Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Richter am Obersten Gerichtshof des Vereinigten Königreichs verurteilt die Regierung! „Totalitäre COVID-Kontrollfreaks“

https://i.dailymail.co.uk/1s/2020/11/21/20/35950578-8973529-image-m-20_1605991107777.jpgEin Richter des britischen Obersten Gerichtshofs hat die britische Regierung als „Kontrollfreaks“ bezeichnet, weil sie unter dem Deckmantel des COVID versucht hat, das Leben der Menschen zu kontrollieren, und es als „moralisch und verfassungsmäßig nicht vertretbar“ bezeichnet, zu definieren, welche Freiheiten die Öffentlichkeit haben sollte und welche nicht.

In einer am Sonntag veröffentlichten Sonderbeilage bemerkte Lord Sumption, dass die „Debatte darüber, ob wir ein Familienweihnachten feiern dürfen, perfekt zusammenfasst, was mit dem Umgang dieser Regierung mit der Krise nicht in Ordnung ist“.

Sumption schrieb, dass es „viele verschiedene Antworten auf die Dilemmata eines Covid-Weihnachtsfestes“ gebe, doch der springende Punkt sei, „ob es uns erlaubt sein sollte, die Entscheidung selbst zu treffen, anstatt sie uns per Gesetz aufzwingen zu lassen“.

„Aber für die Jakobiner der Wissenschaftlichen Beratergruppe für Notfälle (SAGE) und die Kontrollfreaks im Gesundheitsministerium ist ihre Antwort die einzige“, drängte Sumption.

Die britische Regierung hat vorgeschlagen, den Menschen zu erlauben, über Weihnachten 5 Tage in der Gesellschaft ihrer Verwandten zu verbringen, allerdings mit dem Vorbehalt, dass sie dieses Privileg im Januar mit einer längeren Sperrzeit zurückzahlen müssen, nämlich weiteren 25 Tagen.

Lord Sumption, der zwischen 2012 und 2018 als leitender Richter am Obersten Gerichtshof Großbritanniens tätig war, kritisierte Premierminister Boris Johnson und deutete an, dass er sich eher mit „Public Relations Management“ als mit Führung beschäftigt.

„Boris Johnson weiß, dass Einschränkungen über Weihnachten zutiefst unpopulär, weitgehend ignoriert und katastrophal für den Einzelhandel und das Gastgewerbe wären“, behauptete Sumption.

„Er wird daher bald ihre vorübergehende Aussetzung verkünden und sich dabei so verhalten, als gehöre unser Leben dem Staat und Weihnachten sei ein Akt der Nachsicht seinerseits“, fügte der Richter hinzu.

Quelle: LORD SUMPTION: Our lives belong to us, not the state. It’s morally wrong for government control freaks to tell us what we can do at Christmas