Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

EILMELDUNG: Wird der Bundesrat der vorgeschlagenen Diskriminierung von Menschen mit Maskendispens stattgeben?

Die Kommission für soziale Sicherheit und Gesundheit des Schweizer Nationalrates schrieb am 2. Dezember dem Bundesrat und fordert eine folgenreiche Änderung zur Beförderung von Wintersportlern in allen Schweizer Skigebieten.

Präsidentin der Kommission und Unterzeichnerin des zweiseitigen Schreibens, das Corona-Transition vorliegt, ist Nationalrätin Ruth Humbel (CVP), die wir am 1. Dezember in einem Beitrag zur Impfproblematik mit den Worten zitierten: «Wer geimpft ist, hat mehr Freiheiten».

Nun verlangt Ruth Humbel im Namen der Kommission, dass ein für viele Menschen wichtiges Element des Gesetzes zur Maskenpflicht aufgehoben wird – nämlich die gesetzlich verankerte Regelung, dass Ausnahmen von der Maskenpflicht zulässig sind.
In der bisherigen Praxis bedeutet dies, dass Menschen mit einem ärztlichen Attest, das sie aus meist medizinischen Gründen von der Maskenpflicht befreit, in öffentlichen Verkehrsmitteln befördert werden müssen (wir berichteten mehrmals).

Geht es nach dem Willen der Kommission soll dies geändert werden.
Der Wortlaut im Schreiben der Kommission an den Bundesrat:…..