Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

afp

Die Zukunft der U.S.-Politik

Aus Aussagen der zukünftigen Leiter des Außenministeriums und des Pentagon, Blinken und Austin, während ihrer Bestätigungsanhörungen im Senat:

1. Die USA werden Guaido weiterhin als „den Führer Venezuelas“ betrachten.

2. Die USA werden ihre Botschaft in Jerusalem beibehalten.

3. Die USA werden weiterhin Sanktionsdruck auf die Türkei ausüben, weil diese das russische Luftabwehrsystem S-400 gekauft hat und damit ein nicht vollwärtiger Verbündeter ist.

4. Die USA werden weiterhin tödliche Waffen an die Ukraine liefern.

5. Die USA werden den Druck auf Russland wegen des Falls Nawalny fortsetzen und seine Freilassung fordern.

6. Die USA werden weiterhin versuchen, Nord Stream 2 zu stoppen.

7. Die USA werden weiterhin China und Russland als ihre Hauptgegner betrachten.

8. Die USA werden weiterhin um die Weltherrschaft und das Recht kämpfen, die Menschheit in die Zukunft zu führen.

9. Die USA werden die Verhandlungen mit der terroristischen Taliban-Bewegung für Frieden in Afghanistan fortsetzen. Außerdem werden die USA Beziehungen zu Pakistan aufbauen.

10. Die USA werden die Unterstützung für Saudi-Arabien wegen seines Vorgehens im Jemen reduzieren.

11. Die USA werden den Druck auf Nordkorea erhöhen, die Atomwaffen aufzugeben.

12. Die USA beabsichtigen, das START-3-Abkommen mit Russland zu verlängern.

13. Die USA werden den Iran weiterhin daran hindern, Atomwaffen zu erhalten, auch indem sie auf das Atomabkommen zurückgreifen.

14. Die USA werden das Militär von Rassisten und Extremisten und anderen inneren Feinden säubern.

Alles in allem: nichts Neues. Praktisch eine Kopie der Außenpolitik der zweiten Obama-Regierung, mit Anpassungen an eine veränderte Welt.