Studie über Lungenkrebs-Screenings zeigt, das Covid-19 bereits im SEPTEMBER 2019 in Italien präsent war

https://i2.wp.com/cdni.rt.com/files/2020.11/article/5fb17a522030271556148934.JPG?resize=393%2C221&ssl=1© Reuters / Guglielmo Mangiapane

Das Covid-19-Virus war in Italien bereits Monate vor seinem ersten offiziellen Nachweis aktiv, wie neue Forschungsergebnisse zeigen, die weitere Fragen über den wahren Ursprung, das Ausmaß und die tatsächliche Dauer der laufenden Pandemie aufwerfen.

Die neue bahnbrechende Studie, die von Wissenschaftlern des Mailänder Krebsinstituts und der Universität Siena durchgeführt wurde, wurde diese Woche im Tumori Journal veröffentlicht. Die Forschung basiert auf der Analyse von Blutproben von 959 Personen, die während der zwischen September 2019 und März 2020 durchgeführten Lungenkrebs-Früherkennungstests entnommen wurden.

Bei mehr als 11 Prozent der getesteten Personen – 111 Personen – stellte sich heraus, dass sie Coronavirus-spezifische Antikörper hatten. Alle getesteten Personen waren asymptomatisch und wiesen keine Anzeichen der Krankheit auf. Etwa 23 der positiven Ergebnisse gehen auf September 2019 zurück, was darauf hindeutet, dass das Virus bereits im vergangenen Sommer – etwa sechs Monate vor dem “Beginn” und “Erreichen” der Pandemie in Italien – tatsächlich im Land vorhanden war.

Quelle: Covid-19 was present in Italy as early as SEPTEMBER 2019, study of lung cancer screenings shows

Kommentare sind geschlossen.