Missing Link: Smart Meter – wenn der Monteur mit der Hochsicherheitsbox komm

Der Einbau intelligenter Messsysteme ist gestartet. Für Betreiber handelt es sich noch nicht um ein lohnendes Geschäft. Was motiviert die ersten Privatkunden?

(Bild: Pushish Images/Shutterstock.com)

Eine typische Mietskaserne an einer mehrspurigen Verbindungsstraße in Berlin-Friedrichshain. Die Briefkästen sind zugeklebt, noch längst nicht alle Wohnungen renoviert. Ein ungewöhnlicher Ort für eine Premiere: Erstmals wird im Keller des unglamourösen fünfstöckigen Gebäudes Anfang Oktober ein “intelligentes Messsystem” bestehend aus einem modernen Zähler und einer wenige Zentimeter großen Kommunikationseinheit “Smarty” alias Smart-Meter-Gateway im Osten der Hauptstadt installiert.

Der Monteur hat seinen Auftritt kurz nach 8 Uhr morgens. Im Lieferauto befindet sich eine große schwarze Box mit einer auffälligen Schließeinheit. Unbedarfte…..

Kommentare sind geschlossen.