Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Die ersten „Impftoten“ werden gemeldet

Nachdem ein 75-Jähriger in Israel Berichten zufolge nur 2 Stunden nach Erhalt seiner ersten Dosis gestorben ist, verstarb ebenfalls in einem Luzerner Altersheim eine 91-jährige Person nach einer Impfung mit dem Impfstoff von Pfizer/Biontech. Dies bestätigt die zuständige kantonale Behörde. Jetzt versuchen die Behörden und die Swissmedic alles um einen Zusammenhang zu leugnen. 

Weder die Krankengeschichte noch der akute Krankheitsverlauf legen einen direkten kausalen Zusammenhang zwischen der Covid-19-Impfung und dem Tod nahe„, schreibt Swissmedic.

Laut zeitpunkt.ch war die Person am 24. Dezember in einer Einrichtung für Demenzkranke geimpft worden und am 29. Dezember verstorben. Ein Weihnachtsgeschenk?

Wenn es um Impftote geht, dann sind vorbestehende