Archiv für Link im roten Text am Ende des Artikels

Diese Lebensmittel machen am meisten süchtig – und diese gar nicht!

https://i2.wp.com/lhl.hessen.de/sites/lhl.hessen.de/files/styles/article_image/public/content-images/RS11937_Proteinreiche%20Lebensmittel%20auf%20Tablett%204%20%282%29.jpg?resize=217%2C178&ssl=1© CD Pixtal Protein

Viele Lebensmittel können süchtig machen. Man isst sie immer wieder, am liebsten täglich. Wir nennen jene Lebensmittel, die am meisten süchtig machen, aber auch diejenigen Lebensmittel, die kaum Suchtpotenzial haben.

Die Lebensmittel mit dem höchsten Suchtpotenzial

Bis zu 20 Prozent der Übergewichtigen leiden an einer Esssucht oder zeigen zumindest ein suchtähnliches Essverhalten – so eine Analyse von 25 Studien mit insgesamt fast 200.000 Teilnehmern aus dem Jahr 2014. Bei Übergewichtigen ist der Anteil der Esssüchtigen noch höher, so die Studie.  Hier weiter…..

Mexicos Präsident AMLO zeigt, wie man’s macht

AMLO tritt sein Amt an

Während sich US-Fürsprecher und lokale Politiker um die Gründung ihrer ersten öffentlichen Banken bemühen, hat der neue Präsident Mexikos mit dem Bau von 2.700 Filialen einer staatlichen Bank begonnen, die 2021 fertiggestellt werden sollen, wenn sie die größte Bank des Landes sein wird. Auf einer Pressekonferenz am 6. Januar sagte er, das neoliberale Modell sei gescheitert; private Banken würden nicht den Armen und den Menschen außerhalb der Städte dienen, so dass die Regierung einschreiten müsse.

Andrés Manuel López Obrador (bekannt als AMLO) wurde mit dem linken britischen Oppositionsführer Jeremy Corbyn verglichen, mit einem bemerkenswerten Unterschied: AMLO ist jetzt an der Macht. Er und seine linke Koalition gewannen die mexikanischen Parlamentswahlen 2018 mit einem Erdrutschsieg und stürzten damit die Partei der Institutionellen Revolution (PRI), die das Land über weite Teile des vergangenen Jahrhunderts regiert hatte. Die Wahl von AMLO, die als “erstes vollwertiges linkes Experiment” Mexikos bezeichnet wurde, markiert einen…..

So schaffte sich die NATO ihren notwendigen Feind

© JMTG

Nicht immer ist klar, was Ursache und was Wirkung ist. Auch in der Politik gilt es genau hinzuschauen. Ein Beispiel: die NATO.

«Wie klug von der Natur, die längsten Tage in den Sommer zu legen.» Dieser Satz stand dick und schwarz über einem Werbebrief einer bekannten Zürcher Firma für Gartenmöbel. Ein Scherz? Wohl kaum. Aber ein wunderbares Beispiel, wie Ursache und Wirkung grosszügigst übersehen werden.

Wie wunderbar, wenn man über Ursache und Wirkung nicht nachdenken muss: der Kopf eines Werbebriefes.

Ursache und Wirkung? Nicht zuletzt in Politik und Geschichte ein eminent wichtiger, aber oft ein bewusst verdrängter Punkt. Die NATO ist so ein Beispiel. Ein paar Daten, an die sich die Teilnehmer der jetzt gerade stattfindenden…..

Vergeltungsschlag: Saudi-Arabien tötet 31 Zivilisten im Nordjemen

Am Freitag holten die Houthi-Rebellen einen Kampfjet der Saudi-Emirate-Koalition vom Himmel. Als Vergeltung feuerte die Koalition daraufhin am Samstag auf umherstehende Zivilisten nahe der Abschussstelle und tötete 31 von ihnen. Zwölf weitere wurden verletzt.

Herkunftsländer der Waffenexporte an die acht Länder der Saudi-Emirate-Koalition in den Jahren des Jemenkriegs (2015-2018). Data source: SIPRI Arms Transfers Database. Compiled and created by Jakob Reimann, JusticeNow!, licensed under CC BY-ND 4.0.

