Schweiz: Trotz Horror-Prognose genügend Intensivbetten und Podcast Nano-Genvakzine gegen Covid-19

Seit mehr als drei Wochen warnt der Leiter der Corona-Taskeforce vor Engpässen bei Intensivbetten – doch jedes vierte Bett ist unbenutzt.

Bereits Ende Oktober warnte Martin Ackermann, Leiter der Corona-Taskeforce des Bundes, mehrmals vor übervollen Intensivstationen. Das schreibt die Konsumentenzeitschrift Saldo und zitiert Ackermann chronologisch:

  • 23. Oktober: «Wir müssen die Epidemie stoppen. Wenn uns das nicht gelingt, erwarten wir, dass die Intensivbetten zwischen Ende Oktober und dem 9. November voll sein werden.»
  • 30. Oktober: «Leider müssen wir damit rechnen, dass die Kapazitäten in den Spitälern überschritten werden.»
  • 6. November: «Wir schätzen, dass wir etwa am 10. November die Kapazitätsgrenze der Intensivbetten erreichen.»
  • 12. November: «Die Spitäler müssen aus der Risikozone kommen. Ansonsten sind die Spitalbetten für Erwachsene in der Schweiz Mitte November besetzt.»

Auch einige Medien hätten die Prognosen von Ackermann…..

Corona Transition Podcast: Über Whistleblower und die kommenden Nano-Genvakzine gegen Covid-19

 

Die neue Episode unseres Podcasts ist online……

Kommentare sind geschlossen.