Archiv für Allgemein/Aktuell

Großbritannien: Sieben Jahre alter Junge ist jüngster Drogenkurier und kann nicht angeklagt werden

Junge im Alter von sieben wird jüngster Drogenhändler Großbritanniens – aber er ist zu jung für strafrechtliche Konsequenzen

Boy, 7, becomes Britain's youngest ever drug dealer — and he's too ...Im Jahr 2019 wurde ein Kind von der Polizei in West Yorkshire in Haft genommen, weil es eine nicht genannte Droge transportiert hatte. Allerdings konnte das kind nicht angeklagt werden, da es jünger als zehn Jahre war, dem gesetzlichen Mindestalter für strafrechtliche Verantwortung.

Eine Umfrage der Sun unter Polizeikräften hat ergeben, dass im Jahr 2019 in den 36 Polizeidienststellen in England und Wales insgesamt 2.380 Personen unter 17 Jahren verhaftet wurden. Im Jahr 2018, also nur ein Jahr davor, lag die Zahl der verhafteten Kinder noch bei unter 2.000, was einer Wachstumsrate von 15% entspricht.
Im vergangenen Jahr wurde auch in London die höchste Zahl an verhafteten Kindern verzeichnet: Insgesamt wurden in der Stadt 553 Jugendliche festgenommen, darunter ein 12-Jähriger, der des Kokainhandels verdächtigt wurde. Fünf 13-Jährige wurden des Handels mit Crack oder Heroin verdächtigt.
Verantwortlich gemacht werden für den starken Anstieg die sogenannten County Line Banden [„County Line“ = „bezirksüberschreitend“], welche die Kinder zum frühest möglichen Zeitpunkt gezielt in ein kriminelles Leben einführen.
Sie missbrauchen die Kinder zum Transport von Drogen, aber auch für andere Vergehen, bei denen sie die Grenzen von Polizei- und Kommunalbehörden überschreiten. Ziel werden dabei vor allem gefährdete Kinder ohne familiären Schutz und rekrutieren sie über das Locken und Gruppenzwang für ihre Sache.
Anastasia De Waal von der Kinderhilfsorganisation „I Can Be“ sagte der Sun: „Wir sehen einen beunruhigenden Trend. Sie raubt den Kindern de Kindheit und setzt gefährdete Jugendliche allzu oft jahrelang der Kriminalität aus.“
Sie ist der Meinung, dass die Strafe für die Ausbeutung von Kindern mit dem Ziel der kriminellen Bereicherung schwerer wiegen sollte als der Nutzen, den Banden aus der Ausbeutung von Kindern ziehen können.
Barnardo’s fügte hinzu: „Kinder, die mit Drogen handeln, werden oftmals missbraucht und ausgebeut und müssen geschützt werden.“

Turkmenistan verweigerte der WHO die Einreise und blieb deshalb frei vom Coronavirus

Medien wurde verboten über das Virus zu berichten, daher gab es das Virus auch nicht.

KATERYNA KON-SCIENCE PHOTO LIBRARY

ASHGABAT – Turkmenistan hat Vertretern der WHO die Einreise verweigert und erklärt, dass es in dem Land kein Coronavirus gibt. Das Land scheint Bedenken zu haben, dass die Einreise der WHO mit dem Ausbruch einer Epidemie im Land verbunden wäre.

Turkmenistan hat “soziale Hysterie”-Indikatoren wie soziale Distanzierung, das Tragen von Masken und Handschuhen oder sogar das Mediengeschwätz über die Einführung solcher Indikatoren verboten.

Die WHO-Delegation, die vor einem Monat nach Turkmenistan reisen wollte, hat dieses Land nie betreten, so berichtet Sputnik. Der Besuch ist nach jüngsten Berichten immer noch in Planung.

Aber es scheint ein Wartespiel von Seiten Turkmenistans zu sein, das sich entschieden hat, nicht an der Live-Übung Event 201 teilzunehmen. Aus diesem Grund würde es keine Coronavirus-Infektionen melden.

Wir stehen in ständigem Kontakt mit dem Büro in diesem Land, mit den Leitern des Außenministeriums und des Gesundheitsministeriums. In einigen Wochen wird unsere Gruppe nach Turkmenistan reisen, alles ist bereits organisiert”, sagte Hans Kluge, Direktor des WHO-Regionalbüros für Europa.

