US-Truppen beschlagnahmen Server in Frankfurt?

Die Meldungen erreichten mich zuerst aus Kanada und den USA. Eine Verifizierung durch „amtliche“ Stellen steht noch aus.

Doch ganz offensichtlich geht es darum, Beweise für Wahlmanipulation zu sichern – vielleicht auch verschwinden zu lassen, man weiß ja nie, wer den Einsatz angeordnet hat.

Worum geht es?

Ein spanisches IT-Unternehmen, darauf spezialisiert, Software für IT-Anwendungen bei der Stimmenerfassung und Auswertung von Wahlen zu manipulieren, Firmenname „Scytl“, hatte wohl eine Software im Angebot, die ab einem bestimmten Stand der Auszählungen damit begonnen hat, Stimmen zu verschieben, also Stimmen für X bei Y zu zählen, oder…..

….passend aus dem Telegram-Kanal….

Kommentare sind geschlossen.