Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Inmitten von Gerüchten über bevorstehenden israelischen Militärschlag wird eine massive Armada von IRGC-Booten mobilisiert

https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/irgc%20drills.jpg?itok=dLuTjZ3PBild IRNA-Press-TV

Die Seestreitkräfte des Korps der Iranischen Revolutionsgarden (IRGC) führten am Donnerstag groß angelegte Übungen in der Straße von Hormuz durch, und zwar zu einem Zeitpunkt, an dem Teheran glaubt, dass Israel einen Präventivschlag starten wird, um Trump dazu zu bewegen, eine US-Militäraktion in der Region anzuordnen, bevor er im Januar sein Amt verlässt.

Laut der staatlichen englischsprachigen PressTV „wurden Seeleute, die von der beliebten freiwilligen Basij-Truppe angeheuert wurden, an Bord von mehr als 1.000 leichten und mittelschweren Hebeschiffen in die Gewässer gefahren“.

Die Fotos zeigten eine beeindruckende Anzahl kleiner, aber schneller Militärboote, die üblicherweise von der Marine des IRGC (die von der viel größeren nationalen Marine der Islamischen Republik getrennt ist) eingesetzt werden, um größere Schiffe, seien es Tanker oder ausländische Kriegsschiffe, zu schikanieren und einzukreisen.

https://www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/basijdrills.jpg?itok=b3TQ8RnF

IRGC-Admiral Ali Reza Tangsiri, der die Manöver beaufsichtigte, nannte dies eine Demonstration der Stärke und eine Präsentation der „Seemacht“ Irans, die für die Sicherheit im arabischen und omanischen Meer sorgt.

Entscheidend ist, dass die „Machtdemonstration“ vor dem Hintergrund weit verbreiteter Berichte erfolgt, wonach Trump eine Art Präventivschlag gegen den Iran oder seine regionalen Verbündeten wie die mächtigen schiitischen Milizen im Irak in Erwägung zieht.

Anfang dieses Monats berichtete die New York Times, dass Trumps Berater ihm davon abgeraten haben, einen Angriff zu befehlen, der ihrer Meinung nach mit Sicherheit in einen größeren Krieg münden würde.

Zu den „Streikoptionen“ gehörten dem Bericht zufolge höchstwahrscheinlich auch Pläne, die Anreicherungsanlage in Natanz anzugreifen, die im vergangenen Sommer in einer wahrscheinlich israelischen Geheimoperation sabotiert und beschädigt wurde, die jedoch gerade repariert und wieder aufgebaut wird.

Auch Israel soll sich auf ein solches Szenario vorbereiten, und seine Streitkräfte sollen sich in einem hohen Bereitschaftszustand befinden. Offenbar nimmt der Iran diese Berichte sehr ernst.

Quelle und mehr Details: Massive Armada Of IRGC Boats Mobilize In Gulf Amid Rumors Israeli Strike Imminent