Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

China, die USA und der Kampf um Korea

US-General MacArthur (2. v. r.) beobachtet den Beschuss der südkoreanischen Stadt Incheon im September 1950 | Bild: US National Archives

Vor 70 Jahren führten China und die USA einen Stellvertreterkrieg in Korea. Mao Zedong brachte durch seine Unterstützung Nordkoreas den Krieg in Gang, US-Oberbefehlshaber MacArthur wollte ihn mit Atombomben gewinnen: Ein Lehrbeispiel der Eskalation, das für den gegenwärtigen Konflikt als Warnung dienen sollte.

Wie ein regionaler Konflikt beinahe zum dritten Weltkrieg wurde (1)

„Die USA und Nordkorea verbindet eine lange blutige Geschichte.“ (2) (Süddeutsche Zeitung)

Am 25. Juni 1950 begann in Korea der erste große Stellvertreterkampf des Kalten Krieges, bei dem nordkoreanische und chinesische Truppen mit sowjetischer Ausrüstung südkoreanischen Soldaten und einer von den USA geführten UN-Koalition aus 22 Staaten gegenüberstanden. Während Stalin zögerte, provozierten die Präsidenten Süd- und Nordkoreas Syng-man Rhee und Kim Il-sung zusammen mit den sie unterstützenden…..