Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Der lange Atem von Covid19

Der lange Atem von Covid19

Unter dem Begriff «Long Covid» werden derzeit mögliche Spätfolgen einer Coronaerkrankung immer breiter thematisiert. Es fehlt logischerweise nach einem knappen Jahr an echten Belegen. Deshalb müssen anonymisierte Einzelbeispiele dienen. Und die sind ziemlich kreativ.

«Da ist die Studentin, die ihre Abschlussarbeit nicht schafft, der Ingenieur, der sich seine Pin-Nummer nicht mehr merken kann, und der Taucher, dessen Lunge nach Wochen noch zu schlecht aussieht, als dass er wieder unter Wasser könnte.»

Dieser Absatz stammt aus einem Beitrag der deutschen Nachrichtenagentur dpa, der von diversen Zeitungen übernommen wurde, beispielsweise hier. Der Text dreht sich um Langzeitfolgen des Coronavirus. Die These: Zwar sterben Menschen unter 65 Jahren so gut wie nie an Covid19, aber das Virus stellt ihr Leben dennoch auf den Kopf.