Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Das Coronavirus gibt der düstersten Agenda der DARPA einen gefährlichen Schub

Die Defense Advanced Research Projects Agency (DARPA) ist eine Behörde des Verteidigungsministeriums der Vereinigten Staaten, die Forschungs-Projekte für die Streitkräfte der Vereinigten Staaten durchführt.
thelastamericanvagabond.com
Im Jahr 2006 kündigte die DARPA ihr Programm zur Vorhersage von Gesundheit und Krankheit („Predicting Health and Disease“, PHD) an, mit dem ermittelt werden sollte, „ob eine Person schon vor dem Auftreten von Symptomen eine Infektionskrankheit entwickeln wird“. Das PHD-Programm sah vor, dies zu erreichen, indem „durch häufige Überwachung Veränderungen des Ausgangszustands der menschlichen Gesundheit festgestellt werden“, mit besonderem Schwerpunkt auf „viralen Erregern der oberen Atemwege“.
Bild: nowtheendbegins.com
Technologie, die vom umstrittenen Forschungszweig des Pentagon entwickelt wird, erfährt inmitten der aktuellen Coronavirus-Krise einen enormen Aufschwung, wobei den Hintergedanken der Agentur zur Entwicklung dieser Technologien, ihrem Potenzial zur Bewaffnung oder ihren unbeabsichtigten Folgen wenig Aufmerksamkeit geschenkt wird.
Im Januar, lange bevor die Coronavirus-Krise (Covid-19) zu Lockdowns, Quarantänen und wirtschaftlichen Verwüstungen in den Vereinigten Staaten und darüber hinaus führen würde, arbeiteten der US-Geheimdienst und das Pentagon mit dem Nationalen Sicherheitsrat zusammen, um nach wie vor geheim gehaltene Pläne zur Reaktion auf eine drohende Pandemie zu erstellen. Seither wurde behauptet, dass der Geheimdienst und der militärische Nachrichtendienst….
 
Quelle: Coronavirus Gives a Dangerous Boost to DARPA’s Darkest Agenda