Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Deutscher Top-Virologe zweifelt an Befürchtungen über neuen hochansteckenden“ UK-Covid-19-Stamm
© Reuters / Wolfgang Rattay

Deutscher Top-Virologe zweifelt an Befürchtungen über neuen hochansteckenden“ UK-Covid-19-Stamm

Die Nachricht, dass in Großbritannien ein angeblich hochinfektiöser Coronavirus-Stamm entdeckt wurde, hat zu einer Flut von Reiseverboten geführt. Jetzt sagt ein deutscher Top-Wissenschaftler, dass die Mutation möglicherweise nicht so gefährlich ist, wie man uns glauben machen wollte.

Die Behauptung, der neue Covid-19-Stamm sei um 70 Prozent ansteckender, sei nichts weiter als eine Behauptung von Politikern, sagte Christian Drosten, Leiter der Abteilung Virologie an der Berliner Charite – einer der größten Universitätskliniken Europas – gegenüber dem Deutschlandfunk.

„Plötzlich gibt es diese Zahl da draußen, 70 Prozent, und keiner weiß, was damit gemeint ist“, sagte er. Der Virologe glaubt, dass es einfach nicht genug Daten gibt, um wirklich zu sagen, dass der neue Stamm gefährlicher ist als die anderen existierenden.