Es sei daran erinnert, dass Turkmenistan nach wie vor eines der wenigen Länder der Welt ist, in denen Coronavirus-Fälle noch immer nicht offiziell festgestellt werden. Medienberichten zufolge finden wie üblich Massenveranstaltungen statt, Journalisten ist es verboten, Covid-19 zu erwähnen, und gegen Personen, die Masken und Handschuhe tragen, werden Geldstrafen verhängt.

All dies hindert Aschgabat jedoch nicht daran, humanitäre Hilfe zur Bekämpfung der Pandemie anzunehmen: Die Vereinigten Staaten haben dem Land bereits 1,4 Millionen Dollar zur Verfügung gestellt.

Aschgabat hat diese symbolische Summe dazu verwendet, einige öffentliche Informationen im Fernsehen für die Gesundheit zu produzieren – was es wahrscheinlich getan hat, um seiner Verpflichtung nachzukommen, die Summe auf diese Weise zu verwenden. In den öffentlichen Informationssendungen werden schwangere Frauen aufgefordert, dafür zu sorgen, dass sie ihre pränatale Therapie einhalten, und die Menschen werden ermutigt, Vitamin C und D einzunehmen, ohne auf das Coronavirus zu verweisen.

Es sei daran erinnert, dass das benachbarte Tadschikistan ebenfalls lange Zeit Infizierte verneint hat und nun bei der Zahl der Todesfälle durch Covid-19 in der Region an der Spitze liegt. Interessanterweise erhielt es diesen Status erst nach der Einreise der WHO in das Land, was zunächst für Kontroversen sorgte.

Turkmenistan has Remained Free of Coronavirus by Denying WHO Entry into the Country

Präsident von Kasachstan: Keine US-Militärbasis wird in unserem Land akzeptiert

«Der Bau einer US-Militärbasis in Kasachstan wird nicht diskutiert und steht auch nicht auf der Tagesordnung », sagte er in einem Interview mit Komsomolskaya Pravda.

Президент Казахстана Касым-Жомарт Токаев: «Россия и Казахстан входят в 10-ку мировых экспортеров пшеницы, наша доля в мировом экспорте пшеницы составляет 3%.» Фото: Пресс-служба Президента Казахстана

Toqajew stellte fest, dass Kasachstan und die Vereinigten Staaten in Sachen Abrüstung in Kontakt stehen und die Zusammenarbeit in den Bereichen wie Energie, Investitionen und Technologie erörtern.

Außerdem stellte er fest, dass die Amerikaner jetzt das ehemalige Almaty Plague Institute verlassen haben, wo sie auf dem Gebiet der “biologischen Sicherheit” gearbeitet haben. Jetzt sind nur noch eigen Spezialisten vor Ort. Toqajew betonte auserdem, dass er bereit ist, in dieser Frage mit der russischen Seite zusammenzuarbeiten.

Das Wichtigste zum aktuellen Zeitgeschehen Mai 2020

Der Mai ist auch schon wieder vorbei. Daher hiermit nachfolgend die Zusammenfassung des Wichtigsten zum aktuellen Zeitgeschehen vom Mai 2020 (umgekehrt chronologisch sortiert).


31. Mai 2020

30. Mai 2020

  • David Icke durchleuchtet die Corona-Hoax-PsyOp
  • As Cops Abandoned Them, Black and White Gun Owners Come Together to Protect Small Businesses (Videos and more) – Neger und Weissbrote vereinen sich bewaffnet um Tante-Emma-Läden vor zerstörungswütigen Irren (oder einfach verzweifelten Hungernenden) zu schützen, nachdem die Bullerei diese aufgegeben hat.
    „Parts of Minneapolis, New York, Atlanta, Seattle, and others cities from coast to coast are burning.
    […]
    Looting and rioting have leveled small businesses in Minneapolis and mom and pop shops have seen their life’s work — which was already struggling from the lockdown — burn to the ground. However, there are some folks who are refusing to lay down and let the looting crush their part of the American dream.
    .
    Armed to teeth with semi-automatic assault rifles and handguns, multiple gun owners — both black and white — have reportedly been coming together to protect private businesses from looters.
    […]
    This story should be on news media outlets across the country, but unfortunately it won’t be, for two reasons.
    .
    First reason being is because it’s a story about transcending prejudice and racial stereotypes which breaks down the propped up charade that humans must be divided based on skin color and other “us vs. them” tactics.
    .
    The second reason is that it shows the true power of people policing themselves.
    […]“

