Archiv für uncut-news.ch

Ist Joe Biden ein Agent der Chinesen?

Nach meinem Artikel vom vergangenen Donnerstag über den Inhalt des Computer von Hunter Biden, der Sohn des amerikanischen Vizepräsidenten und Präsidentschaftskandidaten der Demokraten Joe Biden, hat sich die Harddisk als riesige Fundgrube für sehr brisante Informationen herausgestellt, welche die Biden-Familie als eine korrupte und kriminelle Bande enttarnt, die auch noch pädophil ist. 

Wahrscheinlich handelt es sich um den grössten politischen Skandal des Jahres 2020 in den USA. Dieser Skandal wird von dem völligen Totschweigen der Main-Stream-Medien und der Zensur der Internetgiganten überschattet, ein Skandal für sich. In Europa wissen die wenigsten etwas darüber. Deshalb will ich hiermit die Fakten und was bisher an Daten auf dem Laptop von Hunter Biden gefunden wurde auflisten.

Kein russischer Hack

Die Medien haben entweder gar nichts über den Inhalt von Hunters Computer berichtet und unterdrücken den Skandal oder sie haben….

Thailands wirtschaftlicher Tod führt zu Verzweiflung und die Selbstmorde nehmen zu

Thailands wirtschaftlicher Tod führt zu Verzweiflung und die Selbstmorde nehmen zu

Thailands wirtschaftlicher Tod führt zu Verzweiflung und die Selbstmorde nehmen zu, da Schulden, Dürre und Coronavirus das Land schwer treffen.

Vier buddhistische Mönche sangen Gebete – die Bestattungsriten für Thee Pieanmag, einen 32-jährigen Bauunternehmer, der in seinem Haus durch Selbstmord gestorben war.

Eine Prise von Thees Familie und Freunden, alle in Schwarz gekleidet, hatte sich im Wat Maipinkleaw-Tempel in Nakhon Pathom, westlich von Bangkok, versammelt. Neben dem Sarg befand sich ein sepiafarbenes Foto von ihm in einem silbernen Rahmen.

Weerapong Pieanmag war nicht in der Lage, den Selbstmord seines jüngeren Bruders zu verstehen. „Er zeigte keine Anzeichen von Problemen in Bezug auf sein Baugeschäft, auch wenn es schwierig wurde, Baumaterial auf Kredit zu bekommen“, sagte Weerapong.

Der Tod von Thees wurde in Thai Rath, der größten thailändischsprachigen Tageszeitung des Landes, gemeldet. Die Zeitung veröffentlichte eine Geschichte mit grimmigen Details seiner letzten Stunden und einer Überschrift, die besagte, dass sein Selbstmord auf „eine große Schuld“ zurückzuführen war.

Sein vorzeitiger Tod war alles andere als ein Einzelfall. Geschichten über Selbstmorde im……

 

Quelle: Thailand’s economic ‘death by a thousand cuts’ sows desperation

Oxford-AstraZeneca Covid-19-Impfstoffstudie: Erster Freiwilliger gestorben!

©Pixabay_CC0 Public Domain

Ein Mann aus Rio de Janeiro, der an den Versuchen der Universität Oxford mit dem AstraZeneca-Coronavirus-Impfstoff teilgenommen hatte, ist an Komplikationen von Covid-19 gestorben, teilten die brasilianischen Gesundheitsbehörden mit.

Brasiliens Nationale Gesundheitsüberwachungsbehörde (Agencia Nacional de Vigilancia Sanitaria, ANVISA) gab am Mittwoch bekannt, dass sie über den Tod am 19. Oktober informiert wurde, zusammen mit einer Empfehlung, die Studie fortzusetzen.

Die brasilianischen Medien identifizierten den Verstorbenen nicht namentlich, sondern sagten nur, er sei 28 Jahre alt und entweder Arzt oder Medizinstudent.

Es ist weiterhin unbekannt, ob der Mann den Impfstoffklienten von AstraZeneca einnahm oder zu einer Kontrollgruppe gehörte, die das Placebo einnahm. Die klinischen Daten müssen vertraulich behandelt werden, um die Teilnehmer und die Integrität der Studie zu schützen, sagte die ANVISA in einer Erklärung.

Der britisch-schwedische Pharmamulti führt in Partnerschaft mit Oxford eine Studie der Stufe drei für seinen Impfstoff Covid-19 durch. Die Studie findet in Brasilien, Großbritannien, Indien und Südafrika statt. Im September wurde die britische Studie wegen Sicherheitsbedenken aufgrund einer nicht näher bezeichneten Erkrankung eines der Teilnehmer unterbrochen.

