Krankenschwester verhaftet nachdem sie ihre 97-jährige Mutter aus dem Pflegeheim geholt hatte

19 Great Truths My Grandmother Told Me on Her 90th BirthdaySymbolbild

Eine englische Krankenschwester im Ruhestand wurde verhaftet, nachdem sie ihre 97-jährige Mutter aus einem Pflegeheim geholt hatte. England ist zum zweiten Mal in den Lockdown gegangen. Ihre Tochter hat es gefilmt, nachdem man ihr Handschellen angelegt und sie in ein Polizeiauto gesetzt hatte.

Tochter Leandra sagte gegenüber talkRADIO, dass sie ihre Großmutter seit 9 Monaten nicht mehr gesehen habe. “Ich finde es abstoßend, dass es Regeln gibt, die Familien auseinanderhalten, Regeln, die angeblich Leben retten und Menschen schützen sollen”.

Leandras Großmutter leidet an Demenz und es dauert lange, ihr Essen und Trinken zu geben. Während des ersten Lockdown verschlechterte sich ihr Gesundheitszustand merklich. Vor der Abriegelung ging ihre Mutter jeden Tag ins Pflegeheim. “Die Auswirkungen, die die Abriegelung auf meine Mutter und Großmutter hatte, waren schrecklich zu sehen”.

“Die Tatsache, dass wir sie nicht besuchen dürfen, um sie zu pflegen, und sie nur durch ein Fenster sehen dürfen, ist unglaublich grausam. Meine Großmutter versteht das nicht. Es war herzzerreißend zu sehen, wie sie mit der Hand zum Fenster ging. Alles, was ich tun konnte, war weinen. Tausende und Abertausende von Familien befinden sich in genau der gleichen Situation. Das muss sich ändern”.

Laut Leandra sollten wir nicht mehr unsere ganze Aufmerksamkeit auf eine Krankheit richten. Es gibt viele andere Krankheiten, an denen mehr Menschen sterben, sagt sie.

Kommentare sind geschlossen.