29. Mai 2020

Im Kaninchenbau der Netzwerke – Was haben……

Twitter, Trump und die Faktenchecker

SteinhöfelAm Mittwoch war wahrhaftig kein guter Tag für die sog. „Faktenchecker“. Und zwar auf beiden Seiten des Atlantiks nicht. Bei uns verbot das Oberlandesgericht Karlsruhe der umstrittenen Organisaton „Correctiv“ per einstweiliger Verfügung den „Faktencheck“ einer Meinung als rechtswidrig. Auf der anderen Seite des Ozeans wagte Twitter eine Attacke auf seinen Großkunden Donald J. Trump. Die Kritik an Trumps Reaktion ist begründet, allerdings stehen ihm rechtlich Möglichkeiten offen, die hierzulande völlig übersehen wurden.

„Der Online-Dienst Twitter hat erstmals Kurznachrichten von US-Präsident Donald Trump mit Warnhinweisen versehen und einem Faktencheck unterzogen. Trumps Tweets über eine vermeintliche Betrugsgefahr bei Briefwahlen ‚enthalten potenziell irreführende Informationen über Wahlprozesse‘, teilte Twitter mit. Daher seien sie gekennzeichnet und um zusätzlichen Kontext zu Briefwahlen ergänzt worden,“ berichtete tagesschau.de.

Die Reaktion von Trump auf diese Massnahme kam prompt. Er tweetete am 27.05.2020:…..

Von Friedrich Nietzsches Übermensch und Erich Neumanns neuer Ethik

Friedrich Nietzsche und Erich Neumann sahen uns Heutige vor einem epochalen Sprung stehen und haben diesbezüglich analoge Überlegungen entwickelt.

Nietzsche (1844-1900) tat dies von der antiken Literatur herkommend und als der von allen Untertanengeistern mit Inbrunst gehaßte radikale Kritiker von Ideologie und organisierter Religion (insbesondere des Christentums); der Mediziner und Psychologe Erich Neumann (1905-1960) kam von der kulturhistorisch fundierten Archetypenlehre von C.G.Jung her.

Als kulturhistorisch orientierte Denker haben Nietzsche und Neumann beide einen sich über Jahrtausende spannenden Bogen zusammenhängender kultureller Entwicklung gespannt.

Nietzsche läßt unsere aktuelle und in seiner Sicht pointiert geist-materie-dualistische Epoche bei bereits Sokrates/Plato beginnen und unterteilt diese Epoche in……

Plexiglasglocken für Restaurantgäste in der Corona-Diktatur

Plexiglasglocken könnten die verzweifelte Rettung des zusammen- brechenden Gaststättengewerbes sein, wird gehofft, da fast die Hälfte der Speiselokale aufgrund der befohlenen Abstandregeln und ausbleibenden Kunden gar nicht mehr aufmachen, wieder geschlossen werden und pleite gehen.

Restaurantbetreiber suchen verzweifelt nach innovativen Lösungen, damit die Forderungen der Behörden betreffend “Ansteckungs- vermeidung” erfüllt werden und sich die Gäste vor dem Virus “sicher” fühlen, während der Lockdown gelockert wird.

Ein französischer Designer namens Christophe Gernigon hat…..

In eigener Sache. Liebe Leser, Freunde und Förderer

Lieben Dank an alle die uns diese Woche wieder einige interessante Artikel gesendet haben.

Wir bekommen immer noch viele Mails mit Videos oder Artikel die wir bereits veröffentlicht haben. Bitte schaut vorher auf unsere Webseite ob der Artikel oder das Video nicht schon vorhanden sind. Ihr erspart uns damit viel Zeit.

Wir erhalten Täglich über 20 Videos und zusätzlich noch 20 verschieden Artikel. Da fehlt uns leider die Kapazität diese alle zu sichten oder online zu stellen. Wir bitten um Verständnis.

