Die Vereinten Nationen, dieser verdienstvolle Verbund ehrgeiziger Politiker, die intensiv damit beschäftigt sind, der Welt zu beweisen, dass die Uno die grösste und einzige Quelle des Guten auf diesem Planeten ist, haben nach dem Migrations- und Flüchtlingspakt nun erwartungsgemäss auch einen globalen «Umweltpakt» verfasst.

Der Entwurf geistert zur Begutachtung bereits im Bundeshaus herum  (Anm.: gemeint ist hier: in der Schweiz. Das schließt nicht aus, daß dieses Papier auch schon im Deutschen Bundestag „herum geistert“).

Es handelt sich, sollte der Pakt jemals durchkommen, was so sicher ist wie das Amen in der Kirche, um eine rechtlich unverbindliche, also dem…..