Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Das Feilen an der Iran-Matrix

Ein Paradebeispiel, wie man die öffentliche Meinung manipuliert.


Zwei Drittel der deutschen Bevölkerung (spontane Hochrechnung des Autors) wissen nicht einmal, wer Julian Assange ist, geschweige denn, warum er in einem Hochsicherheitsgefängnis gefangen gehalten wird. Aber 90 Prozent der Bevölkerung wissen, dass es Proteste im Iran gibt (wiederum spontane Hochrechnung durch den Autor). Das Unrecht im Herzen der Wertegemeinschaft ist unsichtbar, böse iranische Mullahs und armes, unterdrücktes iranisches Volk dagegen gefestigtes Wissen.


Für die Mehrheit der Bevölkerung gibt es also Julian Assange gar nicht, weil es nicht in ihr Unterbewusstes und somit auch nicht in ihr Bewusstsein gefunden hat. Die gleiche Mehrheit lebt in der Matrix, dass die Führung des Iran aus einem klerikalen Regime mit Revolutionsgarden besteht, gegen die ein ganzes Volk aufbegehrt.

Aber es geht noch mehr. Über eine geschickt gesteuerte, wie konzertierte Berichterstattung kann man innerhalb kürzester Zeit ein relevantes Thema von der medialen Bildfläche verschwinden lassen. Das ist jüngst im Falle des Iran geschehen und nur einer Minderheit der Medienkonsumenten ist dieses Phänomen überhaupt aufgefallen.

Wie ist das möglich?

Das Pflegen der Matrix – vorstellbar als eine kompakte Sammlung unermüdlich gepflegter Narrative – hat folgender Kommentar in der ARD-Tagesschau beschrieben:...hier weiter…..