Daher haben wir noch eine Telegram-Gruppe erstellt. Da besteht die Möglichkeit eigene Infos zu Posten oder euch mit gleichgesinnten zu Unterhalten. Die Gruppe wächst und es sind viele interessante Infos die außerhalb unserer Webseite gepostet werden.

Gruppe: https://t.me/uncutnewsschweiz

Nur News und Infos: https://t.me/uncut_news

Wie jede Woche unser Aufruf. Haltet uns am Leben….

Unsere Arbeit ist sehr zeitintensiv. Das suchen und finden von vertrauenswürdigen Informationen und News verlangt nicht nur Zeit, sonder auch ein grundsätzliches Wissen über das Weltgeschehen und die Hintergründe. Die Übersetzungen von Englischen Artikeln sind per Deepl.com zwar schnell umgesetzt, müssen aber dennoch korrigiert und verbessert werden. Sind zwar nicht immer perfekt, aber verständlich. Zusätzlich lassen wir wichtige Artikel aus dem englischen von einem Fachmann ins deutsche übersetzten, was leider nicht umsonst ist. Durchschnittlich ist für den Betrieb dieser Webseite ein Zeitaufwand (Personenstunden) von knapp sieben Stunden täglich erforderlich.

Die meisten großen Medienkonzerne werden gesteuert und beeinflusst von Interessengruppen und können so mit nicht mehr frei und unabhängig berichten. Sie pflegen gute Kontakte zur Politik und Wirtschaft und operieren dementsprechend.

Wir werden nicht von Vereinen, Verbänden, Parteien oder sonstige Lobbygruppen unterstützt . Alle Artikel sind kostenlos und du musst dich nicht dafür registrieren. Wir schalten keine Werbung, auch wirst du bei uns nicht von lästigen Pop-ups belästigt oder genötigt den Adblocker zu deaktivieren, daher sind wir auf deine Hilfe angewiesen.

Momentan wird unsere News-Seite von Google und den anderen Konzernen klar zensiert und teilweise als Fake-News Seite an oberster Stelle beworben. Diese Maßnahmen wurden von den Internetgiganten ja schon angekündigt und haben nun auch unsere Seite erreicht. Daher sichert euch unsere Webseite in dem das ihr sie zu den Favoriten im Browser hinzufügt und verlink/bewirbt unsere Seite. Bitte weiter sagen….;)

Tip: Suchmaschine die nicht deine Daten speichert und dich verfolgt und auch die freien Medien bei der Suche auflistet duckduckgo.com.

Liebe Grüße Don R. Wetter und sein Team

Spendeneingänge vom 1. Mai bis 8. Mai SFr. 364.-

Spendeneingänge vom 9. Mai bis 15. Mai SFr. 249.- (Total Mai 613.-)

Spendeneingänge vom 16. Mai bis 22. Mai SFr. 289 .- (Total Mai 902.-)

Spendeneingänge vom 23. Mai bis 29. Mai SFr. 310.- (Total Mai 1212.-)

VIELEN ❤LICHEN UND LIEBEN DANK❤
an alle die uns unterstützen und unsere Arbeit honorieren.
(Monatlicher Bedarf zur Deckung der Mindestkosten SFr. 1200.- )
☛ ☛ Spenden per Überweisung ☚ ☚
Empfänger: Uncut-news Winterthur – Schweiz
Zweck: Spende
IBAN: CH15 0070 0110 0022 5753 1
BIC (SWIFT-Adresse) ZKBKCHZZ80A
oder per PayPal.  Klick PayPal-Banner rechts in der Leiste

Warum wir im Zeitalter der Angst leben

Rolling Stone Magazin 2016: Why We’re Living in the Age of Fear -Auszug: “Vor allem Angst versetzt Menschen in einen Alarmzustand, der sie wütend und missionarisch macht, wenn es darum geht, was sie glauben. Es ist wie eine Krankheit, die Millionen von Menschen im ganzen Land infiziert. (…) Für die Massenmedien, Versicherungsgesellschaften, Big Pharma, Interessengruppen, Anwälte, Politiker und viele andere ist diese Angst Milliarden wert. Und zum Glück für sie ist diese Angst auch sehr leicht zu manipulieren. (…) Wenn man sich die Zellebene des präfrontalen Kortex und des Hippocampus – die denkenden und Gedächtnis bildenden Teile des Gehirns – dann anschaut, wenn jemand unter ständiger Angst lebt, kann man tatsächlich sehen, wie sie abschalten. Sie schrumpfen. Die entscheidende Kombination von Unsicherheit und der Wahrnehmung einer wachsenden Bedrohung hat historisch zu einem verstärkten Wunsch nach Autoritarismus geführt.”
Why We’re Living in the Age of Fear (Artikel von 2016)
Angst und Macht Prof. Dr. Rainer Mausfeld…Video hier……

