Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Kapitel 9: Mind-Control, Folter, Pädophilie und satanische Opferungen durch Militär und CIA

Kapitel 9: Mind-Control, Folter, Pädophilie und satanische Opferungen durch Militär und CIA

Von Joachim Hagopian
Übersetzung©: Andreas Ungerer / mit freundlicher Genehmigung des Autors

11. Oktober 2017, Pedophilia & Empire
Wer an der Oberfläche der Geschichte des US-Militärgeheimdienstes und der verdeckten CIA-Operationen bis hin zu ihren so genannten schwarzen Projekten kratzt, wird der Pädophilie auf Schritt und Tritt begegnen. Jedoch wurden deren grotesken Menschenrechtsverletzungen erst in den 1970er Jahren in einem von dem Insider des Außenministeriums, John Marks, verfaßten Buch mit dem Titel „The Search for the Manchurian Candidate: The CIA and Mind Control“ aufgedeckt, welches auf kurz zuvor freigegebenen CIA-Dokumenten basierte.1 Andere beunruhigende Berichte aus erster Hand wurden, gemeinsam mit ernüchternden Enthüllungen, die bei der Untersuchung von Anstößigkeiten und Übergriffen der CIA durch den Kirchenausschuß des Senats ans Licht gekommen sind, durch die CIA-Whistleblower Vincent Marchetti und Philip Agee bekannt.2 3 Da eine Menge der von der CIA in der gesamten Welt begangenen dubiosen Greueltaten bereits an anderer Stelle ausführlich behandelt worden sind,4 sollte hier eine sehr kurze Chronologie des berüchtigten Geheimdienstes genügen.

In der Regel wird jeder Staatsführer in dieser Welt, der den Bedürfnissen seines Volkes gerecht werden, seine Unabhängigkeit erhalten und sowohl von Amerikas Vergewaltigungen und Plünderungen durch