Am Samstag feuerte ein Kampfjet der Saudi-Emirate-Koalition in Al-Hayjah im Al-Jawf-Gouvernement im Nordjemen auf eine Gruppe Zivilisten und tötete dabei 31 Menschen, Frauen und Kinder darunter. Zwölf weitere wurden teils schwer verletzt.

Zunächst berichtete Al-Masirah, der aus Beirut betriebene TV-Sender der jemenitischen Houthi-Rebellen, über den Anschlag der Koalition. „Nach unseren…..

RT-Doku: Kein Weg zurück – Weltraummüll

Seitdem die Menschen in den Weltraum vorstoßen, lassen sie dort die Überreste ausgedienter Raumschiffe und Satelliten zurück. Es gibt immer mehr Trümmer im All. Dies führte bereits zu Kollisionen im Weltraum. Die Folgen sind nur schwer abzuschätzen.

Der NASA-Experte Don Kessler, Gründer des Orbital Debris Program Office der US-Agentur für Weltraumfahrt, Experten der russischen Raumfahrtbehörde Roskosmos und ein russischer Kosmonaut mit mehreren absolvierten Missionen auf der Internationalen Raumstation sprechen mit RT Documentary über die Gefahren, die vom Weltraumschrott ausgehen können. Um herauszufinden, wie dieser Schrott aus dem All beseitigt werden kann, bittet RT Documentary außerdem Ingo Retat vom Projekt Remove Debris sowie Luca Rossettini, den Chef des italienischen Unternehmens D-Orbit, vor die Kamera. Beide arbeiten an neuen Wegen zur sicheren Stilllegung von Satelliten.

Autor hat den Ausbruch des Coronavirus im Jahr 2008 “vorhergesagt”.

Die AMERIKANISCHE Autorin Sylvia Browne hat in einem vor 12 Jahren erschienenen Buch den Ausbruch von Covid-19 prophezeit.

In ihrem Buch End of Days: Predictions and Prophecies about the End of the World (Vorhersagen und Prophezeiungen über das Ende der Welt), das zusammen mit Lindsay Harrison geschrieben wurde, sagt Browne den Ausbruch einer Atemwegskrankheit voraus, die auf der ganzen Welt verheerende Folgen haben wird.

“Um das Jahr 2002 wird sich eine schwere, Krankheit ähnlich wie eine Lungenentzündung über den ganzen Globus ausbreiten, diese wird Lungen und die Bronchien angreifen und allen bekannten Heilmethoden widerstehen”, heißt es in einer Passage des Buches.

“Fast noch rätselhafter als die Krankheit selbst wird die Tatsache sein, dass sie plötzlich so schnell verschwinden wird, wie sie gekommen ist, zehn Jahre später wieder auftaucht und dann völlig verschwindet.

Browne war ein fester Bestandteil amerikanischer Talkshows und behauptete, ein Medium mit übersinnlichen Fähigkeiten zu sein. Sie starb im Jahr 2013.

American author ‘predicted’ outbreak of coronavirus in 2008
….und noch einer….
Chinas Coronavirus wurde 1981 in einem US-Roman vorhergesagt

"Wuhan virus" mentioned in "The Eyes of Darkness." (Twitter photo) Bild Twitter

Twitter-Nutzer haben darauf hingewiesen, dass es in dem 1981 erschienenen Roman “The Eyes of the Darkness” eine Krankheit namens “Wuhan-400” gibt.

Der amerikanische Autor, Dean Koontz, ist mit seinen Thrillern auch auf der Bestsellerliste der New York Times erschienen. In Kapitel 39 seines Buches schreibt Koontz über ein Virus, das in Militärlabors in der Nähe der Stadt Wuhan von der Kommunistischen Partei Chinas (KPCh) als biologische Waffe entwickelt wurde, berichtete die Liberty Times.

Bild Twitter

Der Wissenschaftler, der die Wuhan-400-Forschung leitet, heißt Li Chen (李陳), der mit Informationen über Chinas gefährlichste chemische Waffen in die USA überläuft. Wuhan-400 wirkt mehr auf Menschen als auf Tiere und kann außerhalb des menschlichen Körpers oder in Umgebungen, die kälter als 30 Grad Celsius sind, nicht überleben.

