Aufruf: Dem SBB-Zugspersonal keine medizinischen Atteste vorweisen!

Von Dr. sc. nat. ETH Barbara Müller, Kantonsrätin Thurgau

Die SBB behauptet, ihre Angestellten seien ermächtigt, medizinische Atteste auf Echtheit zu prüfen. Dies geht aus meiner Korrespondenz mit dem SBB-Kundendienst und dem Leiter Kundenbegleitung und Cleaning, Herr Reto Liechti, hervor. Es ist eine Behauptung, die jeglicher rechtlicher Grundlage entbehrt und deshalb willkürlich ist.

Auszug der Mail von Reto Liechti, 15. 11. 2020:

Um als solches akzeptiert zu werden, muss ein Attest zur Maskendispens folgende Punkte beinhalten:
- Namen und Vornamen der / des Reisenden
- Geburtsdatum der / des Reisenden……

Kommentare sind geschlossen.