Während Peking massive Marineübungen anbringt, dringen US-Bomber in den chinesische Luftverteidigungszone ein

Zwei taktische Langstreckenbomber der USA drangen am Dienstag in die chinesische Luftverteidigungs-Identifikationszone (ADIZ) ein, in einer scheinbaren Machtdemonstration, gerade als die chinesische Marine gleichzeitig eine Reihe massiver Übungen durchführte. Air Tracker Aircraft Spots berichteten, dass zwei B-1B Lancer-Bomber der US-Luftwaffe die Andersen Air Force Base in Guam am Dienstagmorgen verlassen haben und über dem Ostchinesischen Meer in Chinas ADIZ eindrangen, nachdem sie während des Einsatzes während des Fluges aufgetankt hatten.

https://i1.wp.com/www.zerohedge.com/s3/files/inline-images/B-1B%20bomber.jpg?resize=314%2C209&ssl=1

B-1B Bomber Bild AP

Da die B1-B – die die größte Nutzlast aller US-Bomber trägt und – und eine Abkehr von den Kampfjets und Spionageflugzeugen darstellt, die die amerikanischen Streitkräfte zuvor auf Missionen so nahe an der chinesischen Küste geschickt haben, schlug der SCMP vor, dass die USA eine unverblümte Warnung an China senden würden.

Aircraft Spots sagte, dass die US-Bomber sehr nahe an der nordöstlichen Ecke von Taiwans ADIZ geflogen seien und dass sie in die Zone eingedrungen wären……

 

Quelle: US Bombers Enter Chinese Air Defence Zone As Beijing Mounts Massive Naval Drills

Kommentare sind geschlossen.