Quelle: Brazilian volunteer in Oxford-AstraZeneca Covid-19 vaccine trial DIES, authorities say

Andreas Popp mahnt immens:”ACHTUNG!!! Treffe deine Vorkehrungen !!! “,wie E.Wolff, M.Krall, D.Müller

Die Vermögensverteilung beschreibt in der Wirtschaftswissenschaft die Verteilung des Vermögens in regionaler, nationaler oder globaler Hinsicht. Zudem wird unterschieden zwischen der sektoralen Vermögensverteilung (welche die Wirtschaftsbereiche einer Volkswirtschaft untersucht) und der personalen Vermögensverteilung.

Der Absturz des westlichen Modells

Das westliche Modell, das auf Kapitalismus und Demokratie basiert, schafft es nicht mehr, das Allgemeinwohl zu verteidigen, noch die Souveränität des Volkes zu garantieren. Mit der Kombination dieser beiden Misserfolge vereint es die beiden Bestandteile für eine generelle Revolution.

Die Krise des Kapitalismus

Historisch gesehen begann die Krise des Westens mit der Krise des amerikanischen Kapitalismus im Jahr 1929. Damals wurde in den Büchern und Zeitungen mehrheitlich behauptet, dass die Konzentration des Kapitals die Wirtschaft lahmlegt, indem sie den Wettbewerb in vielen Bereichen verhindert. Während in den USA die Hungersnot herrschte, wurden von der damaligen Presse drei politische Modelle vorgeschlagen, um aus dieser wirtschaftlichen Sackgasse herauszukommen:
- den Leninismus mit der Verstaatlichung aller Produktionsmittel auf die Gefahr hin, dass jegliche persönliche Initiative zunichte gemacht wird;
- den Faschismus des ehemaligen Vertreters von Lenin in Italien, Benito Mussolini, der vorsah, nicht die Konzentration des Kapitals zu bekämpfen, sondern sie in Konzernen zu organisieren, auf die Gefahr hin, dass die Arbeiter jegliche Möglichkeit verlieren, sich dem Missbrauch von Arbeitgebern zu widersetzen;
- den Progressismus von Franklin Roosevelt, für den die Technologie die Wirtschaft ankurbeln und die Lösung bringen sollte, sofern der Wettbewerb durch die Zerschlagung der großen Unternehmen (nach der Doktrin von Simon Patten) wiederhergestellt wird.

Es war Lenin selbst, der das Scheitern seiner Wirtschaftstheorie in Zeiten des Bürgerkriegs feststellte. Damals liberalisierte er den Außenhandel und erlaubte sogar einige private Unternehmen in der Sowjetunion (die Neue Wirtschaftspolitik – NEP). Der Faschismus konnte sich nur um den Preis schrecklicher Unterdrückung entwickeln. Er wurde vom Zweiten Weltkrieg weggefegt. Der Progressismus blieb die Regel bis in die 1980er Jahre, als er durch die Deregulierung von Ronald Reagan und Margaret Thatcher in Frage gestellt wurde.

Auch dieses vierte Modell ist nun durch die durch die……

 

Der Präsi-Punk und die Demenz der Dems

von Pepe Escobar,

Der ganze Planet ist von dem Demokratie-Spektakel gefangen, das sich im Schatten eines messianischen Imperialismus abspielt, angewidert, schockiert und erstarrt – inklusive einer Menge schleimiger Oktober-Überraschungen mit handfesten Beweisen.

Beginnen wir mit den Umfragen.

Wie wirbelnde Derwische zirkulieren alle möglichen Arten von Umfragen. Die meisten heben die unzähligen Wege der Dems zum Sieg und einen unerbittlichen Highway to Hell für Trump hervor. Eine Umfrage von The Economist gibt Joe “Walking Dead” Biden eine satte 91%ige Chance – erinnert ihr euch an Hillary im Jahr 2016? – das Electoral College zu gewinnen.

Es zeichnet sich ein von den Dems angeheizter Konsens ab, dass Trump – schonungslos als geistesgestörter, verrückter Protofaschist dargestellt, der schlecht für das weltweite Geschäft ist – die Ergebnisse in jedem republikanisch geführten Staat anfechten wird, den er knapp verlieren könnte, wie etwa Arizona, Florida, Michigan, North Carolina, Pennsylvania und Wisconsin.

