Schoigu: USA plündern dreist Ölfelder in Syrien

Russlands Verteidigungsminister Sergej Schoigu (l.) und Russlands Außenminister Sergej Lawrow auf einer Pressekonferenz in Rom nach russisch-italienischen Verhandlungen. 18. Februar 2020© Sputnik / Witali Beloussow

Die USA plündern nach Worten von Russlands Verteidigungsministerium Sergej Schoigu unverhüllt und dreist Ölfelder in Syrien.

Die Vereinigten Staaten kontrollieren syrische Ölfelder und eignen sich die Reichtümer Syriens und dessen Volkes an… Zugleich verhindern die USA mit ihren Sanktionen die Versorgung Syriens mit Rohöl“, sagte Schoigu am Dienstag auf einer Pressekonferenz in Rom.

Indes sei der Großteil der notleidenden syrischen Bevölkerung auf Wärme, Warmwasser und Strom angewiesen, zu deren Erzeugung Kohlenwasserstoffe erforderlich seien, fügte der der russische Minister hinzu.

Zuvor waren Schoigu und Russlands….

Iranischer Angriff auf US-Basen (Valeriy Pyakin 2020.01.13)

LKW-Fahrer über den Güterverkehr auf den Straßen: zerstörerisch, klimaschädlich & eine Knochenarbeit

Hawkings Albtraum Künstliche Intelligenz ermöglicht bereits jetzt Manipulierung und Diskriminierung

Künstliche Intelligenz ermöglicht bereits jetzt Manipulierung und Diskriminierung. Ein rechtlicher Rahmen der EU ist dringend notwendig.

PixabayPixabay

Wenn wir über die so genannte Künstliche Intelligenz (KI) diskutieren, geraten wir leicht in Versuchung, zukünftige Extreme zu betrachten: die möglichen Gefahren durch außer Kontrolle geratene Killerdrohnen oder die Folgen für Arbeitsplätze, wenn Roboter Menschen in jeglicher Hinsicht überlegen sind. Aber wir müssen gar nicht so weit gehen: Bereits die aktuellen Entwicklungen sind interessant – und beängstigend – genug.

Wir sammeln und verarbeiten massenhaft Daten und verwenden diese dann für automatisierte Entscheidungen, die wir nicht verstehen, die uns aber trotzdem beeinflussen. Wer weiß schon, warum uns die Google-Suche das zeigt, was sie zeigt, und auf welchen persönlichen Daten dies beruht? Wer kann schon sicher sein, dass er auf Booking.com dieselben Angebote bekommt wie die anderen, und wenn nicht, warum nicht? Dass es an Transparenz mangelt, öffnet der Manipulation und…..

Alcyon Pleyaden 87: Gift, Chemikalien, bestrahlte Lebensmittel, Hormone, Fleischkonsum, Misshandlung

Trumps Plan ist nur ein Deckmantel für Israels finalen Landraub

freiesicht

Israel brauchte einen neuen Vorwand um, nach Ablauf ihres Oslo-Alibis, die Einverleibung auch der letzten Überreste des historischen Palästinas zu rechtfertigen.

Die Trump “ Vision für den Frieden“ wird niemals umgesetzt werden – und dies nicht, weil die Palästinenser sie ablehnen. Der von Ministerpräsident Benjamin Netanjahu in der Öffentlichkeit zur Schau getragene Enthusiasmus täuscht über die Tatsache hinweg, dass die israelische Rechte Trumps Plan verabscheut.

Die Schlagzeilen lauten, dass mit dem Segen der USA Israels Traum verwirklicht werden soll: es wird in der Lage sein, die Dutzenden illegalen Siedlungen im Westjordanland und die weitläufigen Agrarflächen des Jordantals zu annektieren. Im Gegenzug können die Palästinenser auf 15 Prozent ihres Heimatlandes einen Staat haben.

Das wahre Ziel

Dies ist jedoch nicht das eigentliche Ziel dieses offensichtlich einseitigen „Friedens“ -Plans. Es ist vielmehr der Auftakt zu etwas für die Palästinenser viel Schlimmerem: die endgültige Auslöschung der letzten Spuren ihres politischen Projekts zur…..