Einige Leute waren jedoch skeptisch gegenüber der Vorhersage die vor 39 Jahren von Koontz gemacht wurde und wiesen darauf hin, dass frühere Ausgaben des Buches den Virus als Gorki-400, eine Produktion der Sowjetunion, bezeichnen. Als Reaktion darauf haben mehrere Netzaktivisten Bilder der neueren Ausgaben des Buches gepostet, um zu erklären, dass der Name des Virus tatsächlich geändert wurde, möglicherweise aufgrund des Endes des Kalten Krieges im Jahr 1991, berichtete SET News.

China’s coronavirus predicted in 1981 US novel

Das Weiße Haus plant, den Verkauf amerikanischer Chip-Technologie an China zu unterbinden

Nur wenige Stunden nachdem Peking wegen des Ausbruchs der Seuche weitere Handelskriegsbeschränkungen für die Einfuhr von US-Agrarprodukten aufhob…

… hat das Weiße Haus Präsident Xi es zurück gezahlt, indem es einen Wirtschaftsangriff auf Huawei und andere chinesische Telekommunikationsunternehmen startete, der den Handelskrieg wieder zu beleben und die Beziehungen zwischen Peking und Washington mitten in einer globalen Pandemie zu belasten droht.

https://i0.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/2020.02.17chipban.PNG?resize=400%2C264&ssl=1Bild Zerohedge

Trotz all dem ist der Nasdaq vor der Öffnung stark gestiegen, was bestätigt, was wir bereits wussten: Dieser von der US-Notenbank unterstützte Markt kümmert sich nur um eine Sache, und das sind nicht die Grundlagen. Dennoch könnten amerikanische Unternehmen, die Chips und die Technologie zu deren Herstellung herstellen, den Zugang zu einem wichtigen Markt verlieren.

Während das Pentagon darauf drängt, seine europäischen Partner dazu zu bewegen, die Verwendung von Huawei-Teilen in ihren heimischen 5G-Netzen nicht zuzulassen, wurde in den letzten Tagen berichtet, dass das Weiße Haus sich darauf vorbereitet, den wirtschaftlichen Druck auf Huawei zu erhöhen. Nun berichtet das WSJ, dass der Zorn Washingtons den gesamten chinesischen Telekommunikationssektor treffen könnte, da die Regierung ein vollständiges Verbot des Verkaufs von amerikanischer Chipherstellungsausrüstung und -technologie an chinesische Firmen in Erwägung zieht.

Wieder einmal steht das Handelsministerium an der vordersten Front der Kampagne: Berichten zufolge entwirft das Ministerium Änderungen an der “Foreign Direct Product Rule”, die die Nutzung von US-Technologie durch ausländische Unternehmen aus Gründen der nationalen Sicherheit einschränkt.

Wie der WSJ erklärt, wäre diese Politik Teil einer umfassenderen Bemühung, China von ausländischer Technologie abzuschneiden, die es noch nicht nachbauen oder stehlen konnte. Die Chip-Herstellungstechnologie ist ein solcher Bereich, in dem chinesische Unternehmen wie Huawei noch immer von amerikanischen Lieferanten abhängig sind. Die Technologie für Strahltriebwerke ist ein weiterer Bereich.

Dennoch zeigt es, mit welchen stumpfen Mitteln die Trump-Regierung bereit ist, China vom amerikanischen Halbleitersektor abzuschneiden. Die Halbleitertechnologie ist ein Schlüsselbereich, in dem China jahrelang bemüht ist seine Abhängigkeit von ausländischen Lieferanten zu verringern. Halbleiter gehören zu den größten Importen Chinas aus den USA.

“Sie wollen nicht, dass irgendeine Fabrik auf der Welt etwas für Huawei produziert – das ist das Ziel”, sagte eine Person, die von den Chip-Fabrikationsanlagen sprach, die wahrscheinlich von den neuen Handelsgrenzen betroffen wären.

Die Trump-Administration erwägt auch, China von der Triebwerkstechnologie abzuschneiden – ein weiterer Bereich, in dem Peking Schwierigkeiten hat, die Abhängigkeit von US-amerikanischen und europäischen Herstellern zu überwinden.