Doch auf der Wahlkampftour ist das eine ganz andere Geschichte. Es gibt Beweise dafür, dass auf den Kundgebungen von Joe the Walking Dead mehr Leute aus dem Bus von Biden und Reporter anwesend sind als Dem-Wähler aus Fleisch und Blut. Die Biden-Harris-Kampagne, die ihre unvergleichlichen PR-Fähigkeiten unter Beweis stellt, macht aus diesen Kundgebungen Wahlkampfgeheimnisse.

Die weitsichtige Strategie von Team Trump scheint vom Präsidenten selbst….

Der Feind in meinem Browser (Folge 1024)

“The Great Reset” des grün-adeligen World Economic Forums beinhaltet auch Top-Konzerne aus Russland, China und aus Trumps Umfeld

…es ist ein großer Club und du gehörst nicht dazu….

Bild: Laurent Gillieron/Keystone via AP

Internationale Mega-Konzerne unter dem Dach des World Economic Forum (WEF) wollen einen “großen Neustart” anlässlich der Corona-Krise und selbstverständlich erweckt dies hohes Misstrauen.

Zunächst einmal ist das erklärte Primär-Ziel, irgendwelche größeren geschäftlichen Einbrüche zu vermeiden. Das WEF hätte auch dann jederzeit einspringen müssen, wenn ein (unbekannter) Angreifer eine biologische Attacke durchgeführt hätte mit einem Virus oder wenn sich größere militärische Konfrontationen ergeben hätten. Die betreffenden Konzerne sind systemrelevant und sind somit eingebunden in die Sicherheitsstrategie der NATO. Es ist nicht schwierig, die beteiligten Konzerne des “Great Reset” abzugleichen mit den Mitgliederlisten des Council on Foreign Relations (CFR), der Trilateralen Kommission und Bilderberg. Es sind aber auch Giganten dabei aus China und Russland, sowie Komnzerne aus dem Umfeld von Donald Trump.

“Founder and Executive Chairman” des WEF ist der deutsche Professor Klaus Schwab, der von Königin Elisabeth II. zum Ritter geschlagen wurde. Er trägt auch den hohen Orden eines Meisters des Ordens der Heiligen Michael und Georg (KCMG). Die Bilderberg-Gruppe, zu deren Lenkungsausschuss er gehörte, geht ebenfalls auf das britische Welfen-Imperium zurück, wie auch der CFR und andere “Roundtable”-Gruppen und das “Royal Institute of International Affairs”.

Im Jahr 2017 erregte das WEF in Davos grosse Aufmerksamkeit, als zum ersten Mal ein Staatsoberhaupt der Volksrepublik China im Alpenkurort anwesend war.

Im April 2020 veröffentlichte das WEF einen Artikel, der postuliert, dass die…..

Fehlverteilung von Vermögen & Silber – Investment der Jahrzehnts

Egon von Greyerz
Egon von Greyerz
US-Gründungsvater und -Präsident Thomas Jefferson verstand, wie gefährlich es ist, den Bankern die Ausgabe von Geld zu überlassen:

“Die Zentralbank ist eine Institution, die abgrundtiefe Feindschaft gegen die Prinzipien und die Gestaltung unserer Verfassung in sich trägt. Ich bin ein Feind aller Banken, die beim Diskontieren von Wechseln und Anleihen alles andere, nur keine bare Münze, auszahlen. Wenn das amerikanische Volk den Privatbanken jemals erlaubt, die Ausgabe ihres Geldes zu kontrollieren, zuerst durch Inflation, dann durch Deflation, so werden die Banken und Konzerne, die um diese Banken heranwachsen, den Menschen ihren gesamten Besitz wegnehmen, bis ihre Kinder obdachlos auf jenem Kontinent aufwachsen, den ihre Vorväter erobert hatten.” – Thomas Jefferson. (1743-1826)

“Den Menschen ihren Besitz wegnehmen” – welch verheerende Konsequenzen das für die normalen Menschen hat, zeigt allein folgendes Beispiel:

Den Daten der Federal Reserve zufolge verfügen die reichsten 59 US-Amerikaner über ein Vermögen von 2 Billionen $; das entspricht dem Vermögen, über das die ärmsten 50% verfügen oder aber 165 Millionen Menschen! Nehmen wir jetzt das reichste 1% der US-Bevölkerung: Ihr Vermögen betrug im 2.Quartal 2020 34 Billionen $, und damit lag es beim 17-fachen des Vermögens der ärmsten 50%.

Fehlverteilung von Vermögen

Die Fehlverteilung von Vermögen führt zu extremer Armut, wie Jefferson….

Wie die EU die Türkei schützt

Mögliche Auswege aus dem EU-Türkei-Dilemma - DTJ ONLINEBei der letzten Gipfelkonferenz der europäischen Staatsoberhäupter wählte die EU erneut, die Türkei zu Lasten Griechenlands zu schützen.

