Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Die große Frage nach Corona-Impfstoffen die niemand stellt

Trotz der positiven Berichte in den Medien über die Coronavakzine planen immer weniger Menschen eine Impfung. Der Impfstoff von Pfizer soll zu 95 Prozent wirksam sein. Moderna’s liegt bei 94,5 Prozent, und AstraZeneca verspricht, dass ihr Corona-Impfstoff zu etwa 70 Prozent wirksam ist.

Es gibt eine Frage, die niemand stellt: Verhindern diese Coronavakzine die Übertragung des Virus? Und wenn nicht, machen sie uns zu asymptomatischen Trägern der Corona? Die große Frage ist also, ob ein solcher Impfstoff sicherstellen kann, dass jemand, der asymptomatisch ist – Sie haben zwar das Virus, aber Sie werden nicht krank – das Virus verbreiten kann.

Dr. Anthony Fauci, erklärte kürzlich, dass Corona-Impfstoffe die asymptomatische Ausbreitung nicht stoppen können, so Robert F. Kennedy Jr. von Children’s Health Defense in einem Interview mit dem Enthüllungsjournalisten Ben Swann. Das würde bedeuten, dass die Impfstoffe die Ausbreitung von Covid-19 nicht verhindern können. Wenn das der Fall ist, was ist dann der Zweck des Corona-Impfstoffs? Was nützt ein Impfstoff, der die Ausbreitung eines Virus nicht stoppen kann?

Während der Impfstoffforschung von AstraZeneca an Affen wurden die Symptome nach Erhalt des Impfstoffs milder, aber laut Kennedy schienen sie immer noch Covid zu verbreiten. „Was passiert, wenn Sie der Bevölkerung einen solchen Impfstoff geben? Sie machen alle zu asymptomatischen Trägern“.

„Wir werden uns in eine Art Typhus-Maria verwandeln“, sagt er. Er bezog sich auf Mary Mallon, eine irische Einwanderin, die die erste symptomlose Überträgerin des Typhus in den Vereinigten Staaten war. Als Überträger hatte sie keine Symptome, war aber dennoch ansteckend.

„Der Impfstoff könnte die Situation verschlimmern“, warnt Kennedy. „Die Medien schreiben, dass Coronavakzine zu über 90 Prozent wirksam sind. Gegen was? Gegen leichte Symptome. Sie sagen nicht, ob sie dazu beitragen, die Ausbreitung der Krankheit zu verhindern“.