt in dem Artikel einleitend:……

Nigeria: Bill Gates der Korruption und der Zwangsimpfung beschuldigt

Nigerianische Gesetzgeber haben Bill Gates beschuldigt, sie für die „rasche Verabschiedung“ eines umstrittenen neuen Gesetzes zu bestechen, das Impfungen obligatorisch macht.

Die vorgeschlagene Gesetzgebung hat in Nigeria zu weit verbreiteten Kontroversen geführt, und die Bürger befürchten, dass die Gesetzesvorlage ihre Rechte einschränkt und den Behörden übermäßige Befugnisse zur Durchsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Infektionskrankheiten einräumt.

Die Koalition der Vereinigten Politischen Parteien (CUPP), Nigerias Oppositionspartei, zitierte einen «Bericht des Geheimdienstes» und behauptete, Gates habe dem Gesetzgeber 10 Millionen Dollar für die «schnelle Verabschiedung» des Gesetzes angeboten.

Ein Ausschuss des nigerianischen Repräsentantenhauses, der die mutmaßliche Bestechung untersucht, hörte sich eine Erklärung der Bill and Melinda Gates Foundation an, in der die Vorwürfe am Montag bestritten wurden.

„Die Bill and Melinda Gates Foundation wurde kürzlich auf eine in bestimmten Elementen der nigerianischen Medien verbreitete Behauptung aufmerksam gemacht, dass die Foundation an einer Zahlung beteiligt war, die angeblich an das Repräsentantenhaus von Nigeria geleistet wurde. Solche Anschuldigungen sind völlig falsch und unbegründet “, sagte der Vertreter der Gates Foundation in Nigeria, Paulin Basinga.

«Um klar zu sein, hat die Stiftung keinem Mitglied der nigerianischen Legislative finanzielle Anreize für die Verabschiedung von Gesetzen geboten, noch hat sie Organisationen in Nigeria im Zusammenhang damit Zuschüsse gewährt», fügte Basinga hinzu.

In einem Breitbart-Bericht steht: Die vorgeschlagene Gesetzgebung hat in Nigeria zu Kontroversen geführt, da die Bürger befürchten, dass das Gesetz den nigerianischen Behörden eine übermäßige Befugnis zur Durchsetzung von Maßnahmen zur Eindämmung der Ausbreitung von Infektionskrankheiten wie Typhus, Cholera und Dengue-Fieber ermöglicht.

Die Gesetzesvorlage fordert auch eine «Impfpflicht».

Am 11. Mai berichtete die Premium Times über die umstrittensten Abschnitte der Gesetzesvorlage:

Die Abschnitte 46 und 47 des Gesetzentwurfs sehen die obligatorische Impfung von Kindern und Erwachsenen mit bestimmten Impfstoffen vor. Gemäß Abschnitt 15 des Gesetzentwurfs kann die GD [Generaldirektor des Nigeria Center for Disease Control] ohne Zustimmung und Erlaubnis des Eigentümers eine Mitteilung über die Übernahme des Eigentums eines Bürgers herausgeben und es zu einem Isolationszentrum erklären. Gemäß Abschnitt 24 kann ein Vollzugsbeamter von einem Gericht die Anordnung erhalten, ein Gebäude zu zerstören, in dem Infektionskrankheiten aufgetreten sind.

Im Jahr 2018 einigten sich die Bill and Melinda Gates Foundation darauf, Nigerias 76-Millionen-Dollar-Polio-Schulden zurückzuzahlen, die das Land zur Bekämpfung seiner nationalen Polio-Epidemie erworben hatte.

Die Stiftung genehmigte die Abschreibung von Schulden, nachdem Nigeria bestimmte Bedingungen erfüllt hatte, einschließlich der Garantie einer „mehr als 80-prozentigen Impfdeckung in mindestens einer Runde [staatlich vorgeschriebener Impfung] pro Jahr in Gebieten mit sehr hohem Risiko“ für Polio.

Nigerian Opposition Party Claims Bill Gates Tried to Bribe Politicians to Pass Health Bill
Infectious Disease Bill: Bill Gates denies offering bribe to Nigerian lawmakers

news-front.info

Schöne Neue Normalität (Teil 2)

In letzter Zeit waren meine Kolumnen nicht sonderlich lustig. Die hier wird auch nicht lustiger. Tut mir leid. Aber Faschismus macht mich unleidlich.

Ich meine nicht jene Art von Faschismus, die die Konzernmedien und der heuchelnde Widerstand während der letzten vier Jahre verzweifelt hochgejazzt haben. Gott steh mir bei, aber ich bin nicht schrecklich besorgt über ein paar Hundert rechtsradikale Idioten, die mit Fackeln durch die Gegend laufen und sich Nazi-Parolen zubrüllen, oder über jüdisch-mexikanisch-amerikanische Rechtsreferendare, die im Fernsehen „OK“-Zeichen zeigen, oder über grinsende Schuljungen mit MAGA-Käppies. Hier weiter……

Wer nicht hören will, muss App installieren

Man will uns mit Verboten erziehen, mit Apps überwachen und mit Einschüchterung ruhig halten. Doch, die Frage brennt: Mit welcher moralischen Autorität reden diese Leute?!

white concrete statue under blue sky during daytime

Im Monty-Python-Film »Das Leben des Brian« treffen sich Untergrundkämpfer der »Judäischen Volksfront« (nicht die Kämpfer der »Volksfront von Judäa«!) und schimpfen auf die Römer: »Was, frage ich euch, haben die Römer je für uns getan?«

Es ist eine rhetorische Frage, auf die hin man ein »Nichts, aber auch gar…..

