Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Propaganda-Pandemie: Die verrücktesten COVID-Behauptungen des Jahres

Propaganda-Pandemie: Die verrücktesten COVID-Behauptungen des Jahres

Übersetzung des Videos am Ende des Artikels.

Egal, wie viele Amerikaner sterben, die Konzernmedien versuchen verzweifelt, die Unterstützung im eigenen Land zu stärken und das Ausland für den richtigen Umgang mit der Pandemie zu diskreditieren. Behind The Headlines‘ Dan Cohen überprüft die absurdesten COVID Propaganda des Jahres.

2020 war das Jahr der Pandemie, nicht nur des COVID-19-Virus, sondern eine Pandemie der Propaganda. Erinnern Sie sich daran, wie die US-Medien über China spotteten, während es sich abmühte, das Virus einzudämmen, und dies als Beweis für die Überlegenheit der liberalen Demokratie deklarierten.

The Atlantic erklärte, dass sogenannte Demokratien besser darin sind, Ausbrüche zu bekämpfen. Die LA Times tat es auch. Und The Hill tat es auch.

Und das alles, während US-Beamte die Öffentlichkeit über das Virus herunterspielten oder regelrecht anlogen.

Dann ist da noch Gordon Chang, der chinesisch-amerikanische einheimische Informant, dessen Job es ist, den Fox-Zuschauern zu erzählen, was auch immer die republikanische Partei sie hören will, egal wie weit es von der Realität entfernt ist. Zum Beispiel, als er ihnen sagte: „Im Moment sehen Sie Panik auf Seiten von Peking.“ Das war am 3. Februar, als China zwei Krankenhäuser speziell für COVID-Patienten baute.

Für CNN war der Bau von zwei Krankenhäusern innerhalb einer Woche eigentlich ein Zeichen für ein schlechtes System mit einer Bevölkerung von Schafen. Wie sie es beschrieben:

Sie haben gesehen, wie die gesamte Kraft und Macht des chinesischen Staates im Dienst eines entscheidenden nationalen Notstands eingesetzt wurde. Aber denken Sie daran, dies ist China, wo die Vernichtung des eindringenden Feindes Maßnahmen beinhalten kann, die in einer Demokratie nicht funktionieren würden. Sie unternahmen diese sehr drakonischen Methoden, die die Amerikaner nicht akzeptieren würden. Die stumpfe Tatsache ist, dass das autoritäre System, das System der Zensur, Propaganda, Kontrolle und Überwachung ihnen tatsächlich hilft, mit dem Virus umzugehen, weil die Menschen dieses Gefühl der Überwachung in ihrem Leben haben und es tolerieren. “

Die USA haben mehr Überwachungskameras pro Person als China, aber wir lügen einfach und sagen, dass die Regierung die Bevölkerung wegen der Demokratie nicht vor COVID-19 geschützt hat. Sogar Top-Mediziner waren zu sehr damit beschäftigt, die „Gelbe Gefahr“-Hysterie anzuheizen, um sich die Mühe zu machen, die Regierung unter Druck zu setzen.

Ein Gast von MSNBC sagte: „Ich mache mir mehr Sorgen über die Maßnahmen, die die Länder ergreifen, als über das Virus, weil in China sehr drakonische, autoritäre Maßnahmen ergriffen werden, bei denen die individuellen Rechte der Menschen verletzt werden.“ Nicht wie hier in den USA, wo sich das Virus wie ein Lauffeuer verbreitet hat und die Polizei Demonstranten mutwillig und ungestraft angegriffen hat.

Welche Art von Druck bedeutet das alles für Xi Jinping. Ich weiß, er ist Diktator auf Lebenszeit. Oder? Würde sich das Volk oder das Militär gegen ihn wenden und ihn als Folge von all dem ausschalten und beseitigen?

Eine Konterrevolution oder ein Militärputsch in China, richtig… Inzwischen hat eine Umfrage der Harvard University ergeben, dass mehr als 95% der chinesischen Bevölkerung mit der Regierung zufrieden ist.

Trotzdem warnte Richard Engel die MSNBC-Zuschauer vor „Temperaturkontrollen die von Tür zu Tür stattfinden“ und beklagte, dass „in ganz China diejenigen, die sich weigern, die neuen Maßnahmen zu befolgen, mit der vollen autoritären Reaktion rechnen müssen.“

Temperaturkontrollen von Tür zu Tür. Oh, die Menschheit!

Am urkomischsten ist vielleicht ein Video des fanatischen rechten Siedlers und ehemaligen Mitglieds des israelischen Parlaments, Yehudah Glick, der es noch prophetischer formulierte, als er sagte:

Hier ist eine Warnung an die Herrscher von China: So spricht der Herr, der Gott Israels. Hört auf, Gläubige zu verfolgen. Hört auf, Zwangsarbeit einzusetzen. Hört auf, Organe von politischen Gefangenen für Transplantationen zu entfernen… Wir beten, dass ihr aufhört, Gottes Zorn auf euer Land zu bringen.

Zehn Monate später hat China das Coronavirus in seiner 1,4 Milliarden Einwohner zählenden Bevölkerung fast vollständig ausgerottet, und das Leben innerhalb der chinesischen Grenzen hat sich relativ normalisiert, während Israel mit dem schlimmsten Ausbruch der Welt pro Kopf zu kämpfen hat.

Also Yehuda Glick, ist das die Strafe Gottes für Israels ethnische Säuberung der Palästinenser – oder wie haben Sie es ausgedrückt?

„Schluss mit der Zwangsarbeit, Schluss mit der Entnahme von Organen für Transplantationen von politischen Gefangenen.“

Nein, es ist keine göttliche Vergeltung. Es ist das vorhersehbare Ergebnis eines Apartheid-System das auf einer rassistischen Ideologie gebaut ist, die das menschliche Leben opfert, um Land zu stehlen.