China, George Soros und Bill Gates planen, die Wissenschaft und den weltweiten Arzneimittelvertrieb zu diktieren

Beamte des öffentlichen Gesundheitswesens unter einer Trump-Administration oder unter einer möglichen Biden-Administration werden niemals eine wissenschaftliche Strategie zur Stärkung der menschlichen Immunität anbieten. Der Grund dafür ist, dass ängstliche, schwache und gehorsame Bevölkerungen leicht zu kontrollieren und davon zu profitieren sind, und dass die Pharmaunternehmen die Erzählung in den Medien sowie den Ruf und die wirtschaftlichen Zahlen jedes Politikers besitzen. Der Beweis liegt auf der Hand. Die Bundesregierung hat im Jahr 2020 mehr als 10 Milliarden Dollar in die Pharmaunternehmen gepumpt und öffentliche Gelder geplündert, um nur Medikamente und Impfstoffe zu entwickeln – Bevölkerungen, die psychologisch geschult werden, damit sie dies antizipieren und sich darauf verlassen können.

Eines der Unternehmen, das in den Genuss kostenloser Steuergelder kam, war Gilead. Das Verteidigungsministerium zahlte Gilead 34,5 Millionen Dollar für die Entwicklung von Remedesivir, einer möglichen Behandlung des Ebola-Virus. Die National Institutes of Health gewährten Gilead 6 Millionen Dollar an Steuergeldern, um die Entwicklung zu beschleunigen, und versenkten weitere 30 Millionen Dollar an Steuergeldern in klinische Studien, um die Wirkung von Remdesivir bei Covid-19-Patienten zu beobachten.

Gilead plündert amerikanische Steuerzahler und verlegt Geschäfte nach China

Trotz schlampiger Daten über seine Sicherheit und Wirksamkeit, hat die……

 

Quelle: China, George Soros and Bill Gates plot to dictate science and worldwide drug distribution, while exploiting U.S. hospitals and taking advantage of Americans

Kommentare sind geschlossen.