China schlägt ein Gesetz vor, das es Bürgern erlaubt die USA wegen des Ausbruchs einer Coronavirus-Pandemie zu verklagen

China schlägt ein Gesetz vor, das es Bürgern erlaubt, die USA wegen des Ausbruchs einer Coronavirus-Pandemie zu verklagen, was völlig verständlich ist, nachdem der US-Kongress das selbe vorgeschlagen hat. Es werden also Klagen eingereicht werden, Menschen werden das Recht haben, das Vermögen des anderen in ihrem Land zu konfiszieren. Ya – das sollte großartig für die Wirtschaft sein!

Natürlich war das, was der Kongress vorschlug, ein Verstoß gegen das Völkerrecht. Sie können ebenso wenig die souveräne Immunität eines anderen Landes aufheben, wie die USA in China Klage erheben könnten. Aber Gesetz spielt keine Rolle mehr. Das ist jetzt alles nur noch Politik und das auf beiden Seiten.

Was hier vor sich geht, ist wirklich absurd. Die USA drohen mit Sanktionen, falls Peking die neuen Gesetze was Hongkong betrifft verabschiedet, was ihnen garantiert, dass sie dies dann auch tun MÜSSEN. Ich weiß nicht, ob wir gerade jetzt die dümmsten Politiker der Geschichte haben, aber es sieht ganz so aus. Man kann nicht mit Sanktionen gegen eine Großmacht, sei es Russland oder China, drohen und tatsächlich erwarten, dass sie dann nachgeben. Das alles führt nur dazu, den Kalten Krieg noch mehr zu fördern, das dann schlussendlich zum Krieg führt.

Natürlich bekomme ich die typischen Hassbriefe, die es so verdrehen, dass ich China einfach zu sehr “liebe”. Es sind die typischen Feiglinge wie Dick Cheney, die kein Problem damit haben, die Kinder anderer Menschen in den Krieg zu schicken, damit sie sterben, damit sie jubeln können, während sie es auf CNN als ein Videospiel ansehen, das völlig losgelöst von der Realität oder der menschlichen Verantwortung ist. Ich würde solche Menschen gerne in einem Krieg an die Front schicken, und sie sollten die ersten sein, die für ihren kindischen Unsinn sterben. Ich habe 50% meiner Schulfreunde in Vietnam verloren. Wofür sollen sie sterben? Für Stripclubs in Vietnam? Der Kommunismus ist von ganz allein gefallen, weil der Marxismus nicht aufrechtzuerhalten ist, egal wie oft diese Menschen es versuchen.

Diese Menschen, die dem Krieg zujubeln, werden leider ihren Willen bekommen. Sie werden da sitzen, ihr Bier trinken und CNN schauen, als ob dies ein Sportspiel wäre, und ihre Mannschaft wird die andere zertrümmern. Sie sind totale Idioten, die keine Ahnung haben, was sich im Krieg abspielt. Trotzdem werden sie ihn bejubeln. Ich bin sicher, sie feiern nur am Memorial Day und haben keine Sekunde an all die Menschen gedacht, die in Kriegen gestorben sind, in denen es nie darum ging, was die Politiker behaupten.

Social Distancing- Wer hat’s erfunden? Die Amerikaner! Genaugenommen ein vierzehnjähriges High School Girl

Im Jahr 2006 sah sich US-Präsident, George W. Bush, dazu veranlasst Experten damit zu beauftragen Pläne für die Pandemie-Bekämpfung auszuarbeiten.

Die Ursache für Bushs Vorstoß war der damalige kaum verspürbare Ausbruch der Vogelgrippe. Ein beunruhigter Commander in Chief soll sich die Spanische Grippe zum Vorbild genommen haben, um seine voreiligen Schlüsse ziehen zu können. Ohne natürlich sämtliche wissenschaftlichen, und lagebedingten Variablen in Betracht zu ziehen.