MH17: Interview mit Girkin sorgt für Aufregung

Der ehemalige Kommandeur der separatistischen Streitkräfte und einer der vier Angeklagten im MH17-Prozess räumt in einem Interview in Kooperation mit dem ukrainischen Geheimdienst eine “indirekte Verantwortung” ein

Im MH17-Prozess wird der 49-jährige Russe Igor Girkin bzw. Igor Strelkov bzw. Strelok zusammen mit den Russen Sergej Dubinskij und Oleg Pulatow sowie den Ukrainer Leonid Kharchenko beschuldigt, für den Abschuss der malaysischen Passagiermaschine verantwortlich zu sein. Die Anklage ist Mord an den 298 Insassen, die vier werden nicht beschuldigt, direkt am Abschuss beteiligt gewesen zu sein, sondern in der Kommandokette oben gestanden zu haben, um das Buk-System aus Russland an den Abschussort und wieder zurück zu bringen.

Girkin hatte für russische Geheimdienste……

Weltweit wurden rund 28 Millionen(!) chirurgische Eingriffe wg. Corona verschoben

Das Corona-Virus scheint in Deutschland auf dem Rückzug. Die Zahl der Nettoneuerkrankungen sinkt derzeit. Es genesen daher mehr Patienten als dass Patienten neu erkranken. Andere Patienten werden sich freuen. Nach einer Studie der Universität Birmingham (National Institute for Health Research (NIHR)) würden gut 28 Millionen Eingriffe auf chirurgischen Stationen wegen der Corona-Pandemie verschoben worden sein. Es könne Monate, teils Jahre dauern, heißt es, bis diese Operationen dann nachgeholt würden. Dies dürfte wohl wahrscheinlich für viele Patienten zu spät sein. In den Statistiken zu Corona-Maßnahmen werden diese Fälle eher nicht auftauchen, steht zu vermuten.

Onkologen würden derzeit nach……

Erster Impfstoff-Test zeigt grosse Nebenwirkungen

Am vergangene Montag hat die amerikanische Biotech-Firma “Moderna” eine Pressemitteilung über ihre erste klinische Studie betreffend einen Impfstoff gegen Covid-19 herausgegeben. Darin werden “positive” Resultate in der “Phase 1” der Tests mit 15 freiwilligen menschlichen “Meerschweinchen” gemeldet, die Antikörper entwickelt haben sollen.

Die US-Medien waren sofort voll mit Lob und der Aktienwert stieg auf 29 Milliarden Dollar. Erstaunlich, denn wie kann diese Firma so einen hohen Papierwert haben, obwohl sie KEIN EINZIGES Produkte verkauft und KEINEN Umsatz macht? Wieder so eine gigantische spekulative Luftnummer die nur aus “Hoffnung” besteht.

Gibt es einen Grund für so viel Enthusiasmus? NEIN, denn ich habe mir die Aussagen der……

Leserfragen: Was hat es mit der „neuen Jalta-Konferenz“ auf sich und wie wird in Russland darüber berichtet?

Ich bekomme in diesen Tagen viele Mails mit der Frage, ob gerade eine neue Jalta-Konferenz stattfindet und wie in Russland darüber berichtet wird. Da es sehr viele Mails sind, will ich die Frage beantworten.

Ich könnte es kurz machen, denn die Antwort ist Nein, eine solche Konferenz findet nicht statt und was nicht stattfindet, darüber kann man auch nicht berichten. Aber ich will auch aufzeigen, woher diese Gerüchte, die anscheinend im Netz kursieren, kommen.

Irgendwann zum Jahreswechsel (ich weiß beim besten Willen nicht mehr, wann und bei welcher Gelegenheit) hat Putin gesagt, dass es um das Völkerrecht schlecht bestellt ist. Es wird mit Füßen getreten, die UNO ist systematisch entmachtet worden und auf der Bühne der Weltpolitik herrscht de facto das Recht des Stärkeren. Die Schuld sieht Putin bei den USA und dem Westen, denn dort setzt man…..

Diese Wirtschaft tötet

Über den Umgang mit der Corona-Krise in der Bundesrepublik Deutschland  

Die guten Noten, die man der Bundesregierung bei der Bekämpfung der Corona-Pandemie, sowohl im Ausland als auch in Deutschland gibt, sind nur vor dem Hintergrund der katastrophalen Verhältnisse in anderen Ländern, etwa in Italien, Spanien, Frankreich, vor allem aber in den USA und Großbritannien zu verstehen. In Wahrheit aber ist die deutsche Politik alles anderes als gut, sie ist nur nicht so schlecht wie eben in diesen Ländern. Auch sie folgt den neoliberalen Prämissen.

Die Bilder zeigten verzweifelte Menschen. Beladen mit Koffern, Rücksäcken und riesigen Taschen drängten sie in den Hauptbahnhof der chinesischen Stadt Wuhan. Es war der 23. Januar 2020. Punkt 12 Uhr wurde er geschlossen. Kein Zug verließ mehr die Stadt. Tausende, die aus Anlass des chinesischen Neujahrfests in die……

Klaus Mangold – Die graue Eminenz des Establishments

Personen, welche außerhalb der öffentlichen Wahrnehmung agieren und zugleich eine enorme Macht auf sich vereinen, werden in der Regel als „graue Eminenzen“ bezeichnet. Sie agieren aus dem Hintergrund, bilden Brücken zwischen verschiedenen Machtblöcken und ziehen die Fäden bei wichtigen Ereignissen oder Entscheidungen. Sie sind nur den wenigsten Menschen namentlich bekannt und bleiben häufig unbeachtet. Dennoch ist ihre Macht nicht zu unterschätzen.

Als eine solche „graue Eminenz“ kann Klaus Mangold bezeichnet werden. Unter den Systemkritikern ist dieser Name wenig bekannt. Dabei ist Mangold innerhalb der Wirtschaft und in der Welt überaus „aktiv“. Hier weiter……