Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Nazis und Eugenik Mordatmosphäre

Am 14. Juli 1933 erließen die Nazis das »Gesetz zur Verhütung erbkranken Nachwuchses«. Schon vor dem »Euthanasie«-Programm ab 1940 sorgte die Stimmung gegen Behinderte und Kranke für Tote

4 FS.jpg

Als ich in den 1990er Jahren den Nachlass meiner Großmutter erbte, fand sich dort auch ein Telegramm mit dem Text: »­fraeulein hegner heute nacht sanft entschlafen = tannenhof«. Aufgegeben am 21. Juli 1936. Jemand hat später mit Kugelschreiber das Wort »entschlafen« durchgestrichen und darunter geschrieben: »ermordet«.¹

»fraeulein hegner«, damit ist meine Großtante Marie gemeint, die Schwester meiner Großmutter. Sie hatte nie geheiratet und lebte in der Familie meiner Großmutter. 1934 war sie in die evangelische psychiatrische Anstalt »Tannenhof« in Lüttringhausen/Westfalen eingewiesen worden. »Sie sah Personen…..