Wie etwa das die vom ersten Weltkrieg ruinierte alte Welt, ein Inkubator für sämtliche Infektionskrankheiten war. Heruntergewirtschaftete, ausgehungerte und zerbombte Seelen und Immunsysteme, lieferten die perfekte Grundlage das sich eine herkömmliche Grippe, in ein letales Monstrum verwandelt.

Nichtsdestotrotz war Bush Jr. davon überzeugt, das sich die Geschichte eines guten Tages wiederholen könnte. Und wie es ein wahrhafter Anführer der Neuen Welt nun einmal impliziert bekommt, war es an der Zeit to take Action. Be prepared war die Devise. Woraufhin eine Kampagne zur Lösungsfindung initiiert wurde.

Einen Ansatz empfand der amerikanische Präsident, als besonders beachtenswert. Jetzt halten sie sich fest. Das “Social Distancing”. Im Jahr 2006 taten sich zwei amerikanische Ärzte der Bundesregierung zusammen, um diesen…..

Bericht zur Coronalage 28.05.2020

Die neuesten Zahlen bestätigen ziemlich eindeutig die These, dass wir es auch dieses Jahr mit einer Winterepidemie zu tun hatten, die im April ausläuft. In einigen Ländern hat sie mehr Opfer gefordert als die Influenza 2018, in anderen weniger, so wie es auch 2018 Länder gab mit seinerzeit besonders vielen Opfern, wie in Deutschland, oder weniger, wie in Schweden. Die Epidemie ist vorbei – schon lange. Was wir derzeit noch messen, ist nichts anderes als das Grundschwirren eines jeden Virustests zu jeder Zeit. 

KATERYNA KON-SCIENCE PHOTO LIBRARY

KATERYNA KON-SCIENCE PHOTO LIBRARYIm aktuellen Epidemiologischen Bulletin des Robert-Koch-Instituts vom 20.5.2020 findet sich auf Seite 7 eine Tabelle  (Tabelle 1/ Anzahl der SARS-CoV-2-Testungen in Deutschland / 19.5.2020, 12.00 Uhr / runterscrollen). Hier kann man von der 11. bis zur 20. Kalenderwoche die Zahl der Testungen und den Anteil der positiven Ergebnisse ablesen. In der Kalenderwoche 14 beispielsweise wurden 408.348 Tests auf Sars-CoV-2 durchgeführt……

Bringen neue Bücher und Netflix-Serie über Epstein-Komplex den Durchbruch?

Immer neue Bücher über den Jeffrey-Epstein-Komplex und auch eine neue Netflix-Serie versprechen Durchbrüche. Geschehen in dem Fall wirklich Fortschritte, oder wird die Sache eher in einem begrenzten, künstlichen Rahmen “gehandhabt”?

Es war ursprünglich eine hartnäckige, richtige Journalistin vom Miami Herald, die jahrelang an dem Fall dranblieb, den alle anderen längst fallengelassen hatten. Sie schaffte einen Durchbruch. Nicht die typischen Verschwörungsmedien, die eigentlicg für so etwas genügend Zeit und Geld hatten.

Die typischen Verschwörungsmedien versuchten, den Fall zu politisieren und hauptsächlich Verdächtige aus dem linken Spektrum zu beschuldigen, während Gestalten im Umfeld von Epstein wie Donald Trump, Justizminister Barr…..

X-37B, Corona und Mikrowellenwaffen. Eine Spekulation.

Seit nun zwei Wochen ist die X-37B wieder im Weltraum. Ich berichtete in meinem letzten Video darüber.

X37 B Upright Space ShipWikimedia Commons

In der Regel bleibt die Mission dieser Weltraumdrohne geheim. Bei der aktuellen Mission wurde jedoch bekanntgegeben, dass Technologien erprobt werden, Sonnenlicht in Mikrowellen zu verwandeln uns diese zur Energiegewinnung an einen Konnektor auf die Erdoberfläche zu senden. Soweit so gut. Diese Mikrowellenbündel können allerdings auch als Energiewaffen mißbraucht werden und hier kommt Corona in Spiel. Mit dem Social Distancing werden Bürger weltweit angehalten Abstand zu wahren. Durch die 1,5m Distanz zueinander erleichtern wir eine GPS-Ortung und „könnten“ vom Orbit aus gezielt bestrahlt werden, ohne dass die umliegenden Personen in Mitleidenschaft gezogen werden.