US-amerikanische Hersteller von Werkzeugen für die Chipherstellung, wie Applied Materials Inc. AMAT -0,77% und Lam Research Corp., LRCX -0,67% gehören zu den größten in der Branche. Die von ihnen hergestellten Anlagen gehören zu den teuersten Maschinen der Welt. Die Einrichtung einer modernen Chipfabrik kostet in der Regel viele Milliarden Dollar, und neue Beschränkungen für US-Ausrüstungen könnten die Kunden zu Alternativen veranlassen.

“Es wäre für jede Fabrik ein riesiger Abschreckungsfaktor, US-Ausrüstung zu verwenden, weil es eine Einschränkung gegenüber japanischen oder chinesischen Geräten gäbe”, sagte einer der Anwesenden.

Die Änderungen sind Berichten zufolge seit Wochen “in der Diskussion”. Darüber hinaus würde diese Politik mit einer gesonderten Regelung einhergehen, die den Verkauf von Chips an Huawei einschränken würde, wie wir in den letzten Tagen berichtet haben.

Wir vermuten, dass wir bald mehr darüber hören werden.

Corona AG. Die Gewinner sind Bill Gates, DARPA und BlackRock

Von Anfang an war klar, dass es beim coronavirus wie bei all den “viren” um eine Impfung ging und hier haben sie es in 3 stunden gesschaft? Nein sie hatten es ja schon, währ aber zu offensichtlich gewesen es früher zu sagen. Und gleichzeitig wollen sie sich wieder Brünsten, wie gut ihre technologie doch ist.

Aber nicht nur. Auch um eben internet “fake news” filter und Gesichtserkennung technologie zu verbessern, um auch Leute mit Masken erkennen zu könne. Das Kriegsrecht eingeführt werden kann und es Leute noch willkommen heissen, dass Leute wegen “nicht tragen von Gesichts Maske” (auch wenn sie überhaupt nicht nützen) und alle die nicht “mitmachen” verspotten, verprügeln oder/und einsperren.

Die Möglichkeiten von dieser Übung zu profitieren sind sehr vielfältig.

Diese ganze Übung ist eine Vorbereitung was ein zu uns allen und überall kommen wird. Je mehr Leute an diesen Psychologischen Operationen mitmachen, je mehr werden diese Operationen auch Leute mehr versklaven.

Das Koch-Soros Quincy-Projekt

Das Koch-Soros Quincy-Projekt: ein abgewrackter Zug von neokonservativen und “humanitären” Interventionisten

undefined

Diejenigen, die hofften, dass die nicht-interventionistische Sache wirklich gestärkt wird, wenn sich ein paar Oligarchen, die mit globalem Interventionismus ein Vermögen gemacht haben, zusammenschließen und Millionen in Washingtoner Denkfabriken pumpen, werden von dem Eisenbahn-Wrack schwer enttäuscht sein, das die Koch/Soros-Allianz hervorgebracht hat.

Das Ergebnis war bisher keine tektonische Verschiebung zugunsten einer neuen Richtung mit neuen Gesichtern und neuen Ideen, sondern eher eine Gelegenheit für dieselben alten Washingtoner Think Tanks, die jetzt mit noch mehr Geld überschwemmt werden, um ihren geliebten Interventionismus neuerdings als “Zurückhaltung” zu bezeichnen.

Das Flaggschiff dieses neuen Bündnisses, das Quincy Institute for Responsible Statecraft, wurde als ein weltbewegender Durchbruch verkauft – ein “seltsames Paar” des “linken” Soros und des “rechten” Koch, die Differenzen mutig beiseite werfen, um sich zusammenzuschließen und “die endlosen Kriege zu beenden”.

Diese Organisation ist jetzt aufgestellt und funktioniert, und sie ist nicht schön.

Zunächst einmal ist die ganze Prämisse zutiefst fehlerhaft. George Soros ist kein “Linker” und Koch ist kein “Rechter”. Es ist falsches Marketing, wie die Behauptung, dass das Trinken von Cola Light dünn macht. Beide sind globalistische Oligarchen, die weiterhin Hunderte von Millionen Dollar investieren, um eine Welt zu schaffen, in der die Eliten ohne Rechenschaftspflicht außer gegenüber sich selbst regieren, und “die Inter-Agentur”, und nicht ein gewählter Präsident der USA, die US-Außenpolitik bestimmt.

