Umfrage zeigt: Mehrheit der Briten unterstützt die Regierung einen Coronavirus-Impfstoff verbindlich vorzuschreiben

©Pixabay_CC0 Public Domain

49 Prozent befürworten eine obligatorische Einführung, während 34 Prozent die Idee ablehnen.

Eine neue YouGov-Umfrage zeigt, dass eine Mehrheit der Briten die Regierung unterstützt, den Coronavirus-Impfstoff verbindlich vorzuschreiben.

Die Teilnehmer wurden gefragt: “Sobald ein Coronavirus-Impfstoff zur Verfügung steht, würden Sie die Regierung unterstützen oder sich dagegen aussprechen, dass alle Menschen in Großbritannien gesetzlich verpflichtet werden, sich impfen zu lassen?

49 Prozent sprachen sich für die Einführung einer Impfpflicht aus, während 34 Prozent die Idee ablehnten. 17 Prozent sagen, sie wüssten es nicht.

Nach politischer Überzeugung aufgeschlüsselt sprechen sich mehr Anhänger der Konservativen Partei (54 Prozent) für die Einführung einer Impfpflicht aus als Anhänger der Labour Party (46 Prozent).

Die Ergebnisse der Umfrage müssen unter dem Vorbehalt betrachtet werden, dass einige Leute den Meinungsforschern offensichtlich sagen, was diese ihrer Meinung nach hören wollen.

Andere Umfragen haben gezeigt, dass eine Mehrheit der Briten den Lockdown befürwortet und noch härtere Maßnahmen wünscht, obwohl auf die Frage, ob sie sich persönlich daran gehalten hätten, nur 18% sagten, dass sie es getan hätten.

Kommentare sind geschlossen.