Die jüngste Gipfelkonferenz am 16 Oktober 2020 war eine Gipfelkonferenz, bei der Griechenlands Diplomatie zurückgestoßen worden zu sein scheint. Und zwar inmitten unerhörter Übertretungen der Türkei, die vor, während der Dauer und direkt nach dem Ende der Konferenz folgendes verwirklichte:

  1. Exkursionen des türkischen Forschungsschiffs Oruc Reis im griechischen Schelfmeer;
  2. Verletzung des Fluginformationsgebiets (FIR) Griechenlands zum ersten Mal nach etlichen Tagen über der griechischen Inselgruppe Inusses;
  3. Informationen über Ausfahrt der türkischen Tiefsee-Bohrschiffs Yavuz zwecks Förderungen im östlichen Mittelmeer, ohne dass angeführt wird, an welcher Stelle.
Nationale Interessen kollidieren mit dem gemeinsamen Wohl Europas

All dies kommt, um zwei Wochen fortgesetzter Herausforderungen seitens Ankaras zu besiegeln, was nicht nur die EU, sondern auch die USA überrascht haben….

Chinas Geheimnisse der Gesichtserkennungs- und Überwachung in großem Umfang durchgesickert

In China findet eine Säuberungswelle gegen Religionsgemeinschaften statt. Nachdem ein unabhängiges Tribunal feststellte, dass die Tötung von Häftlingen in China wegen Organtransplantationen anhält, und dass zu den Opfern inhaftierte Anhänger der verfolgten Falun-Gong-Bewegung gehören und nachdem aufgedeckt wurde, dass ein grausamer Völkermord an den Uiguren stattfindet, Zwangsabtreibung, Sterilisation und Konzentrationslager inklusive, wurde jetzt auch die vollkomme Überwachung der Tujia- und Miao-Stämme aufgedeckt. Ähnlich wie die Uiguren und Tibeter werden die Tujia- und Miao-Stämme als ethnische Minderheitengruppen bezeichnet. Sie sind streng christlich und darum seit langem durch die chinesische Regierung verfolgt. Obwohl…..

Millionen Euro für Corona-Panikmache

Werden die staatlichen Corona-Kampagnen von privaten PR-Agenturen entwickelt? Hierzu ging eine öffentliche Anfrage an das Bundeministerium für Gesundheit ein. Doch sehen sie nun selbst, was das Bundesministerium dazu mittteilte.

8 Fehler, die fast jeder beim Lüften macht

In diesem Herbst und Winter ist es eine der wichtigsten Waffen gegen das Coronavirus: Lüften. Wissenschaftler und Ärzte empfehlen, es mindestens 75 mal am Tag zu tun. Doch wie lüftet man einen Raum eigentlich richtig, ohne sich und andere schwer zu verletzen oder sich völlig zu blamieren? Hier sind die 9 häufigsten Fehler, die fast jeder beim Lüften macht:

1. Vergessen, den Kiefer zu lockern…..

Evos Parole ‘Wir kommen wieder’ hat sich bewahrheitet

Evo Morales kündigt seine Rückkehr an …

Farooque Chowdhury hat auf countercurrents.org einen begeisterten Brief über die angesagte Rückkehr von Evo Morales und den Sieg des Finanzministers Luis Arce in der vormaligen Regierung von Evo Morales geschrieben. Er war nicht allein – auch in Kuba, in Mexico, in Venezuela und an vielen anderen Orten der Welt wurde gejubelt und gefeiert.

Ehrlich gesagt, hatte ich nicht felsenfest daran geglaubt; ich rechnete eher mit einem Blutbad. Gewiss gab es Streiks und riesige Demonstrationen fast täglich, die manchmal von Polizei und Armee brutal angegriffen wurden, aber nie aufgelöst werden konnten. Die Polizei wagte sich sogar nach Potosí hinein, das Zentrum der Bergarbeiter hoch in den Anden und stellte ein Massaker an. Auch wenn alle diese Aktionen gewissermaßen zaghaft waren, weder Panzer oder Luftwaffe….

Überraschung: In der Sahara und Sahelzone wachsen Milliarden Bäume

In einer neuen Studie, bei der Satellitenaufnahmen ausgewertet wurden, haben Wissenschaftler überraschend festgestellt, dass in der Sahara als auch in der Sahelzone entgegen der landläufigen Meinung eine Vielzahl an Bäumen wachsen.