Fracking – Erdbeben im Bauch der Toten Kuh

Goldgräberstimmung in Patagonien. Neuquén gilt als das neue El Dorado, das Saudi Arabien Südamerikas. Die weltweit größten Öl-Vorkommen sollen hier liegen, in Vaca Muerta, auf deutsch: die tote Kuh. Gemeint ist: Schieferöl. In der Planung sind 12.000 Bohrtürme. El Dorado in Patagonien – oder alles nur ein großer Bluff, um das Ende der Ära der fossilen Brennstoffe herauszuzögern?
In Vaca Muerta wird gefrackt. Von den vertikalen Bohrlöcher, die bis zu 6000 Meter tief sind, gehen horizontale Stollen ab, bis zu 4000 Meter Länge. Bis zu hundert pro Bohrloch. Ganze Erdschichten werden durchlöchert. Mit Chemikalien versetztes Wasser wird mit hohem Druck eingespritzt, um das Gestein aufzubrechen.
Die Dörfer im Fracking-Gebiet werden von Erdbeben heimgesucht – in einer Gegend, in der es nie gebebt hat. Die Behörden behaupten, dies seien „natürliche“ Erdstöße. Die Menschen leben in Panik.

Evo Morales: “Dies ist der historische Kampf der Marginalisierten”

Fabián Kovacic von der linken Wochenzeitschrift “Brecha” aus Uruguay sprach mit Morales im Exil

Evo Morales beim Gespräch mit "Brecha" im seinem argentinischen Exil

Evo Morales beim Gespräch mit “Brecha” im seinem argentinischen Exil

Der Ex-Präsident von Bolivien bezweifelt, dass die De-facto-Regierung einen eventuellen Wahlsieg der Bewegung zum Sozialismus (MAS) bei den Wahlen im Mai anerkennt. Er besteht auf der Legitimität seiner erneuten Kandidatur für die Präsidentschaft im vergangenern Oktober und denkt, dass die Lösung des Problems von Führungskräften in der regionalen Linken einen Mentalitätswandel bei den Lateinamerikanern erfordert. Im Interview mit Brecha greift er diejenigen an, die das extraktive Modell in seinem Land in Frage stellen und spricht über seine Verbindung zum Feminismus.

In einem weißen, kurzärmeligen Hemd, einer schwarzen Hose und passenden Schuhen läuft Evo Morales durch die Büros seiner…..

Chinesische Wissenschaftler: Labor Ursprung von SARS-COV-2 – Verschwörungstheorie doch die Wahrheit?

Britische Tageszeitungen berichten heute von dem Verdacht, dass der neue Coronavirus SARS-COV-2 wie er jetzt heißt, COVID-19 beschreibt die Erkrankung, die er hervorruft, seinen Ausgangspunkt in einem Chinesischen Labor genommen haben soll. Das Wuhan Center for Disease Control & Prevention ist nur rund 280 Meter vom Huanan Seafood Market entfernt, der bislang aus Ground Zero des Ausbruchs in Wuhan gegolten hat.

Quelle

Die Daily Mail, der wir die Abbildung oben entnommen haben, schreibt dazu:

“Chinese scientists believe the deadly coronavirus may have started life in a research facility just 300 yards from the Wuhan fish market.



A new bombshell paper from the Beijing-sponsored South China University of Technology says that the Wuhan Center for Disease Control (WHCDC) could have spawned the contagion in Hubei province.
‘The possible origins of 2019-nCoV coronavirus,’ penned by scholars Botao Xiao and Lei Xiao claims the WHCDC kept disease-ridden animals in laboratories, including 605 bats.



Das Paper, von dem hier die Rede ist, haben Baotao Xiao und Lei Xiao auf ResearchGate veröffentlicht. Dort hatte es jedoch nur eine kurze Lebensdauer, denn nach nur knapp zwei Tagen ist es verschwunden. Wo einst ein Download zur Verfügung stand, gibt es jetzt eine Fehlermeldung. Indes ist das Abstract, das man nach wie vor finden kann, auch aussagekräftig:

Wir übersetzen die letzten drei Sätze:…….