Wie der libertäre Intellektuelle Tom Woods einmal sagte: “Egal, wem Sie Ihre Stimme geben, am Ende bekommen Sie immer John McCain. Das ist genau die Welt, die Koch und Soros wollen. Es ist eine Welt von Davos mit Reißzähnen, nich……

China verdächtigt sich selbst, den Virus unabsichtlich freigelassen zu haben

Nachdem verschiedene internationale Wissenschaftler argumentierten, dass der chinesische Virus in einem Forschungslabor in Wuhan gebastelt und unabsichtlich entkommen sein könnte, scheinen nun auch die Chinesen einzuknicken.

Ein neues Paper der von Beijing gesponserten South China University of Technology besagt, dass das Wuhan Center for Disease Control (WHCDC) die Ansteckung in der Provinz Hubei hätte auslösen können. Die möglichen Ursprünge des Coronavirus 2019-nCoV”, verfasst von den Wissenschaftlern Botao Xiao und Lei Xiao, behauptet das WHCDC, dass es krankheitsverseuchte Tiere, darunter 605 Fledermäuse, in Labors hält. Sie erwähnt auch, dass Fledermäuse – die mit dem Coronavirus in Verbindung gebracht werden – einmal einen Forscher angegriffen haben und “Blut von Fledermäusen auf seiner Haut war”.

Einer der Forscher des WHCDC beschrieb, dass er sich zwei Wochen lang unter Quarantäne gestellt hat, nachdem das Blut einer Fledermaus auf seine Haut…..

Coronavirus-Ausbruch: Einige wirtschaftliche und politische Faktoren

Die Epidemie, die durch einen neuen Coronavirusstamm verursacht wird und am 30. Januar von der Weltgesundheitsorganisation (WHO) als “2019-nCOV” bezeichnet wurde, wird zu einem entscheidenden Faktor in der gegenwärtigen Phase der laufenden politischen und wirtschaftlichen Prozesse.

CHICO432411

Obwohl dem Autor das Fachwissen fehlt, um entweder die Entstehung oder die Ausbreitung des Virusausbruchs zu diskutieren, hält er es für klug zuzugeben, dass er die Meinung von Experten teilt, die ihre Verwirrung über die deutliche Diskrepanz zwischen dem Ausmaß der Epidemie und ihren Auswirkungen auf die oben genannten Prozesse zum Ausdruck gebracht haben.

Gegenwärtig wäre es nicht übertrieben zu sagen, dass die Weltwirtschaft möglicherweise auf eine Katastrophe zusteuert. Es würde ausreichen, auf verschiedene Probleme hinzuweisen, die entstehen werden, wenn ausländische Investitionen und Kapital in die chinesische Wirtschaft versiegen. Schließlich ist die Volksrepublik China einer der wichtigsten Wachstumsmotoren der Weltwirtschaft.

Führende japanische Unternehmen (vor allem Automobilhersteller), die in China tätig sind, haben bereits damit begonnen, ihre Geschäftspläne zu überarbeiten. Es wurden verschiedene Gründe für einen solchen Schritt genannt, ebenso wie das “Wort” Coronavirus.

In China selbst wird jetzt über die Notwendigkeit von Notfallplänen für die Belt and Road Initiative (BRI oder auch neue Seidenstraße genannt, ein Schlüsselprojekt der Regierung) gesprochen, die darauf abzielen, “die Kommunikation mit Beamten und Unternehmen in den Ländern entlang der BRI-Routen zu verstärken, um jedes Problem so schnell wie möglich zu lösen”. Solche Gespräche begannen nur zwei Wochen nach dem triumphalen Besuch von Präsident Xi Jinping in Myanmar. Ein wesentliches Ergebnis dieser Reise war ein bedeutender Durchbruch in den Gesprächen über BRI.

Es ist auch erwähnenswert, das etwa zur gleichen Zeit die globale Bedrohung des Virus auftrat, eine gute Chance bestand, den Handelskonflikt zwischen zwei der größten Volkswirtschaften der Welt (mit dem Potenzial, in einen umfassenden Krieg mit weltweiten Auswirkungen zu münden) zu lösen.

