Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

UK: Kein Reisen, bis jeder geimpft wurde

Im Gespräch mit BBC Breakfast sagte der britische Staatssekretär für Verkehr Grant Shapps, er denke, dass internationale Reisen davon abhängen könnten, dass jeder in Großbritannien und möglicherweise in der ganzen Welt zuerst einen COVID-19-Impfstoff erhält.

Seine Ankündigung kam, nachdem die britische Regierung die Hotelquarantäne für Reisende aus bestimmten Ländern der „Roten Liste“ verlängert hatte. Die Strafen für das Verschweigen, dass man an Orten wie Portugal gewesen ist, können zu hohen Geldstrafen und sogar zu 10 Jahren Gefängnis führen.

Er sagte, der einzige Weg, dies zu verhindern, sei, dass sich jeder impfen lässt – und das schließt mit ein, das wir warten müssen bis andere Länder mit ihren Impfprogrammen aufgeholt haben.