Mittelmeerraum trocknet schneller aus als gedacht

Mediterrane Niederschläge reagieren auf den Klimawandel nicht linear

MittelmeerDas Mittelmeerklima wird trockener – und dies schneller als bislang angenommen. © Przemek Pietrak/ CC-by-sa 3.0

Rapide Austrocknung: Der Mittelmeerraum bekommt den Klimawandel schneller zu spüren als gedacht. Denn die Trockenheit nimmt dort nicht linear zum Anstieg der globalen Mitteltemperaturen zu, sondern deutlich schneller, wie eine Studie enthüllt. Schuld daran ist eine rapide Veränderung der regionalen Atmosphärenzirkulation. Das Positive jedoch: Wenn die CO2-Werte durch Klimaschutzmaßnahmen sinken, profitiert auch das Mittelmeerklima fast sofort davon.

Schon jetzt leidet der Mittelmeerraum unter zunehmender Trockenheit und……

Dreifacher Angriff zerstört China: eine Biowaffe, ein Medienkrieg und Insiderhandel

Wuhan Virology Institute

Ist das Coronavirus ein Angriff von außen auf China? Hier ein paar Hintergründe und Gedankengänge, die darauf hindeuten, dass es sich um einen dreifachen Angriff handeln könnte.

Ein absoluter Deep State-Insider vermutet einen dreifachen Angriff auf China: Die absichtliche Freisetzung des Virus Covid-19 als Biowaffe und die parallele Überlagerung mit der Strahlung von 5G, welche die Immunität verringert und die Virusinfektionen verschlimmert; einen massiven globalen Informationskrieg gegen China und Insiderhandel an den Börsen

Robert David Steele, jener Mann, der diese gewagten Thesen aufstellt, ist nicht irgendwer. Seine beeindruckende Karriere führte ihn als CIA-Agent über die Jahrzehnte in fast alle Bereiche des Deep State. Er ist ein ehemaliger Marine und Mitbegründer der Geheimdienstaktivitäten des US Marine Corps. Er schreibt regelmäßig für die „Internationale Fachzeitschrift für Geheimdienst und Spionageabwehr“ und rezensierte bereits 1800 Sachbücher für Amazon. 2017 war er für den Friedensnobelpreis vorgeschlagen. Hier sein nur vierminütiges Video, auszugsweise übersetzt und kommentiert.

Steele sagt, dass die Medien China zerstört haben, nicht das Virus. Insider-Gewinnmitnahmen an Börsen auf der ganzen Welt sollten untersucht werden…..

Das Ende der Redefreihit: Zuckerberg bittet die Regierungen um Instruktionen was noch erlaubt ist

Seit Jahren schreibe ich schon wie die europäischen Länder ihr hartes Vorgehen gegen die Meinungsfreiheit weltweit durch Einschränkungen der sozialen Medien im Internet ausweiten. Es scheint, dass Facebook-Chef Mark Zuckerberg nachgegeben hat, was sich als das Todesurteil für die Redefreiheit im Westen erweisen könnte.

https://i2.wp.com/zh-prod-1cc738ca-7d3b-4a72-b792-20bd8d8fa069.storage.googleapis.com/s3fs-public/styles/inline_image_desktop/public/inline-images/220px-ad_apple_1984_2.png?resize=410%2C304&ssl=1

Vor einer Versammlung westlicher Führungskräfte auf Münchner Sicherheitskonferenz sagte Zuckerberg am Samstag :

Es sollte mehr Anleitung und Regulierung von den Staaten geben, was die grundsätzliche Frage betrifft – nehmen wir die politische Werbung als Beispiel – welcher Diskurs sollte erlaubt sein?

Er fuhr weiter:

Oder, was die Ausgewogenheit der freien Meinungsäußerung sind, wo ziehen sie die Grenzen, was bezeichnen sie als schädliche Äußerungen?

Das Problem ist, dass seine Bemerkungen so aufgenommen wurden, dass er akzeptierte, dass die Regierung nun den Umfang der Redefreiheit diktieren wird. Was fehlt, ist eine klare Linie der Gemeinschaft der Redefreiheit die seit langem aufrechterhalten wird.

Wie in Frankreich, Deutschland und Großbritannien aufzeigen, werden die Vorschriften für die Meinung unweigerlich mit der Zeit immer weiter ausgedehnt. Der Wunsch, seine Kritiker zum Schweigen zu bringen, wird sowohl für Regierungen als auch für Einzelpersonen immer grösser.

