Wir haben gar keine Rechte

Ab heute gelten in vielen Ländern Europas wieder Notmassnahmeverordnungen die einen Lockdown 2 bedeuten, also zu Hause eingesperrt zu sein und die weitgehende Schliessung von Geschäften, die nicht der grundlegenden Versorgung dienen, so wie ein grundsätzliches Versammlungsverbot. Damit werden wieder vom Staat die in den Verfassungen aufgeführten Grundrechte ausser Kraft gesetzt. 

Dieses willkürliche Aufheben der Rechte beweist für mich, wir haben gar keine Rechte.

Rechte sind keine Rechte wenn man sie einem einfach weggenommen werden können.

Was sollen das für Rechte sein, die mit einer Verordnung der Regierung ungültig werden?

Dann handelt es sich nur um Privilegien, die uns bei schönem Wetter zugestanden werden, aber bei einem Sturm nicht mehr gelten. 

Oder in diesem Fall, die da oben rufen aus fadenscheinigen Gründen eine….

Kommentare sind geschlossen.