Sahara Baum

© Reuters Amit Dave

Ein Team von 24 Wissenschaftlern aus ganz Europa, den USA und Afrika fand heraus, dass die westafrikanische Sahara, die Sahelzone und die sogenannte subhumide Zone einen überraschend hohen Baumbestand aufweisen. Hier mehr…..

uncuttipp

Die beiden Gesichter des Gewaltmonopols

Es erschien einst als eine nach menschlichem Ermessen nahezu perfekte Lösung, nur dem Staat das Recht zuzugestehen, nach geltenden Gesetzen Gewalt auszuüben, um Recht und Ordnung zu wahren, bzw. wieder herzustellen. Damit waren alle Bürger nicht nur vor dem Gesetz, sondern nach Maßgabe des Gesetzes auch vor der Staatsgewalt gleich. Alte Gewohnheiten, wie zum Beispiel die sich immer wieder aufschaukelnde Blutrache, sollten damit ebenso verhindert werden, wie das Ausufern von Wirtshausschlägereien oder, neuerdings, das gewalttätige Aufeinandertreffen von Demonstranten und Gegendemonstranten. Darüber hinaus war das Gewaltmonopol dem Staat auch deshalb gewährt worden, weil damit ein koordinierter Schutz der Grenzen gewährleistet werden konnte, einerseits um den Schmuggel zu unterbinden, andererseits um Angriffe aus dem feindlichen Ausland abzuwehren, nicht zuletzt auch, um eigene Truppen gezielt im Ausland einsetzen zu können.

Erstaunlich ist dabei jene Tatsache, die nur allzuleicht übersehen wird, dass dieses staatliche Gewaltmonopol nämlich keineswegs eine Besonderheit von Demokratie und Gewaltenteilung ist, sondern praktisch in jeder Staatsform, insbesondere aber auch in Diktaturen und totalitären Regimen….

Christian Drosten im 2015: Das ist ja mal eine verrückte Aussage

Ewig geheim – Wie der Staat seine Akten vor den Bürgern versteckt | Gaby Weber

Für eine Demokratie ist Transparenz und die Möglichkeit, staatliche Institutionen durch den Bürger oder durch die Medien zu kontrollieren, essentiell. Was zunächst selbstverständlich klingt, stößt in der Praxis auf Widerstand. Die Mächtigen lassen sich ungerne in die Karten schauen und versuchen mit Taschenspielertricks, ihre Akten dem Zugriff der Öffentlichkeit zu entziehen. Ohne die zeitliche Begrenzung von maximal 60 Jahren, wie es im Gesetz steht. Für alle Ewigkeit. Dokumente aus den fünfziger Jahren werden bis mindestens 2042 für streng geheim erklärt und auch diese Frist kann nach Bedarf verlängert werden.

Gaby Weber, Journalistin und Publizistin, spricht mit weltnetz darüber, wie der Staat seine Akten vor den Bürgern bis auf alle Ewigkeiten verstecken will.

Studie sieht Sterblichkeit tief, BAG giga-hoch und Schweizer Bundesrat setzt auf Massentests und Maskenzwang

Stanford-Epidemiologe kommt auf unter 0,5 Prozent, die an Covid-19 sterben. Bern spricht weiter von 5%, will bald korrigieren.

Zehn Mal mehr Menschen sterben in der Schweiz am Corona-Virus. Zumindest, wenn es nach dem zuständigen Bundesamt für Gesundheit (BAG) geht, das derzeit nächste Total-Schliessungen prüft.

„Die Sterblichkeit beim neuen Coronavirus in der Schweiz liegt aktuell bei rund 5 Prozent“, so das BAG auf seiner Homepage.

Das steht in eklatantem Widerspruch zur Studie von John Ioannidis, tätig an der kalifornischen Elite-Universität Stanford und einer der bekanntesten Epidemiologen der Welt.

Ioannidis hat seine Studie, welche für unzählige Länder und Regionen die Gefährlichkeit von Covid-19 angibt, im Frühling eingereicht, nun wurde sie…..

….und daher passend dazu….
Schweizer Bundesrat setzt auf Massentests und Maskenzwang
Die «15 Personen-Regel» und die Warnung vor Familienfeiern kann sich nicht auf Daten abstützen – die gibt es nämlich nicht.

Grossveranstaltungen seien grundsätzlich kein Problem, solange die strengen Schutzkonzepte umgesetzt würden. Private Anlässe seien wegen fehlenden Schutzkonzepten hingegen etwas risikoreicher, wird Bundesrat Alain Berset…..

Wer denken kann der denke ! Verschwörungstheorie oder Faktum ?

Wer denken kann der denke ! Verschwörungstheorie oder Faktum ?