Zuckerberg sieht sich großem Druck ausgesetzt, auch von den Führern der Demokraten in den Vereinigten Staaten, die politische Rede zu regulieren, und er scheint sich von der Linie gegen eine solche Regulierung als Prinzip zu entfernen:

“Es gibt viele Entscheidungen in diesen Bereichen, die wirklich nur ein Gleichgewicht zwischen verschiedenen sozialen Werten darstellen. Es geht darum, eine Antwort zu finden, die die Gesellschaft als legitim empfindet und sich auch dahinter stellen kann. Es geht nicht nur darum, dass es nur eine richtige Antwort gibt. Die Menschen müssen das Gefühl haben: ‘OK, es haben sich genug Leute damit befasst, und deshalb sollte die Antwort so lauten, und wir können uns dahinter stellen.

Stattdessen akzeptiert er das fließende Konzept der “ausgewogenen” Regelungen, das der Ausweitung von Regeln der Meinung und der Kriminalisierung immer vorausgegangen ist.

Die geheimdienstliche Formierung der EU mit dem BND

Operationen von BND und Crypto AG für das föderale Europa. Schweiz als Tummelplatz der BRD- und US-Geheimdienste

Die Aufklärung der kriminellen Aktivitäten des deutschen Spionagedienstes BND gegen dutzende UN-Mitgliedsstaaten und internationale Organisationen mittels der Schweizer Crypto AG wird in der Bundesrepublik verschleppt. Parlamentarische Wortmeldungen gehen in Berlin in zeitzehrenden Anfrageverfahren unter. Während die Schweizer Regierung einen Sonderermittler eingesetzt hat, hüllen sich die deutschen Anstifter in Schweigen. Gemeinsam mit der CIA sind sie für die Ausforschung angeblich befreundeter Staaten mit betrügerischen Dechiffriermaschinen verantwortlich. An den illegalen Operationen ist offenbar der Münchener Siemens-Konzern beteiligt, dessen Beziehungen zum BND legendär sind. Die Verschleppung der Aufklärung nimmt auf strategische Interessen Rücksicht, um die Berlin und Washington konkurrieren. Die taktische Kooperation von BND und CIA geht auf die Nachkriegszeit zurück und hat den BND zu einem Instrument bei der geheimdienstlichen Formierung der EU werden lassen – mit der Crypto AG.

Krimineller Kern

Die als sensationell angekündigten Enthüllungen über den systematischen….

Warum der Goldpreis schon bei 5.000 Dollar stehen müsste!

Gold, Goldpreis, Euro (Foto: Goldreporter)Der Goldpreis hat in vielen Währungen neue Rekordstände erreicht. Rohstoffexperte Wolfgang Seybold erklärt, warum Gold im aktuellen Abwertungswettlauf der Währungen eigentlich schon viel höher stehen müsste.  

Euro-Goldpreis auf Rekordjagd

Der Goldpreis ist im Aufwind. In Euro gemessen hat er zuletzt wiederholt neue Rekordhochs erreicht. Am heutigen Vormittag kostete die Feinunze Gold 1.580 US-Dollar. Das entsprach 1.457 Euro. In einem Interview mit dem Börsenmoderato…..

MH-17: Alle an dem Fall beteiligten ukrainischen Staatsanwälte wurden entlassen

Bild: JIT

Auch der leitende niederländische Staatsanwalt Westerbeke ist ab April nicht mehr dabei, der MH-17-Prozess beginnt am 9. März, vermutlich ohne Anwesenheit der Angeklagten

Am 9. März beginnt in den Niederlanden der MH-17 Prozent gegen die bislang vom Gemeinsamen Ermittlerteam benannten Verdächtigen. Es handelt sich um drei Russen und einen Ukrainer: Igor Girkin alias Strelkow, Ex-Militärchef der “Volksrepublik Donezk”, Ex-Geheimdienstchef Sergej Dubinski unter Girkin sowie Oleg Pulatow, ein Reserve-Oberstleutnant der russischen Armee, und Leonid Chartschenko (Internationales Ermittlungsteam nennt die ersten Verdächtigen.

