Bill Barr hat gerade Ermittlungen in den USA zu “substanziellen Behauptungen” über Wahlunregelmäßigkeiten bei der Wahl 2020 autorisiert

https://i0.wp.com/www.waynedupree.com/wp-content/uploads/2020/11/2020.11.10-12.21-waynedupree-5fa9dd129ec47-1200x672.jpg?resize=400%2C224&ssl=1

Es hat sich gerade herumgesprochen, dass Barr die Bundesstaatsanwaltschaft ermächtigt hat, Anschuldigungen des Wählerbetrugs in wichtigen Swing-Staaten zu untersuchen.

Hier ist, was die AP berichtet:

“Der Generalstaatsanwalt William Barr hat Bundesstaatsanwälte in den gesamten USA ermächtigt, “substanziellen Anschuldigungen” von Wahlunregelmäßigkeiten nachzugehen, bevor die Präsidentschaftswahlen 2020 bestätigt werden (AP News)”.

Breitbart schreibt:

Generalstaatsanwalt William Barr ermächtigte in einem am Montag veröffentlichten Memo das Justizministerium (DOJ), Unregelmäßigkeiten bei der Stimmabgabe bei den Präsidentschaftswahlen 2020 zu untersuchen.

Das Memo wurde von Barr an US-Staatsanwälte, die stellvertretenden Generalstaatsanwälte der Strafabteilung des DOJ, der Abteilung für Bürgerrechte, der Abteilung für nationale Sicherheit und den Direktor des Federal Bureau of Investigation (FBI), Christopher Wray, adressiert und von ihm unterzeichnet.

“Nun, da die Abstimmung abgeschlossen ist, ist es unerlässlich, dass das amerikanische Volk darauf vertrauen kann, dass unsere Wahlen so durchgeführt wurden, dass die Ergebnisse den Willen der Wähler genau widerspiegeln”, hieß es in dem Memo.

Das Memo von Barr erscheint, nachdem 39 Republikaner des Repräsentantenhauses Barr am Freitag in einem Brief unter Druck gesetzt hatten, damit die verfügbaren Ressourcen des Justizministeriums den Vorwürfen über Wahlunregelmäßigkeiten im ganzen Land in mehreren wichtigen Bundesstaaten nachgehen können. Die Trump-Kampagne hat in einigen dieser Staaten eine Reihe von Klagen eingereicht.

passend aus dem Telegram-Kanal:


Kommentare sind geschlossen.