Die GPS-Ortung und Bestrahlung funktioniert bei Mikrowellen auch durch Hauswände. Mit dieser Technologie ließen sich Menschen direkt aus dem Weltraum aus eliminieren oder krank machen und es gäbe weder Spuren, noch ein Entkommen.

Im Jahre 2018 wurden dutzende US-Botschaftsmitarbeiter in Kuba Opfer einer solchen Mikrowellen-Attacke, ohne dass die Schuldigen gefunden wurden. Eine Mikrowellenwaffe im Weltraum wäre für Schurken und Deep-State-Psychopathen ideal. Wir hoffen daher mal, dass diese „militärische“ X-37B aktuell nichts Böses in diese Richtung im Schilde führt. Ein Schutz gegen diese Bedrohung ist hingegen relativ einfach, das Handy bei Nichtbenutzung einfach in den Flugmodus schalten. Das hilft gegen das Tracking und niemand kann euch mehr vom Weltraum aus orten, anpeilen oder bestrahlen.

Norman Investigativ

So schwach ist der ‘Maximale Druck’

Anton Watman/Shutterstock

Ein iranischer Tanker lieferte diese Woche Benzin nach Venezuela, und so berichtete die New York Times über das Ereignis:

Venezuela braucht Benzin und hat Gold. Der Iran hat Öl, aber er braucht Geld. Sowohl Venezuela als auch der Iran sind darauf aus, der Trump-Administration die Stirn zu bieten. Und die US-Regierung, die durch die Coronavirus-Pandemie abgelenkt ist und bereits harte Sanktionen verhängt hat, hat nur noch wenige Vergeltungsmöglichkeiten, die nicht auf eine militärische Intervention hinauslaufen.

Die Vereinigten Staaten von Amerika strangulieren sowohl Venezuela als auch den Iran bereits durch Wirtschaftskriege, so dass die Vorstellung, die USA würden gegen die beiden Länder “Vergeltung” üben, wenn diese versuchen, miteinander Handel zu treiben, bizarr ist. Zwei Länder, gegen die unsere Regierung grausame und unnötige Sanktionen verhängt hat, haben einen begrenzten Weg der Zusammenarbeit gefunden, um einige der schlimmsten Auswirkungen des Wirtschaftskrieges abzuwehren, aber irgendwie wird dies in der Nachrichtenberichterstattung als eine Übertretung angesehen, die nach Bestrafung und “Vergeltung” verlangt. Die verzerrte und falsche Annahme, dass die Vereinigten Staaten von…..

Buch entlarvt Ex-Präsident Clinton: Epsteins Zuhälterin Maxwell hatte eine Affäre mit Bill Clinton

Bill Clinton gestand Jeffrey Epstein gegenüber ein, dass er standardmäßig Sex mit Monica Lewinsky hatte, weil “sie das einzige Mädchen im Weißen Haus” während der Schließung der Regierung 1995 war, so in dem Buch.
Der frühere US-Präsident Bill Clinton hatte aber auch eine Affäre mit der in Großbritannien geborenen Prominenten Ghislaine Maxwell, die laut einem neuen Buch mit dem Titel «Ein bequemer Tod: Der mysteriöse Untergang von Jeffrey Epstein» beschuldigt wird, ein Zuhälterin für den Pädophilen Jeffrey Epstein zu sein.

A new book reveals that Jeffrey Epstein claimed that Bill Clinton told him he slept with Monica Lewinsky because she was the 'only girl in the White House' during the 1995 government shutdown

Die Affäre fand auf  diversen Reisen statt, die sie mit Epsteins Privatjet unternahmen, behauptet das explosive neue Buch.

The Mail Online berichtet: In einem Auszug aus dem Buch, das sie von der New York Post erhalten haben, sagen die Quellen, Clinton würde auf Überseereisen mit Epsteins Lolita Express-Flugzeug Sex mit Maxwell haben und sie in ihrem Stadthaus in Manhattan besuchen.

Der frühere Präsident hat die Affäre mit Maxwell bestritten.