Es ist jedoch wichtig, darauf hinzuweisen, dass wir uns hier auf die Aussicht (nicht auf die Gewissheit) beziehen. Schließlich bietet das am 15. Januar 2020……

Robert Franz :Korrupte Medien,Schergen der Pharma

Wie das Sprichwort sagt:Für dem der zahlt spielt die Musik und die Presse macht es systematisch jedes Quartal die Menschen un die Fänge der Pharma und dessen Handlanger zu treiben.Deshakb habe ich gesagt ich kümmere mich um die Tiere bevor sie das selbe Schicksal wie die Menschen erreichen nämlich Kanonenfutter einer modernen Medizin zu sein.Ich heiße nicht Dolly deshalb habe ich auch keinen Klon aber auch einer allein kann Die Welt verändern und Leben retten.

….passend noch….
Robert Franz:Pharma macht aus uns Kleinholz

Augenzeugen-Bericht aus einer Virus-Hochburg

Raphael ZumstegDer Zürcher Oberländer Raphael Zumsteg ging 2018 an die Universität Peking, wo er seine Frau kennenlernte. Das Paar lebt in Chongqing. Zumstegs Twitter zu China: @raphaelzumsteg

Ein junger Schweizer protokolliert, wie die Corona-Gefahr ihn und seine Frau zu „Gefangenen“ im eigenen chinesischen Haus machte.

21. Januar, Shenzhen und Hong Kong: Ich bereite mich auf mein Vorstellungsgespräch vor. Bevor ich unser Hotelzimmer verlasse, bittet mich meine Frau, Xiameng, eindringlich darum, am Kiosk Atemschutzmasken zu kaufen und diese vor dem Betreten des Schnellzugs nach Hong Kong aufzusetzen. Das Virus aus Wuhan sei daran, sich auszubreiten.

Widerwillig folge ich ihrem Rat, obwohl ich in Hong Kongs U-Bahn und auf der Star Ferry im Victoria Harbour praktisch der einzige bin, der ein solches Ding trägt.

Das Vorstellungsgespräch in der Anwaltskanzlei läuft sehr gut, und ich kann den Probezeitvertrag für eine Stelle im Mainland Rep Office in der Millionenmetropole Chongqing sogleich unterschreiben.

Xiameng gratuliert mir per Telefon und bittet mich im gleichen Atemzug darum, weitere Mundschutzmasken zu kaufen. Sie habe im Internet gelesen, dass die Masken in Shenzhen bereits ausverkauft seien und auch auf dem restlichen chinesischen Festland langsam knapp würden.

In Hong Kong scheinen die Dinger auch begehrt zu sein. Ich werde erst beim zweiten Anlauf fündig. Die Kundin vor mir scheint zudem dieselben Nachrichten gelesen zu haben, denn sie kauft auch gerade eine ganze Schachtel.

22. Januar, Zhengzhou: Fürs Chinesische Neujahr kehren wir in Xiamengs Elternhaus zurück. Nebst uns tun dies hunderte Millionen weiterer Personen, um die Festtage gemeinsam mit ihren Liebsten zu verbringen.

Der Flug von Shenzhen nach Zhengzhou verläuft nach Plan. Bei der Abreise……

Das Märchen von der palästinensischen Kompromisslosigkeit

Trumps “Friedensplan” und die Erzählung von den verhandlungsrenitenten Palästinensern, die keinen Staat bekommen, weil sie seit Jahrzehnten auf Maximalpositionen verharren. Ein Kommentar

Trumps “Friedensplan” für den Nahen Osten war nur wenige Stunden alt, da hatten ihn die Palästinenser schon abgelehnt. Einmal mehr lieferte die palästinensische Führung damit den Beleg für ihre eigene Kompromisslosigkeit. Eine Bande Fanatiker, die lieber weiter von der Vision eines judenfreien Palästinas träumt, als zum Wohle des eigenes Volkes Kompromisses einzugehen. Eine machthungrige Clique, die seit Jahrzehnten alles fordert und allein deshalb am Ende nichts bekommt.

So zumindest geht die Erzählung, die Kommentatoren und Spin-Doktoren seit vergangener Woche in die Welt setzen. Doch das Klischee der palästinensischen Verhandlungsrenitenz ist in etwa so wahr, wie Trumps einseitiger Vorschlag, die israelische Besatzung unter neuem Namen fortzusetzen, irgendetwas mit “Frieden” und “Zweistaatenlösung” zu tun hat.

