Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

REUTERS.Dado Ruvic.Illustration.File Photo

Der Corona-Impfstoff schützt nur für 2 Monate gegen das Virus

Um die zwei Monate. So lange sind Sie laut dem US-Bundesstaat North Carolina vor Covid-19 geschützt, wenn Sie den Corona-Impfstoff erhalten haben. Die Vereinigten Staaten haben bereits damit begonnen, gegen Corona zu impfen.

Der Impfstoff wird nicht vor Ende des Frühjahrs für die breite Masse verfügbar sein, sagte Dr. Mandy Cohen vom Gesundheitsministerium in North Carolina. Nach Angaben ihres Ministeriums kann der Corona-Impfstoff von Pfizer nur zwei Monate lang vor dem Virus schützen, berichtet fox46.com.

Je länger die Menschen geimpft werden, desto mehr erfahren wir über die Langzeitimmunität, schreibt das Ministerium auf seiner Website. „Wir lernen, wie wir vorgehen; wie viele Impfstoffe wir an einem Tag ausgeben können und wie viele Menschen geimpft werden“, sagte Dr. Cohen.

Die europäische Arzneimittelbehörde EMA hat den Impfstoff von Pfizer vor wenigen Tagen zugelassen. Es ist der erste Corona-Impfstoff, der den EU-Mitgliedstaaten zur Verfügung gestellt wird. Nach Angaben des Medicines Evaluation Board (MEB) wird erwartet, dass 8 Prozent der Geimpften Fieber entwickeln werden. Deutlich mehr Menschen leiden nach der Impfung unter Kopfschmerzen (39 Prozent), Müdigkeit (37 Prozent) und Muskelschmerzen (25 Prozent).

Wenn der Impfstoff es also nur für zwei Monate Schutz bietet, sollten Sie sich alle zwei Monate impfen lassen.