Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Trump macht den Nahen Osten zum „Verantwortungsbereich“ der NATO

AIR34232

In den letzten Jahrhunderten gab es keinen Mangel an kulturellen und politischen Persönlichkeiten, die Interesse an der unglaublich reichen Geschichte des Nahen Ostens zeigen würden. Im Wesentlichen hat diese Region die Wirtschaft, wie wir sie kennen, hervorgebracht, eine Handvoll alter Zivilisationen, die zu den drei großen Weltreligionen – Judentum, Christentum und Islam – hinzukamen.

Die Vereinigten Staaten begannen bereits im 19. Jahrhundert, Interesse für den Nahen und Mittleren Osten zu zeigen (zu dem Nordafrika, der Iran und Afghanistan auf der Levante gehören), als 20 % ihres Seehandels mit dem Nahen und Mittleren Osten abgewickelt wurden.

Seit dieser Zeit hat sich jedoch viel geändert, sowohl in der Einschätzung Washingtons über die Rolle, die der Nahe Osten in den globalen Angelegenheiten spielt, als auch in der Art und Weise, wie er auf die einzelnen Akteure dieser Region zugeht.

Nach dem Zweiten Weltkrieg widersetzte sich Washington in dem Bemühen, das Vertrauen der Menschen in Asien und Afrika zu gewinnen und verdrängte Großbritannien aus dem Nahen Osten. Dies führte dazu, dass die Araber die an die friedlichen Absichten Washingtons glaubten, davon ausgingen, dass Washington versuchen würde, Stabilität in die Region zu bringen. Es dauerte jedoch nicht lange, bis die Vereinigten Staaten damit begannen, Israel ihrem Willen zu unterwerfen, und dann mit dem Versuchen weiter machten, die UdSSR aus der arabischen Welt zu verdrängen, obwohl letztere ein Hauptbefürworter der sozioökonomischen Transformation vieler Staaten des Nahen Ostens blieb.

Heutzutage, wo insgesamt 52 amerikanische Stützpunkte über die Region verstreut sind, und die lokalen Regierungen wie gehorsame Marionetten von den USA……