Angeblich wird Oleg Pulatow von zwei niederländischen Anwälten und einer russischen Anwältin verteidigt, sie selbst wollen aber noch keinen Namen nennen. 30.000 Seiten soll jedenfalls die Akte dick sein. Ob das aber bedeutet, dass er auch vor Gericht aussagen wird, ist nicht klar. Die vier-……..

USA und China treiben Anstieg der weltweiten Militärausgaben an

Größte Ausgabensteigerung seit 10 Jahren

Neue Daten des Internationalen Instituts für Strategische Studien (IISS) zeigen für 2019 einen Anstieg der Militärausgaben um etwa 4%, die höchste Wachstumsrate in den letzten 10 Jahren.

Dieser Anstieg wird zum großen Teil von den beiden größten Militärausgebern der Welt, den Vereinigten Staaten von Amerika und China vorangetrieben. Beide Nationen steigerten ihre jeweiligen Ausgaben um 6,6%. Allein die USA erhöhten ihre Ausgaben um 53,4 Milliarden Dollar, was fast so viel ist wie die Ausgaben anderer großer Staaten wie z.B. Großbritannien für ihren gesamten nationalen Verteidigungshaushalt.

Da die Vereinigten Staaten von Amerika bei weitem die höchsten Militärausgaben haben, macht es Sinn, dass deren Ansteigen eine weltweite Zunahme bewirken würde. China ist zwar nur weit abgeschlagener Zweiter, aber es scheint zu…..

Veteranen verlangen eine Entschuldigung des Präsidenten

Trump bestand darauf, dass keine Soldaten im Irak ernsthaft verletzt wurden, aber die letzten Worte eines Veteranen aus Philadelphia zeigen die wahren Kosten des Krieges

Es ist sechs Wochen her, dass sich Rosalind Williams’ 30-jähriger Sohn, der Armee-Veteran Corey Michael Hadley das Leben genommen hat.

Wenn man den Tod eines Kindes betrauert, ist das ein Moment. Ein Wimpernschlag, ein Blättern im Kalender. Kaum genug Zeit für Williams, sich wieder aufzuraffen und in ihr Klassenzimmer an der Northeast High School zurückzukehren, wo sie Naturwissenschaften unterrichtet.

Und doch wurden in diesem kleinen Zeitfenster 900 weiteren Eltern aus dem Militärbereich der gleiche Schlag versetzt – sie blieben zurückgelassen, um den Rhythmus eines Lebens zu finden, das sie verloren haben, nachdem sie ihre Kinder durch Selbstmord verloren haben. Nach den jüngsten Daten des Department of Veterans Affairs sterben täglich etwa 20 Veteranen, Soldaten im aktiven…

Wie du Spinner zum Schweigen bringen kannst

Was tun, wenn du mit deinen Freunden einen Abend verbringst und jemand Rassismus oder Verschwörungstheorien äußert? In diesem Video zeige ich dir, wie du Spinner zum Schweigen bringen kannst!

Der nächste große Bluff: „Zuwanderer entlasten Krankenkassen“

Krankenkassenbeiträge sinken wegen Zuwanderung? Ein Blick auf Zahlenwerk und Zusammenhänge zeigt ein kunstvolles Spiel mit manipulativ eingesetzten Begriffen und Quersubventionen, die die Belastungen verschleiern.

imago Images/Tagesspiegel

Die These ist so steil wie widersprüchlich, wenn eine renommierte Zeitung gemeinsam mit der Technikerkasse behauptet:

Die Beiträge von Migranten haben die Gesetzliche Krankenversicherung seit 2012 um acht Milliarden entlastet. Ohne Zuwanderung wäre die Beitragsbelastung höher.

Weitere Medien übernehmen die Nachricht und so wird dem Bürger also mitgeteilt, dass Zuwanderung sogar hilft, die Kosten der Krankenkassen für Einheimische zu mindern.

Begriffsverwirrung führt zum gewünschten Ergebnis

Toll? Leider nicht, denn hier eskaliert zunächst einmal die wissentlich……

Trump plant dauerhaft im Irak zu bleiben

Trump setzt die Kriege von Barack Obama fort, so wie Barack Obama die Kriege von George W. Bush fortsetzt. Der Plan für Amerika, den Nahen Osten zu kontrollieren, bleibt seit 2001 auf Kurs

Eine zuverlässige und außerordentlich seriöse Quelle, hat mich vertraulich darüber informiert, dass eine Vereinbarung getroffen wurde, wonach die US-Truppen unter NATO-Kommando dauerhaft im Irak bleiben werden.