In Wahrheit waren die palästinensischen Führungen der vergangenen Jahrzehnte immer wieder bereit, für Selbstbestimmung und Frieden weitreichende Kompromisse zu machen. Bekommen haben sie beides dennoch bis heute nicht.

Warum Palästinenser den UN-Teilungsplan von 1947 nicht abgelehnt haben

Die Erzählung von der palästinensischen Verhandlungsrenitenz beginnt meist…..

Russlands paradoxe Rolle in der globalen Sicherheitskrise – eine überfällige Rückschau

uncuttippGut dreißig Jahre ist es jetzt her, dass Russland aus dem Korsett des einheitlichen sowjetischen Staates ausgebrochen ist. Nach einer Phase der Instabilität, in der es sich als Vielvölkerorganismus wiederbegegnete, ist sein gegenwärtiger Präsident, Wladimir Putin, inzwischen zum Verteidiger der kriselnden globalen Nationalstaatsordnung aufgestiegen, ohne den inzwischen „nichts mehr läuft“. Wie konnte es dazu kommen? Was kommt danach?

Erinnern wir uns. Mitte der Achtziger Jahre trat Michail Gorbatschow mit dem Plan hervor, die Sowjetunion für eine Modernisierung des Sozialismus zu öffnen. „Glasnost“, also Transparenz und „Neues Denken“ waren die Schlagworte, unter denen „Perestroika“, der von Gorbatschow gewollte Umbau der Gesellschaft, sich entwickeln sollte.

Explosion der Vielfalt

Eine Explosion der Vielfalt setzte in der Sowjetunion ein. Ein Prozess der „inneren….

1983 sagte Carl Friedrich von Weizsäcker folgendes über die Zukunft

Wie in Russland über Thüringen und die Krise der CDU berichtet wird

Das politische Chaos in Deutschland nach den Ereignissen in Thüringen und nach AKK´s Rücktritt waren auch Thema in der Sendung „Nachrichten der Woche“ des russischen Fernsehens am Sonntag.

Der Blick von außen auf die deutsche Politik ist immer interessant. Der Blick von außen ist oft neutraler, weniger voreingenommen. Und der Deutschland-Korrespondent des russischen Fernsehens hat mit seiner trockenen Art, die Dinge zu analysieren, den Finger auf die Wunde des politischen Systems in Deutschland gelegt.

Daher habe ich den Bericht des russischen Fernsehens übersetzt, der manche Dinge deutlicher beim Namen nennt, als es die deutschen Medien tun.

Beginn der Übersetzung:

Deutschland ist nur einen Schritt von einer tiefen politischen Krise…..

„Moderater Rebell“ der türkischen Invasionstruppen trägt ISIS-Abzeichen

Türkische Soldaten kämpfen gemeinsam mit sogenannten „moderaten Rebellen“ gegen die syrischen Regierungstruppen und ihre Verbündeten. In einem Video ist ein solcher „Rebell“ zu sehen, wie er einen Lagebericht abgibt. An seinem Oberarm prangt das Abzeichen der im Westen „Islamischer Staat“ (IS) genannten Terrorgruppe, die im Nahen Osten als „Daesh“ bekannt ist und den Angaben unserer Regierungen zufolge ständig in Europa Terroranschläge begeht

https://i2.wp.com/blauerbote.com/wp-content/uploads/2020/02/erdogan_isis_syrien.png?resize=414%2C231

Für kritische Beobachter des Syrienkrieges ist es keine Neuigkeit, dass der Westen dort nicht nur Al Qaida einsetzt, sondern auch mal mehr, mal weniger….

Lawrow an die Europäer: Kurs ändern bevor es zu spät ist

Bildergebnis für ‘Change Course Before it’s Too Late’: Lavrov Calls on Europe to Reject False Notion of ‘Russian Threat’ in Munich Speech

Die Osterweiterung der NATO und die groß angelegte Übungen in der Nähe der russischen Grenzen könnten zu unabsehbaren Folgen führen, und es sei an der Zeit, dass Europa seinen Kurs ändert, erklärte Russlands Außenminister Sergej Lawrow auf der Münchner Sicherheitskonferenz.

