Schwab plädiert dafür, Chips in unseren Kopf zu stecken, damit die Regierung unsere Gedanken lesen kann?

Klaus Schwab will diese Agenda 2030 schaffen, die in erster Linie auf der Demontage des gegenwärtigen kapitalistischen Systems zugunsten einer stärker zentralisierten autoritären Herrschaft basiert, die zu einem niedrigeren Lebensstandard, weniger Treibstoffverbrauch, weniger bürgerlichen Freiheiten und viel mehr Regierungskontrolle führen wird, die alles, was wir tun, mit einer Einschränkung des Reiseverkehrs verfolgt.

Schwab ist ein engagierter Marxist, der behauptet, dass Unternehmen eine Verpflichtung gegenüber der Gesellschaft haben und nicht gegenüber Aktionären, die er “Stakeholder” nennt, als wären sie ein soziales Programm an und für sich. Sein “The Great Reset” beinhaltet seine “Stakeholder-Ökonomie” mit einer angespannten Vision dessen, was er die “vierte industrielle Revolution” nennt. Schwab stellt die gesamten ersten drei industriellen Revolutionen falsch dar. Er stellt zumindest richtig fest, dass die erste die Erfindung der Dampfmaschine war. Er behauptet, die zweite sei die Massenproduktion gewesen, wobei er die Tatsache außer Acht lässt, dass die Massenproduktion von Henry Ford in Bezug auf Model-T auf der Grundlage der industriellen Revolution des Verbrennungsmotors und der fossilen Brennstoffe, die er nicht erwähnt, erfunden wurde. Die dritte industrielle Revolution führt er auf den Computer zurück, und die vierte industrielle Revolution sei die Verschmelzung des Menschen mit der Maschine, also Chips die in uns implentiert werden. Auf dem Chicagoer Rat für globale Angelegenheiten erklärt er ausdrücklich..:

“Was die vierte industrielle Revolution hervorbringen wird, ist eine Verschmelzung unserer physischen, digitalen und biologischen Identität”.

Schwab scheint den Film Minority Report gesehen zu haben, denn er scheint davon beeinflusst worden zu sein, dass die Regierung Verbrechen verhindern kann, indem sie Ihre Gedanken liest.

“In dem Maße, wie sich die Fähigkeiten in diesem Bereich verbessern, wird die Versuchung für Strafverfolgungsbehörden und Gerichte zunehmen, Techniken einzusetzen, um die Wahrscheinlichkeit krimineller Aktivitäten zu bestimmen, die Schuld zu bewerten oder möglicherweise sogar Erinnerungen direkt aus den Gehirnen der Menschen abzurufen. …Sogar das Überschreiten einer Landesgrenze könnte eines Tages einen detaillierten Gehirnscan erfordern, um das Sicherheitsrisiko einer Person einzuschätzen.

“Die Technologien der Vierten Industriellen Revolution werden nicht aufhören, Teil der physischen Welt um uns herum zu werden – sie werden Teil von uns werden.

“Tatsächlich haben einige von uns bereits das Gefühl, dass unsere Smartphones zu einer Erweiterung von uns selbst geworden sind. Die heutigen externen Geräte – von tragbaren Computern bis hin zu Virtual-Reality-Headsets – werden mit ziemlicher Sicherheit in unseren Körper und unser Gehirn implantiert werden.

Schwab befürwortet auch “aktive implantierbare Mikrochips, die die Hautbarriere unseres Körpers durchbrechen”.

Wenn Sie über Impfstoffe, das Einfügen von Mikropunkten, Mikrochips oder Nanobyte sprechen, verweist man Sie in die konspirationstheoretische Quarantäne.

Schwab Advocates Putting Chips in Our Head so Government Can Read our Thoughts?

Kommentare sind geschlossen.