Unabhängige News und Infos

Unabhängige News und Infos

Assanges französischer Rechtsberater Juan Branco über die neue Situation

Die WSWS hat Kontakt mit Juan Branco aufgenommen, der im letzten Monat die illegale Überwachung des WikiLeaks-Gründers und seiner Mitarbeiter, einschließlich seiner Anwälte, eindringlich angeprangert hatte. Branco ist Julian Assanges französischer Rechtsberater.

Branco hatte ein Video getwittert, wie er in der ecuadorianischen Botschaft in London ein vertrauliches Gespräch mit Assange führt. 2012 hatte Ecuador dem WikiLeaks-Verleger in der Botschaft in London Asyl gewährt. Das Video wurde offenbar von UC Global aufgenommen, der privaten spanischen Firma, die von der ecuadorianischen Regierung beauftragt war, die Sicherheit in der Botschaft zu gewährleisten.

Juan Branco

Der Gründer von UC Global, David Morales, wird beschuldigt, ab 2015 im Auftrag des US-Geheimdienstes CIA eine umfangreiche Spionageaktion in dem Gebäude durchgeführt zu haben. Dazu gehörte offenbar auch die Aufzeichnung von Assanges vertraulichen Anwaltsgesprächen, einschließlich denen Brancos, was eine eklatante Verletzung des Rechts auf das Anwaltsgeheimnis bedeutet. Die Bespitzelung ist symptomatisch für die kriminellen Methoden, mit denen Assanges Auslieferung an die USA betrieben wird. Dort droht ihm eine Anklage aufgrund der amerikanischen Spionagegesetze und lebenslange Haft, weil er die amerikanischen…..