“In Europa ist die Vertrauenskrise in den internationalen Beziehungen am stärksten spürbar”, sagte Lawrow, als er die Bühne betrat, und erklärte, dass “die Struktur der Rivalität des Kalten Krieges auf dem Kontinent neu geschaffen wird”, berichtete RT.

“Eskalierende Spannungen, das Vorrücken der militärischen Infrastruktur der NATO in den Osten, Übungen von beispielloser Tragweite in der Nähe der russischen Grenzen, das aufpumpen der Verteidigungshaushalte über das Maß hinaus – all dies erzeugt Unvorhersehbarkeit”, fügte er hinzu.

Dann forderte er Europa auf, sich auf die Sicherheitszusammenarbeit zu konzentrieren und zur Einhaltung internationaler Verträge beizutragen, anstatt eine Politik der Konfrontation zu verfolgen.

“Geben Sie es auf, das Phantom der ‘russischen Bedrohung’ oder irgendeiner anderen Bedrohung zu fördern – bevor es zu spät ist – und erinnern Sie sich daran, was uns alle verbindet”, fügte Lawrow hinzu.

Lawrow stellte fest, dass “bahnbrechende Technologien nicht dazu benutzt werden dürfen, die internationale Stabilität weiter zu stören”, und betonte “die Bedeutung von Bemühungen, die darauf abzielen, ein Wettrüsten im Weltraum zu verhindern und die Militarisierung des Cyberspace nicht zuzulassen”.

Er übermittelte auch Moskaus Vorschlag für die ständigen Mitglieder des UN-Sicherheitsrates (China, Frankreich, Russland, Großbritannien und die USA), einen eigenständigen Gipfel abzuhalten, um “einen offenen und ehrlichen Meinungsaustausch darüber zu führen, wie der Frieden für künftige Generationen erhalten werden kann”.

Lavrov beantwortete mehrere Fragen der Medien, die sich vor allem um den Stand der Beziehungen Russlands zur Türkei drehten, die durch das Aufflackern in Syriens Idlib, der letzten terroristischen Enklave im Norden des Landes, entstanden waren. Moskau und Ankara haben sich um eine Regelung der militärischen Eskalation in der Region bemüht, aber beide Parteien erhoben den Vorwurf, dass die Vereinbarungen nach dem Zusammenprall der syrischen und türkischen Truppen nicht erfüllt worden seien.

“Wir haben sehr gute Beziehungen zur Türkei. Aber das bedeutet nicht, dass wir uns in allen Punkten einig sein müssen”, sagte Lawrow.

“Ein Sieg gegen die Terroristen in Idlib ist jedoch unvermeidlich”, betonte er und fügte hinzu, dass die Trennung der Terroristen von der “normalen Opposition” ein dringendes Problem bleibt. Nach Ansicht des russischen Spitzendiplomaten muss Ankara aufgrund seines Einflusses auf die regierungsfeindlichen Kämpfer dies tun.

Change Course Before it’s Too Late’: Lavrov Calls on Europe to Reject False Notion of ‘Russian Threat’ in Munich Speech

Jetzt Gold kaufen? Die 5 wichtigsten Tipps für Einsteiger!

Sie möchten Gold kaufen. Sie wissen aber nicht, ob es der richtige Zeitpunkt ist. Und wie genau stellt man das? Kauft man Goldmünzen oder Goldbarren? Wir geben Ihnen fünf wichtige Ratschläge für Ihren Einstieg in die physische Goldanlage.

Goldmünzen, Krügerrand (Foto: Goldreporter)

1. Wann Gold kaufen?

Sie besitzen noch kein Gold? Dann zögern Sie nicht. Sie sollten sofort Gold kaufen, auch wenn „Experten“ den Goldpreis derzeit für „zu hoch“ halten. Sie benötigen das Gold als Versicherung gegen Währungsturbulenzen, finanzielle Repression (Negativzinsen) und Inflation. Devise: Wenn Gold seinen wahren Wert offenbart, ist es egal zu welchem Kurs Sie gekauft haben. Dann müssen Sie es besitzen. Stecken Sie aber nicht sofort alles Geld ins Gold. Wer regelmäßig Gold kauft, erzielt in einem volatilen Markt bessere Durchschnittspreise.

2. Wie Gold kaufen?

Damit das Edelmetall Sie vor den Folgen der Vernichtung von……