Am 12. Februar vereinbarten die Verteidigungsminister der NATO, die Operationen im Irak zu verstärken. NATO-Generalsekretär Jens Stoltenberg arbeitet seit Herbst 2019 an der Vorbereitung dieses Plans (Trump hatte schon vorher darauf gedrängt), und Stoltenberg hat sich in Jordanien mit König Abdullah und auch in Brüssel mit Sabri Bachtabji, dem tunesischen Außenminister, beraten, weil Tunesien ein wesentlicher Teil von Trumps Plan ist, andere NATO-Nationen als Amerikas Stellvertreter zur Kontrolle des Nahen Ostens einzusetzen.

Am 1. Februar stimmte die Türkei dem Plan zu und wird Dschihadisten (al-Qaida-nahe Gruppen sowie einige ISIS) aus der syrischen Provinz Idlib über Tunesien nach Libyen versetzen, um die Streitkräfte von Fayez al-Sarraj (ehemaliger Monarchist, der nun von den USA unterstützt wird) zu stärken. Ziel der EU und der Türkei ist es die Streitkräfte von Khalifa Haftar (ehemaliger Gaddafi-Anhänger und jetzt im libyschen Bürgerkrieg, derjenige der die Dschihadisten beseitigt) zu besiegen. Während die USA, die EU und die Türkei hinter al-Sarraj stehen. Russland das nicht in dem Krieg verwickelt ist, versucht, dort Friedensverhandlungen zu führen, aber al-Sarraj lehnt jede Beteiligung Russlands ab. Das Interesse der Türkei an Libyen besteht darin, die Unterstützung Libyens zu gewinnen, um im aufkommenden Wettbewerb um die Rechte an Öl und Gas unter den nahe gelegenen Teilen des Mittelmeers besser positioniert zu sein. Wenn Libyen der Türkei gegenüber verpflichtet wäre, würde die Wahrscheinlichkeit steigen, dass die Türkei das Öl vor der Küste bekommt.

Amerikas Position bezüglich der Dschihadisten, die die Türkei in der syrischen Provinz Idlib beschützt, ist, dass sie als Stellvertreter vor Ort nützlich sein können, um Haftar zu besiegen, daher arbeiten die Türkei und die USA bei diesen Bemühungen in Libyen zusammen.

Amerikas Interesse besteht darin, die säkulare Regierung Syriens zu stürzen und durch eine Regierung zu ersetzen, die für die fundamentalistisch-sunnitische Familie Saud akzeptabel wäre. Um dies zu erreichen, muss Amerika daher seine Streitkräfte im Irak behalten. Andernfalls würden Russland und der Iran einen stärkeren Einfluss im Nahen Osten haben, den weder Amerika noch die Sauds wollen. Amerika ist nicht nur in den Irak eingefallen, damit seine internationalen Konzerne davon profitieren können, sondern auch, um dort seine Stützpunkten zu bauen von denen aus der gesamte Nahe Osten kontrolliert werden kann – Stützpunkte, die aus dem größten Botschaftsgebäude der Welt versorgt werden (von dem aus auch andere US-Botschaften beliefert werden), diese wurde nach der Invasion von 2003 in Bagdad errichtet . Trump plant nun, die NATO-Verbündeten noch stärker hinein zu ziehen. Trump möchte, dass die Vasallen-Nationen Amerikas einen Teil der finanziellen Lasten des Imperiums übernehmen, damit die amerikanischen Steuerzahler nicht die vollen Kosten dafür aufbringen müssen. Das auch zum Nutzen der milliardenschweren Konzerne, die in den Vereinigten Staaten und in den verbündeten (oder Vasallen-) Ländern (einschließlich anderer NATO-Länder) ansässig sind. Aus diesem Grund hat Stoltenberg seit Monaten daran gearbeitet, den Plan von Trump zu verwirklichen.

Am 1. Februar titelte der altgediente Nahost-Reporter David Hearst auf seine……