Clintons Sprecher sagte am Mittwoch: «Es ist heute eine totale Lüge, morgen eine totale Lüge, und in Jahren wird es eine totale Lüge sein.»

Clinton und Maxwell, denen vorgeworfen wurde, junge Mädchen für Epstein rekrutiert zu haben, wurden Anfang der 2000er Jahre einmal gemeinsam im Flugzeug des Milliardärspädophilen abgebildet.

Der ehemalige Präsident hat immer behauptet, er wisse nichts von Epsteins Missbrauch junger Mädchen.

In dem Buch zitierte Quellen behaupten, Clinton sei nur wegen seiner angeblichen Affäre mit Maxwell an Epstein gebunden.

«(Bill) und Ghislaine haben es geschafft», sagte die Quelle.

«Deshalb war er in der Nähe von Epstein — um bei ihr zu sein.»

«Du könntest nicht mit ihr rumhängen, ohne mit (Epstein) zusammen zu sein.

«Clinton hat ihn einfach wie alles andere benutzt», behauptete die Quelle und fügte hinzu, dass Clinton Epstein als Alibi benutzte, um die angebliche Affäre fortzusetzen.

Das Buch behauptet, Clinton habe Maxwell mehrfach in ihrem Stadthaus in der Upper East Side besucht.

Sie waren auch Seite an Seite bei verschiedenen Veranstaltungen in New York City, einschließlich solcher, die von seiner eigenen Clinton Foundation abgehalten wurden.

Maxwell war unter den Gästen bei Chelsea Clintons Hochzeit im Juli 2010 im Bundesstaat New York.

Die in dem Buch enthaltenen Vorwürfe kamen nur einen Tag, nachdem in einer neuen Netflix-Dokumentation behauptet wurde, Clinton sei mit Epstein auf der Karibikinsel der verurteilten Sexualstraftäter gesessen, wo junge Mädchen angeblich von dem Pädophilen und seinen hochkarätigen Freunden gefangen genommen und angegriffen wurden.

Bill Clinton admitted to Jeffrey Epstein that he had sex with Monica Lewinsky by default because ‘she was the only girl in the White House’ during 1995 government shutdown, new book reveals news-front.info

Die Homeoffice-Rebellen

Die Corona-Krise entlarvt „Extinction Rebellion“ als dogmatische, intolerante und widersprüchliche Pseudo-Rebellion.

Die Homeoffice-RebellenFoto: Diana Vucane/Shutterstock.com

In der Corona-Krise hört die Politik (wieder) nicht auf die Wissenschaft, doch das scheint den selbst ernannten Rebellen diesmal genehm zu sein oder sie haben eine seltsame Vorstellung von Wissenschaft entwickelt: Das Bild einer Wissenschaf…..

Neandertal-Gen macht Frauen fruchtbarer

Weniger Fehlgeburten durch eine vom Neandertaler geerbte Mutation

SchwangereEine von drei Frauen in Europa hat ihren Rezeptor für Progesteron von den Neandertalern geerbt. © MPG, Igor Korchak/ iStock

Nützliches Erbe: Jede dritte Frau in Europa trägt eine Mutation in sich, die vom Neandertaler stammt. Diese archaische Veränderung führt dazu, dass diese Frauen weniger Fehlgeburten erleiden und im Schnitt mehr Kinder gebären. Denn die Mutation sitzt im Rezeptor für das Hormon Progesteron, das eine wichtige Rolle für die Schwangerschaft spielt. Dies könnte auch erklären, warum diese Neandertaler-Genvariante heute so häufig ist.

Weil sich einige unserer Vorfahren mit Neandertalern kreuzten, tragen wir bis heute das genetische Erbe der Eiszeitmenschen in uns. Etwa zwei Prozent des Erbguts von Europäern stammt von den…..

Virus. Eine Analyse von SUMMA-Militärexperte Gotthard Frick.

Vor wenigen Wochen haben wir uns den Kopf angeschlagen, weil – von wenigen Ausnahmen abgesehen – niemand  an eine Pandemie dachte, ausgelöst durch ein noch unbekanntes Virus.

Eine Analyse von SUMMARUM-Militärexperte Gotthard Frick.

Zum herunterladen klicken Sie bitte auf das Bild.